EU-Klimapaket und die österreichische Klimapolitik


© Ökosoziales Forum Österreich & Europa
2
Du hast für diesen Beitrag
bereits einen Stern vergeben.
Beschreibung: 
Aufbruch in eine emissionsfreie Zukunft? Hochwässer, Waldbrände und andere katastrophale Ereignisse im heurigen Sommer zeigen, dass uns im Klimaschutz langsam die Zeit davonläuft. Mit dem im Sommer 2021 präsentierten Klimapaket “Fit for 55” will die Europäische Kommission Europa zum ersten klimaneutralen Kontinent machen. Gleichzeitig plant die österreichische Bundesregierung, den zweiten Teil der Ökosozialen Steuerreform – mit der Einführung eines CO2-Preis und gleichzeitigen Entlastungsmaßnahmen – im kommenden Jahr umzusetzen. Was kommt konkret auf uns zu und wie passen die Ambitionen der EU mit jenen der österreichischen Klimapolitik zusammen? Darüber diskutieren im zweiten Teil der Gesprächsreihe zur Ökosozialen Steuerreform, organisiert vom Ökosozialen Forum Österreich & Europa, Klima-Sektionschef Jürgen Schneider und Jozef Vasak von der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich. Diskutieren Sie mit! 10.30 Eröffnung Hans Mayrhofer, Generalsekretär im Ökosozialen Forum Österreich & Europa 10.40 Diskussion Jürgen Schneider, Leiter der Sektion „Klima und Energie“, Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie Jozef Vasak, Berater für wirtschaftspolitische Koordinierung, Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich moderiert von Gottfried Hebenstreit, Ökosoziales Forum Österreich & Europa

Details:
Termine: 27.September 2021
Zeit: 10:30 - 11:30

Veranstalter:  Ökosoziales Forum Österreich & Europa
Art des Veranstalters:  NGOs/NPOs
Kontaktperson:  Gottfried Hebenstreit
Mail/Tel.:  info@oekosozial.at

Format:  Konferenzen, Workshops, Präsentationen
Zielpublikum:  Breite Öffentlichkeit
Skip to content