Das Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit 2018

Aktionen Suche & Filter

Filtern Sie die Aktionen nach Themen und/oder Bundesland und/oder Datum!



Verhütung: natürlich, achtsam, nachhaltig. – Workshops über Fruchtbarkeitsbewusstsein & Natürliche Familienplanung II (Strasshof a. d. Nordbahn, Niederösterreich)

Stell dir vor: Eine Verhütungsmethode, die hochsicher ist, keinerlei Nebenwirkungen hat und eine Nachhaltige Entwicklung fördert. Klingt das nicht wie eine Utopie? Ist es aber nicht. Die Workshops stellen dir eine Alternative zu herkömmlicher Verhütung vor: Natürliche Familienplanung. Du beobachtest deinen Körper und kannst feststellen, wann du fruchtbar bist und wann nicht – und damit eine Schwangerschaft verlässlich vermeiden oder anstreben.


Secondhand wird Bildung (HUMANA Secondhand Mode Graz, Steiermark)

Gebrauchte Kleidung und Schuhe zu sammeln und wieder zu verwenden ist nicht nur eine Frage der Nachhaltigkeit und des gesunden Menschenverstandes. Mit 100 % Reinerlös aus Kleidersammlung und Verkauf in Secondhand-Modeshops unterstützt HUMANA Entwicklung in Ländern des Südens. Armut ist letztendlich auf den Mangel an Wissen zurückzuführen. Im Mittelpunkt nahezu aller HUMANA-Entwicklungsprojekte steht die Bildung. Wie, das erfahren Sie in unserem Secondhand-Shop in der Grazer Annenstraße.


Pongau Barrierefrei?! – Check (Schifferpark, St. Johann, Salzburg)

Pongau Barrierefrei?! – Check 28.05.2018, 15:00 – 18:30 Uhr Schifferpark, St. Johann im Pongau Die ARGE Barrierefreiheit und Inklusion Pongau in der Leader-Region Lebens.Wert.Pongau stellt sich vor. Menschen in der Region werden auf Barrierefreiheit aufmerksam. Anmeldung unter: leader@pongau.org


Filmabend zum Thema „Bedingungsloses Grundeinkommen“ und anschließender Diskussion mit Filmregisseur Christian Tod (Dornbirn, Vorarlberg)

„Free Lunch Society“ als weltweit erster Kinofilm über das Grundeinkommen widmet sich einer der entscheidenden Fragen unserer Zeit.


WeltStammTisch (Café Standard, Wien)

Am WeltStammTisch können sich alte und neue NachbarInnen kennenlernen, austauschen und gleichzeitig miteinander Deutsch üben. Kommen Sie vorbei – wir freuen uns auf Gesellschaft!


SDGs-Training für JugendarbeiterInnen und MultiplikatorInnen (Wien, Wien)

Die Umsetzung der SDGs unterliegt einer globalen Verantwortung. Ob Regierungen, Gesellschaften oder DU - wir alle tragen unseren Teil zur Umsetzung bei! Das SDGs Training soll dir helfen, die Agenda 2030 besser zu verstehen, durch "Good-Practice" Beispiele Handlungsmöglichkeiten kennen zu lernen, transnationale Netzwerke zu bilden und die Ziele effektiv zu vermitteln.


Grätzlfrühstück am Stöberparklet (Wiener Hilfswerk - Nachbarschaftszentrum 16, Wien)

Kaffee und Kipferl im Grätzl! Bei einem Grätzlfrühstück in Ottakring wird das neue Stöberparklet feierlich eröffnet. NachbarInnen, BesucherInnen des Nachbarschaftszentrums 16 und alle Interessierten verbringen gemeinsam bei Kaffee und Kipferl einen gemütlichen Vormittag.


GLOBAL 2000 No-Money-Zone (am Südwind Straßenfest im alten AKH, Wien)

Die GLOBAL 2000 No-Money-Zone ist, wie der Name schon verrät, ein Ort, an dem es um alles außer Geld geht. Wir zeigen vor, wie jede*r Einzelne unsere Gesellschaft ein kleinen bisschen besser machen kann, ganz ohne Geld.


Casinos Austria Integrationsfußball WM 2018 (PSV Salzburg, Salzburg)

Credit: ssas.at
Am 31. Mai (40 Herren Mannschaften) und 3. Juni 2018 (16 Herren und 12 Damen Mannschaften) finden das zweite und dritte Turnier der Casinos Austria Integrationsfußball WM in Salzburg statt. Willkommen sind Amateursportler jeder Herkunft - Neben spannenden Matches erwartet Sie ein großes Fest, das sich durch Farbenpracht und Vielfalt auszeichnet!


Geld und Gemeinwohl: Ziel und Zielmessung in der Wirtschaft. Kann Geld ein Ziel sein? (Cardijn-Haus, Oberösterreich)

Welche Rolle spielt Geld in unserer Gesellschaft? Welche Rolle soll(te) es in Zukunft spielen? Kann Geld ein Ziel sein? Diesen und weiteren Fragen wollen wir in unserem vierstündigen Workshop interaktiv und gemeinsam mit den Teilnehmer*innen auf den Grund gehen.


Mehr Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit durch Peer-to-Peer Lernen (Edu-Hub, Wien)

Auf der Online-Plattform talentify.me kannst du deine Talente entdecken und dich schulübergreifend mit anderen SchülerInnen vernetzen. Im Workshop gehen wir der Frage nach, welchen Social Impact Peer-to-Peer Lernen hat und wie du durch die Nutzung von talentify.me zu mehr Chancengleichheit & Bildungsgerechtigkeit beiträgst.


Vereinbarkeit von Familie und Beruf – Pongauer Business Frühstück (Hotel Alpenland - Pongauer Stube, Salzburg)

Die Leader-Region Lebens.Wert.Pongau, SBS, die Wirtschaftskammer Salzburg und Frau und Arbeit sprechen gemeinsam UnternehmerInnen aus der Region an. Thema diesmal: Vereinbarkeit von Familie und Beruf - Erfahrungsaustausch und Praxisbeispiele.


talentify Exkursion zur Volkshilfe Wien (Volkshilfe Wien, Wien)

Von Doris Moravec, der Leiterin des Freiwilligenmanagements bei der Volkshilfe Wien, erfährst du alle Hintergründe zur Volkshilfe Wien. Besonders wird sie darauf eingehen, welche Bedeutung das ehrenamtliche Engagement für unsere Gesellschaft hat und von den vielfältigen Möglichkeiten ab deiner Volljährigkeit innerhalb der Volkshilfe Wien berichten. Ebenso hast du die Gelegenheit zu erfahren, wie die berufspraktischen Tage bei der Volkshilfe Wien aussehen.


Gartenarbeit im SOS Kinderdorf Pöttsching (Pöttsching, Burgenland)

Logo Verantwortung zeigen! und BKS Bank
Gartenarbeit im SOS Kinderdorf Pöttsching - die BKS Bank zeigt ihr soziales Engagement!


Frauen und Geld (Projektbüro Genossenschaft für Gemeinwohl, Wien)

Warum sind Frauen, gesamtgesellschaftlich betrachtet, gegenüber Männern finanziell noch immer benachteiligt? Wir analysieren jene Mechanismen, die Frauen von Bildung, gesellschaftlicher, rechtlicher und politischer Teilhabe und damit von wirtschaftlicher Selbstständigkeit, Unabhängigkeit und Macht oft immer noch ausschließen. Und wir fragen nach Alternativen, die dazu beitragen können, bestehende Ungleichheiten aktiv zu bekämpfen.


Tag ohne Barrieren (Pregarten, Oberösterreich)

Am 25. Mai 2018 findet ab 15 Uhr in der Bruckmühle Pregarten der 2. Tag ohne Barrieren unter dem Motto „Leicht lesen – Einfach verstehen“ statt.


„CSR meets HR“ – Employer Branding stärken durch betriebliche Vereinbarkeit und Gesundheit (Mc Office, Steiermark)

Wie können Sie Nachhaltigkeit mit Personalthemen verbinden? Wie können Sie die besten MitarbeiterInnen finden und binden? Wie können Sie dadurch den Organisationserfolg langfristig sichern? SinnWin, Mag.a Claudia Schenner-Klivinyi steht als Expertin zu ausgewählten CSR-HR Themen, dh zu „nachhaltigen, sinnvollen Personalstrategien“ für Fragen und Erfahrungsaustausch zur Verfügung.


READY FOR RED – digitale Menstruationsaufklärung (erdbeerwoche: facebook, instagram, twitter, überregional)

Am 28. Mai ist der Menstrual Hygiene Day! Anlässlich dieses Tages setzen wir von der erdbeerwoche verschiedene Aktionen, um das Thema Menstruation und Monatshygiene zu enttabuisieren und Frauen über die ökologischen und gesundheitlichen Auswirkungen von Tampons und Binden aufzuklären. Unser diesjähriger Fokus: Wissensvermittlung und Aufklärung von Jugendlichen mit READY FOR RED!


Verhütung: natürlich, achtsam, nachhaltig. – Workshops über Fruchtbarkeitsbewusstsein & Natürliche Familienplanung (Wien, Wien)

Stell dir vor: Eine Verhütungsmethode, die hochsicher ist, keinerlei Nebenwirkungen hat und eine Nachhaltige Entwicklung fördert. Klingt das nicht wie eine Utopie? Ist es aber nicht. Die Workshops stellen dir eine Alternative zu herkömmlicher Verhütung vor: Natürliche Familienplanung. Du beobachtest deinen Körper und kannst feststellen, wann du fruchtbar bist und wann nicht – und damit eine Schwangerschaft verlässlich vermeiden oder anstreben.


Südwind Straßenfest 2018 (Campus der Universität Wien, Wien)

Das Südwind Straßenfest 2018 ist eine bunte Mischung aus rauschender Party mit Klängen aus aller Welt, nachhaltigen und fairen Einkaufsmöglichkeiten, und einer Plattform, um verschiedene Vereine und zivilgesellschaftliche Initiativen aus den Bereichen Entwicklungspolitik, Nachhaltigkeit, Menschenrechte, Umweltschutz und Nord-Süd-Kooperation kennenzulernen.