Feuchtwiesen-Erlebnis für Multiplikatoren


© naturschutzakademie.at
1
Du hast für diesen Beitrag
bereits einen Stern vergeben.
Beschreibung: 
Wer versteckt sich in den Wiesen? Wie finde ich die coolsten Insekten? Und was ist das Besondere an den Pflanzen und Tieren hier? Bei diesem Outdoor-Training üben Sie, wie Sie die reiche Artenfülle von (Feucht-)Wiesen mit spielerischen Methoden sowie analogen und digitalen Medien „bewältigen“ können, damit der Ausflug in die Natur für Ihre Schulklasse oder Gemeinde zum bleibenden Erlebnis wird. Jetzt im September können wir unter anderem prächtige Heuschrecken und Spinnen entdecken – gerade bei Schüler/innen immer ein Highlight! Leitung: DI Dr. Helmut Höttinger, DI Thomas Holzer, Dr. Julia Kelemen-Finan Teilnahmegebühr: keine Teilnahmekreis: Lehrpersonen aller Schulstufen, NaturvermittlerInnen, Naturschutzorgane, Gemeindevertreter/innen. Hinweise: Veranstaltung gemeinsam mit der Naturparkschule Schattendorf. Öffentliche Anreise (zum Bahnhof Marz-Rohrbach) ist möglich. Es gelten die aktuellen Corona-Bestimmung. Bitte 3G-Nachweis mitbringen. Die Veranstaltung ist Teil des Projektes „Buntes Burgenland“ und wird unterstützt vom Burgenland und der Europäischen Union (ELER).

Details:
Termine: 21.September 2021
Zeit: 15:00-17:00

Veranstalter:  naturschutzakademie.at
Art des Veranstalters:  Vereine/Verbände/Interessensvertretungen
Kontaktperson:  Julia Kelemen-Finan
Mail/Tel.:  julia.kelemen@naturschutzakademie.at

Format:  Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen
Zielpublikum:  Breite Öffentlichkeit, Lokale Bevölkerung
Thema: Innovation und Empowerment: Stärken stärken, Lokales und regionales: kleiner Radius, große Wirkung
Adresse:
7222 Rohrbach bei Mattersburg
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Skip to content