MENSCHEN. MACHEN. MORGEN

Die Aktionstage Nachhaltigkeit machen Menschen und deren Engagement zur Nachhaltigen Entwicklung sichtbar und durch ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm erlebbar.

SAVE THE DATE: Die Aktionstage Nachhaltigkeit 2018 finden von 22. Mai bis 8. Juni statt. Sie können auch im Jahr 2018 wieder dabei sein: mit einer eigenen Aktion im Programm der Aktionstage, einer Partnerschaft, einer Teilnahme an einer der vielen Veranstaltungen und am österreichweiten Online Voting.

Von 22. Mai bis 9. Juni 2017 zeigten Menschen aus ganz Österreich in insgesamt 463 Veranstaltungen, wie sie das Morgen aktiv mitgestalten, denn eines ist gewiss: MENSCHEN.MACHEN.MORGEN! Die Dokumentation der Aktionstage Nachhaltigkeit 2017 können Sie im Archiv einsehen.

Aus den mehreren hundert Aktionen konnten durch das Aktionstage Online Voting 2017 fünf Aktionstage-Highlights ermittelt werden. Per Losentscheid wurde eine Preisträgerin aus den fünf Highlights ermittelt, die auf Einladung des BMNT im Juli am „UN High-level Political Forum on Sustainable Development“ teilgenommen hat. Die Eindrücke davon können Sie im Aktionstage Blog nachlesen.

Die Aktionstage in Social Media

 FacebookTwitter

Alle Aktionen der letzten Jahre!

 

Einblicke in die Aktionstage Nachhaltigkeit aus den Jahren 2013-2016 mit Bildern, Beschreibungen und Berichten von den Aktionen des jeweiligen Jahres.

Zum Archiv der Aktionstage Nachhaltigkeit

Die Broschüre zu den Aktionstagen !

 

Die Broschüre zu den Aktionstagen Nachhaltigkeit 2017.

Download-Link zur Broschüre

Die europäische Nachhaltigkeitswoche

Europäische Aktionstage Nachhaltigkeit 2015

Seit 2015 sind die „Aktionstage Nachhaltigkeit“ Teil einer europaweiten Initiative für Nachhaltige Entwicklung: der „Europäischen Nachhaltigkeitswoche“.

Mehr Informationen

Globale Ziele für Nachhaltige Entwicklung

SDG_MAIN

Die Vereinten Nationen haben im September 2015 die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung beschlossen. Diese formuliert 17 Globale Ziele für Nachhaltige Entwicklung sowie 169 Unterziele als Orientierungsrahmen für ein breites nachhaltiges Engagement aller Länder weltweit. 

Mehr Informationen

Aktionstage Nachhaltigkeit – Der Film!

Stimmen zur nachhaltigen Entwicklung

 

stimmen_heinz_pechekDkfm. Heinz Pechek, geschäftsführender Vorstand BMÖ

„Nachhaltigkeit in ihren drei wesentlichen Dimension, der ökonomischen, ökologischen und ethischen ist in der Wertschöpfungskette von Unternehmen, im besonderen dann, wenn sie global tätig sind und daher auch global beschaffen und ihre Lieferanten weltweit angesiedelt sind, ein sich von selbst ergebender und geradezu zwingender Faktor ihrer unternehmerischen Leistungserbringung. Nachhaltigkeit, beginnend in der Produktentwicklung, übergehend über die Beschaffung und Produktion bis hin zur Distribution wird sowohl im Wettbewerb im Markt – egal ob Letztverbraucher oder Industriekunde, als auch im eigenen Unternehmen, immer mehr zum gelebten, zwingend erforderlichen Standard, wenn es gilt, die Ressourcenbasis und die Voraussetzungen für wirtschaftliche Tätigkeiten zu sichern. Wenn nachhaltiges Wirtschaften nicht mit ökonomischen, kostenrelevanten Wettbewerbsverzerrungen verbunden ist – das gilt auch für Rohstoff- und Energiekosten – wird es zur marktwirtschaftlichen selbstverständlichen Verantwortung der Unternehmen. Für den BMÖ-Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik in Österreich als industriebasierte Interessenvertretung des österreichischen Einkaufsmanagements ist dies gelebtes und kommuniziertes Credo.“

Hier geht’s zu den Aktionen!

Ausstellung „Faserschmeichler? Geschichte und Alltag der Baumwolle“
Im Rahmen der Fairen Wochen lädt die FAIRTRADE-Gemeinde Zwettl zu einer Südwind-Ausstellung und einem Workshoptag zur globalen Textilproduktion ein....

Praxisseminar für Lehrende „Wiesensafari“
Das wunderbare Ökosystem "Wiese" wird von PädagogInnen erforscht, um das erlernte Wissen dann an SchülerInnen weiterzugeben. Ein Blick durch die L...

Nachbarschaftstag am Südtiroler Platz
Um 15 Uhr findet ein Rundgang am Südtiroler Platz statt. Im Anschluss laden wir herzlich zur "Langen Tafel" ein!...