Das Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit 2018

Aktionen Suche & Filter

Filtern Sie die Aktionen nach Themen und/oder Bundesland und/oder Datum!



Alternativ- und Nachhaltigkeitsstammtisch (St. Margarethen im Lungau, Salzburg)

Die SOL-Regionalgruppe Lungau veranstaltet jeden ersten Dienstag im Monat einen Alternativ- und Nachhaltigkeitsstammtisch.


Hendl mit Reis – Workshoptag zu globalisierter Landwirtschaft und Ernährung (BRG Groß-Enzersdorf, Niederösterreich)

Hendl mit Reis … ein Gericht, das in allen Teilen der Welt gerne serviert wird. Die Klimabündnis-Gemeinde Groß-Enzersdorf lädt zu einem Workshoptag zum Thema Globale Verantwortung als WeltbürgerInnen am Beispiel Welternährung ein.


Präsentation: steiermark.gemeinsam.jetzt, Plattform für gesellschaftlichen Wandel (Karl-Franzens-Universität, Steiermark)

steiermark.gemeinsam.jetzt, die Plattform für gesellschaftlichen Wandel, ist eingeladen, sich am Nachhaltigkeitstag der Karl - Franzens - Universität Graz mit einem Informationstisch zu präsentieren.


Pfarre Gratkorn feiert 25 Jahre FairTrade (Kirche und Pfarrsaal Gratkorn, Steiermark)

Im Gottesdienst wird der faire Handel als gelebte Nächstenliebe in einer globalisierten Welt thematisiert in Lieder und Texten. Dabei wird ein Lied zum Thema von einem Mitglied der Pfarre Stephan Obenaus uraufgeführt. Anschließend wird statt dem Pfarrkaffee mit gekochten Gerichten aus Produkten aus dem Weltkasten der Pfarre (Waren aus dem Weltladen, die natürlich auch käuflich erworben werden können) im Pfarrsaal 25 Jahre FairTrade kulinarisch gefeiert.


Faire Wochen 2018 (Orte in ganz Niederösterreich, Niederösterreich)

Die 17. Fairen Wochen in NÖ von Südwind laden unter dem Motto "Niederösterreich mit FAIRantwortung" zu vielfältigen Veranstaltungen und Aktionstagen ein. In Kooperation mit dem Land NÖ, den Weltläden und Gemeinden werden der Faire Handel, Solidarisches Wirtschaften und Nachhaltiger Konsum im ganzen Bundesland ins Zentrum gerückt.


Workshoptag Der Schokolade auf der Spur & Ausstellung „Bittersüße Bohnen“ (NMS Neulengbach, Niederösterreich)

Die Klimabündnisgemeinde Neulengbach lädt zu Südwind-Workshops zum Thema Globale Verantwortung am Beispiel von Kakao & Schokolade und zur Ausstellung "Bittersüße Bohnen" in die NMS Neulengbach ein.


Musical SOLVE IT Die Zeit läuft! (Lauterach, Vorarlberg)

Mit unserem 6. Musical SOLVE IT, die Zeit läuft" widmen wir uns einem sehr wichtigen Thema: Die SDGs! (Die Sustainable Development Goals der UN)


Plant-for-the-Planet Klimaakademie 2018 (Lauterach, Vorarlberg)

Aktionstag zur Klimakrise Auf der Akademie zum Botschafter für Klimagerechtigkeit beschäftigen sich 10-12 Jährige mit den Ursachen und Folgen der Klimakrise. Ihr erfahrt, was jeder tun kann, lernt Vorträge zu halten, pflanzt Bäume und plant erste eigene Aktionen. Zum Abschluss der Akademie werdet ihr zu Botschafterinnen und Botschaftern für Klimagerechtigkeit ernannt und erhaltet ein großes Informationspaket.


Südwind im Kino: „Felicité“ mit Filmgespräch Markus Vorauer (Moviemento, Oberösterreich)

In Kooperation mit Südwind OÖ zeigt das Moviemento jeden Monat einen Film mit einer „Brise Südwind“ – Filme von RegisseurInnen aus dem oder mit Blick in Richtung Süden, dieses Mal auf die Demokratische Republik Kongo.


SDGs-Training für JugendarbeiterInnen und MultiplikatorInnen (Wien, Wien)

Die Umsetzung der SDGs unterliegt einer globalen Verantwortung. Ob Regierungen, Gesellschaften oder DU - wir alle tragen unseren Teil zur Umsetzung bei! Das SDGs Training soll dir helfen, die Agenda 2030 besser zu verstehen, durch "Good-Practice" Beispiele Handlungsmöglichkeiten kennen zu lernen, transnationale Netzwerke zu bilden und die Ziele effektiv zu vermitteln.


Workshoptag Fairer Fußball (NMS St. Andrä-Wördern, Niederösterreich)

Die Klimabündnisgemeinde St. Andrä Wördern lädt zum Workshoptag zum Thema Globale Verantwortung am Beispiel Fairer Fußball ein.


Klimagenusswochen: Kein Essen im Tank – Agrartreibstoffe, Land Grabbing und Menschenrechte (Pädagogische Hochschule, Oberösterreich)

Acht Entwicklungsbanken – darunter auch die österreichische – haben ein vermeintliches Zuckerrohrvorzeigeprojekt des Schweizer Energieunternehmens Addax BioEnergy in Sierra Leone zur Produktion von Agrartreibstoff unterstützt. Das dort im großen Stil gepflanzte Zuckerrohr wird in Bioethanol verwandelt - in erster Linie, um die Nachfrage nach Agrartreibstoffen in Europa zu befriedigen. Leidtragender ist die lokale Bevölkerung, deren Recht auf Nahrung und Wasser verletzt wird.


Workshoptag „Die Geschichte meines Handys“ (NMS Euratsfeld, Niederösterreich)

Die FAIRTRADE- und Klimabündnis-Gemeinde Euratsfeld lädt zum Südwind-Workshoptag zum Thema Globale Verantwortung am Beispiel von Smartphones ein.


Südwind Straßenfest 2018 (Campus der Universität Wien, Wien)

Das Südwind Straßenfest 2018 ist eine bunte Mischung aus rauschender Party mit Klängen aus aller Welt, nachhaltigen und fairen Einkaufsmöglichkeiten, und einer Plattform, um verschiedene Vereine und zivilgesellschaftliche Initiativen aus den Bereichen Entwicklungspolitik, Nachhaltigkeit, Menschenrechte, Umweltschutz und Nord-Süd-Kooperation kennenzulernen.


Der Schokolade auf der Spur (Volksschule Neunkirchen Steinfeld, Niederösterreich)

Die Klimabündnisgemeinde Neunkirchen lädt zu Südwind-Workshops zum Thema Globale Verantwortung am Beispiel von Kakao & Schokolade in die Volksschule Steinfeld ein.


Musical SOLVE IT Die Zeit läuft! (Rankweil, Vorarlberg)

Mit unserem 6. Musical SOLVE IT, die Zeit läuft" widmen wir uns einem sehr wichtigen Thema: Die SDGs! (Die Sustainable Development Goals der UN)


Macht euch die Erde untertan: Ökosystemare Dienstleistungen zum Wohle der Menschheit? (Universität Innsbruck, Tirol)

Öffentlicher Vortrag und Diskussion zum Konzept ökosystemarer Dienstleistungen. Kritiker warnen dabei vor einer zunehmenden Ökonomisierung der Natur. Anhand von Fallbeispielen aus Lateinamerika und Asien wird die Problematik vorgestellt.


4th CliMates International Summit (Euro Plaza, BOKU, Nordbahnhalle, Afroasiatisches Institut, Wien)

Der Climates International Summit (CIS) ist ein internationales Vernetzungstreffen der CliMates Community. Neben Mitgliedern der Organisation nehmen sowohl WissenschaftlerInnen, andere ExpertInnen und InteressentInnen an dem Gipfeltreffen teil. Nach Paris 2012, New York 2014, Rabat 2016 findet der diesjährige CIS in Wien statt. Dieser wird von 04.06 - 10.06 in unterschiedlichen Austragungsorten inmitten der österreichischen Bundeshauptstadt veranstaltet.


Secondhand wird Bildung (HUMANA Secondhand Mode Graz, Steiermark)

Gebrauchte Kleidung und Schuhe zu sammeln und wieder zu verwenden ist nicht nur eine Frage der Nachhaltigkeit und des gesunden Menschenverstandes. Mit 100 % Reinerlös aus Kleidersammlung und Verkauf in Secondhand-Modeshops unterstützt HUMANA Entwicklung in Ländern des Südens. Armut ist letztendlich auf den Mangel an Wissen zurückzuführen. Im Mittelpunkt nahezu aller HUMANA-Entwicklungsprojekte steht die Bildung. Wie, das erfahren Sie in unserem Secondhand-Shop in der Grazer Annenstraße.


SDG Medienpaket von Südwind in der Markt- und Schulbücherei jen.buch (Markt- und Schulbücherei jen.buch, Tirol)

2015 beschlossen die Vereinten Nationen 17 Ziele, die Sustainable Development Goals (SDG), um bis zum Jahr 2030 ein besseres Leben für alle zu ermöglichen. Um im Tiroler Unterland so viele Menschen wie möglich über diese Ziele zu informieren, bietet die Markt- und Schulbücherei jen.buch in Zusammenarbeit mit Südwind Tirol Materialien rund um Themen an, die die SDG's umkreisen.


Kino am Platz: „La Buena Vida – Das gute Leben“ (Hittisau, Vorarlberg)

Im Rahmen der Umweltwoche 2018 lädt das e5-Team Hittisau zum „Kino am Platz“ auf den Schulplatz Hittisau. Gezeigt wird dort in Kooperation mit Hans Bach Lichtspiele der Dokumentarfilm „La Buena Vida – Das Gute Leben“: Ein Film über die Geschichte der kolumbianischen Dorfgemeinschaft Tamaquito vor dem Hintergrund des weltweit steigenden Energiekonsums, den das Streben nach Wachstum und Wohlstand verursacht.


Frühstück und Spielenachmittag (Kapfenberg-Diemlach, Steiermark)

Spielenachmittag im Anschluss an das „Frühstück mit mir“ des Vereins Vernetzungskugel.


Workshoptag Fairness auf dem Teller und Ausstellung „Fair handeln“ (NMS Euratsfeld, Niederösterreich)

Die Klimabündnis- und FAIRTRADE Gemeinde Euratsfeld lädt im Rahmen der 17. Fairen Wochen von Südwind NÖ zum Thema „NÖ mit FAIRantwortung“ zum Besuch der Ausstellung „Fair Handeln“ vom 28. Mai bis 8. Juni 2018 in die Gemeinde ein.


Die Geschichte meines Handys (PTS Scheibbs, Niederösterreich)

Die FAIRTRADE- und Klimabündnis-Gemeinde Scheibbs lädt zum Südwind-Workshoptag zum Thema Globale Verantwortung am Beispiel von Smartphones ein.


Nachhaltigkeit in Wien erleben (Wien Josefstadt, Wien)

Aktionstage Nachhaltigkeit ich mach es anders
"Nachhaltigkeit erleben" und zugleich Wiens nachhaltige Geschäfte abseits der großen Einkaufsstraßen entdecken - das geht mit Wiens erster Nachhaltigkeitstour von "ich mach es anders"!


„Bring dein Häferl mit“ (St. Johann im Pongau, Maria-Schiffer Platz, Salzburg)

"Bring dein Häferl mit", kommen Sie am 25. Mai mit Ihrem Häferl zum Maria-Schiffer Platz uns holen Sie sich kostenlos FAIRTRADE Kaffee oder Tee. Dazu gibt es ein paar süße faire Schmankerl vom Weltladen.


Fair-Tausch-Dich (Platz der Menschenrechte, Wien, Wien)

Das Jugend Eine Welt Bildungsteam hat keine Lust mehr auf unfaire Mode! Wir wollen die Verhältnisse fair-tauschen und laden deshalb zum Kleidertausch auf die Mahü. Kommt vorbei, nehmt eure sauberen, nicht kaputten Altkleider mit und geht mit neuen alten Kleidern nach Hause! Informiert euch darüber, wie Mode produziert wird! Habt kein schlechtes Gewissen, sondern setzt ein Zeichen und steckt andere an!


Aktionstag WirsindKlima – Demonstration mit Gehzeugen – Übergabe einer Petition an Landtag (Bregenz, Vorarlberg)

Anlass: Übergabe der Petition für die Finanzierung der Energieautonomie diese wird von zahlreichen Gemeinden und Umweltorganisationen getragen Ziel: Wirksamer Auftritt der Zivilgesellschaft, um seitens der Politik die not-wendige Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen einzufordern. Botschaft: Energieautonomie ist machbar, leistbar – und rasch realisierbar


IUFE-Fachtagung „Zukunftsrezept SDGs – Perspektiven für Entwicklungszusammenarbeit und Wirtschaft“ (Österreichische Gesellschaft für Außenpolitik und die Vereinten Nationen (ÖGAVN), Wien)

Am 24. Mai 2018 lädt das Institut für Umwelt, Friede und Entwicklung (IUFE) zur Fachtagung "Zukunftsrezept SDGs - Perspektiven für Entwicklungszusammenarbeit und Wirtschaft" ein.


SDG Workshop im Zuge des GLOBAL 2000-Umweltkulturpraktikums (GLOBAL 2000-Büro, Wien)

Jedes Semester bietet das GLOBAL 2000 Umweltkulturpraktikum mehr als 40 Menschen die Möglichkeit Einblick in die Arbeit einer Umwelt NGO zu erhalten und selbst aktiv zu werden. Im Rahmen dieses Programms ist am 24. Mai 2018 René Hartinger aus dem Ökobüro mit dem Thema SDGs und SDG Watch Austria zu Gast. Teilnahme NUR NACH ANMELDUNG: johannes.frauscher@global2000.at


IFFI Jugendjury (Südwind-Nord-Süd-Bibliothek, Tirol)

Von 29. Mai bis 3. Juni findet dieses Jahr das 27. Internationale Filmfestival Innsbruck (IFFI) statt. Südwind vergibt zum zehnten Mal den Südwind Filmpreis im Wert von 1.000 Euro, der an eine/n RegisseurIn aus dem globalen Süden geht. Über die Vergabe des Filmpreises entscheidet die IFFI Jugendjury, bei der sich ab jetzt filminteressierte junge Menschen ab 15 Jahren anmelden können.


Auf nachhaltiger Spurensuche (Bezirksamt Margareten, Wien)

In den letzten 30 Jahren ist die Zahl der Menschen, die unseren Planeten bevölkern von zirka fünf Milliarden auf zirka 7,5 Milliarden gestiegen. Allerdings ist die Erde in dieser Zeit natürlich nicht größer geworden. Kann sich das überhaupt noch ausgehen oder gehen uns bald die Nahrungsmittel und Rohstoffe aus? Welche besonderen Herausforderungen birgt unsere Art zu leben (Stichwort Konsumgesellschaft) und was müsste sich ändern, damit wir die Welt wirklich zukunftsfähig bewirtschaften können?


Wie die Fleischlust den Regenwald konsumiert – ein Theater-Workshop (Wien, Wien)

Auf Einladung von actinGreen und Global2000 entführt uns Heini Brossmann (Theater Trittbrettl) bei diesem interaktiven Theaterworkshop auf eine spannende Reise: "Im Mittelpunkt dieser Reise steht die Geschichte des Indios Pablo. Er wächst in einem südamerikanischen Dorf bis…“ Komme zum Workshop, um in die Geschichte einzutauchen, sie mitzugestalten, und mittels Dramapädagogik einen kraftvollen Zugang zur Umweltpädagogik zu erleben.


Workshoptag „Palmöl – Billiges Fett regiert die Welt“ (NMS Guntramsdorf, Niederösterreich)

Die Klimabündnis- und FAIRTRADE Gemeinde Guntramsdorf lädt im Rahmen der 17. Fairen Wochen von Südwind NÖ zum Thema „NÖ mit FAIRantwortung“ zum Workshoptag und zur Ausstellung „Futtermittel global“ und Palmöl ein.


Der lange Weg der Jeans (NMS Lichtenegg, Niederösterreich)

Die FAIRTRADE- und Klimabündnisgemeinde Lichtenegg lädt zum Südwind-Workshoptag zum Thema Globale Verantwortung in der Textilproduktion & den Global Goals in die NMS ein.


Schulmedien zum Thema Umwelt, Klimaschutz, etc. 2018 (Bregenz, Vorarlberg)

Das Schulmediencenter und die Bildstellen in Bludenz, Dornbirn, Feldkirch und im Kleinwalsertal stellen Schulen und Bildungsinteressierten Unterrichtsmedien zur Verfügung.


UnaVision – Caravan of Change 2018 (Österreich, überregional)

unaVillages
Was willst du wirklich, wirklich tun in deinem Leben für dich und die Gesellschaft? Wie setzen wir die globalen Nachhaltigkeitsziele praktisch um? Welche Ideen, Aktivitäten und Projekte gibt es zu lebenslangem Lernen in "Vision Walks" und der "UnaVersity" oder gutem Leben in "Being Spaces" und "UnaVillages"? Wer sind die Menschen hinter UnaVision? Was ist oder wird dein Beitrag dazu? Wir freuen uns auf die Kokreation eines weiteren Bausteins für unsere Welt mit Zukunft zusammen mit dir!


Meine Welt und die 17 Ziele (HAK Grazbachgasse, Graz, Steiermark)

SchülerInnen lernen die 17 UN-Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, SDGs) kennen und machen sich bewusst, warum es was bringt, gemeinsam diese Ziele bis 2030 umzusetzen.


3. Klimacamp bei Wien (wird noch bekanntgegeben, Niederösterreich)

Klimacamps sind das Herz der internationalen Klimabewegung. Das Camp soll Raum bieten für den Ideen-, Interessens- und Informationsaustausch und ein Ort der Inspiration sein. Ein Ort an dem Menschen zusammenkommen, um sich gemeinsam kreative Aktionen und Strategien für die Transformation hin zu einem guten Leben für alle zu überlegen.