Podiumsdiskussion "Wildbienen in Bedrängnis"


© Rudi Hofer
2
Du hast für diesen Beitrag
bereits einen Stern vergeben.
Beschreibung: 
Das aktuelle Insektensterben und der Rückgang an Arten ist besorgniserregend. Zahlreiche Institutionen, Vereine, die öffentliche Hand und Privatpersonen engagieren sich in unterschiedlichen Projekten zum Schutz dieser Tiergruppe. Doch wie sinnvoll ist das Aufstellen von Wildbienenhotels oder das Begrünen von Verkehrsinseln? Oder kann etwa die Honigbiene die Wildbienen als Bestäuber unserer heimischen Wildpflanzen ersetzen? In einer ExpertInnenrunde wird dieses brisante Thema diskutiert und nach nachhaltigen Wegen und neuen Ansätzen gesucht. Im Gespräch mit Ingrid Felipe, Mag., Landesrätin für Umwelt-, Klima- und Naturschutz Timo Kopf, Mag., Wildbienenexperte Otto Leiner, Mag., Land Tirol Abt. Umweltschutz Matthias Karadar, MSc., Projektleiter Natur im Garten, Tiroler Bildungsforum Moderation Christoph Rohrbacher und Sabine Sladky Meraner

Details:
Termine: 08.Oktober 2021
Zeit: 17.00

Veranstalter:  Botanischer Garten des Institutes für Botanik und Natopia
Art des Veranstalters:  Bildungseinrichtungen
Kontaktperson:  Sabine Sladky-Meraner
Mail/Tel.:  sabine.sladky-meraner@uibk.ac.at

Format:  Konferenzen, Workshops, Präsentationen
Zielpublikum:  Breite Öffentlichkeit, Experten, Medien
Skip to content