Das Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit 2015

Aktionen Suche & Filter

Filtern Sie die Aktionen nach Themen und/oder Bundesland und/oder Datum!



Repair Café Nenzing-Walgau (Nenzing, Vorarlberg)

Repair Café ist… …gemeinsam kaputte Sachen reparieren und Ressourcen schonen …fachkundige Beratung & voneinander lernen …nette Begegnungen, Austausch und viel Inspiration


GEMEINDERADTAG – Radlmarkt-Flohmarkt-Reparaturmarkt (OTTENSHEIM, Oberösterreich)

Wiederverwerten statt Entsorgen Radaktivitäten: Reparieren, Zerlegen, Tauschen, Flohmarkt, Basteln, Konstruieren, Spielen, ...


7. Salzburger Solartagung (Salzburg, Salzburg)

Erfahrungen & Expertisen im Norden & Süden - Experten aus dem In- u. Ausland berichten über Innovationen und Kooperationen rund um das Thema Solarenergie und deren Einsatz im globalen Süden. Bei Schönwetter wird solar gekocht!


Trockenrasen-Erlebnis für PädagogInnen in Retz (NÖ) (Retz, Niederösterreich)

Bei diesem Projekt-Halbtag (kurz indoor, dann outdoor) erfahren Sie, wie Sie die reiche Artenfülle naturnaher Trockenlebensräume anhand einiger besonders „cooler“ Charakterarten mit spielerischen Methoden und Medien vermitteln können, und wie auch Ihre Schulklasse aktiv Naturschutz- und Forschungsprojekte im Freiland umsetzen kann.


1. Kufsteiner Fahrradkino (Fachhochschule Kufstein, Tirol)

"Weil Energie in unserer Natur liegt" Das 1. Kufsteiner Fahrradkino setzt auf diese Wortwahl und lässt den Puls seiner Besucher höherschlagen. Umgebaute Fahrräder können durch Muskelkraft Energie erzeugen und durch einen Wechselrichter wird somit eine komplette Open-Air-Kino-Anlage betrieben. Gezeigt werden Kurzfilme rund um das Thema Sommer-Sonne-Radlfahren. Auf keine schönere Art und Weise kann ein lauer Sommerabend in Kufstein Sport und Kultur zu einer Veranstaltung vereinen.


Europäischer Nachbarschaftstag – „Große Welt in kleinen Bildern“ (Wien, Wien)

Bei dieser intergenerativen Aktion haben Kinder, Erwachsene und Senioren/innen verschiedenster Kulturen die Gelegenheit, beim gemeinsamen, künstlerischen Gestalten zusammenzutreffen und einander kennenzulernen. Auch Menschen mit besonderen Bedürfnissen können aktiv mitgestalten und ihre Kunstwerke präsentieren.


Von blauen Ziegen und schwarzen Schweinen – Eine Ausstellung über eine Reise quer durch die Alpen zu den letzten ihrer Art, von Günter Jaritz (Wien, Wien)

Vernissage der Fotoausstellung "Von blauen Ziegen und schwarzen Schweinen - Eine Ausstellung über eine Reise quer durch die Alpen zu den letzten ihrer Art" zum Thema seltene Nutztierrassen in den Alpen


Palmöl im Fokus: Verflechtungen – Konflikte – Widerstand. Vortrag, Melanie Pichler (Universität Wien) (Geiwi, Universität Innsbruck, Innrain 52d, HS 3, Tirol)

Im Rahmen des Global Campus Projekts haben sich Innsbrucker Studierende in Kooperation mit Südwind dem Thema Palmöl gewidmet und unter der Fragestellung "Palmöl – Öl der Zerstörung?" einen Vortrag am Do 28. Mai und eine Ausstellung von Do 28. Mai - Sa 13. Juni organisiert.


Im Zentrum: Lebensqualität.Identität.Wirtschaftskraft. Erster Teil: Exkursion (Strass im Strassertal- Strengberg - Stephanshart - Melk, Niederösterreich)

Beispiele, Strategien und Thesen zur ZentrumsEntwicklung: das verspricht eine Exkursion in niederösterreichische Orte, die sich intensiv um eine nachhaltige Siedlungsentwicklung bemühen. Am folgenden Tag (Freitag, 29.Mai) wird das Thema im Kloster Und (Krems) bei Vorträgen und Diskussionsrunden vertieft.


Eröffnung Naturerlebnisweg Obertrum (Obertrum, Salzburg)

Eröffnungsfeier für das Projekt "Naturerlebnisweg Obertrum am See"


Green Tours Lobau – Artenvielfalt im Nationalpark (Groß Enzersdorf, Niederösterreich)

Der Nationalpark 'Donau-Auen' schützt die Au-Gürtel um die Donau und ist Mittelpunkt zahlreicher Forschungsarbeiten, Bildungsangebote und Schutzmaßnahmen. Bei anregenden Green Tours der 'UmweltBildungWien' entdecken interessierte Gruppen die vielfältigen Lebensräume und lernen auf diese Weise die vielen Seiten des Nationalparks vor Ort kennen.


Mit Lebenslust in den globalen (Umwelt-)Wandel (Altach, Vorarlberg)

„Das Ländle und die Gruselschau“ Die Menschheit verändert den Planeten Erde in nie gekannter Größenordnung - und das nicht zu ihrem eigenen Vorteil. Manche von der Wissenschaft vorhergesagten Szenarien erscheinen richtig gruselig. Angst und Panik angesichts von Umweltproblemen globalen Ausmaßes aber sind Rochus Schertler‘s Sache nicht…. und darum: mit Lebenslust hinein in die „Gruselschau“.


zu wenig – Workshopnachmittag zum Thema Armut (Wien, Wien)

zu wenig - ein Workshopnachmittag zum Thema Armut Das vielfältige Thema Armut wird heuer Fokus unseres Welt.Sichten Workshopnachmittags sein. Inputs und Grundsätzliches zum Thema Armut, neueste Infos+Berichte der Armutskonferenz, der religiöse Blick auf das Thema Armut (Kirche der Armen, selbstgewählte Armut, ...) sowie praktische Methoden zum Ausprobieren für dich und deine Gruppe erwarten dich an diesem Workshopnachmittag. Anmeldung erbeten!


Filmabend „SAUACKER“ (Dornbirn, Vorarlberg)

Die Globalisierung hat den schwäbischen Betrieb vom 30-jährigen Jungbauer Philipp mit voller Breitseite erwischt. Die Auflösung des elterlichen Bauernhofes steht bevor. Oder gibt es doch noch andere Wege? Ein wichtiges Zukunftsthema!


Bio- und Spezialitätenmarkt Lange Gasse (Wien, Wien)

Jeden Samstag verkaufen Händlerinnen und Händler am Bio- und Spezialitätenmarkt Lange Gasse von 9-15h zwischen der Josefstädter Straße und der Josefsgasse ihre hervorragenden Produkte. Eine Vielfalt in wunderbarer Bioqualität erwartet Sie: Fisch, Fleisch, Honig, Obst und Gemüse, Milchprodukte, Gebäck und vieles mehr!


Nachhaltiges Gedächtnistraining (Wien, Wien)

Auf spielerische Weise in fröhlicher Gesellschaft das Gedächtnis trainieren!


Gemeinschaftsgarten-Tour in Graz (Graz, Steiermark)

Spezialführungen durch ausgewählte Grazer Gemeinschaftsgärten. Erklärungen zur Gartenentstehung, der Projekte, zu den Pflanzen, wie auch zur Situation von Gemeinschaftsgärten in Graz


Altspeiseöl für den guten Zweck (Wien, Wien)

Altspeiseöl / Altspeisefett
Herr Wilhelm Vranovsky, Besitzer des Fischlokals "Fisch und Co", hat es sich zum Ziel gesetzt, Sozialprojekte in Afrika zu unterstützen. Er bietet daher seinen Kunden an, 3 Liter Behälter gratis mitzunehmen, darin das Altspeiseöl zu sammeln und diese gefüllt zurückzubringen. Im Rahmen des Projekts Greenbox wird Altöl zu Biodiesel verarbeitet und für jeden gesammelten Kilo geht eine Spende an den Verein "Nkululeko - Hilfe für Südafrika".


Junges Wohnen in ländlichen Gemeinden (Steinbach an der Steyr, Oberösterreich)

Workshop zum Thema "Junges Wohnen" in den ländlichen Gemeinden der Nationalpark OÖ. Kalkalpen Region! Beim Workshop werden aufbauend auf den Daten und Ergebnissen einer Befragung und Studie des Landes OÖ. zu Werten und Einstellungen Jugendlicher im Alter von 20 - 29 Jahren in 5 Gemeinden der Leader Region neue Wohnmodelle und -formen diskutiert und entwickelt. Fachlich wird die Arbeitsgruppe durch Univ. Ass. DI Richard Steger von der Linzer Kunstuniversität unterstützt.


Repair Cafe Landeck (Landeck, Tirol)

Repariert werden: Elektrogeräte, Fahrräder, Textilien und Kleidung, Unterhaltungselektronik, Möbel, Spielzeug, Computer & Co., Haushaltswaren.


Üs’r Boda, mehr als nur Dreck! (Nenzing, Vorarlberg)

Vortrag & Austausch zum Thema „Üs’r Boda, mehr als nur Dreck!" Neben Luft und Wasser gehört Nahrung zu unseren Lebensgrundlagen. Ohne gesunden Boden wird die wachsende Weltbevölkerung nicht ernährt werden können.


Schulaktionstage: Umweltfest für Dornbirner Schulklassen (Dornbirn, Vorarlberg)

Die Schulaktionstage finden heuer zum 6. Mal in Dornbirn statt. An vier Vormittagen zeigen Schulklassen in der inatura ihre Beiträge zum Thema Umweltschutz, Achtsamkeit und Nachhaltigkeit: Bunt und vielfältig werden die SchülerInnen unterschiedlichsten/r Alters, Schulen und Schulstufen ihre Beiträge präsentieren. Sie haben zum Teil das ganze Schuljahr über an einem gewissen Thema gearbeitet, einen Aktionstag veranstaltet oder eine Themenausstellung aufbereitet.


Eröffnungsfeier ecoforma Sarleinsbach (Sarleinsbach, Oberösterreich)

Wir starten den ersten österreichischen Standort für gesunde, ökologische Kreislaufwirtschaft in Forschung, Erlebnis und Bauen. Das wird bei der Eröffungsfeier am 29.5. gefeiert! Unter anderem wird Dr. Alfred Strigl von plenum GmbH dort ein spannendes Einleitungsreferat halten!


Kostenlose Beratung: nachhaltiges & ökologisches Bauen (Graz, Steiermark)

GreenlineArchitects
Greenline-Architects bieten im Aktionszeitraum von 1. bis 3. Juni spezielle Beratungen zum Thema nachhaltiges, energieeffizientes und ökologisches Bauen an.


Familienexkursion am Alten Rhein (Lustenau, Vorarlberg)

Neuer Bewohner am Alten Rhein! Kaum sind die Baumaßnahmen vorbei hat sich ein neuer Bewohner im Alten Rhein in Lustenau niedergelassen: Im Winter konnten die ersten Biberspuren entdeckt werden. Was der neue Lustenauer so treibt und was er so alles kann, werden wir gemeinsam etwas genauer unter die Lupe nehmen.


Scherben bringen Glück… (Braunau am Inn, Oberösterreich)

COPAVIC, eine Kooperative von GlasbläserInnen aus Guatemala, bewahrt uraltes Handwerk mit selbstbestimmtem Arbeiten. Hector Yac, Gründungsmitglied der Genossenschaft, ist im Weltladen Braunau zu Besuch. Er spricht über die Kunst der Glasherstellung, die fast 40-jährige Geschichte des Unternehmens und die Bedeutung des Fairen Handels. Vortrag von Hector Yac Chuc - Gründungsmitglied der Genossenschaft COPAVIC Dienstag, 02.06.2015, 19:30 im Weltladen Braunau


Green Weekend – Naturerlebnisse mit der ganzen Familie (Groß Enzersdorf, Niederösterreich)

Die 'UmweltbildungWien' lädt naturbegeisterte Familien zu einem Green Weekend von 5. – 7. Juni 2015 ein. Der Kurzurlaub abseits des hektischen Alltags in der urtümlichen Wildnis der Donau-Auen rückt die Vielfalt und Einzigartigkeit des Nationalparks in den Mittelpunkt. Beim Zubereiten der Mahlzeiten am Lagerfeuer und Entspannen in der Natur sowie einer erlebnisorientierten Exkursion in den Nationalpark wird uns die Bedeutung dieses Naturparadieses bewusst.


Kundige KundInnen – kritische KonsumentInnen: Ein Stadtrundgang zum Nachdenken! (Bregenz, Vorarlberg)

Stadtspaziergang der etwas anderen Art! In Bregenz kann man prima einkaufen. Aber was hat unser Konsum(-verhalten) mit einer zukunftsfähigen Gesellschaft zu tun? Können wir durch bewussten Einkauf positiven Einfluss nehmen?


Circleway – Workshops mit Manitonquat Medicine Story (Bromberg, Niederösterreich)

Manitonquat Medicine Story und Ellika Linden im ROOTS Camp: Je zwei Tage Leadership Workshop und Community Building im Sinne der „Ursrprünglichen Weisungen".


We feed the world – 21. Mai (wieselburg, Niederösterreich)

Ein phantastischer Film des Amstettner Regisseurs Erwin Wagenhofer. Leben im Überfluss und Hunger in der Welt, Industrialisierung der Landwirtschaft, Subventionierte Ungerechtigkeit


Erlebnisausstellung Felix und Maira (Wels, Oberösterreich)

Diese Ausstellung widmet sich den Themen Klima, Energie und Regenwald. Gemeinsam mit geschulten ReferentInnen lernen die Besucherinnen die Ursachen des Klimawandels kennen, spüren den Treibhauseffekt am eigenen Körper und erfahren mehr zu den Themen Energie, Energiesparen und nachhaltige Mobilität.


Wanderausstellung ‚Ökozirkus‘ – Manege frei für die Artenvielfalt (Wien, vor Ort in Schulen nach telefonischer Vereinbarung, Wien)

Die lebendige Vielfalt der Gene, Arten & Ökosysteme und deren nachhaltiger Schutz zur Bewahrung der Biodiversität steht im Mittelpunkt der kurzweiligen Vorstellungen des bunten 'Ökozirkus' der 'UmweltBildungWien'. Das spielerisch fantasievolle Programm lädt in Schulen ein zum Mitlachen, Mitmachen und Nachdenken über die Bedeutung der globalen Artenvielfalt.


Reparatur-Café im Reparatur- und Service-Zentrum R.U.S.Z (Wien, Wien)

9,4 Mio E-Geräte pro Jahr in Österreich verkauft!
Das Reparatur-Café "schraube14" hat mittlerweile Tradition: Seit 14. November 2013 kommen jeden Donnerstagnachmittag rund 25 Personen in´s Reparatur- und Service-Zentrum R.U.S.Z, um Kleingeräte unter Anleitung selbst zu reparieren. So werden Hobbybastler dazu ermächtigt, etwas gegen die zunehmende Kurzlebigkeit neuer Elektrogeräte zu tun und einen persönlichen Beitrag für Ressourcenschonung und gegen den Klimawandel zu leisten! „Länger nutzen statt öfter kaufen“ lautet die Devise!


Tauschtreff (Feldkirch, Vorarlberg)

Komm zum Tauschtreff von Talente Vorarlberg! Du hast schon mal vom Talente Netzwerk gehört, aber weißt noch nicht ganz, ob das das Richtige für dich ist? Du willst dich nachhaltig ein Stückweit vom Kaufwahnsinn entfernen und deine Talente und Stärken mit anderen Menschen auf einer anderen Ebene teilen?


Aus alt mach neu – Kinderworkshop (Altach, Vorarlberg)

Büchertaschen kreativ gestalten Mit Kartoffeldrucktechnick und diversen Stoffmalfarben gibt es einen bunten und ansprechenden Einblick für Kinder, was Ressourcen schonen und Upcycling bedeutet.


Netzwerktreffen der Agenda 21 Oberösterreich 2015 (Linz, Oberösterreich)

Das Fest der oö. Nachhaltigkeits- und Agenda 21-Community mit Impulsvortrag von Prof. Dr. Gerald Hüther zum Thema "Kommunale Intelligenz entdecken und entfalten" und Auszeichnung der neuesten Agenda 21-Gemeinden Oberösterreichs.


Erlebnis Pferd (Wien, Wien)

MitarbeiterInnen der BKS Bank aus Wien gehen mit Kindern des Sonderpädagogischen Zentrums Paulusgasse reiten.


Modezirkus. Fair Wear Kunstbasar (Salzburg, Salzburg)

Im Modezirkus rattern die Nähmaschinen, die BesucherInnen stöbern durch den Designer-Kleiderbasar und das eigene Konsumverhalten wird bei Workshops in Frage gestellt.


Nacht der Fledermäuse (Klöch, ESG Südoststeirisches Hügelland, Steiermark)

Zwei Vorträge über Fledermausforschung in der Steiermark und anschließend eine Exkursion zum Ausflug der ca. 1.000 Mausohren aus dem Pfarrhof von Klöch.


Rund um Spiritualität, Kräuter und ins Tun Kommen (Rankweil, Vorarlberg)

Die Kräuter um den Liebfrauenberg An diesem Abend wird der große Schatz an Heilpflanzen entlang der Wegränder und Wiesen auf dem Weg zur Basilika in Rankweil erkundet.


Naturlehrpfad Feldmühle, St. Pölten-Ratzersdorf (Sankt Pölten, Niederösterreich)

Zwischen Mühlbach und Traisen nördlich des Ratzersdorfer Sees ist die Wildnis des Auwaldes noch intensiv erlebbar.


Leben auf (zu) großem Fuß?! – Auf den Spuren des Ökologischen Fußabdrucks (Kuchl, Salzburg)

Beinahe alle Dinge in unserem Leben sind mit dem Verbrauch von Rohstoffen und Ressourcen verbunden. Der Ökologische Fußabdruck eignet sich hervorragend, um die ökologische Begrenztheit unseres Planeten zu thematisieren.


Probier amol klimafreundlich kochen – Ein Experiment (Rankweil, Vorarlberg)

Klimafreundlich kochen? Und das noch nachhaltig? Wie geht denn das?! Die Marktgemeinde Rankweil organisiert in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Ökologie-Institut einen nachhaltigen Abend zum Thema Lebensmittel & Kochen.


Sensenmähen – meditatives Element für Körper und Seele (Perchau, Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen, Steiermark)

Ziel: Richtiges Einstellen einer Sense für den persönlichen Gebrauch und Sensen, sensen, bis der Flow erreicht ist und darüber hinaus Grundkenntnisse der Mähtechnik erforderlich


Naturfotografie für Fortgeschrittene (Johnsbach, Nationalpark Gesäuse, Steiermark)

Workshop mit Exkursion


Kindersachen-Flohmarkt am Freitag, den 29.5.2015 (Wien, Wien)

Verkaufen und Schätze finden!


Green Biking Lobau – Radelnd die Donau erleben (Groß Enzersdorf, Niederösterreich)

Die 'UmweltBildungWien' lädt interessierte Kinder und Erwachsene am 6. Juni 2015 zu einer Radtour durch die Lobau ein. Gut ausgebaute Radwege verbinden viele einzigartige Lebensräume der Donau-Auen, die zur Bedeutung dieses wertvollen Naturschutzgebietes beitragen. Bei der Radtour der 'UmweltBildungWien' (Kooperation mit der MA 49 im Rahmen des EU-Förderprojektes 'NCL PLUS!') lernen wir die Besonderheiten des Schutzgebietes und die vielen Gesichter dieses dynamischen Gebietes hautnah kennen.


Artenvielfalt im Bioweingarten (Kitzeck, Naturpark Südsteiermark, Steiermark)

Inhalt: Überblick über die Unterschiede des konventionellen und des biologischen Weinbaus aus ökologischer Sicht, Artenvielfalt (wild lebende Pflanzen und Tiere) im Bio-Weingarten selbst erforschen (Freilandexkursion), Möglichkeiten zur Förderung von artenreichen Lebensräumen und Nützlingsförderung im Weingarten.


MATP: Gemeinsam über sich hinauswachsen (Klagenfurt, Kärnten)

Logo Verantwortung zeigen! und BKS Bank
Mitarbeiter der BKS Bank unerstützen schwerstbehinderte Menschen beim MATP-Bewerb.


8. Repair Café Villach (Villach, Kärnten)

Was macht man mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert? Oder mit einem Fahrrad, bei dem das Rad schleift? Oder mit einem Pullover mit Mottenlöchern? Wegwerfen? Warum sollte man! unruhestandAKTIV organisiert am Mittwoch, 3.6.2015 das Repair Café in Villach in der Lederergasse.


1. Regionaler Bürgerrat auf der Mühlviertler Alm – Ergebnispräsentation (Kaltenberg, Oberösterreich)

Der 1. Regionale Bürgerrat auf der Mühlviertler Alm hat getagt. Nun heißt es die Ergebnisse der Öffentlichkeit zu präsentieren und damit auch eine Weiterentwicklung einzuleiten. Ein moderner Akt der Agenda 21-Bürgerbeteiligung.


Aktionstag – Reparatur – Cafe – re.use – electro – Krieglach (Krieglach, Steiermark)

Im Rahmen der österreichischen „Aktionstage Nachhaltigkeit“ veranstaltetet das pro mente Projekt re.use – electro in Krieglach einen Aktionstag unter dem Motto „Die Lebenszeit von Elektrogeräten nachhaltig verlängern“.


Auf ins Reparatur/Reuse-Café nach Lustenau! (Lustenau, Vorarlberg)

Reparieren statt wegwerfen! Das Radio ist noch funktionstüchtig, nur die Antenne hat irgendeinen Wackelkontakt. Der Reißverschluss der Lieblingsweste ist defekt? Die Hose zu lang? Oder: Sie müssen sich von einen gut erhaltenen noch funktionstüchtigen Gerät trennen, doch zum Wegwerfen ist es zu schade?


Agenda 21 Netzwerktreffen: Beteiligungsmodelle zur Stärkung der örtlichen Nahversorgung (Eidenberg, Oberösterreich)

In Oberösterreich haben in den letzten Jahren eine Reihe von Agenda 21 Initiativen neue Beteiligungsmodelle zur Sicherung des Fortbestands der lokalen Nahversorgung entwickelt. Meist beteiligen sich dabei die Bürger/innen als Ideengeber, ProjektMITentwickler und manchmal sogar als Investoren. Das Agenda 21 Netzwerk Oberösterreich lädt alle Interessierten ein, sich bei den Vertretern ausgewählter Agenda 21 Vorzeigeprojekte eingehend über das Thema „Beteiligungsmodelle zur Stärkung der örtlichen Nahversorgung“ und deren Erfahrungen zu informieren sowie gemeinsam mit den Teilnehmer/innen eigene Ideen zu finden bzw. diese weiterzudenken.


Grätzelspaziergang im Stöberviertel (Wien, Wien)

Wir erkunden die nähere Umgebung rund um das Nachbarschaftszentrum, lernen zu Fuß erreichbare urbane Infrastruktur und Naherholungsräume kennen und schätzen. Wir verbinden Orte in der Umgebung mit Geschichte und wollen den Bezug der Nachbar/innen zu ihrer unmittelbaren Umgebung stärken. Anschließend gibt es eine nachhaltige gesunde Jause! Anmeldung erforderlich!


Resteverwertung, Überschuss, Handwerk und Tradition mit Hauben-Niveau (Mäder, Vorarlberg)

Überfluss & Wohlgenuss! Lebensmittel sind kostbar. Was aber tun, wenn einem das Leben lebensmitteltechnisch zu reich beschenkt?


Führung durch den 1. Wiener Gemeindebau-Baumlehrpfad (Wien, Wien)

Um die einzigartige Pflanzenvielfalt im Rudolf-Köppl-Hof kennenzulernen, bietet wohnpartner von Mai bis Oktober Führungen an. Das wohnpartner-Team 22 lädt Sie herzlich ein, an den Führungen mit ExpertInnen der Wiener Wohnen Haus- & Außenbetreuung teilzunehmen! Anschließend findet immer ein Hofcafe statt.


Gemeindebau-Flohmarkt in Stadlau (Wien, Wien)

Tagtäglich werden brauchbare Gegenstände in den Müll geworfen. Wenn Sie verwendbare Dinge nicht mehr benötigen, ist ein Flohmarkt eine gute Gelegenheit, anderen Menschen damit eine Freude zu bereiten.


Sommerfest der Generationenplattform (Wien, Wien)

Zum 7. Mal findet am "Platz des Kinderlachens" vor der VHS Eibengasse das Sommerfest der Generationenplattform statt - für eine generationenübergreifende Nachbarschaft im Grätzl!


Klimareisetag (Volksschule Hinterbrühl, Niederösterreich)

Kasperl, die Klimafee und der Klimakristall: Puppentheater und Workshops für 1.Klassen Momo outdoor: Workshops für 2. Klassen Fit in die Klimazukunft: Workshops für 3. Klassen Handy und Co: Workshops für 4. Klassen Gemeinsamer Abschluss im Turnsaal mit dem "Lied vom Teilen"


Upcycling für Erwachsene (Wien, Wien)

Sie wollten schon immer mal ein bissl was Neues ausprobieren? Wir nutzen vorhandene Materialien, um Collagen und anderes Kreatives zu gestalten.


SOL – Talentetausch – Treffen (Graz, Steiermark)

Der Tauschkreis ist eine Wertegemeinschaft. Die Lebenszeit dient als Wertmaßstab und die Zeit als gemeinsame Währung. Unser Verein bietet eine Plattform für faires, regionales Wirtschaften. Die regelmäßigen Talentetauschtreffen sind die Basis für diesen Austausch.


Menschenrechte im Tourismus (Wien, Wien)

Vortrag und Podiumsdiskussion zu "Menschenrechte im Tourismus" – im Rahmen der Menschenrechtsreihe der VHS Wien, in Kooperation mit der Naturfreunde Internationale. Eintritt frei! Anmeldung unter: menschenrechte@vhs.at


Vom Kerndl zum Brot – Brotbackkurs im Naturpark Attersee-Traunsee (Steinbach am Attersee, Oberösterreich)

Es ist zwar eine Kunst, gutes Brot zu backen, aber es ist nicht schwer! Erleben Sie den Weg "vom Kerndl zum Brot" und fertigen Sie ihr eigenes, handgefertigtes und schmackhaftes Brot an. Schritt für Schritt werden Sie von der Kursleiterin in den gesamten Arbeitsvorgang des Brotbackens eingeführt.


FEST FÜR DIE ZUKUNFT @ KlangPlatz MarktPlatz Gallneukirchen (Marktplatz Gallneukirchen, Oberösterreich)

Feste für die Zukunft! Oberösterreich-Tour des Klimabündnis mit Umwelt-Landesrat Anschober zeigt im Mai und Juni, wie wir mit einem nachhaltigen Lebensstil die Zukunft unserer Kinder sichern.


Die Zukunft der nachhaltigen Frauenhygiene (Wien, Wien)

Am 27. Mai - 1 Tag vor dem weltweiten Menstrual Hygiene Day veranstaltet die erdbeerwoche - die Plattform für nachhaltige Frauenhygiene - ihren 1. Stakeholderdialog. Alle wichtigen Anspruchsgruppen sind eingeladen, mit uns die Zukunft der nachhaltigen Frauenhygiene zu diskutieren.


Das Low-Profit-Investment-Spiel (Wien, Wien)

Wer hat Lust, die Vision einer Post-Wachstums-Ökonomie spielerisch auszuprobieren? Ziel des Spiels ist es, das Kapital in jene Bereiche der Wirtschaft zu lenken, die einen sozialen und ökologischen Mehrwert erbringen. Welche Instrumente sind geeignet? Steuern und Subventionen mit Lenkungsfunktion spielen eine entscheidende Rolle. Dazu gehören umwelt- und vermögensbezogene Steuern sowie zinsgünstige Förderkredite, die nach strengen Nachhaltigkeitskriterien vergeben werden.


50 shades of green (Steinbach am Attersee, Oberösterreich)

Für Singles und Pärchen und alle Interessierten, die mehr über die erotische Kraft der Pflanzenwelt erfahren möchten.


Hoffest zum Nachbarschaftstag (Wien, Wien)

10 – 17 Nachbarschafts-Cafe - Gelegenheit zum Plaudern bei Kaffee & Kuchen, Flohmarkt , Tanzen für jedes Alter, Heiteres Gedächtnistraining und vieles mehr 10 – 14 Eltern-Kind-Runde - eine nette Gruppe für Eltern und unsere Kleinsten, bei gutem Wetter mit Möglichkeit zum Plantschen 13-17 MA17 „wie das Zusammenleben gelingt“ Nachbarschaftsgespräche 14 – 17 Upcycling und Maltisch für Alle, sowie Spieleaktionen für unsere Schulkinder 17-19 Gehsteig-Party - Wir laden unsere NachbarInnen zu einem kleinen Umtrunk und gemütlichem Plaudern. „Durchs Reden kommen die Leut´zsam“ stimmt einfach!


Eggenburger Umwelt- und Energietage 2015: Diavortrag “Ötscherland – Natur erleben zwischen Bauernland und Bergwildnis” (Krahuletzmuseum Eggenburg, Niederösterreich)

Diavortrag "Ötscherland - Natur erleben zwischen Bauernland und Bergwildnis" (SO 7.6.2015, 19:00 Uhr) weitere Veranstaltungen: Bodenworkshop für Kinder "Leben in der Unterwelt" am MO 1.6.2015 Klimaschutzkabarett "Durscht und Nüchtern" am MI 3.6.2015 Wanderung für Kinder "Der Meeresspiegel steigt" am FR 5.6.2015


TRIGOS Gala 2015 (Wien, Wien)

Der TRIGOS ist Österreichs Auszeichnung für Corporate Social Responsibility (CSR). Bewertet wird das ganzheitliche Engagement der Unternehmen im sozialen sowie ökologischen Bereich. Auch 2015 werden österreichische Unternehmen in 3 Kategorien ausgezeichnet: "Ganzheitliches CSR-Engagement", "Beste Partnerschaft" sowie "Social Entrepreneurship". Ziel des TRIGOS ist es, die besten und wirksamsten CSR-Aktivitäten zu prämieren und die Erfolgsmodelle einer größeren Öffentlichkeit vorzustellen.


Südwind Straßenfest (Wien, Wien)

Das Südwind Straßenfest ist seit vielen Jahren eine Top-Veranstaltung im Wiener Kulturkalender. Auch am 30. Mai 2015 werden die BesucherInnen des Fests im Alten AKH wieder viele Möglichkeiten zum Austauschen, Kennenlernen und Erleben verschiedenster Kulturen haben. Auf mehr als 80 Informations- und Gastroständen wird mit kulinarischen Spezialitäten, Workshops und viel Live-Musik aus Afrika, Asien und Lateinamerika für ein multikulturelles Feiern gesorgt.


EMAS-Konferenz 2015 (Wien, Wien)

Am 27. Mai 2015 findet im Apothekertrakt des Schloß Schönbrunn in Wien die EMAS-Konferenz unter dem Titel "20 Jahre EMAS" statt. Sie ist das alljährliche Highlight für das europäische Umweltmanagement in Österreich.


Orchideenwanderung bei Lilienfeld (Lilienfeld, Niederösterreich)

Ziel unserer Exkursion ist das Kennenlernen der reichhaltigen Orchideenflora des Muckenkogels. Geplant ist eine Fahrt mit dem Sessellift auf den 1.248 m hohen Berg.


WeltKino: Billig, billiger, Banane – Welchen Einfluss haben wir Konsumentinnen? (Graz, Steiermark)

Filmvorführung mit anschl. Diskussion Bananen sind äußerst beliebt – und billig. Die starke Konzentration im Einzelhandel hat dazu geführt, dass nicht mehr die Produzierenden, sondern die Supermärkte die Preise für Bananen festlegen. Die Folgen des harten Preiskampfes in Europa bekommen vor allem die Arbeiterinnen in den Anbauländern wie Costa Rica zu spüren. Bio- und Fairtrade-Bananen sind ein Versuch, die Arbeitssituation zu verbessern.


Radtour zur Autobahnraststation über Feldwege (Deutsch-Wagram, Niederösterreich)

Wir fahren gemeinsam mit dem Fahrrad über den Marchfeldkanalradweg und gut ausgebaute Feldwege zur Autobahnraststation. - Dort werden wir zum Thema "Rosenberger und die Umwelt" viel Interessantes erfahren. - In weiterer Folge möchte Rosenberger Deutsch-Wagram auch in Zukunft für Radfahrer erreichbar sein.


Pionier für Changemakers und Social Entrepreneurship werden: Eine Einführung ins Ashoka Leadership Program (Wien, Wien)

Ashoka, die seit über 30 Jahren weltweit führende Organization zur Förderung von Social EntrepreneurInnen, präsentiert ein neues Berufsfeld für Menschen, die Veränderung in unserer Welt vorantreiben wollen.


KAESCH – Wenn Sie wüssten, was Sie können! (Wien, Wien)

Info-Tisch der Agenda-Gruppe "KAESCH auf der Wieden" von 13 bis 17 Uhr auf dem Kühnplatz.


Workshop Holzoberflächen (Wien, Wien)

Reparieren statt Neues zu kaufen


12. Repair Café Graz (Graz, Steiermark)

Die Treffen des Repair Café Graz ermöglichen es Personen mit ihren defekten Geräten vorbeizukommen und gemeinsam mit den vor Ort anwesenden Reparaturerfahrenen zu versuchen, die Geräte wieder funktionstüchtig zu machen.


Geocaching: Mein ökologischer Fußabdruck (Wels, Oberösterreich)

Geocaching ist eine besondere Form der Schnitzeljagd und kombiniert aktive Medienarbeit (Navigieren mit einem GPS-Gerät) mit Bewegung, Spaß und Lernen. Gefragt sind Orientierungsvermögen, Kreativität und Teamgeist um die Richtigen Orte und Antworten zu finden.


Grenzland Camp „Vom Eisernen Vorhang zum Grünen Band Europas“ (Windhaag/Freistadt, Oberösterreich)

Wir schlafen unter freiem Himmel, wandern über die Grenze, nähren uns von der Kraft der Wildkräuter und erleben die Wunder der Natur am Grünen Band. Durch die Gespräche mit Zeitzeugen wird die Grenzgeschichte für uns lebendig und gemeinsam blicken wir auf ein neues Miteinander mit unseren tschechischen Nachbarn.


Mobile Gärten für ein grünes Grätzl (Wien, Wien)

Guerilla Gardening und Upcycling in Mariahilf: Aus alten Tetrapacks und jungen Pflanzen basteln wir gemeinsam vor Ort "mobile Gärten", die in der Umgebung aufgehängt werden können und den dicht verbauten Stadtteil etwas grüner und lebendiger machen sollen.


Gesucht: Naturpark-Detektive! Wer hilft Günter Grünspecht? (St. Marienkirchen/P., Oberösterreich)

Am Samstag, den 30. Mai 2015 findet in St. Marienkirchen ein Naturerlebnis-Angebot für die ganze Familie statt.


MOBILITY FAIR (Wels, Oberösterreich)

Erlebe Ideen, die bewegen! Die MOBILITYFAIR ist österreichweit die erste Mobilitätsmesse, die sich ganzheitlich der klimafreundlichen Fortbewegung widmet.


Im Zentrum:Lebensqualität.Identität.Wirtschaftskraft. Teil zwei: Vorträge und Diskussionen (Krems - Kloster Und, Niederösterreich)

Nachhaltigkeit in kleinen und mittleren Siedlungen im ländlichen Raum ist nicht selbstverständlich. Intensive Bemühungen der Ortsbewohner und -innen und der Verantwortlichen machen Manches möglich. Die Veranstaltung wird am Freitag, 29. Mai 2015 mit Impulsvorträge & Diskussionsrunden abgehalten. Die eingeladenen Impulsgeberinnen und Impulsgeber stammen aus Sachsen, Osttirol, Oberösterreich, Rheinland-Pfalz, Bayern und Niederösterreich.


NationalparkCamp Lobau – Naturnahes Campen in der Lobau (Groß Enzersdorf, Niederösterreich)

Tief durchatmen ... in der Natur entfalten im 'NationalparkCamp Lobau'. Bei Erlebnistagen der 'UmweltBildungWien' am Rande des Nationalparks Donau-Auen erleben interessierte Gruppen die urtümliche Natur, die wild lebenden Au-Tiere vor der Haustür und lernen die Artenvielfalt der Au vor Ort kennen. Gemeinsames Übernachten in selbst mitgebrachten Zelten und anregende Workshops runden die Erlebnistage im NationalparkCamp Lobau ab.


Hilfswerk Family Tour 2015 (Wels, Oberösterreich)

Die Hilfswerk Family Tour bietet Ihnen Beratung und Information, Service und Unterhaltung – rund um Familie und Gesundheit, Finanzen und Vorsorge, Älterwerden und Pflege, Kindererziehung und Kinderbetreuung. Außerdem Kinderspiele, basteln, Kinderschminken, Gesundheits-Checks für Jung und Alt und vieles mehr,


Sesselkunst einmal anders (Fachschule Feistritz, Steiermark)

Alte, schon fast vergessene Sessel werden mit eigenen, kreativen Ideen neu gestaltet.


Workshop Nachhaltigkeits-Monitoring „MoNa“ (Wien, Wien)

Am 27.5. organisieren wir im Rahmen des ÖkoBusinessPlan Wien Netzwerks einen Workshop zur Präsentation von verschiedenen Beratungstools für BeraterInnen und Betriebe. Konkret werden die beiden Tools LICEA (http://www.licea.eu/de/) und MONA (www.mona-tool.com) vorgestellt. Der Workshop richtet sich an produzierende Industrieunternehmen und Unternehmen mit Handlungsbedarf im Bereich Energieeffizienz, Maschinen- und Anlagenbauer sowie Energie- und sonstige Unternehmensberater.


Improvisationstheater Catfish (Wels, Oberösterreich)

Die Impro-Theatergruppe Catfish (engl. Wels, der Fisch) improvisiert ungeniert und zeigt auf, was sich in unseren Köpfen mit dem Begriff Nachhaltigkeit verbindet.


„Projektunterricht Ökologie leicht gemacht: Boden – Wald – Wiese“ (Hitzendorf, Graz-Umgebung, Steiermark)

Mit Hilfe unterschiedlichen Zugänge und methodischer Ansätze werden die Ökosysteme Wiese, Wald und Boden unter die Lupe genommen. Hier erhalten Sie Tipps zur erlebnisorientierten und fächerübergreifenden Unterrichtsgestaltung.


Foodcoop Speisereise – Projektpräsentation Elmberg (Sigharting, Oberösterreich)

Der 4e-Jahrgang der HBLA Elmberg beschäftigt sich im Rahmen des Unterrichtsgegenstandes Projektmanagement und Marketing mit der Gründung einer "Food coop" (=Food-Cooperation) im Innviertel mit Zweigstellen in Taiskirchen und Schärding für die Erzeugergemeinschaft "Wie´s Innviertel schmeckt" (www.wiesinnviertelschmeckt.at). Ziel ist der Aufbau einer Kooperation der momentan 18 Produzenten mit den Konsumenten zur Stärkung der regionalen Landwirtschaft. Dabei sollen die Konsumenten Waren aller Produzenten online bestellen und an einer zentralen Stelle abholen können. Die Berücksichtigung konkreter Konsumentenwünsche ist wesentlicher Teil dieser regionalen Vermarktungsform.


Hohenemser Genusswanderung (Hohenems, Vorarlberg)

Entdeckungs- und Naturgenuss-Reise vom Schwefelbrunnen zum Fallenkobel! Nur was ich kenne, kann ich schätzen und schützen. Genuss und Lebensqualität sind untrennbar mit einer intakten Umwelt verbunden, die Wertschätzung, die wir unserer Umwelt entgegen bringen, macht uns täglich reicher.


Palmöl – Öl der Zerstörung? Eine Ausstellung über die Palmölproduktion und damit verbundene Folgen (Universität Innsbruck, Tirol)

Im Rahmen des Global Campus Projekts haben sich Innsbrucker Studierende in Kooperation mit Südwind dem Thema Palmöl gewidmet und unter der Fragestellung "Palmöl – Öl der Zerstörung?" einen Vortrag am Do 28. Mai und eine Ausstellung von Do 28. Mai - Sa 13. Juni organisiert.


Leila Wien – Tag der offenen Tür (Wien, Wien)

Gleichzeitig Geld sparen und die Umwelt schonen - geht das? Ja, durch gemeinschaftliche Nutzung von Gegenständen! Bei Leila Wien kannst du dir anschauen, wie das funktioniert.


LOGINs Tanz-Theater Performance im öffentlichen Raum (Wien, Wien)

Die Tanz-Theatergruppen von LOGIN – Verein zur Gesundheitsförderung und soziale Integration, werden 3 verschiedene Performances bei Events im öffentlichen Raum zum Besten geben. Menschen mit teilweise schwierigen biografischen Hintergründen wagen sich unter dem Motto: „Mut zeigen und sichtbar werden!“ auf die Bühne des Straßentheaters. Künstlerischer Ausdruck wird zur Partizipation und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.


Upcycling Schmuckwerkstatt (Wien, Wien)

Upcycling Schmuckwerkstatt - aus alt mach neu! für Mädchen ab 11 Jahren Wiederverwertung von Stoffen, Papier, Kaffeekapseln, Tetrapack und Plastiksackerl


Workshop für Kreative: „Neues aus alten Büchern“ (Dornbirn, Vorarlberg)

Aus alt mach neu! Sie brauchen unbedingt Platz im Bücherregal? Sie haben einige „wirklich“ alte Bücher zu Hause, die Sie nicht entsorgen möchten? Dann machen Sie doch etwas Neues daraus!


actinGreen-Workshop: Stadt(t)räume (Wien, Wien)

Verbringst du deinen Lebensalltag in der Stadt? Bist du manchmal überfordert oder frustriert von der Gestaltung des öffentlichen Raumes? Träumst du von einer Veränderung in der Stadt und interessierst dich für kreative Ausdrucksmöglichkeiten? Dann bist du bei unserem Workshop genau richtig!


Bücherflohmarkt St. Gallus (Bregenz, Vorarlberg)

Weiterverwenden statt verschwenden! Die Pfarrbücherei St. Gallus in Bregenz organisiert einen kunterbunten Bücherflohmarkt: Zu finden sind eine große Auswahl an Belletristitk, Bildbänden, Sach- und Fachbänden. Im ganzen Haus wie auch im Keller der Bücherei darf gestöbert werden! Auch für die Kleinen gibt's dementsprechendes Lesefutter und Spiele.


Kostenlose Beratung: nachhaltiges & ökologisches Bauen (Innsbruck, Tirol)

GreenlineArchitects
Greenline-Architects bieten im Aktionszeitraum von 1. bis 3. Juni spezielle Beratungen zum Thema nachhaltiges, energieeffizientes und ökologisches Bauen an.


Faszination Wildbienen – die unbekannten Bestäuber (Rankweil, Vorarlberg)

Exkursion mit Mag. Timo Kopf (Wildbienenexperte) und DI Simone König (Netzwerk blühendes Vorarlberg)! Die Fauna Vorarlbergs beherbergt neben dem Haustier Honigbiene unzählige Wespen- und wenigstens 300 verschiedene wildlebende Bienenarten. Als stete und teilweise spezialisierte Bestäuber spielen sie eine wichtige Rolle für die heimischen Wild- und Nutzpflanzen.


Die Schöne und das Biest – Foodwaste-Workshop (Wien, Wien)

Über 30% der weltweit produzierten Lebensmittel werden im Laufe der Wertschöpfungskette weggeworfen. Im Gemüse- und Obstsortiment ist dieser Anteil besonders hoch, oft allein wegen optischen Qualitätskriterien. Die "Schöne" in den Einkaufswagen, das "Biest" in den Müll? Dieser Workshop gibt einen Überblick über die Thematik und versucht in einem offenen, interaktiven Format Lösungswege zu erarbeiten.


Workshop Fahrradservice (Wien, Wien)

Guter Rat rund ums Rad!


Eggenburger Umwelt- und Energietage 2015: Wanderung für Kinder “Der Meeresspiegel steigt” (Stadtbücherei Eggenburg, Niederösterreich)

Titelseite Programmfolder Eggenburger Umwelt- & Energietage mit Weltkugel
Wanderung für Kinder "Der Meeresspiegel steigt" (FR 5.6., 15:00 Uhr) weitere Veranstaltungen: Bodenworkshop für Kinder "Leben in der Unterwelt" am MO 1.6.2015 Klimaschutzkabarett "Durscht und Nüchtern" am MI 3.6.2015 Diavortrag "Ötscherland - Natur erleben zwischen Bauernland und Bergwildnis" am SO 7.6.2015


Burgenländischer Nachhaltigkeitspreis (Eisenstadt, Burgenland)

Wettbewerb für Burgenländische Schulen zum Thema "Nachhaltigkeit leben - in der Schule und zu Hause!"


ErlebnisBiotop ‚Aquarena‘ – Dem Leben im Bach auf der Spur (Wien, Wien)

Die Umweltstation 'ErlebnisBiotop Aquarena' lädt interessierte Gruppen zu spannenden Workshops am Liesingbach ein. Sie eröffnen beim Keschern und Mikroskopieren Einblicke in die Bedeutung der Artenvielfalt des Liesingbaches, in die Bestimmung der Gewässergüte und die Anpassungen der Tiere im Bach. Interessierte Gruppen erkunden vor Ort die bewegte Geschichte, die Bedeutung und die Funktionen der Liesing.


Waldwesen und Baumgeister im Naturpark Attersee-Traunsee (Steinbach am Attersee, Oberösterreich)

Kreatives werkeln in den Wäldern und Wiesen des Naturparks Attersee-Traunsee: Mit Naturmaterialien aus Wiese und Wald werden Waldfeen, Kobolde, Elfen und Wurzelwichtel sichtbar gemacht. Ein lustiger Bastelspaß für Kinder, der viel Naturwissen vermittelt.


KURS SENSENMÄHEN UND DENGELN (LINZ-URFAHR, Oberösterreich)

SENSETION! KURS SENSENMÄHEN UND DENGELN Vorteile dieser Technik: Meditative Tätigkeit. Verlangsamt die Zeit. Angenehmes Betriebsgeräusch. Die Luft bleibt in AtemluftQualität erhalten. Ressourcenschonende Produktion und Distribution der Geräte. Unübertroffene Haltbarkeit. Platz sparende Lagerung. Krisentauglich. Keine Entsorgungsproblematik. Hält die Figur in Facon.. ua


Veganmania 2015 (Wien, Wien)

Die Veganmania Wien - das viertägige vegane Sommerfestival – findet dieses Jahr bereits zum 18. Mal statt!


Was ist ein Bioshirt? Infos zu Textilien und ökologischem Druck! (Wien, Wien)

Gerade beim Kauf von Textilien ist es wichtig, dass man sich seiner Verantwortung gegenüber Mensch und Umwelt bewusst ist! Bioshirts.at möchte allen, die sich für nachhaltige Mode interessieren, in einem Workshop einen Einblick geben, worauf es ankommt und wie man sich orientieren kann. Es gibt jede Menge Muster zu begutachten und eine Vorführung unseres Druckers mit euren Wunschmotiven ist geplant. Das Bio-Shirt dürft ihr mitnehmen! Max. 20 TeilnehmerInnen, Anmeldung erforderlich!


Blick über den Tellerrand! – Der klimafreundliche Mittagstisch (Bregenz, Vorarlberg)

Rundum klimafreundliches Mittagessen im Magazin 4! Gesunde regionale Zutaten, fleischlos & frische Zubereitung. Junge arbeitslose Menschen zaubern umweltfreundliche Menüs und erfreuen sich großen Andrangs!


Goethe Groovt – eine Naturerfahrung mit alten Meistern und neuen Tönen (Linz, Oberösterreich)

Auf unserer Wanderung begegnen wir den alten Meistern der Literatur und Ihrer Auseinandersetzung mit der Natur. Wir lauschen legendären Texten und musikalischen Liveinterpretationen. Dabei entdecken wir unterschiedliche Regionen, die seit jeher kreative Persönlichkeiten positiv beeinflusst haben.


Workshop „Nachhaltigkeit im Unternehmen: messen, vergleichen, voneinander lernen, verbessern“ (Wien, Wien)

Wo steht mein Unternehmen im Bereich der Nachhaltigkeit? Ist mein Unternehmen ein attraktiver Arbeitgeber? Die ÖGUT-Arbeitsgruppe „Benchmarking von betriebsökologischen und sozialen Kennzahlen in Unternehmen“ versucht, diese Fragen zu beantworten. Bei diesem Workshop • treffen Sie Unternehmen, die bereits am Benchmarking teilnehmen, • können Sie sich über eine Teilnahme am Benchmarking informieren, • können Sie sich mit anderen UnternehmensvertreterInnen aus HR und CSR austauschen.


Eggenburger Umwelt- und Energietage 2015: Bodenworkshop für Kinder “Leben in der Unterwelt” (Stadtbücherei Eggenburg, Niederösterreich)

Bodenworkshop für Kinder "Leben in der Unterwelt" (MO 1.6., 15:30 Uhr) weitere Veranstaltungen: Klimaschutzkabarett "Durscht und Nüchtern" am MI, 3.6.2015 Wanderung für Kinder "Der Meeresspiegel steigt" am FR 5.6.2015 Diavortrag "Ötscherland - Natur erleben zwischen Bauernland und Bergwildnis" am SO 7.6.2015


CSR-Circle: Revolution im Konsum – Fürchtet Euch nicht! (Wien, Wien)

Radikale Trends und neue Sichtweisen auf das Thema „Wachstum“ entwickeln sich in alle Richtungen und Branchen: Vom bewussten Kaufen über Sharing-Economy bis zur totalen Konsumverweigerung. An diesem Abend lassen wir sehr unterschiedliche Kräfte zu Wort kommen und geben Einblick in die Veränderungen rund um nachhaltigen oder „neuen“ Konsum. Anmeldung erforderlich!


Essbare Landschaft – Lebensbegleitende Kräuter, Rituale fürs Leben – Energiearbeit Teil I (Palfau, Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen, Steiermark)

Alle Welt scheint sich nun endlich an der Pflanzenwelt zu erfreuen. "Essbare Landschaft" ist überall, entdecke sie mit allen Sinnen. Fast 80% eines 1m² Grünen Flecks sind essbar. Es gibt unzählige Kurse um dieses Wissen zu erweitern. Hier erfährst Du aber auch einiges über Dein Seelenleben und die Verbindung zur Pflanzenseele und was sie für uns bereithält.


Austrian Biologist Association: Essbares Weinviertel – Wildkräuter sammeln, verarbeiten und genießen (Obermallebarn, Niederösterreich)

Das Weinviertel - eine Genussregion, die in Verbindung gebracht wird mit gutem Wein und Heurigenlokalen. Die ABA geht im Rahmen der Aktionstage Nachhaltigkeit der Frage auf den Grund, welche Genüsse uns tagtäglich am Wegesrand entgehen: Gemeinsam mit Wildkräuter-Experten Michael Flechl aus Graz werden wir uns bei einem gemütlichen, etwa 2,5-stündigen Spaziergang auf die Suche nach Essbarem begeben und dies am Ende der Runde selbst verarbeiten und verkosten.


Outdoor Workshop: Dem Fußabdruck auf der Spur (Salzburg, Salzburg)

Der ökologische Fußabdruck beschreibt wie viel Fläche der Erde wir für unseren Lebensstil verbrauchen. In Österreich ist der ökologische Fußabdruck dreimal so groß, wie er global betrachtet sein dürfte. Der Workshop bietet auf spannende Weise die Möglichkeit, den persönlichen Lebensstil zu erkunden und ihm sozusagen auf die Spur zu kommen.


OÖ. Tage der Artenvielfalt im Naturpark Obst-Hügel-Land (St. Marienkirchen/P., Oberösterreich)

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Naturparks Obst-Hügel-Land werden am 29. und 30. Mai in Kooperation mit der Abteilung Naturschutz (Land OÖ), dem Naturschutzbund u. a. Naturschutzorganisationen die Fauna und Flora von Streuobstwiesen und deren Lebensräume erforscht.


ÖsterreichCamp – Naturerleben im Nationalpark (Groß Enzersdorf, Niederösterreich)

Die 'UmweltBildungWien' veranstaltet im Rahmen des EU-Förderprojektes 'NCL INITIATIV!' in Kooperation mit der MA 49 ein österreichweites Camp von 27. – 29. Mai 2015 zur Vernetzung von SchülerInnen aus mehreren Bundesländern. Gemeinsam die Natur vor den Toren Wiens, spannende Workshops untertags und unterm Sternenzelt erleben sowie die Traditionen von MitschülerInnen kennenlernen stehen dabei im Mittelpunkt.


Unternehmen für Nachhaltigkeit (Tobelbad, Steiermark)

Menschen mit unternehmerischem Geist und sozialer Verantwortung treffen sich, um Nachhaltigkeit und Corporate Social Resposibility in ihren Betrieben umzusetzen, um in einer starken Gemeinschaft Erfahrungen auszutauschen und Wirtschaft 'neu zu denken'


Bauernmarkt Kagran (Wien, Wien)

In Kagran bereichert ein Bauernmarkt mit frischen Produkten das Nahversorgungsangebot im Stadtteil. Kaufen Sie regionale Lebensmittel direkt von den ProduzentInnen! Die Produktpalette reicht von frischem Obst und Gemüse über Fleischprodukte, Milchprodukte und spezielle Säfte, Schnäpse und Mehlspeisen. Die MarktstandlerInnen kommen großteils aus Niederösterreich, aus der Donaustadt ist die Gärtnerei Kalch mit Obst, Gemüse und Blumen vertreten.


Verborgene Geheimnisse im Tannermoor (Liebenau, Oberösterreich)

Wir tauchen ein in die faszinierende Welt der Moore im Naturschutzgebiet Tannermoor mit seiner seltenen Tier- und Pflanzenwelt. Dabei erforschen wir die Entstehung von Hochmooren samt den sagenumwobenen fleischfressenden Pflanzen. Wir suchen Frauenkräuter und lernen ihre Heilkraft bei einem Moor-Fußbad kennen. Beim abschließenden Imbiss genießen wir die Aussicht auf das Moor.


Zukunftswerkstatt Hinterstoder 28. bis 30. Mai 2015 (Hinterstoder, Oberösterreich)

Zukunftsprofil Hinterstoder Die bereits seit Jahrzehnten geübte Praxis, die Zukunftsstrategie für Hinterstoder gemeinsam zu entwickeln, geht in die nächste Runde. Nach dem Stoderer Rat im Jänner 2015, mit seinen per Zufallsauswahl nominierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern, und der Präsentation seiner Ergebnisse am 15. April 2015, gibt es nun die nächste Möglichkeiten, euch an der Gestaltung der Zukunft unserer Gemeinde zu beteiligen.


Energiechecker und Energiepartner in der Energiewelt (Wien, Wien)

Logo
"Energiechecker im Sprengel" und "Energiepartner von nebenan": Exkursion in die Energiewelt der Wienenergie. Achtung: Beschränkter TeilnehmerInnenkreis!


Steil am Seil mit der Diakonie de la Tour (Tscheppaschlucht, Kärnten)

Logo Verantwortung zeigen! und BKS Bank
Im Rahmen der von Verantwortung zeigen! organisierten Engagementtage in Kärnten macht ein Team der BKS Bank mit Jugendlichen der Diakonie de la Tour einen Ausflug.


Green Events Austria Konferenz 2015 (Wien, Wien)

Bereits zum fünften Mal können Sie bei der 'Green Events Austria Konferenz' unter dem Thema "Nachhaltigkeit in der Veranstaltungsbranche" Erfahrungen austauschen, Informationen einholen und Ihre Dienstleistungen und Produkte präsentieren. Nach zahlreichen Vorträgen, Workshops und best-practice-Beispielen lädt Bundesminister Rupprechter zu einer Abendgala mit Preisverleihung zum Wettbewerb „Nachhaltig Gewinnen“ für Sport- und Kulturevents sowie der Auszeichnung von Umweltzeichen-Betrieben.


WIESENROCK Warm Up Party (Wiltener Platzl Innsbruck & Weekender, Tirol)

Am 30. Mai 2015 starten wir ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit in die Wiesenrockfestivalzeit. Bereits von 15:00 -18:00 Uhr erwartet Euch am Wiltener Platzl ein buntes Programm mit abwechslungsreiche Bands, darunter „Back To Felicity“, sowie Kunsthandwerk regionaler Aussteller laden zum Flanieren, Entdecken und Chillen ein. Ab 21:00 Uhr rockt der bärenstarke Headliner „Grizzley And The Kids“ die diesjährige Warm Up Party im Weekender. Eintritt frei!


Kasperl, die Klimafee und der Klimakristall (Eichgraben, Niederösterreich)

Kasperl bittet Klimafee Lila um Hilfe: Der Klimakristall, der für Gerechtigkeit und Freundschaft steht, ist verschwunden und alles auf der Welt ist durcheinander.


Power for the Bauer! (Wien, Wien)

Einen Nachmittag aktiv in einem Biobauern-Betrieb mitarbeiten, dabei über biologische Landwirtschaft, gesunde Ernährung lernen und die Fitness steigern! Anmeldung erforderlich


Spritspartraining für Mitarbeiter (ÖAMTC-Fahrsicherheitszentrum, Kärnten)

Mitarbeiter der BKS Bank erfahren, wie sie den Spritverbrauch beim Autofahren senken können.


Hilfswerk Family Tour (Waidhofen/Thaya, Niederösterreich)

Die Family Tour 2015 bietet Ihnen Beratung und Information, Service und Unterhaltung – rund um Familie und Gesundheit, Finanzen und Vorsorge, Älterwerden und Pflege, Kindererziehung und Kinderbetreuung. Außerdem Kinderspiele, basteln, Kinderschminken, Gesundheits-Checks für Jung und Alt und vieles mehr, und: FIDI „lebendig“ und in Lebensgröße!


Webinar „Inclusive Business: Innovative Geschäftsmodelle in einkommensschwachen Märkten“ (Webinar, überregional)

Das Webinar zum Thema „Inclusive Business“ beschäftigt sich mit der Entstehung von Win-Win-Lösungen durch innovative Geschäftsmodelle. Sie erfahren aus der Praxis, wie sie der marktbasierten Armutsbekämpfung dienen und welche Chancen und Herausforderungen beobachtet werden können.


Clean € Tour: Konsumkritische Stadtwanderung (Sonis Extrazimmer, Oberösterreich)

Welche Auswirkungen haben meine täglichen Einkäufe auf andere Menschen, die Umwelt und das Klima? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt interaktiven Stadtspaziergänge, die Südwind OÖ anbietet. In der Welser Innenstadt, also direkt am Ort des (Konsum-) Geschehens, werden die globalen Auswirkungen unserer täglichen Konsumentscheidungen bewusst gemacht.


Repair Cafe Westendorf (ÖRK Brixental, Tirol)

Repair Cafe Westendorf: 30.05.2015, 8:30 - 12:00 Uhr, Österreichisches Rotes Kreuz Brixental, Mühltal 30, Westendorf Repariert werden: Elektrogeräte, Fahrräder, Textilien und Kleidung, Unterhaltungselektronik, Möbel, Spielzeug, Computer & Co., Haushaltswaren Gastgeber: Rotes Kreuz/Tafel - Harald Fenz (Tel. 0650/6114607, Mail: harald.fenz@gmail.com)


Sommerfest im Kostnixladen Gratkorn (Gratkorn, Steiermark)

Mach Dich sommerfest auf unserem Sommerfest! Wir feiern und Du feierst mit – zusätzlich zu den 3 Teilen, die Du jeden Mittwoch und Sonntag kostenlos mitnehmen kannst, bekommst Du am Sonntag, den 31.5.2015, im Kostnixladen Gratkorn 5 Teile Sommerbekleidung gratis. Für das leibliche Wohl wird mit einem Wastecooking-Buffet gesorgt. Wir laden Dich sehr herzlich dazu ein, gemeinsam ein Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft und den Konsumwahn zu setzen.


Vogelstimmenseminar im Naturpark Mürzer Oberland (Frein, Naturpark Mürzer Oberland, Steiermark)

Ziel: Aneignung bzw. Erweiterung von Kenntnissen in der Vogelbestimmung. Kennenlernen typischer Lebensräume mit ihren Vogelgemeinschaften. Gefährdete Arten unserer Heimat, Probleme im Vogelschutz.


Die wilden Stadtbienen (Linz, Oberösterreich)

Honigbiene, Pelzbiene, Furchenbiene, Steinhummel und Gartenhummel sind nur einige Vertreter der ca. 700 Arten von Bienen in Österreich. Auch wenn Imker vordergründig um den Erhalt ihrer Wirtschaftsvölker bedacht sind, sichern sie durch diverse Maßnahmen, wie Anlegen von Streuobstwiesen, Wildblumenlandschaften und Nistmöglichkeiten auch den Wildbienen das Überleben. Insbesondere auch in einer Stadt wie Linz - denn Natur macht vor Städten nicht halt.


leseumwelt-Vortrag: „Wie schmeckt die Zukunft?“ (Drösing, Niederösterreich)

Regional, Fairtrade oder doch biologisch erzeugt? Wie beeinflussen unsere Ernährungsgewohnheiten den Klimawandel? Welche Ernährungsformen sind zukunftsfähig? Diskutieren Sie mit Ernährungsökologin Mag.a Julia Geißler-Katzmann und verkosten Sie, wie die Zukunft schmeckt!


ErlebnisBiotop ‚Libella‘ – Artenvielfalt im Stehgewässer (Wien, Wien)

Die Umweltstation 'ErlebnisBiotop Libella' lädt interessierte Gruppen zu spannenden Workshops im Gänsehäufel ein. Der Lebensraum 'Stehgewässer' ist ein komplexes Ökosystem, in dem jedes Tier und jede Pflanze seinen Platz und seine Funktion hat. Interessierte Gruppen tümpeln nach Schnecken, Käfern, Wanzen und vielen Insektenlarven und lernen diese anhand einfacher Merkmale zu bestimmen.


Musikfest bei der Himmelsleiter in Sigleß (Sigleß, Burgenland)

Umweltschonendes Beisammensein mit Musik bei einem Landart Kunst Projekt


Sensenmähen für den Hausgebrauch (Perchau am Sattel, Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen, Steiermark)

Inhalt: Richtiges Einstellen einer Sense für den persönlichen Gebrauch. Schärfen und Wetzen, Fehlervermeidung, Mähderfrühstück mit Zwischenbilanz des Kursgeschehens, Sensenpflege, verschiedene Dengel-Techniken, Dengeln lernen und üben, Mähen und Dengeln mit Geräten des Veranstalters. Eigene Sensen und Dengelgeräte können zur Begutachtung und kleineren Reparaturen mitgebracht werden.


Aufbau und Anlage eines Waldgarten (Eggendorf im Traunkreis, Oberösterreich)

Waldgärten sind hauptsächlich aus den Tropen bekannt, in den gemäsigten Breiten könnte man den Waldgarten mit Waldrandbewirtschaftung vergleichen. Es gilt Lebensmittel, Tierfutter, Medizin, Energie- und Bauholz in Etagen und Dauerkultur auf kleiner Fläche zu produzieren.


Filmpremiere: „10 MILLIARDEN – WIE WERDEN WIR ALLE SATT“ (Wien, Wien)

„10 Milliarden – wie werden wir alle satt“ – Valentin Thurn. Deutschland (2015), 103 Min, deutsch Stadt Wien MA 22 und MA 48, Greenpeace sowie die ÖGUT zeigen in Kooperation mit Thimfilm den neuen Film von Valentin Thurn. Kartenreservierung erforderlich


Gartenfites SOS-Kinderdorf (Moosburg, Kärnten)

Logo Verantwortung zeigen! und BKS Bank
Verantwortung zeigen! und die BKS Bank helfen dem SOS-Kinderdorf, den Garten für das Jubiläumsfest vorzubereiten.


Circleway – Workshops mit Manitonquat Medicine Story (Bromberg, Niederösterreich)

Manitonquat Medicine Story und Ellika Linden im ROOTS Camp: Je zwei Tage Leadership Workshop und Community Building im Sinne der „Ursrprünglichen Weisungen".


Biodiversität, Artenvielfalt und Nachhaltigkeit (von Bludenz über Partenen, Nenzing, Altach, Übersaxen, Vorarlberg)

Biodiversität und Artenvielfalt sind nicht nur Ökologie & Naturschutz-Themen, sondern sind auch stark mit Nachhaltigkeit verknüpft! MAN SCHÜTZT NUR DAS, WAS MAN KENNT! Neues Entdecken - Wissen vertiefen - sich im vertrauten Kreis von Gleichgesinnten auszutauschen - vertiefen - Erfahrungen nützen - Ideen umsetzen - Kreativität entwickeln - VERBINDUNGEN SCHAFFEN - sind Ziele der folgenden Angebote


Kaufen ohne Ende? Konsumkritischer Stadtspaziergang (Salzburg, Salzburg)

Ein konsumkritischer Stadtspaziergang ist ein informativer und interaktiver Rundgang durch Salzburg, der Globalisierung und nachhaltigen Konsum in den Mittelpunkt stellt.


Oma+Opa Fest (Gramastetten, Oberösterreich)

In der Marktgemeinde Gramastetten findet am 4. Juni 2015 das erste von fünf Oma+Opa Festen in Oberösterreich statt. Ziel der Veranstaltung ist es, Impulse für die Gestaltung der gemeinsamen Zeit von Großeltern und Enkelkindern zu geben. Die Generationen lernen voneinander und die Wertschätzung der älteren Generation rückt in den Fokus. Stationen wie Bandltanz, Basteln mit Salzteig und Lese- und Erzählecke laden zum aktiven Mittun ein.


FILMPREMIERE: 10 Milliarden – Wie werden wir alle satt? (Salzburg, Salzburg)

Im Laufe dieses Jahrhunderts wird die Weltbevölkerung auf zehn Milliarden anwachsen. Wo soll die Nahrung herkommen, die jeder Einzelne täglich zum Überleben benötigt, und von der ja bereits heute jeder Sechste zu wenig hat. Wie können wir verhindern, dass die Menschheit allein durch ihr Wachstum die Grundlage für ihre Ernährung zerstört?


CO2nSum (Online-Initiative, überregional)

Die Initiative CO2nSum des Greenpeace Freiwilligen Teams Wiens beschäftigt sich mit Klimaschutz im Alltag. Klimawandel ist ein Thema, das jede und jeden von uns angeht! Wir alle können durch unser Konsumverhalten dazu beitragen, umweltfreundliche Produkte und Projekte zu unterstützen und nach und nach unsere Klimabilanz zu verbessern. Dabei sind es oft schon Kleinigkeiten im Alltag, mit denen wir einen Unterschied machen können.


Nachbarschaftstag in der Seestadt (Wien, Wien)

Heuer wollen wir den Nachbarschaftstag mit einem gemeinsamen Picknick am 29. Mai 2015 im neu eröffneten Hannah-Arendt-Park feiern. Die Picknick-Decken warten darauf »besiedelt« zu werden, um mit NachbarInnen aus der nahen und fernen Umgebung ins Gespräch zu kommen.


8. Österreichischer Radgipfel (Klagenfurt, Kärnten)

Der 8. Österreichische Radgipfel findet unter dem Motto „Gesundheit und Familie“ vom 28. bis 29. Mai 2015 in Klagenfurt am Wörthersee / Kärnten statt. Ergänzend werden am 30. Mai 2015 Exkursionen angeboten.


Die ökosoziale Marktwirtschaft als Zukunftsperspektive (Salzburg, Salzburg)

Gemeinsam mit VIEW, dem Verein Initiative Ethisch Wirtschaften lädt das Ressourcen Forum Austria am 27. Mai 2015 mit dem Anspruch “Zukunft denken. Zukunft gestalten” zur Veranstaltung: Die ökosoziale Marktwirtschaft als Zukunftsperspektive in die Stiegl Brauwelt. Alle Interessierte sind herzlich eingeladen!


Kräuterwanderung mit wilder Jause (Villa Natura / Klosterneuburg, Niederösterreich)

Kräuterwanderungen sind gleichzeitig unterhaltsam & interessant für die ganze Familie. Die wilden essbaren Spezialitäten zu entdecken und kennenzulernen ist ein sanft-sinnlicher Weg, der Dich tief mit deinen Wurzeln verbindet & uraltes Wissen wiederbelebt. Sei dabei & entdecke und verkoste die bunte und heilsame Vielfalt vor jeder Haustüre! Inklusive Wildkräuterjause!


erdbeerwoche @ Impulsmarkt am Siebensternplatz (Wien, Wien)

Am 28. Mai findet der weltweite Menstrual Hygiene Day statt! Dieser Tag soll Bewusstsein für die Bedeutung von Menstruation und Monatshygiene schaffen. Die erdbeerwoche ist Partner der globalen Aktion in Österreich und klärt Frauen im Rahmen des veganen Impulsmarktes am Siebensternplatz über nachhaltige Frauenhygiene auf. Gleichzeitig haben Frauen die Möglichkeit, nachhaltige Alternativen wie Biotampons oder die beliebte Lunette-Menstruationskappe zu kaufen.


Schulterblick-Radfahrkurse für Schulklassen (Wien, Wien)

Der Verein "Schulterblick - Die Wiener Radfahrschule" bietet Radfahrkurse für Schulklassen an, bei denen Kinder an das Radfahren in der Stadt herangeführt werden. Am 01. und 03. Juni 2015 findet jeweils ein Radfahrkurs mit einer Schulklasse der 5. Schulstufe statt. Gefahren wird in Kleingruppen auf Radwegen im Stadtzentrum von Wien. Weitere bzw. freie Termine sind der Website zu entnehmen.


Filmabend „HUMUS – Die vergessene Klimachance“ (Dornbirn, Vorarlberg)

Verändern Sie Ihre Weltansicht! Dieser Film informiert über die Möglichkeiten des Humusaufbau und zeigt bislang kaum bekannte Zusammenhänge zwischen Intensiv-Landwirtschaft und Klimawandel auf.


Grüne Kosmetik (Pfarrwerfen, Salzburg)

Workshop mit DGKS Maria Eisenhut und Gerti Moser Hier geht es um regelmäßig frisch hergestellte Kosmetik, die aus wenigen heimischen Rohstoffen, mit geringem Aufwand, in kurzer Zeit hergestellt werden kann.


Wir feiern – 50 Jahre Lateinamerika-Institut (Wien, Wien)

Das LAI hat Geburtstag! Feiere mit uns unser 50-jähriges Bestehen bei einer vielfältigen Jubiläumsfeier mit unterschiedlichen Programmpunkten!


Hilfswerk Family Tour 2015 (Hallein, Salzburg)

Die Family Tour 2015 bietet Ihnen Beratung und Information, Service und Unterhaltung – rund um Familie und Gesundheit, Finanzen und Vorsorge, Älterwerden und Pflege, Kindererziehung und Kinderbetreuung. Außerdem Kinderspiele, basteln, Kinderschminken, Gesundheits-Checks für Jung und Alt und vieles mehr, und: FIDI „lebendig“ und in Lebensgröße!


Komm zu MOBI in Höchst – Außerschulische Leseförderung neu! (Höchst, Vorarlberg)

Die österreichweit einzigartige mobile Bibliothek MOBI tourt durch Höchst! MOBI ist ein zugängliches, außerschulisches Projekt zur Förderung der Lesekultur. Dabei handelt es sich um ein Spezialfahrrad (E-Lastenfahrrad), das mit Decken, Büchern, Jongliermaterial, Malutensilien etc. bestückt ist. Die mobile Bibliothek vom KinderCampus Höchst ist in der Gemeinde unterwegs und macht Halt an Plätzen an denen viele Kinder sind: z.B. am Baggersee, Spielplatz, Fußballplatz, am See…


Post-2015-Agenda: Was kommt nach den Millennium Development Goals? (Wien, Wien)

IUFE-Geschäftsführer Johannes Mindler-Steiner erläutert in seiner Keynote aktuelle Entwicklungen zur Umsetzung der „Post-2015-Agenda“ in Österreich. Das IUFE möchte mit der Picknickdecken-Reflexion einladen, über aktuelle Entwicklungen auf globaler und nationaler Ebene nachzudenken, sich auszutauschen und in gemütlicher Atmosphäre zu diskutieren. Jede/r von Ihnen ist eingeladen, Themen- und Diskussionsaspekte mitzubringen! Getränke und Knabbereien werden zur Verfügung gestellt.


Wetterstation ‚Atmos‘ – Der Klimawandel anschaulich erklärt (Wien, Wien)

Lokal, regional, global ... das Wetter betrifft uns alle! Die Wetterstation 'Atmos' lädt interessierte Gruppen zu spannenden WetterWorkshops im Gänsehäufel ein. Bei spielerischen Übungen und Aufgabenstellungen setzen sich interessierte Gruppen mit dem Thema 'Klimawandel' auseinander. Wir beantworten dabei, warum man vom 'Klimawandel' und nicht vom 'Wetterwandel' spricht, weshalb man Gletscher genau beobachtet und welche Auswirkungen die Temperaturveränderung für uns Menschen hat.


Das Land das wir uns nehmen (Haus der Zukunft und Rathaus, Niederösterreich)

Die Ausstellung thematisiert den Griff nach tropischem Regenwald und Ackerboden – und was wir damit zu tun haben.


Vom Welterbe Altstadt Salzburg bis zum Welterbe Mount Everest Nationalpark (Salzburg, Salzburg)

MontagGespräch mit ao. Univ.-Prof. Dr. Kurt Luger, Fachbereich Kommunikationswissenschaft der Universität Salzburg


Blumen für die Nachbarschaft (Wien, Wien)

Die Agenda-Gruppe „Begegnung im Freihausviertel“ setzt den Nachbarschaftstag am Freitag, 29. Mai 2015 unter das Motto „Blumen für eine buntere Nachbarschaft im Grätzl“.


Lebensmittelabfallvermeidung in Niederösterreich (St. Pölten, Niederösterreich)

Arbeitsgruppensitzung - nur für Arbeitsgruppenmitglieder.


„Plastik Planet“ im Nachbarschaftszentrum (Wien, Wien)

Filmvorführung: Plastik Planet mit anschließendem Workshop bzw. Diskussionsrunde


Wilde Karawane (Tragwein, Oberösterreich)

Streifzug mit Lamas durch den Aist-Schluchtwald, um schrittweise schützenswerte Lebensräume und ökologische Zusammenhänge zu erkennen bzw. Einblicke in die Biologie regionaler Pflanzen und Tiere zu bekommen.


2. Niederösterreichischer Nachbarschaftstag (NÖ-weit, Niederösterreich)

Anlässlich des 2. Niederösterreichischen Nachbarschaftstages, rund um den 29. Mai 2015, sind Privatpersonen und Gemeinden aufgerufen, ein Fest in und mit der Nachbarschaft zu feiern. Gemeinden, die ihre Aktivitäten zur Förderung der nachbarschaftlichen Beziehungen anmelden, können eines von 5 Nachbarschaftsbankerl im Wert von 400 Euro und Private einen Jausenkorb fürs nächste Treffen mit den Nachbarn gewinnen.


So ein Glück mit dem Pech (Ulrichsberg, Oberösterreich)

In der Böhmerwaldregion machte schon die Urgroßmutter "Pechpflaster" und die Holzfäller nahmen früher das "Pech" als Kaugummi. "Pech" nennt man im Mühlviertel umgangssprachlich das Harz der Bäume. Wir streifen durch den Böhmerwald, sammeln wohlriechendes Fichtenharz und verarbeiten dieses in der Böhmerwaldschule zur Salbe. Bei passender Witterung backen wir nach getaner Arbeit am offenen Feuer Stockbrot.


Nachhaltiges Gedächtnistraining (Wien, Wien)

Auf spielerische Weise in fröhlicher Gesellschaft das Gedächtnis trainieren!


Bauerngolf Tag bei Zotter (Riegersburg, Steiermark)

Bauerngolftag in Zotters Essbarem Tiergarten in Riegersburg Schnuppern – Trainieren – Bauerngolfturnier spielen. Mitglieder des Bauerngolfvereines führen Sie in die Geheimnisse des Bauerngolfsportes ein. Super für Familien geeignet!


Lange Nacht der Partizipation (Dornbirn, Vorarlberg)

Null Festreden, 1 Impulsvortrag, 24 Beteiligungsprojekte und viele tolle Menschen! …ein Abend, an dem Mitgestaltung im Mittelpunkt steht. …ein Ort des Kennenlernens, des Austausches und der Inspiration. …ein Treffpunkt für Menschen, die das Miteinander schätzen.


Trockenrasen-Erlebnis für PädagogInnen in Eisenstadt (Eisenstadt, Burgenland)

Bei diesem Projekt-Halbtag (kurz indoor, dann outdoor) erfahren Sie, wie Sie die reiche Artenfülle naturnaher Trockenlebensräume anhand einiger besonders „cooler“ Charakterarten mit spielerischen Methoden und Medien vermitteln können, und wie auch Ihre Schulklasse aktiv Naturschutz- und Forschungsprojekte im Freiland umsetzen kann.


Lasst die Nachbarschaft erblühen! Nachbarschaftstag in der Josefstadt (Wien, Wien)

Die Jugendplattform der Josefstadt lädt am 29. Mai von 15.00-18.00 Uhr zu einem bunten und konsumfreien Fest im Rahmen des 8. Nachbarschaftstages in der Josefstadt ein. Ein vielfältiges Programm erwartet die Besucherinnen und Besucher in der Zeltgasse zwischen Strozzigasse und Piaristengasse.


Vortrag und Gespräch mit André Stern „Nachhaltig lernen. Wie geht das? Leben und Lernen aus Begeisterung“ (Leoben, Steiermark)

André Stern ist bekannt aus dem Film "alphabet" und durch sein Buch "... und ich war nie in der Schule". Er spricht über sein leidenschaftliches Leben und Lernen und geht dem Thema nachhaltig lernen nach. 13,- € Vorkasse, 15,- € Abendkasse Fixe Anmeldung: office@take-off-net.at oder http://umfrage.oeh-leoben.at/de/nachhaltig-lernen


SOL – Regionalsymposium „Ich habe genug“ (Salzburg, Salzburg)

Das Regionalsymposium von SOL in Salzburg widmet sich dem Thema "Ich habe genug" frei nach dem Motto: Kaufe weniger – arbeite weniger -lebe mehr.


Workshop Lampenreparatur (Wien, Wien)

Damit Ihnen wieder ein Licht aufgeht!


Eröffnung Photovoltaik-Bürgerkraftwerk Wernberg (Wernberg, Kärnten)

Kärnten Solar errichtet das größte dezentrale Photovoltaik-Kraftwerk Kärntens mit Bürgerbeteiligung. Am Standort Wernberg entsteht eine von insgesamt 32 Photovoltaik-Anlagen, die Kärnten Solar 2015 errichtet. Das Bürgerkraftwerk am Dach der Freiwilligen Feuerwehr Wernberg liefert mit 35 kWp genug Energie, um ca. 11 Haushalte mit sauberem Strom zu versorgen. Damit setzt die Gemeinde Wernberg einen entscheidenden Schritt in Richtung sauberer und nachhaltiger Energiezukunft.


AUGARTEN bewusst erleben (Wien, Wien)

AUGARTEN bewusst erleben
"AUGARTEN bewusst erleben" ist ein interaktiver Rundgang, der durch das Lösen von kreativen Aufgaben (alleine und in einer kleinen Gruppe), das Finden von Wissenserkenntnissen und durch Gespräche mit interessierten Mitmenschen die eigene Wahrnehmung weckt und hinterfragen lässt. Nebenbei wird viel spaziert.


Spiel, Spaß und Spannung in der SONNENWELT Großschönau (SONNENWELT Großschönau, Niederösterreich)

Die einzigartige Energie-Erlebnis-Ausstellung SONNENWELT lädt von 4. - 7. Juni täglich um 10 und 14 Uhr zu persönlichen Führungen ohne Aufpreis ein. Nutzen Sie an diesem verlängerten Wochenende die Möglichkeit und kaufen Sie gleich das Kombi-Ticket BIOEM – SONNENWELT! Die Kombi-Karte für Erwachsene gibt es um 14 Euro (Senioren, Studenten, Präsenz- und Zivildiener: 12 Euro). Die Eintrittskarte für die SONNENWELT ist bis 31.8.2015 gültig.


Reparaturcafés für Jugendliche in Dornbirn, Bregenz und Bludenz (Dornbirn, Bregenz, Bludenz, Vorarlberg)

Warum wegwerfen, wenn man noch reparieren, recyceln oder upcyceln kann? Unter dem Motto "Ressourcenschonung" finden jeweils zeitgleich von 14:00-17:00 Uhr in den ahas in Dornbirn, Bregenz und Bludenz Reparaturcafés statt!


4×9 – Nachbarschaftsradln in der Zukunftsregion (Braunau am Inn, Oberösterreich)

4 x 9 Kilometer Nachbarschaftsradln in der Zukunftsregion durch Braunau, St. Peter, Burgkirchen und Neukirchen


Drei Bäume – drei Löcher: Welcher Baum wächst auf welchem Boden? (Bregenz, Vorarlberg)

Ausstellung zum Thema Boden und Bäume pflanzen im Bregenzer Stadtwald! Zum von der UNO ausgerufenen internationalen „Jahr des Bodens“ nähert sich die „Waldschule Bodensee“ dem Thema mit einer Ausstellung zu Vorarlbergs Böden und der anschließenden praktischen Umsetzung im Bregenzer Stadtwald.


CSR meets HR – Neue Arbeitswelten, 27.05.2015, Seiersberg, Netzwerk SINWIN, SINWIN, Claudia Schenner-Klivinyi (Seiersberg / Graz, Steiermark)

Netzwerk SINWIN
CSR meets HR Wie können Sie Nachhaltigkeit mit Personalthemen verbinden? Wie können Sie die besten MitarbeiterInnen finden und binden? Wie können Sie dadurch den Organisationserfolg langfristig sichern? SINWIN, Mag.a Claudia Schenner-Klivinyi steht als Expertin zu ausgewählten CSR-HR Themen, dh zu „nachhaltigen, sinnvolle Personalstrategien“ für Fragen und Erfahrungsaustausch zur Verfügung. Zeit: 27.05.2015, von 09:00-10:30 Uhr Ort: Seiersberg Anmeldung: netzwerk@sinwin.at, bis 22.05.2015


Natur erleben – Kinderwanderung mit Picknick (Rechberg, Oberösterreich)

Warum ist die Suppe grün? Warum sind heute Blumen im Salat? Dieser Nachmittag soll Müttern und Omas mit Kindern eine Unterstützung bieten, das Wildkräuterküche nicht nur gesund, sondern auch spannend sein kann.


Greening Entrepreneurs. Nachhaltiges Unternehmertum – von der Nische zum Massenmarkt? (Wien, Wien)

Eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung wird von Gründerinnen und Gründern vorangetrieben, die wirtschaftlich, sozial und ökologisch tragfähige Unternehmen zum Ziel haben. Wir beleuchten den Start-up-Gründungsprozess aus drei verschiedenen Perspektiven: von Seiten des Investors, des Juristen und der UnternehmerInnen selbst.


6 Jahre verwenden statt verschwenden (Wieselburg, Niederösterreich)

Wir feiern 6 Jahre "verwenden statt verschwenden" - nicht mit einem üppigen Fest, sondern mit einer sinnvollen Aktion: wir kaufen aus einer Sozialeinrichtung Taschen aus Zeitungspapier und befüllen sie mit Lebensmitteln. Wir verschenken diese "Lebenstaschen" an unserem Aktionstag.


Trockenrasen-Erlebnis für PädagogInnen am Bisamberg (W) (Wien, Niederösterreich)

Bei diesem Projekt-Halbtag (kurz indoor, dann outdoor am Bisamberg) erfahren Sie, wie Sie die reiche Artenfülle naturnaher Trockenlebensräume anhand einiger besonders „cooler“ Charakterarten mit spielerischen Methoden und Medien vermitteln können, und wie auch Ihre Schulklasse aktiv Naturschutz- und Forschungsprojekte im Freiland umsetzen kann. Anmeldung erforderlich!


Wiesentypen Ostösterreichs (Stockerau, Niederösterreich)

Ausgehend von Stockerau lernen Sie an diesen beiden Tagen die wichtigsten Wiesentypen des Wein-, Waldviertel und Donauraums mit ihrer Vielfalt an Pflanzen- und Tierarten kennen. Die Exkursionsleiterin, DI Gabriele Bassler, gibt auch fundierte Einblicke in das neue Agrarförderprogramm ÖPUL.


Upcycling Näh-Cafe (Wien, Wien)

Machen wir aus alten Kleidern neue Lieblingsstücke!


Firmenbesichtigung Häusle GmbH (Lustenau, Vorarlberg)

Häusle ist der führende Spezialist im Bereich Entsorgung und Gewinnung von Sekundär-Rohstoffen. Entsorgung und Recycling sind spannende Themen und bei der Firma Häusle gibt es einiges dazu zu sehen.


Der „Kunterbunte Laden – Kinder Second Hand“ hat geöffnet (Hall in Tirol, Tirol)

Der "Kunterbunte Laden - Kinder Second Hand" bietet die Möglichkeit gebrauchte, sehr gut erhaltene Kinderbekleidung, Schuhe, Spiele, Bücher, Spielsachen, CDs/DVDs, Sportartikel und kleine Kindermöbel zu verkaufen oder zu kaufen. Interessierte können sich während der Öffnungszeiten über den Verein und das Projekt „Kunterbunter Laden - Kinder Second Hand“ informieren.


„Zu gut für die Tonne“ am Fest der Vielfalt (Festhalle Braunau, Oberösterreich)

Täglich werden Unmengen von Lebensmitteln weggeworfen, weil sie den Ansprüchen des Handels nicht genügen oder vorzeitig aus den Supermarktregalen entfernt werden. Initiativen des Jugendforums Braunau „Zu gut für die Tonne“ verarbeiten diese für einen sozialen Zweck. Damit retten sie nicht nur Lebensmittel vor der Mülltonne, sondern bringen auch Menschen zusammen. Denn Essen und Kochen verbindet über Nationalitäten, Generationen und soziale Unterschiede hinweg.


ForscherStudio ‚KidsLab‘ – Wasser als unendlich verfügbare Ressource (Wien, Wien)

Das ForscherStudio 'KidsLab' lädt interessierte Gruppen zu spannenden Workshops im 'Aquascope' im Gänsehäufel ein. Wir benötigen Wasser als Lebens- und Nahrungsmittel, als Verkehrs- und Transportmittel oder als nachhaltig nutzbare Energiequelle. Verschiedene Experimente und Aufgabenstellungen zu Eigenschaften des Wassers zeigen interessierten Gruppen im Rahmen von attraktiven ForscherWorkshops seine vielen Seiten und verdeutlichen seine Bedeutung.


Genussradeln durch Hard (Hard, Vorarlberg)

Radrundtour durch Hard! Der Einkauf in der Region stärkt nicht nur die lokale Wirtschaft, die persönlichen Beziehungen zwischen ProduzentInnen und KonsumentInnen, sondern ist auch ökologisch sinnvoll, da lange Transporte und persönliche Autofahrten vermieden werden können.


Open Lecture an der FH Burgenland: Life Cycle Assessement (Pinkafeld, Burgenland)

Das Bachelorstudium "Energie- und Umweltmanagement" verfolgt das Ziel, Fachleute im Bereich Gebäude, Energie und Umwelt mit Dialogfähigkeit zu anderen Fachbereichen wie Wirtschaft und Recht aus- und weiterzubilden, um für eine nachhaltig gesicherte Zukunft zu arbeiten und zu forschen.


1. Josefstädter Nachhaltigkeitsfest (Wien, Wien)

Reparieren – beraten – vernetzen – gemeinsam feiern. Unter diesem Motto veranstaltet das energie & reparatur café das 1. Josefstädter Nachhaltigkeitsfest im Hamerlingpark. Reparaturprofis, GenussbotschafterInnen und nachhaltige Betriebe zeigen ihr Können: von Reparaturberatung über Selbstreparatur bis hin zu nachhaltigen Köstlichkeiten. Für Körper und Geist gibt es Livemusik und spannende Aktionen, wie zB. Yoga im Park. Kommt vorbei und schaut euch an, was in der Josefstadt alles passiert!


Nähcafé im OTELO Vöcklabruck (Vöcklabruck, Oberösterreich)

Liebgewonnene aber ausgediente Kleidung muss nicht mehr weggeworfen werden! In einem Nähcafé werden ausgemusterte Teile repariert, recycelt und in individuelle, schöne und persönliche Einzelstücke verwandelt, die wieder Freude bereiten. Neben dem Aspekt der Ressourcenschonung stehen vor allem das Ausleben von kreativem Potenzial, das gemeinsame Arbeiten und der Spaß am neu Geschaffenen im Vordergrund.


FAIRTRADE Fest Ostermiething (Gelände vor der Neuen Mittelschule Ostermiething/Schlechtwetter in der Aula, Oberösterreich)

Die neue Mittelschule Ostermiething und der FAIRTRADE Arbeitskreis Ostermiething laden alle herzlich zum mittlerweile 5. FAIRTRADE Fest ein.


„Das Geheimnis des Bodens“ – Vortrag am Vetterhof (Lustenau, Vorarlberg)

Vortrag zum Thema „Boden“ mit Herrn Stephan Hinterkörner von der Plattform „Mutterboden“


Netzwerktreffen Breitenlee (Wien, Wien)

Das StadtteilNetzwerk Breitenlee trifft sich ca. alle drei Monate. Die TeilnehmerInnen tauschen sich über aktuelle Themen im Stadtteil aus und denken gemeinsam nach, welche Ideen und Projekte die nachhaltige Entwicklung Breitenlees fördern. Die TeilnehmerInnen des Netzwerks sind Menschen, die in Breitenlee leben und/oder arbeiten.


Upcycling für Kinder (Wien, Wien)

Wir gestalten schimmernde Teelichter aus alten Gläsern und Papier. Anmeldung unter 01/403 94 33


Medien für den Unterricht (Online-Zeitschrift - Beratung zu spezfischen Themen im schulischen und außerschulischen Bildungsbereich, überregional)

Auf www.baobab.at/zeitschrift finden Sie zahlreiche interessante Hinweise auf aktuelle Unterrichtsmaterialien zum Themenbereich Nachhaltige Entwicklung und Globales Lernen. Gerne beraten wir Sie im Aktionszeitraum zu spezifischen Themen per Mail oder persönlich in der Bibliothek.


Wir leben nachhaltig (St. Pölten, Niederösterreich)

„Wir leben nachhaltig“ Verteilaktion: Werden Sie Teil der Community!


LiLa Mondscheiner für Nepal im Street-Shop (Wien, Wien)

Street Shop Sorgsam Lillan Sakiba
Der "Street-Shop" in der Skodagasse 10 widmet im Rahmen der Aktionstage Nachhaltigkeit 2015 den 6. Juni den Erdbebenopfern in Nepal. Sorgsam, Sakiba und Lillan konnten dafür auch das Duo Lila-Mondscheiner gewinnnen, das Lieder, die das Leben schreibt, präsentieren wird.


Poetry Slam „Radschläge“ & Konzert „Hailu Mergia“ (Wels, Oberösterreich)

Radschläge - ein Poetry Slam von und für radfahrbegeisterte Menschen. Ein Poetry Slam ist ein Vortragswettbewerb mit selbstgeschriebenen Texten, die innerhalb von 6 Minuten einem Publikum vorgetragen und von diesem auch bewertet werden. Begleitet und moderiert wird der Abend von Didi Sommer: Jo, wir san mim Radl do!


Wie viel Konsum verträgt unsere Welt? (Wels, Oberösterreich)

Der Kino- und Gesprächsabend macht die global verstrickten Wirkungsketten unseres Handelns im Alltag zum Thema und liefert Anstöße für ein bewusstes und verantwortungsvolles (Konsum-) Verhalten.


Interkulturell eingekocht (Treffen bei Villach, Kärnten)

Logo Verantwortung zeigen! und BKS Bank
Gemeinsam mit im Lindenschlössel in Treffen lebenden Asylanten absolvieren die Mitarbeiter der BKS Bank einen Kochworkshop.


Auf verlassenen Spuren im Hochwald (Ulrichsberg, Oberösterreich)

Viele Generationen nutzten den Naturreichtum zwischen Moldau und der heutigen Staatsgrenze. Die alte Besiedlung und die damit verbundene Bewirtschaftung hinterließen dauerhaft ihre Spuren. Wir begeben uns auf eine Spurensuche und stoßen auf die Reste alter, oft vergessener Siedlungen, längst nicht mehr befahrener Wege und manchmal vielleicht nur auf einen uralten Apfelbaum inmitten von unberührter Wildnis. Eine Zeitreise in eine verschwundene Welt im Hochwald.


Umweltbildungsprogramm (Haiming, Tirol)

Das Umweltbildungsprogramm (UBP) wurde zur erlebnis- und praxisorientierten Bewusstseinsbildung und Wissensvermittlung für Jung und Alt von Umweltpädagoginnen des Umweltvereins Tirol entwickelt. Es umfasst derzeit fünf Umweltthemen (Ressourcenschonung, Wasser, Lebensmittelabfallvermeidung, Klimawandel, Handy).


Swap dich in den Frühling – 22. Mai (Wieselburg, Niederösterreich)

Swapen, swingen, chillen .....


Open Lecture an der FH Burgenland: Umwelttechnik – Wasser und Abfall (Pinkafeld, Burgenland)

Das Bachelorstudium "Energie- und Umweltmanagement" verfolgt das Ziel, Fachleute im Bereich Gebäude, Energie und Umwelt mit Dialogfähigkeit zu anderen Fachbereichen wie Wirtschaft und Recht aus- und weiterzubilden, um für eine nachhaltig gesicherte Zukunft zu arbeiten und zu forschen.


VCÖ-Radfahrumfrage (Online-Umfrage, überregional)

Der VCÖ setzt sich als gemeinnützige Organisation für bessere Bedingungen für das Radfahren ein. Wie zufrieden sind Sie mit den Bedingungen für das Radfahren in Ihrem Wohnort? Machen Sie jetzt mit bei der VCÖ-Radfahrumfrage. Ihre Antworten helfen dem VCÖ sich noch stärker für ein radfahrfreundliches Verkehrsklima einzusetzen. Als Dankeschön erhalten Sie auf Wunsch eine kostenlose VCÖ-Versicherung für das Jahr 2015 und können an einem Gewinnspiel teilnehmen. Vielen Dank!


Häs tuscha – 1. KleiderTAUSCHparty im Walgau (Thüringen, Vorarlberg)

Du hast Häs im Kleiderkasten, das aus irgendeinem Grund dort vereinsamt und dir nur den Platz wegnimmt? Gib ihm eine zweite Chance – jemand anderer hat sicher noch Freude daran! Im Gegenzug bekommst du ein anderes Ex-Lieblingsstück und gehst mit „neuer“ Kleidung nach Hause - ohne einen Cent ausgegeben zu haben. Wer vom Tauschrausch eine Pause braucht, kann sich bei Kaffee und Brötchen erholen, gemütlich schwätza und am Südwind-Infotisch stöbern. Mit Kinderbetreuung und Kaffeejause!


RADAMT – Fahrradselbsthilfe Werktstatt (Ottensheim, Oberösterreich)

Das Radamt O:Heim ist eine Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt. Hier kann man Räder reparieren, plaudern, Musik hören, abhängen uvm (fast) jeden Dienstag Abend


GE(c)KO Innviertel-Hausruck: Nachhaltigkeits-Lehrgang (Moosbach, Naturhaus, Oberösterreich)

Der GEcKO Lehrgang bietet engagierten Menschen aus der Region Innviertel-Hausruck die Möglichkeit in acht Modulen unter fachkundiger Begleitung zeitgemäße Beteiligungs- und Gestaltungsmethoden kennen zu erlernen.


fahr Rad KINO (Wels, Oberösterreich)

Ein bunter Mix aus aktuellen internationalen Kurzfilmen rund ums Rad, zusammengestellt vom RADKULT Festival Wien.


Den Grünen Durchgang entdecken – Den Bertha-Löwi-Weg beleben (Wien, Wien)

Der Bertha-Löwi-Weg zwischen Wilhelm Exnergasse und Altmüttergasse sowie zwischen Altmüttergasse und Lustkandlgasse wird belebt! NachbarInnen, Interessierte aus der Umgebung und die Holzwerkstatt des WUK bauen gemeinsam ein Hochbeet. Mit den SchülerInnen der Galileigasse werden Fledermauswohnungen und Insektenhotels gebaut. Geplaudert wird bei Kaffee und Kuchen über die weitere Gestaltung des Grünen Durchgangs und vieles mehr.


Nachhaltige Nationalparkregion (Mittersill, Salzburg)

E-Autos und -Bikes testen, COOPinzgau kennenlernen, Regionalität kosten, sich über Förderungen informieren... Jeder ist eingeladen, sich hier über Möglichkeiten zur CO2-Ersparnis, aktuelle Förderungen im Energie-Bereich, über die neu gegründete Direktvermarktungsgemeinschaft „COOPinzgau“ oder über regionale Produzenten zu informieren. Man kann auch energieeffiziente Autos und E-Bikes testen und regionale Spezialitäten verkosten.


Der Ökologische Fußabdruck (Krems, Niederösterreich)

IMC Campus Krems
Der 29. Mai steht an der IMC FH Krems ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit. Die Studierenden des Masterstudiengangs Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement sind am Campus als BeraterInnen in Sachen ökologischer Fußabdruck unterwegs. Stellen Sie auf unterhaltsame Weise fest, wie groß Ihre eigene Fußspur auf unserem Planeten ist. Erfahren Sie in individuellen Gesprächen, wie Sie mit ganz einfachen Tricks Ihren persönlichen Lebensstil umweltfreundlicher gestalten und Ihren Fußabdruck verringern können.


GIB DEM SACKERL EINEN KORB! (Feldbach, Steiermark)

Jeder hat zu Hause viele Plastiksackerl herumliegen, nehmen Sie eines zu unserem Aktionstag mit und tauschen es gegen eines aus Stoff.


Zukunftshandlung unterwegs im 4.! (Wien, Wien)

Die Zukunftshandlung – ein Raum mit Potenzial – macht sich auf den Weg durch die Wieden. Wollen Sie die Zukunftshandlung kennenlernen? Sie treffen uns am Kühnplatz und im Heumühlbogen und an ein paar Überraschungsstandorten!


Green Swap – Change your clothes. Change the world. (Spektral Graz, Steiermark)

"Es gibt viele Wege, die Welt zu verbessern, doch wir alle müssen klein anfangen. Einen dieser vielen Wege wollen wir mit Euch gemeinsam im Rahmen unseres Projektes begehen!" Das geplante Event GreenSWAP ist ein Kleidertausch in Graz...


Alles rund um die Imkerei… (Göfis, Vorarlberg)

Infowanderung zum Thema Bienen & die Imkerei Einem erfahrenem Imker über die Schulter schauen und sich Wissen über das Bienenvolk aneignen und im Austausch miteinander lernen


Brunch im Grünen. Ein Picknick mit Kräuterführung im Naturpark (Scharten, Oberösterreich)

Sammeln Sie mit den Natur- und Landschaftsführerinnen heimische Wildkräuter und genießen Sie das anschließende "Frühstück im Grünen" am Sonntag, den 31. Mai in Scharten!


Ressourcen schonen mit www.teilbar.at (Online-Plattform, überregional)

Den Akkuschrauber beim Nachbarn ausleihen, die neueste DVD von einer Arbeitskollegin ausborgen und den Autoanhänger einem anderen Vereinsmitglied verleihen. All das spart Kosten, Ressourcen und fördert zudem das soziale Zusammenleben. Teile auch du deine Gegenstände mit Menschen in deiner Umgebung!


Lernen mit Herz, Kopf und Hand (Wien, Wien)

Welche Fähigkeiten unterstützen junge Menschen dabei, sich aktiv an der Gestaltung einer lebenswerten Zukunft zu beteiligen und wie kann man diese vermitteln? Mit interaktiven Methoden möchten wir im Workshop Anregungen und Ideen geben, wie das vielseitige Thema Nachhaltigkeit im Bildungsbereich behandelt werden kann. Der Workshop bietet die Möglichkeit, praktisch anwendbare Methoden kennenzulernen und auszuprobieren.


Open Zero Waste Challenge (Graz, Steiermark)

OPENSPACE Zero Waste Challenge * Müllvermeidung in Graz statt nur Mülltrennung * Im Rahmen der Aktionstage Nachhaltigkeit Graz veranstaltet das OPENSPACE die „OPENSPACE Zero Waste Challenge“. Unter dem Motto „7 Tage – 0 Müll“ werden sich die TeilnehmerInnen im Zeitraum vom 27. Mai – 3. Juni selbst herausfordern, um zu sehen, wie wenig Müll man in 7 Tagen produzieren kann.


After Business Meeting im Rahmen der europäischen Nachhaltigkeitswochen (Fohnsdorf, Steiermark)

Am 3. Juni lädt die Regionalmanagement Obersteiermark West GmbH in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Murtal zum alljährlichen After Business Meeting ins Schloss Gabelhofen ein. Zum Thema „Mit Nachhaltigkeit zum Unternehmenserfolg“ wird Dipl.-Ing. Dr. Wilhelm Himmel, Nachhaltigkeitskoordinator des Landes Steiermark, einen Vortrag halten.


Hilfswerk Family Tour 2015 (Kirchberg, Niederösterreich)

Die Family Tour 2015 bietet Ihnen Beratung und Information, Service und Unterhaltung – rund um Familie und Gesundheit, Finanzen und Vorsorge, Älterwerden und Pflege, Kindererziehung und Kinderbetreuung. Außerdem Kinderspiele, basteln, Kinderschminken, Gesundheits-Checks für Jung und Alt und vieles mehr, und: FIDI „lebendig“ und in Lebensgröße!


Lange Tafel 2015 (Wien, Wien)

Lebensmittel retten macht Schule! Gemeinsam engangieren und genießen!


Zweites Mittagskino im Umweltbundesamt (Wien, Wien)

Passend zum internationalen Jahr des Bodens laden wir alle MitarbeiterInnen des Umweltbundesamtes zum 2. Mittagskino ein, um gemeinsam den Dokumentarfilm „Die Haut der Erde“ anzuschauen und mit BodenexpertInnen zu diskutieren. Geschlossener TeilnehmerInnenkreis!


Erkundungstour Blühendes Dornbirn (Dornbirn, Vorarlberg)

Mit dem Fahrrad auf Exkursion durch Dornbirn! Stadtgärtner Andreas Dür zeigt uns die blühenden Seiten der Stadt.


Wildnis-Wissen – ein Tag in der Natur (Bludenz, Vorarlberg)

"Hat der Löwe hier einen Zahn verloren?" "Was macht ein Geißfuß in der Wiese?" "Was hat der Bär geklaut?" Entdecke die Geheimnisse des Waldes und schließe Freundschaft mit Wald- und Wiesenbewohnern und deren Kräften und Säften wie LÖWENzahn, BÄRENklau, BRENNnessel usw.


Workshop „Modernes Landleben“ (Steinbach an der Steyr, Oberösterreich)

Was schätzen junge Erwachsene am Landleben in ihrer Gemeinde? Welche Vorstellungen haben sie vom „modernen Landleben“? Was brauchen sie, um ein Leben am Land nach ihren Vorstellungen führen zu können? Kann eine Gemeinde einen Beitrag leisten, dass das Landleben attraktiv bleibt?


Ein süßer Abend: Schokolade selber machen! (Graz, Steiermark)

Ein süßer Abend zum Thema Kakao: Gemeinsam mit allen Interessierten wird Schokolade selbst hergestellt und anschließend verkostet. Dabei werden auch die Arbeitsbedingungen im Kakaoanbau und in der Schokoproduktion thematisiert und Alternativen aufgezeigt.


Eggenburger Umwelt- und Energietage 2015: Klimaschutzkabarett “Durscht und Nüchtern” (K-Haus Eggenburg, Niederösterreich)

Manfred Linhart und Georg Bauernfeind
Klimaschutzkabarett "Durscht und Nüchtern" (MI 3.6., 19:30 Uhr) weitere Veranstaltungen: Bodenworkshop für Kinder "Leben in der Unterwelt" am MO 1.6.2015 Wanderung für Kinder "Der Meeresspiegel steigt" am FR 5.6.2015 Diavortrag "Ötscherland - Natur erleben zwischen Bauernland und Bergwildnis" am SO 7.6.2015


ERDgespräche 2015 (Wien, Wien)

Die ERDgespäche sind eine Diskussionsveranstaltung, die seit 2008 jährlich in Wien stattfinden. Sie laden NGOs, Unternehmen, öffentliche Institutionen und Interessierte aus der Öffentlichkeit zum Dialog mit den Vortragenden - und nicht zuletzt - zum Dialog miteinander ein.


Eröffnung Photovoltaik-Bürgerkraftwerk Dellach im Drautal (Dellach im Drautal, Kärnten)

Kärnten Solar errichtet das größte dezentrale Photovoltaik-Kraftwerk Kärntens mit Bürgerbeteiligung. Am Standort Dellach im Drautal entstehen 2 von insgesamt 32 Photovoltaik-Anlagen, die Kärnten Solar 2015 errichtet. Die Bürgerkraftwerke auf den Dächern des Bauhofs und des ASZ Dellach liefern mit insgesamt 47 kWp genug Energie, um ca. 28 Haushalte mit sauberem Strom zu versorgen. Damit setzt die Gemeinde Dellach einen entscheidenden Schritt in Richtung sauberer und nachhaltiger Energiezukunft.


Elektromobil-Sternfahrt (Klagenfurt, Udine, Ljubljana, Kärnten)

Seit mehreren Jahren unterstützt die BKS Bank die Elektromobil-Sternfahrt. Heuer stellt sie im Rahmen der Aktionstage Nachhaltigkeit erstmals selbst ein Team.


Vitaminvorrat für das Kinderdorf Pöttsching (Pöttsching, Burgenland)

Ein Team der BKS Bank legt mit den Kindern des Kinderdorfs Pöttsching einen Naschgarten an.


regional = gute Wahl (Wieselburg, Niederösterreich)

wir machen die km der Lebensmittel deutlich


Longboarding 4 A Good Reason (Wien, Wien)

Longboard-Event von Jugendlichen für Obdachlose! Longboardtour & Reparaturworkshop, Verlosung, DJs, Breakdance, Veggie-Buffet, faire T-Shirts... Alle Spenden kommen dem Canisibus der Caritas zugute!


Tag der offenen Tür im Gemeinschaftsgarten Norwegerviertel (Wien, Wien)

Von 14 - 18 Uhr sind die Gartentüren speziell für jene geöffnet, die sich für das Projekt des Gemeinschaftsgartens Norwegerviertel interessieren oder einfach mal einen Rundgang durch die Anlage machen möchten.


Planet Erde = Planet Müll? (Salzburg, Salzburg)

Der Themenabend informiert mit einer „Müllaktion“, einer Podiumsdiskussion und einem Film über die Auswirkungen des ungebremsten Müll-Wachstums.


Ressourcenverbrauch im globalen Kontext – Kleidung für Entwicklung (Graz, Steiermark)

Die Wegwerfgesellschaft hat ausgedient. Das Konzept der Wiederverwertung findet breite Zustimmung.


Kindercafé in der Zukunftshandlung (Wien, Wien)

Ein konsumfreier Raum für Kinder und ihre Betreuungspersonen – schauen Sie mit Ihrem Nachwuchs vorbei!


Kepler Salon: Haltbarkeit die wir wollen? (Wels, Oberösterreich)

Haltbarkeit die wir wollen? Wer kennt das nicht? Konsumprodukte, die kurzlebig gebaut sind und vorzeitig kaputt gehen. Ist das vom Hersteller so gewollt? Was ist mit der Umwelt, mit den Ressourcen und meinem Geldbeutel?


Besichtigung Altstoffsammelzentrum Bludenz (Bludenz, Vorarlberg)

Abfalltrennung – macht das Sinn? Warum muss ich meinen Abfall eigentlich trennen? Ist es sinnvoll, meine Essensreste in den Bioabfall zu geben? Wohin wird unser Abfall gebracht? Warum kostet die Müllabfuhr eigentlich so viel Geld?


Wildkräuter-Smoothies selbst gemacht (Aigen-Schlägl, Oberösterreich)

Wer grüne Smoothies zum ersten Mal ausprobiert, der hat oft eine Menge Fragen: Das fängt bei den passenden Zutaten an und hört beim idealen Mixer auf.


Seminarreihe Nasse Tatsachen „Lebensraum Wasser“ (Bezirk Bruck-Mürzzuschlag, Steiermark)

Der direkte Kontakt zu naturnahen Gewässern schult den Blick für ökologische Zusammenhänge: das Arbeiten an einem Bach oder Teich bietet Gelegenheit, das Wasser mit allen Sinnen zu spüren, zwischen Pflanzen, Büschen und auch im seichten Wasser auf Entdeckungsreise zu gehen. Dieses Praxisseminar ermöglicht es den LehrerInnen, selbst praktische Erfahrungen für die Umsetzung im Unterricht zu sammeln ...


BIO-Fest in Feldkirch (Feldkirch, Vorarlberg)

BIO AUSTRIA Vorarlberg lädt zum ersten Biofest nach Feldkirch ein! Machen Sie einen Rundgang zwischen den ca. 20 Marktständen unserer Biobäuerinnen und Biobauern mitten in der Feldkircher Innenstadt. Lernen Sie die heimischen Bio-ProduzentInnen kennen, genießen Sie Bio-Spezialitäten und tauschen Sie sich aus!


„wachsen lassen“ (Wien, Wien)

Gemeinsam gestalten wir aus gebrauchten Materialien eigene, bunte Blumentöpfe und befüllen diese mit Erde und Pflanzensamen. Einfach vorbeikommen, mitmachen und zuschauen, wie Kräuter wachsen! Anmeldung erforderlich!


Recycling-Basteln für Kinder von 6-12 Jahren (Wien, Wien)

Aus Alt mach Neu!


5-Elemente-Kochworkshop mit praktischen und theoretischen Impulsen (Bregenz, Vorarlberg)

Mit jahreszeitgemäßer Ernährung und regionalen Lebensmitteln zu mehr Energie und Wohlbefinden


Hilfswerk Family Tour (Drasenhofen, Niederösterreich)

Die Family Tour 2015 bietet Ihnen Beratung und Information, Service und Unterhaltung – rund um Familie und Gesundheit, Finanzen und Vorsorge, Älterwerden und Pflege, Kindererziehung und Kinderbetreuung. Außerdem Kinderspiele, basteln, Kinderschminken, Gesundheits-Checks für Jung und Alt und vieles mehr, und: FIDI „lebendig“ und in Lebensgröße!


Schirm kaputt? Tasche nähen! (Wien, Wien)

Regenschirmtaschen-Workshop


SERI Brownbag „Der Ökopartisan“ mit dem Energieexperten Dr. Fritz Binder-Krieglstein (Wien, Wien)

Im Rahmen der SERI Brownbagreihe stellt Dr. Binder-Krieglstein seinen Roman der "Öko-Partisan" vor. Einer eher kurz gehaltenen Lesung soll eine Diskussion um folgende Kernfrage anschließen, die das Buch aufwirft: „Mit welchen Mitteln soll, kann, muss bzw. darf man sich gegen die Energiemonopolitik wehren, die für den Klimawandel hauptverantwortlich zeichnet, und somit mittlerweile Millionen von Menschen und deren Lebensräume existenziell bedroht.“


Charity Soup – Schöpf‘ und Spende (Wien, Wien)

Den ganzen Mai veranstalten wir unter dem Motto "SCHÖPF' UND SPENDE" das Projekt "Charity Soup" bei uns im Bistro von Maran Vegan! Täglich gibt's eine neue Suppe, gekocht von unserer Felizia, mit bio-veganen Zutaten gesponsert von Maran Vegan und verdauungsvorbereiter.at. All you can eat, pay as you wish - und sämtliche Spenden kommen dem Tierparadies Schabenreith, dem etwas anderen Tierheim, zugute (https://www.facebook.com/schabenreith, http://www.tierparadies.at/)


Bodensee, ich liebe dich! – Ein Picknick am See (Lochau, Vorarlberg)

Mit einem Picknick Naturverbundenheit leben! Einladung an alle, die den Bodensee lieben, zum gemeinsamen Picknick beim Schwarzbad Mit Picknickdecke und vollem Frühstückskorb machen wir es uns am Ufer in Lochau gemütlich – zum Plaudern, Lachen, Faulenzen, Spaß haben! Von den SiebenBauern gibt’s frische Bio-Milchshakes für Alle.


Tag der offenen Gartentür (Seeleitnerhof, Oberösterreich)

*Garten- und Heckenführungen Bauernhof-Kaffee*Pflanzenverkauf*


Besichtigung des Boutiquehotel Stadthalle, Null-Energie-Bilanz Hotel (Wien, Wien)

Besichtigen Sie das Boutiquehotel Stadthalle und sehen Sie, dass sich Wirtschaftlichkeit und Umweltschutz nicht ausschließen. Das Boutiquehotel Stadthalle ist das erste Stadthotel mit einer Null-Energie Bilanz. Seit beinahe 6 Jahren wird vor Ort genügend Energie produziert, wie in einem Jahr für das Passivhaus benötigt wird. Bitte schriftliche Anmeldung an sales@hotelstadthalle.at senden. Wir freuen uns, Ihnen am 3. Juni mehr von unserem Hotel zu zeigen!


Kasperl und die Klimafee auf dem Lande (Bad Fischau-Brunn, Niederösterreich)

Die Klimafee Lila bittet den Kasperl um Hilfe. Auf den Feldern ist etwas nicht in Ordnung. Gemeinsam mit den Kindern machen sich die beiden auf den Weg. Am Feld angekommen begeben sie sich auf Spurensuche. War hier vielleicht eine Hexe am Werk? Auf Lilas Bio-Feld findet das Abenteuer einen guten Ausklang.


E-Mobilitätstag in Melk (Melk, Niederösterreich)

Elektro-Mobilität ist die Mobilitätsform der Zukunft und sie macht Spaß! Davon können sich die BesucherInnen des ersten NÖ E-Mobilitätstages am Wachau-Ring in Melk überzeugen. Am 30. Mai von 10 bis 18 Uhr gibt es dort ein buntes Programm, das die ganze Familie begeistert!


offene Foodcoop-Tür (Salzburg, Salzburg)

Im Rahmen des Kaigassenfests sind die Türen der Foodcoop Salzkörndl geöffnet um allen Interessierten Einblicke in die Arbeit einer Lebensmittelkooperative zu geben.


Second Hand Shop (Gröbming, Steiermark)

Unter dem Motto „Mit der Natur in die Energiezukunft“ wird ein Second Hand Shop veranstaltet, um gebrauchten Artikeln "eine zweite Chance" zu geben.


Trauercafés zum nachhaltigen Umgang mit Gefühlen (an diversen Orten in Vorarlberg, Vorarlberg)

Zeit nehmen für Gefühle und Trauer bewusst erleben! Hospiz Vorarlberg lädt ein, beim gemeinsamen Frühstück bzw. Nachmittagskaffee, sich mit Menschen zu treffen, denen das Gefühl der Trauer bekannt ist. In einer geschützten Atmosphäre sind Sie willkommen mit all Ihren Fragen und Gefühlen.


Nachhaltige Workshoptage „fair action“ von Südwind NÖ Süd (Südwind NÖ Süd, Niederösterreich)

Nachhaltige Workshoptage bei Südwind NÖ Süd Schulen können an folgendem Workshopangebot teilnehmen: Kakao-Workshop: Von der Bohne zur Schokolade (ab 8 Jahren) Baumwoll-Workshop: Der lange Weg der Jeans (ab 8 Jahren) Fußball-Workshop: Kann ein Fußball fair sein? (ab 8 Jahren) Welternährungs-Workshop: Was isst die Welt? (ab 8 Jahren) Weltklima-Workshop: Mein Beitrag zum Weltklima (ab 14 Jahren) Handy-Workshop: Die Geschichte meines Handys (ab 14 Jahren)


Die Führung zum Ursprung von Vöslauer (Bad Vöslau, Niederösterreich)

Reduce, Reuse, Recycle - Mit diesen drei Maßnahmen wollen wir mit immer weniger Ressourcen immer mehr Lebensqualität und Wohlbefinden schaffen. Wie sieht die Vöslauer Wertschöpfungskette aus? Welche Ziele und Maßnahmen setzt Vöslauer zur Nachhaltigkeit? Welche Rolle spielt Recycling bei Vöslauer? Das alles und viel mehr erfahren Sie bei unseren kostenlosen Spezialführungen am 28. Mai 2015 mit Nachhaltigkeit im Fokus. (Voranmeldung unbedingt erforderlich per Email oder Telefon)


Repair Cafe Innsbruck/Gastgeber: Joul’s, tirolinside.at (Innsbruck, Tirol)

Repair Café Innsbruck: 30.05.2015, 14:00 - 17:00 Uhr- Gastgeber: Jouls Kaffeesiaderei, tirolinside.at, Universitätsstraße 33 Repariert werden: Elektrogeräte, Fahrräder, Textilien und Kleidung, Unterhaltungselektronik, Möbel, Spielzeug, Computer & Co., Haushaltswaren. Gastgeber: Jouls Kaffeesiaderei, tirolinside.at Ansprechpartner: Michaela Brötz/TBF (Tel. 0664/882 685 86, Mail: repaircafe@tsn.at)


Weltspieltag 2015 – Unsere Straße ist zum Spielen da! (in ganz Vorarlberg, Vorarlberg)

Bereits zum sechsten Mal ruft die Initiative „Kinder in die Mitte“ auf, sich am Weltspieltag mit öffentlichkeitswirksamen Aktionen für das Recht auf Spiel stark zu machen. Das diesjährige Motto des Weltspieltages lautet: „Unsere Straße ist zum Spielen da!“. Spielflächen weichen seit Jahrzehnten dem motorisierten Verkehr. Deshalb wird der Straßenraum ein Stück weit temporär für Kinder zurück erobert und spielerisch auf andere Nutzungsmöglichkeiten hingewiesen.


Cafe Europa Bangladesh (Graz, Steiermark)

S.E. Mohammed Abu Zafar, Botschafter der Volksrepublik Bangladesh in Österreicher zählt in englischer Sprache über die Textil und Lederindustrie in seiner Heimat. Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt und wird auch live im Internet übertragen.


Vom Raum, der uns allen gehört (Wien, Wien)

Wir feiern das Recht auf Stadt!


Workshop „Modernes Landleben“ (Weyer, Oberösterreich)

Was schätzen junge Erwachsene am Landleben in ihrer Gemeinde? Welche Vorstellungen haben sie vom „modernen Landleben“? Was brauchen sie, um ein Leben am Land nach ihren Vorstellungen führen zu können? Kann eine Gemeinde einen Beitrag leisten, dass das Landleben attraktiv bleibt?


Vienna Charity Run – Benefizlauf zugunsten des Kinderhospizes Sterntalerhof (Wien, Wien)

Logo Vienna Charity Run 2015
„move to change!“ - Unter diesem Motto wird Spenden beim 2. Vienna Charity Run am 7. Juni im Wiener Türkenschanzpark zum gemeinsamen Erlebnis: Dreh einzeln oder im Team beliebig viele Runden zu je 1,5km. Jede deiner Runden vergolden unsere Sponsoren. Und der Erlös geht komplett an das Kinderhospiz Sterntalerhof. Startspende sind nur 10 €. Es gibt keinen Anmeldeschluss, dafür Gruppenwertung, Verpflegung, Gastrobereich und Rahmenprogramm. Vorbeikommen, mitlaufen, Gutes tun. Einfacher geht’s nicht.


Rad-Exkursion der AgendaDonaustadt-Steuerungsgruppe (Wien, Wien)

Die AgendaDonaustadt möchte einen neuen Schwerpunkt im Gebiet Eßling-Lobauvorland setzen. Der thematische Fokus des Schwerpunkts wird sich um das Motto „Nahrungsquelle und Lebensmittelpunkt Eßling – Lobauvorland“ drehen. Um die Gegend besser kennenzulernen, macht die Steuerungsgruppe der AgendaDonaustadt eine Radexkursion vom Mühlwasser über den Rand des Nationalparks Lobau ins Siedlungsgebiet von Eßling.


Essbare Landschaft – Lebensbegleitende Kräuter, Rituale fürs Leben – Energiearbeit Teil II (Palfau, Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen, Steiermark)

Alle Welt scheint sich nun endlich an der Pflanzenwelt zu erfreuen. Es gibt unzählige Kurse um dieses Wissen zu erweitern. Hier erfährst Du aber auch einiges über das Seelenleben der Pflanze und was sie für uns bereithält. Energiearbeit und Körperarbeit mit Pflanzen stehen im Vordergrund.


Dialogveranstaltung „Nachhaltigkeit neu Denken“ (Wien, Wien)

Namhafte WissenschaftlerInnen werden auf junge, interessierte Erwachsene treffen, um Ideen für eine nachhaltige Zukunft zu skizzieren. Geschlossener TeilnehmerInnenkreis!


Biomarkt Sobieski am Alsergrund (Wien, Wien)

Auf Initiative der Lokalen Agenda Alsergrund findet der Biomarkt des Biohofes Adamah jeden Samstag von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr statt. Alle Produkte sind aus kontrolliert biologischem Anbau: Gemüse, Sauergemüse, Obst, Speiseöle, Teigwaren, Getreideprodukte, Milch, Milcherzeugnisse, Weine, Käse, Wurstwaren, Fleischwaren, Honig, Marmeladen, Säfte, Eier, Pilze, Sojaprodukte, Fische, mediterrane Delikatessen wie gefüllte Weinblätter, gefüllte Paprika, Bohnen, Tomatensaucen, Bergkräuter.


Plant-for-the-Planet Akademie (Schwarzach, Vorarlberg)

STOP TALKING - START PLANTING! Aktionstag zur Klimakrise! Bei der „Klimaakademie“ lernen SchülerInnen zwischen 9-12 Jahren von Gleichaltrigen, sich füreinander und für unsere Umwelt einzusetzen. Ziel der internationalen Veranstalterinitiative Plant-for-the-Planet ist es, über das Pflanzen von Bäumen ein Zeichen für Solidarität und Klimaschutz zu setzen.


BLICK IN DIE ZUKUNFT IHRES UNTERNEHMENS! (Wien, Wien)

Branchenübergreifender Workshop zum Thema Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit für UnternehmerInnen und leitende MitarbeiterInnen kleinster, kleiner und mittelgroßer Unternehmungen, die am Puls der Zeit bleiben wollen, aber wenig Zeit haben. Tauschen Sie Erfahrungen aus, erfahren Sie innovative Lösungsansätze, lassen Sie sich beflügeln!


Kleidertauschparty & Upcycling für Jugendliche (Leoben, Steiermark)

- Kleiderschrank durchsuchen - Kleidung, Schuhe und Accessiores finden, die du nicht mehr brauchst | max. 10 Stück - Überprüfen, ob alles gut erhalten und sauber ist - Kleidung tauschen oder neues Upcycling-Outfit kreieren. DIY | Do it yourself. Petra Grassler aus der Nähwerkstatt | Art for Life unterstützt dich dabei. Upcycling & trashArt - Ausstellung Plastik, Glas, Holz, Stoff, Korken, Tetra Pak, Karton und Papier - Material, um schöne und nützliche neue Dinge entstehen zu lassen.


B.A.U.M. Dialog: Sustainable Leadership in Krisenzeiten – Bleiben Menschen und Umwelt auf der Strecke? (Wien, Wien)

Im Rahmen unseres nächsten B.A.U.M. Dialogs werden wir mit kritischen Führungskräften aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung wesentliche Fragen zu einer Zukunftsfähigen Unternehmensführung in Krisenzeiten erörtern und Praxisbeispiele zur erfolgreichen Bewältigung aktueller gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Probleme kennen lernen. Anmeldung erforderlich!


Das Gute Leben (Steinbach am Attersee, Oberösterreich)

"Das Gute Leben" bietet Workshops und Diskussionsmöglichkeiten unter anderem mit Heini Staudinger, Xaver Diermayr, Walter Eselböck, Gerhard Haderer, Alexander Ehrmann udn Lisa-Holzer Falkinger.


Aktionstage im Reparaturnetzwerk Wien – Tage der offenen Werkstätten, Repair-Café, Infostände (Wien, Wien)

Tage der offenen Werkstätten - Repair Café - Infostände: Im Rahmen der Initiative "Aktionstage Nachhaltigkeit" hat das Reparaturnetzwerk einiges zu bieten. Besuchen Sie ReparaturspezialistInnen in der Werkstätte, lassen Sie sich von Reparaturprofis beraten, lernen Sie leichte Reparaturen selbst zu machen, oder nutzen Sie die Preisnachlässe der teilnehmenden Mitgliedsbetriebe des Reparaturnetzwerks Wien. Nähere Infos: http://www.reparaturnetzwerk.at/aktionstage Schauen Sie vorbei!


Mut in the City: Graz-Gries (Graz-Gries, Steiermark)

Alternativer Stadtspaziergang zu Projekten und Initiativen des Wandels in Graz-Gries.


„Treppen steigen – Fit bleiben“ (Wien, Wien)

Ab 27. Mai nehmen wir die Treppe statt den Lift!


Boden-Führung am Biohof (Meiningen, Vorarlberg)

Als Beitrag zum heurigen internationalen Jahr des Bodens gibt es eine Bodenführung am Lisilis Biohof. Direkt auf den Feldern vor Ort werden wir gemeinsam vielen Fragen nachgehen, wie beispielsweise: *Was ist eigentlich Boden? *Wie entsteht er? *Welche Funktionen erfüllt er? *Wodurch wird er gefährdet?


Wieselburger Einkaufsradeln (Wieselburg, Niederösterreich)

Am 1. Juni startet das Wieselburger Einkaufsradeln. Für jeden Einkauf, der per Rad erledigt wird erhält man einen Stempel in den Radlpass....


Kräuterwanderung „Essbare Wildkräuter“ am Grazer Schloßberg (Graz, Steiermark)

Kräuterwanderung auf den Grazer Schloßberg mit ausführlichen Erklärungen zu heimischen Wildpflanzen, Wildkräutern und Neophyten, wie auch deren Verwendung und Nutzungsmöglichkeit


Umweltstation ‚HonigbienenHotel‘ – Emsige Bestäuber im Portrait (Groß Enzersdorf, Niederösterreich)

Die Umweltstation 'HonigbienenHotel' lädt interessierte Gruppen zu anregenden Bienenworkshops über das Leben der faszinierenden Hautflügler ein. Sie eröffnen hautnahe Einblicke in die Organisation eines Honigbienenvolkes und die Aufgaben von ImkerInnen. Interessierte Gruppen erkunden die Vielfalt und Schutzmöglichkeiten von Wildbienen und die Funktion verschiedener Insektenhotels.


ompura ÖKÖ Kleidung made in Austria – Aktionstage (Graz, Steiermark)

ompura bietet individuell gestaltbare Kleidung aus Naturstoffen gefertigt in Österreich. Die Kleidung kann im Shop in Graz, Sackstraße 28 bis 30 oder online über www.ompura.at gekauft werden.


WORKSHOP: „SÜSSES VOM FELD INS GLAS“ 03.06.2015 (Oberwart, Burgenland)

Unter dem Motto “Süßes vom Feld ins Glas“ werden SchülerInnen der Sonderschule Oberwart mit der Zubereitung von Erdbeermarmelade vertraut gemacht und gleichzeitig wird Bewusstsein für regionale Schätze und deren Verwendung vermittelt.


Bauernmarkt Stadlau (Wien, Wien)

Speck, Chutney und Kultur am neuen Bauernmarkt in Stadlau! Im Stadlauer Park ergänzt seit Frühling 2011 ein Bauernmarkt das regionale Nahversorgungsangebot im Stadtteil. Zusätzlich organisiert die AgendaGruppe Veranstaltungen rund um den Bauernmarkt, um Menschen miteinander zu vernetzen und inhaltlichen Austausch zu ermöglichen.


Walking Visionaries Awards – Online Voting (Online-Abstimmung, überregional)

Der Wettbewerb Walking Visionaries Awards sucht nach Ideen und Projekten, um das Potential des Zu-Fuß-Gehens für lebenswerte und nachhaltige Städte zu unterstreichen. Ein öffentliches Voting im Juni 2015 lädt euch dazu ein die eingereichten Projekte kennen zu lernen und die besten Projekte mit eurer Stimme zu unterstützen.


Freizeitkultur zum Mitmachen (Wels, Oberösterreich)

Eine aktive und abwechslungsreiche Freizeitgestaltung gehört zum guten Leben dazu – und die Kids vom Jugendtreff Flash zeigen uns, wie’s geht: Gemeinsam mit dem Jugendbetreuer Reini Gartner präsentieren sie ihre Künste und Fertigkeiten auf dem Einrad, mit Jonglierbällen und auf Stelzen und laden das Publikum zum Ausprobieren ein.


Agrarrebell Sepp Holzer-LIVE (Jennersdorf, Burgenland)

Seit 2012 wohnt und arbeitet der Agrarrebell Sepp Holzer im Burgenland. Der neue "Holzerhof" wird nach natürlichen Prinzipien zu einer Wildniskulturlandschaft für Mensch, Tier und Pflanze umgewandelt.


Plastikabfälle vermeiden – Aktion mit Kindern! (Wien, Wien)

Plastik vermeiden! Plastik richtig entsorgen! Wie geht das?


Kräutergarten-Treff (Dornbirn, Vorarlberg)

Zauberhafte Blütenpracht! Bei einem gemeinsamen Spaziergang mit den erfahrenen Kräuterexpertinnen Mag. Iris Lins, DGKS Sieglinde Ettl, Anita Manser durch den inatura Kräutergarten wird u.a. auch in der Erde gewühlt. Es wir gejätet, gezupft, diskutiert und sich ausgetauscht.


BIOEM (Großschönau, Niederösterreich)

Die 30. BIOEM ist die 1. Österreichische Umweltmesse, seit 1986 zu den Themen ENERGIE & UMWELT, BAUEN & SANIEREN, NATUR & GARTEN, WELLNESS & GESUNDHEIT und ELEKTROMOBILITÄT


Bergwaldprojekt Großes Walsertal – Persönlicher Einsatz für die Natur (Sonntag, Vorarlberg)

Eine Ferienwoche für die Natur! Der Österreichische Alpenverein bietet mit dem Bergwaldprojekt Freiwilligen eine Woche lang vom 24. - 30. Mai 2015 die Gelegenheit, verschiedenste Maßnahmen umzusetzten, welche die Naturnähe, Stabilität und Vitalität des Bergwaldes verbessern.


Burgenland Rock – Revival (HBLA Oberwart, Burgenland)

Das Dorferneuerungsprojekt „Burgenland Rock-Revival“ verbindet Tradition und Bräuche mit Moderne und Zeitgeist. Zur Bewahrung der dörflichen Identität wurde vom Verein "Unser Dorf" gemeinsam mit der HBLA - Modefachschule und Produktmanagement Oberwart und dem Sozialökonomischen Projekt "Koryphäen" in Neusiedl am See das Projekt "Burgenland Rock-Revival" ins Leben gerufen um traditionelle Burgenländische Tracht, versehen mit modernem Zeitgeist zu entwerfen, zu produzieren und auch zu vermarkten.


Glo-c-al Balance: Der Umbau der Titanic (Salzburg, Salzburg)

Herbert Rauch und Ernst Schriefl von European Sustainable Development (Wien) diskutieren Thesen ihres Buches “Glo-c-al Balance. Der Umbau der Titanic”.


Ethisches Management (St. Georgen / Längsee, Kärnten)

Der Kurs "Leadership und Persönlichkeit" ist von der Überzeugung getragen, dass nur derjenige eine gute Spitzenführungskraft sein kann, der die Herausforderungen in der Arbeitswelt als Herausforderungen an die eigene Persönlichkeit begreift. In dem Maße, in dem sich eine Führungskraft selbst kennt und sich selbst führen kann, ist sie fähig, auch andere Menschen erfolgreich zu führen.


FEST FÜR DIE ZUKUNFT @ Mobility Fair (Messegelände Wels, Oberösterreich)

Die Oberösterreich-Tour des Klimabündnis mit Umwelt-Landesrat Anschober zeigt im Mai und Juni, wie wir mit einem nachhaltigen Lebensstil die Zukunft unserer Kinder sichern.


Nachhaltigkeitstag im Hilfswerk-Nachbarschaftszentrum 22 (Wien, Wien)

Nachhaltigkeit beim Infostand: 9-11 und 13-14.30 Uhr Heiteres Gedächtnistraining zum Thema: 9.30-10.30 Uhr Lesecafe zu give & take: 13-14 Uhr


Frühlingsblüher und seltene Orchideen – Geführte Wanderung (Molln, Oberösterreich)

Mit den Nationalpark Rangern wilde Natur entdecken - Frühlingsblüher und seltene Orchideen Auf den Magerwiesen in der Breitenau bei Molln gedeihen viele seltene und geschützte Pflanzenarten auf engstem Raum. Entdecken Sie mit dem Ranger bekannte, aber auch weniger vertraute Frühlingsblüher. Sie werden neben Narzissen und Knabenkräuter auch andere Orchideen kennenlernen und viel über die hochspezialisierte Lebensweise der Orchideen erfahren.


Gesunde Restlküche! (Wien, Wien)

Wie kann ich Reste zu einer guten Mahlzeit verarbeiten? In unserer Kochgruppe gibt's gesunde Tipps für die Restlküche! Anmeldung: 01/ 597 36 50


Aktionstag „Lebensmittel sind kostbar – Verwenden statt verschwenden“ (Hard, Vorarlberg)

Aktionstag am Harder Wochenmarkt! Die Marktgemeinde Hard möchte im Rahmen einer Wochenmarktaktion auf Möglichkeiten zur Vermeidung von Lebensmittelverschwendung aufmerksam machen.


Nachbarschaftsfest Traviatagasse (Wien, Wien)

Nachbarschaftsfest Traviatagasse 29.05.2015, 15:30 bis 19:30 Uhr, 23. Bezirk