Das Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit 2019


Wien – mein Zentrum für starke Frauen (Wien)

Was bedeutet es, als Mädchen oder Frau in einer prekären Wohnsituation zu sein?


„Be the Change“ – Symposium „Welt im Wandel“ (Vöcklabruck)

Das Symposium unterstützt und vernetzt Menschen, die sich für eine neue, positive und nachhaltige Zukunft einsetzten wollen.


Repair Cafe (Linz)

Hilfe zur Selbsthilfe. Wir unterstützen dich mit Werkzeug und Wissen damit du deine Geräte selbst reparieren kannst.


Talente-Tausch-Abend (Graz)

In Graz gibt es seit 1995 einen Tauschkreis – den „Talente-Tausch Graz“, dem heute etwa 150 Mitglieder angehören.


Wien – meine unverhoffte Hoffnung (Wattgasse Ecke Ottakringerstraße, 1160 Wien (bei den Bänken vor der Polizeistation))

Warum Obdachlosigkeit jede*n treffen kann.


Wien – meine wilden 80er (Praterstern (direkt beim Ausgang Richtung Prater/Riesenrad, im Freien vorm Lokal Hendricks))

Wie man auch in den härtesten Zeiten Freude am Leben findet und dabei noch tanzen kann, bis die Wolken wieder lila sind …


Wien – unser eiskalter Überlebenskampf (Kreuzung Lederergasse/Laudongasse (an der Straßenbahnhaltestelle Laudongasse)

Brösel-trockene Schlagfertigkeit trifft auf blumige Fantasterei: mit Sandra und Angelo durch die Josefstadt


SÜDWIND JUGENDJURY IM RAHMEN DES INTERNATIONALEN FILMFESTIVALS (Nord-Süd-Bibliothek)

Südwind Tirol sucht filmbegeisterte Jugendliche für die IFFI Jugendjury.


Repair Café Tirol – Matrei in Osttirol 7.6. 14-17 Uhr (Matrei in Osttirol)

Gemeinsam reparieren - Ressourcen schonen - zusammenhelfen und dann noch einen gemütlichen Kaffee


Vereinsveranstaltungen sicher und umweltfreundlich durchführen (Saalfelden am Steinernen Meer)

An diesem Abend informieren Experten über die rechtlichen Rahmenbedingungen (An-melde-/Genehmigungspflicht, Zuständigkeiten, Verantwortlichkeiten). Die Teilnahme ist kostenlos - Anmeldung erbeten unter: office@sbw.salzburg.at


Bauerngolftag beim Zotter (Riegersburg)

Bauerngolftag in Zotters Essbarem Tiergarten in Riegersburg, Schnuppern – Trainieren – Bauerngolfturnier spielen.


„Café für alle“ im FreiRaumWels (Wels)

Das Café für alle wird von einem losen Zusammenschluss von Freiwilligen, die Personen unterschiedlicher Herkunft zusammenbringen möchten, organisiert. Die Cafés sollen das Zusammenleben der Menschen unabhängig von ihrem Aufenthaltsstatus verbessern, Flüchtlinge aus den diversen Einrichtungen und alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Die Cafés dienen zunächst dem Kennenlernen und dem Austausch. In weiterer Folge soll es jedoch darum gehen, AsylwerberInnen selbst die Möglichkeit zum Handel


SHADES TOURS: Auf den Spuren von Flucht & Integration (Wien)

Was bedeutet Flucht? Was sind die Gründe dafür? Wie funktioniert Integration? Wie verläuft das österreichische Asylverfahren und wie fühlt man sich in einem fremden Land? Die Polarisierung der Gesellschaft zum Thema “Flucht und Flüchtlinge” zieht weite Kreise. Wir sind der Meinung, dass sich Vorurteile, Missverständnisse oder Unklarheiten nur durch Information abbauen lassen. Und wer könnte besser informieren als jene, die von der Thematik betroffen sind?


SHADES TOURS: Auf den Spuren von Sucht & Drogen (Wien)

SHADES TOURS Sucht & Drogen
Was bedeutet Sucht und welche Arten gibt es? Ab wann gilt man als süchtig? Was bedeutet das für das Leben einer betroffenen Person und welche Hilfsangebote gibt es? SHADES TOURS bietet hierzu Touren an, die von (ehemals) suchtkranken Personen selbst durchgeführt werden. Denn wer könnte besser informieren und aufklären als betroffene Personen selbst?


Upcycling im Raum_Wagen in Neulengbach (Neulengbach)

Upcycling im Raum_Wagen beim Kleidertausch


Bibelgeschichte „Arche Noah“ – Gelesen, gesungen und dargestellt von den Ministranten (Eggenburg)

Bibelgeschichte „Arche Noah“ – Gelesen, gesungen und dargestellt von den Ministranten. Alle Kinder sind eingeladen, ihre Stofftiere in die Arche zu bringen.


SHADES TOURS: Auf den Spuren der Obdachlosigkeit (Wien)

Was bedeutet Armut? Was bedeutet Obdachlosigkeit? Welche Herausforderungen gibt es? Wie funktioniert das Wiener Sozialsystem und wie sehen obdachlose Menschen die lebenswerteste Stadt der Welt? SHADES TOURS bietet hierzu Touren an, die von (ehemals) obdachlosen Personen selbst durchgeführt werden. Denn wer könnte die Obdachlosigkeit besser und authentischer erklären als betroffene Personen selbst?