EU-Projekt stärkt grenzüberschreitende Abfallwirtschaft


© Burgenländischer Müllverband
0
Vergib einen Stern wenn dir dieser
Beitrag gefällt. Die beliebtesten Beiträge
erhalten einen Platz auf der Startseite.
Beschreibung: 
Nach nunmehr 3,5 Jahren endet das grenzüberschreitende Interreg Projekt NAREG (NAchhaltige REGionale Ressourcennutzung). Projektpartner aus der Slowakei, Niederösterreich und dem Burgenland können auf die gemeinsame Umsetzung abfallwirtschaftlicher Themen zurückblicken. Der Burgenländische Müllverband, auf österreichischer Seite unterstützt durch die Forschung Burgenland und den Abfallverband Schwechat, hat die Themenbereiche ReUse, Wohnhausanlagen, Abfallsammelstellen sowie Regionale Abfallsammelstellen (RAS) genauestens unter die Lupe genommen. Die slowakischen Partner aus der Grenzregion konnten in Form von Know-How-Transfers bei der Umsetzung ihrer Themen unterstützt werden. Schulungsunterlagen und umfangreiche abfallwirtschaftliche Pläne wurden erstellt und die Beziehungen durch grenzüberschreitende Treffen nachhaltig gestärkt. Auf dieser Basis können die Projektpartner die abfallwirtschaftlichen Herausforderungen der EU – z.B. Abfallrahmenrichtlinie und Kreislaufwirtschaftspaket – in Zukunft gemeinsam in Angriff nehmen. Die gegenseitige Unterstützung fördert die effiziente und nachhaltige Umsetzung der notwendigen Maßnahmen. Weitere Details finden die Interessierten unter www.projekt-nareg.eu.

Details:
Veranstalter:  Burgenländischer Müllverband
Art des Veranstalters:  Vereine/Verbände/Interessensvertretungen

Format:  Blog/Webseite/Podcast
Zielpublikum:  Breite Öffentlichkeit
Adresse:
Rottwiese 65
7350 Oberpullendorf
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Skip to content