Heimische Blühflächen Praxisworkshops / Bauhofschulung - Neuanlage und Umwandlung von Blühflächen, Einlegen von Blumenzwiebeln


© DI Markus Kumpfmüller
1
Du hast für diesen Beitrag
bereits einen Stern vergeben.
Beschreibung: 
Viele Leute träumen von einer bunt blühenden Blumenwiese wie damals, die nur zweimal im Jahr gemäht werden muss und lange Freude bereitet. Besonders für Gemeinden ist das eine interessante Alternative zum monotonen Vielschnittrasen oder zu aufwändig zu pflegenden Blumenrabatten. Wie man solche Blütenpracht, die früher so selbstverständlich war, wieder in die Gemeinden bringt, erfordert allerdings einige Fachkenntnis und praktische Erfahrung. Bei dieser Schulung werden Experten des REWISA-Netzwerks erklären, worauf es ankommt. Beim ersten Termin werden Blühflächen neu angelegt bzw. umgewandelt. Bei zwei Folgeterminen, welche voraussichtlich 2021 stattfinden, wird überprüft, ob alles gut angewachsen ist, ob etwas gegen aufkommende Unkräuter getan und wann und wie gemäht werden muss. Leitung: DI Markus Kumpfmüller, Georg Wiesinger, BSc Ko-Referentin: Julia Kropfberger Kosten: Teilnahmegebühr 15,00 €/kostenlose Teilnahme für Mitwirkende in Bienenfreundlichen Gemeinden Details zur Veranstaltung und den Anmeldemodalitäten finden Sie auf der REWISA-Netzwerk Website.

Details:
Termine: 15. September 2020
Zeit: 09:00 - 15:00 Uhr

Veranstalter:  Naturpark-Obst-Hügel-Land lädt gemeinsam mit REWISA-Netzwerk, Klimabündnis OÖ und Naturschutzbund
Art des Veranstalters:  Vereine/Verbände/Interessensvertretungen
Kontaktperson:  DI Markus Kumpfmüller
Mail/Tel.:  markus@kumpfmueller.at

Format:  Konferenzen, Workshops, Präsentationen
Zielpublikum:  Lokale Bevölkerung, Öffentliche Verwaltung, Breite Öffentlichkeit
Thema: Lokales und regionales: kleiner Radius, große Wirkung
Adresse:
Treffpunkt beim „Mostspitz“, Kirchenplatz 12 (unterhalb der Pfarrkirche)
4076 St. Marienkirchen/Polsenz
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden