< zur Blog Übersicht

Spielerische Auseinandersetzung mit den SDGs

Die 17 globalen Ziele für Nachhaltige Entwicklung (SDGs) bieten uns Leitlinien, die Welt so zu verändern, dass wirtschaftliche Entwicklung im Einklang mit sozialer Gerechtigkeit und im Rahmen der ökologischen Grenzen der Erde möglich ist. Mehr Nachhaltigkeit gelingt nur mit entsprechender Bildung – bekannt als Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE). Erwachsene und Kinder müssen darin gestärkt werden und vor allem die jüngeren Generationen müssen Schlüsselakteur:innen für eine bessere Zukunft sein. Die Schule und das Zuhause dienen für Kinder und Jugendliche als wichtige Lernorte für Nachhaltigkeit. Wenn wir eine lebenswerte Welt erhalten wollen, müssen wir alle umdenken. Kinder sind dafür besonders offen und sollten von Anfang an erleben und lernen, wie man nachhaltig denkt und handelt. So können die Kinder ihre Zukunft selbstwirksam mitgestalten.

In diesem Beitrag möchten wir Ihnen ein SDG-Brettspiel vorstellen, das vom Team des Regionalen Informationszentrums der Vereinten Nationen (UNRIC) entworfen wurde. "Go-Goals!" ist eine Mischung aus Brettspiel und Quiz. Es wurde entwickelt, um Kindern auf der ganzen Welt die 17 Sustainable Development Goals auf einfache und kindgerechte Weise näher zu bringen. Es führt Kinder an das Thema Nachhaltige Entwicklung heran, indem auf den Schutz des Planeten, die Bekämpfung von Ungleichheiten und die internationale Solidarität eingegangen wird.

Das Spiel soll sie dabei unterstützen zu verstehen, wie sich die 17 SDGs auf das Leben von Kindern auswirken und was sie jeden Tag tun können, um diese Ziele bis 2030 zu erreichen. "Go-Goals!" wurde als "Do-it-yourself-Spiel" konzipiert und richtet sich vor allem an Kinder von acht bis zehn Jahren. Die Materialien können kostenlos heruntergeladen, selbst ausgeschnitten und bemalt werden. Sind alle Elemente fertig kann es losgehen: Das Spiel hat sehr einfache Regeln und vermittelt auf kindgerechte Weise Wissen über die Ziele für Nachhaltige Entwicklung.

(c) Vereinte Nationen

(c) Vereinte Nationen

Wisst ihr, wie viele Lebensmittel weltweit täglich verschwendet werden? Wie helfen Bienen unserer Umwelt? Was bedeutet die Vertreibung von Kindern? Welches Land hat die höchste Anzahl von Frauen im Parlament? Wie kannst du feststellen, ob jemand in Armut lebt? Was sind erneuerbare Energien?

Es gibt viele Fragen, auf die das Spiel Antworten gibt und damit Familien in Themen wie Gender, Klimawandel, Entwicklung und andere globale Fragen und Prioritäten einführt.

Es gibt zwei verschiedene Reihen von Fragen, einen für die Jüngsten ab 8 Jahren, den anderen mit etwas schwierigeren Fragen für Jugendliche. Und für diejenigen, die eine zusätzliche Herausforderung hinzufügen möchten, ist das Brettspiel auch noch in 19 anderen Sprachen verfügbar, darunter Englisch, Französisch, Spanisch, Arabisch und Chinesisch. Es kann also auch als Hilfsmittel zum Erlernen einer Fremdsprache verwendet werden. Die Kinder werden ermutigt, ihre eigenen Fragen zu entwickeln und darüber zu diskutieren, wie sie die SDGs zu Hause und in der Schule umsetzen können.

Hier finden Sie die Materialien zum"Go Goals Spiel" zum herunterladen.

Auch Partner:innen und Teilnehmer:innen der Aktionstage Nachhaltigkeit liefern Angebote, um sich spielerisch mit den SDGs zu beschäftigen, z.B.

Forum Umweltbildung

Umwelt-Bildungs-Zentrum-Steiermark

Südwind

Bildung2030 - Plattform für Globales Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung

Skip to content