Unser Essen. Unsere Zukunft.


© Ernst Zerche
1
Du hast für diesen Beitrag
bereits einen Stern vergeben.
Beschreibung: 
In der virtuellen Veranstaltungsreihe mit ExpertInnen aus Argentinien, Senegal und Österreich werfen wir einen Blick auf die Lebensmittelproduktion in Westafrika und Südamerika, sowie auf die Verschwendung von Lebensmitteln in Österreich. Globale Zusammenhänge, ihre Widersprüche und Ungleichheiten werden begreifbar und Alternativen zum aktuellen Konsumverhalten bewusst gemacht. Weltweit verschwenden wir mehr Lebensmittel als benötigt werden, um alle hungernden Menschen zu ernähren. Allein in Österreich wirft jeder Haushalt pro Jahr im Schnitt 133 Kilogramm an genussfähigen Lebensmitteln weg. Welthaus Österreich bietet dazu einen authentischen Einblick in die Produktion von Lebensmitteln weltweit: Im westafrikanischen Senegal lebt ein Großteil der Menschen von der Landwirtschaft, doch die Klimakrise lässt die Ernten schrumpfen. In Argentinien verdrängen riesige Monokulturen und Weideflächen die Ackerflächen von Kleinbauern und Kleinbäuerinnen und bedrohen die Artenvielfalt. Unser Konsum in Österreich sowie die europäische Überproduktion haben verheerende Auswirkungen auf die Länder des globalen Südens. Was können wir tun, um Lebensmittel wieder wertzuschätzen? Wie hängt unsere Ernährung mit der Klimakrise zusammen? Wie gestalten wir in Zukunft eine nachhaltige und gerechte Ernährung für alle?  Juan Carlos Figueredo aus Argentinien, Ismael Ndao aus Senegal und Gudrun Obersteiner aus Wien werden diese und andere Fragen mit Ihnen und Ihren Schüler*innen diskutieren. In drei virtuellen Begegnungen werfen wir einen Blick auf die Lebensmittelproduktion in Westafrika und Südamerika sowie auf die Verschwendung von Lebensmitteln in Österreich. Globale Zusammenhänge, ihre Widersprüche und Ungleichheiten werden begreifbar und Alternativen zum aktuellen Konsumverhalten bewusst gemacht. 

Details:
Veranstalter:  Welthaus Österreich
Art des Veranstalters:  NGOs/NPOs
Kontaktperson:  Silvia Marhold
Mail/Tel.:  silvia.marhold@welthaus.at

Format:  Konferenzen, Workshops, Präsentationen
Zielpublikum:  Breite Öffentlichkeit, Kinder/Jugendliche
Skip to content