< zur Blog Übersicht

Podcasts: Ohrenblicke für eine bessere Zukunft

Das Wort „Podcast“ hat mittlerweile fast jeder schon einmal gehört. Podcasts sind in aller Munde und werden immer beliebter. Der Begriff ist ein Kunstwort und setzt sich aus zwei englischsprachigen Abkürzungen zusammen: „Pod“ ist die Kurzform für „play on demand“ das sinngemäß jederzeit abspielbar bedeutet und „cast“ ist eine Abkürzung des Wortes „broadcast“ das übersetzt Rundfunk bedeutet.

Als Podcast wird eine Serie von Audio- und teilweise auch Videodateien bezeichnet, die in (un)regelmäßigen Abständen erscheinen und jederzeit abrufbar sind. Smartphones bieten die Möglichkeit selber zu bestimmen, wann die Inhalte gehört werden – und das unabhängig von einem Computerbildschirm. Podcasts gibt es in unterschiedlichen Formaten und zu einer Vielzahl an Themen.

In diesem Blog-Beitrag stellen wir zwei spannende Podcasts aus dem Themenbereich Nachhaltigkeit von Aktionstage PartnerInnen vor:

Bildungswellen - Ein Podcast zu Bildung und Nachhaltigkeit

Logo des Bildungswellen Podcasts
© Forum Umweltbildung

Der Podcast „Bildungswellen“ des Forum Umweltbildung bietet regelmäßig Interviews mit spannenden Persönlichkeiten. Der Bildungspodcast möchte mit rund 30-minütigen Beiträgen über Bildung für Nachhaltige Entwicklung sowie aktuelle Diskurse im Bildungskontext informieren. Die besprochenen Themenfelder umfassen beispielsweise Bildung, Wissenschaft, Natur- und Klimaschutz oder nachhaltiges Unternehmertum. Im Zuge des Podcasts werden mit den GesprächspartnerInnen mögliche Antworten auf wichtige Fragen gesucht: Wohin steuert unsere Gesellschaft? Wie sieht eine nachhaltige Zukunft für uns aus und welche Rolle spielt Bildung dabei?

Ein Mann interviewt einen anderen Mann für ein Podcast-Gespräch.
© Robert Jungk Bibliothek Salzburg

Der begleitende Podcast-Blog „Aufgezeichnet“ zeigt Einblicke hinter die Kulissen rund um die Entstehung und Arbeitsweise. Hier werden Informationen zum notwendigen Equipment, der passenden Software und Möglichkeiten der Veröffentlichung geboten. Auf diese Weise sollen Pädagoginnen und Pädagogen unterstützt werden, das Format Podcast bei der Arbeit mit Jugendlichen bzw. im Unterricht als spannende Alternative zu anderen Hör-, Seh- und Lese-Angeboten einzusetzen. Zusätzlich werden in Praxisbeispielen Umsetzungsvorschläge, aber auch konkrete Podcast-Tipps zu nützlichen Inhalten für Lehrende vorgestellt.

Link zum Podcast: www.umweltbildung.at/podcast

IUFE-Podcast: SDGs, Entwicklungszusammenarbeit und Umweltschutz auf den Punkt gebracht!

Logo des IUFE Podcasts
© IUFE

Das Institut für Umwelt, Friede und Entwicklung (IUFE) bietet mit dem eigenen Podcast aktuelle Aspekte rund um Sustainable Development Goals (SDGs), Entwicklungszusammenarbeit (EZA) und Umweltschutz. Die Gesprächsgäste der Hörsendungen liefern Inhalteund Hintergrundwissen, erklären Zusammenhänge und bieten Analysen zu Themen der nachhaltigen Entwicklung in Österreich und der Welt.

Beispiele für die Inhalte des IUFE-Podcasts sind:Beispiele für die Inhalte des IUFE-Podcasts sind:

  • SERIE "SDG-Nachhaltigkeitsfrühstück"
  • Fachtagung "Digitalisierung & Entwicklung"
  • Hörgeschichten aus dem SDG-Buch "Unsere Welt. Unsere Zukunft"

Link zum Podcast: www.iufe.at/podcast/

Skip to content