Imkerei macht Schule


© Kathrin Kollau
1
Du hast für diesen Beitrag
bereits einen Stern vergeben.
Beschreibung: 
Ausgangslage: Umweltschutzgruppen und Medien schlagen Alarm, das Bienensterben hat einen alarmierenden Stand erreicht. Auch im Bereich der Jungimkerausbildung gibt es derzeit kaum Projekte die der Wissensvermittlung über Wildbienen und der Bedeutung der Honigbiene als Nutztier den Anforderungen einer Bewusstseinsschaffung gerecht werden. Wir betrachten es aber als unumgänglich hier das Wissen rund um dieses wichtige Nutztier früh zu fördern. Mit diesem Projekt möchten wir ermöglichen, dass Schülerinnen und Schüler in die Betreuung der Bienenstöcke eingebunden werden und so praxisnah die Arbeit eines Imkers kennen lernen. Durch diese Erfahrungen und den Bezug zu diesem Projekt erhoffen wir uns, dass sich interessierte Schülerinnen und Schüler finden, die mit Bienen arbeiten möchten und somit der Grundstein für eine Jugendvereinsgründung gelegt wird. Maßnahmen: Wir wollen erste Schritte setzen, um eine Jungimkerausbildung zu ermöglichen und haben auch schon im Herrn Herbert Grafl einen Projektpartner gefunden, der bereit ist, Kinder in der Arbeit mit Bienen und dem Wissen, um Wildbienen zu unterrichten. Im Team der MS Schattendorf ist Frau Fachlehrer Kathrin Kollau (Ökolog-Koordinatorin) bereit die Imker-Ausbildung zu absolvieren. Die Bienenvölker wurden im Frühjahr 2021 am Schulgelände aufgestellt und von allen Kindern im gesamten Jahresverlauf begleitet. Die Völker müssen das gesamte Jahr betreut werden und daher werden interessierte Kinder immer wieder im Jahresverlauf eingeschult. Damit das Projekt auch nach der Förderphase weiter vorankommt, ist eine Gründung eines Kinder- und Jugendvereines angedacht. Gespräche mit dem nächsten örtlichen Imkerverein haben bereits stattgefunden. Die Kinder sollen nicht nur Wissen und den Umgang mit Bienen als Nutztier erfahren, sondern sich auch nachhaltiges Wissen über Wildbienen aneignen. Exkursionen in den Naturpark Rosalia/Kogelberg, Rosalia Neufeldersee und Nationalpark Neusiedlersee sind geplant. Ebenso werden Wildbienenhotels und Nützlingshäuser gebaut, eine Blumenwiese angelegt und somit ein nachhaltiges Wissen gefestigt. Ziel: Das Interesse der Kinder aus dem Burgenland wecken, und ihnen eine Teilnahme an den nationalen Imkerbewerben ermöglichen. Einer Überalterung in diesem Gewerbe kann nur entgegen gearbeitet werden, wenn das Bewusstsein und die Wertschätzung gegenüber unseren heimischen Wildbienenarten gefördert werden. Die praxisnahe Einbindung des Themas in den Schulalltag ist ein erster wichtiger Schritt, um die Akzeptanz zu notwendigen Schutzmaßnahmen der Wildbienen einzuleiten und eine Sensibilisierung zu erreichen.

Details:
Veranstalter:  MS Schattendorf
Art des Veranstalters:  Bildungseinrichtungen
Kontaktperson:  Kollau Kathrin
Mail/Tel.:  kathrin.kollau@bildungsserver.com

Format:  Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen
Zielpublikum:  Kinder/Jugendliche
Thema: Lokales und regionales: kleiner Radius, große Wirkung
Adresse:
Fabriksgasse 53
7022 Schattendorf
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Skip to content