< zur Blog Übersicht

TRIGOS Gala

Seit einigen Jahren gibt es bereits die Verleihung des TRIGOS. Dieser Preis zeichnet nachhaltige Unternehmen aus. TRIGOS wird von einer ganzen Reihe an Unternehmen getragen, gewinnorientierte als auch non-profit-Organisationen. Die Träger sind sehr breit gefächert, ebenso die Unternehmen, welche den Preis gewinnen können.

Verantwortung übernehmen

Zu Beginn der Gala wurde auf die speziellen Herausforderungen unserer Zeit und der näheren Zukunft hingewiesen: Klimaschutz muss lokal konsequent umgesetzt werden; Verantwortung liegt bei Unternehmen, aber auch bei der Zivilgesellschaft; die Bewältigung der Migration und ein menschlicher Umgang mit Asylsuchenden ist wichtig; die Digitalisierung wird die Arbeitswelt komplett verändern; alle diese und noch weitere Probleme kommen aktuell auf uns zu. Diesen müssen wir uns stellen, auch auf unternehmerischer Ebene. Beim TRIGOS geht es darum jene Unternehmen auszuzeichnen, welche Verantwortung bereits übernommen haben.

TRIGOS Gala 1

CSR in die Masse tragen

Doch was bedeutet das überhaupt? Corporate Social Responsibility wurde in den letzten zum Leitbegriff für nachhaltige Unternehmen. Das Ziel des TRIGOS ist es unter anderem dieser CSR mehr Aufmerksamkeit zu widmen, Öffentlichkeit zu generieren, speziell in der unternehmerischen Schicht. Dem TRIGOS Komitee geht es dabei um ganzheitliches CSR Management statt einzelnen Maßnahmen. Spannende Projekte werden vorgestellt, und eines gibt es hier ganz sicher nicht: Stillstand.

TRIGOS Gala 2

Bewertung

Eine Jury wählt die Gewinner*innen. Die Mitglieder bestehen aus jeweils einem Mitglied aus den teilnehmenden Organisationen. In den Jurysitzungen werden Sichtweisen ausgetauscht und demokratische Mehrheitsentscheidungen bestimmen dann die Sieger*innen. Die Entscheidungen können manchmal recht knapp hergehen und fallen manchmal sehr eindeutig aus.

Für die Trägerorganisationen von TRIGOS und weitere Informationen: http://www.trigos.at/trigos/trigosregional/steiermark

Bewertung

Eine Jury wählt die Gewinner*innen. Die Mitglieder bestehen aus jeweils einem Mitglied aus den teilnehmenden Organisationen. In den Jurysitzungen werden Sichtweisen ausgetauscht und demokratische Mehrheitsentscheidungen bestimmen dann die Sieger*innen. Die Entscheidungen können manchmal recht knapp hergehen und fallen manchmal sehr eindeutig aus.

Für die Trägerorganisationen von TRIGOS und weitere Informationen: http://www.trigos.at/trigos/trigosregional/steiermark

TRIGOS Gala 3

Gewinner

  • CSR-Engagement - Großunternehmen: Saubermacher Dienstleistungs AG
  • CSR-Engagement - Mittelunternehmen: Saint-Gobain Rigips Austria GesmbH
  • CSR-Engagement - Kleinunternehmen: Labonca Biohof GmbH

Darüber hinaus wurden in der Steiermark zwei Sonderpreise vergeben:

  • Sonderpreis für die "Beste Partnerschaft": Anton Paar GmbH
  • Sonderpreis für den "Besten CSR-Newcomer": dahir GmbH

Green Event

Zum ersten Mal dieses Jahr durfte sich der TRIGOS in der Steiermark als Green Event bezeichnen. Alle Auflagen wurden eingehalten, um das Umweltsiegel zu erhalten. Der Standort Alte Universität eignet sich besonders dafür, da dieser mit Green Events bereits Erfahrung hat.

TRIGOS Gala 4

Musik und Buffet

Begleitet wurde der Abend von einer traditionellen Musik. Die vier Musiker in Tracht spielten Hackbrett, Saxophon, Klarinette, Keyboard oder Gitarre und gaben dem Event so einen würdigen Klang. Die Verpflegung durch das Catering war recht aufwendig organisiert. Regionale Weine und regionales Fleisch wurden zum Verzehr an alle Gäste vergeben.

Ein Bericht von NH-Reporter Dominik.

Fotocredit: © Land Steiermark