Die Corona-Krise als Chance für nachhaltiges Wirtschaften?


© Verein für nachhaltiges Wirtschaften
0
Vergib einen Stern wenn dir dieser
Beitrag gefällt. Die beliebtesten Beiträge
erhalten einen Platz auf der Startseite.
Beschreibung: 
In einer kostenlosen Online-Podiumsdiskussion möchten wir, der Verein für nachhaltiges Wirtschaften, die Zeitqualität nutzen und uns die Frage stellen, inwiefern und auf welche Art die Corona-Krise nachhaltiges Wirtschaften fördern kann und soll. Es erwartet euch ein anregender Austausch mit möglichen Antworten auf aktuelle Fragestellungen von engagierten Podiumsgästen. Selbstverständlich gibt es genug Zeit für Fragen & Ideen aus dem Publikum. Unsere Gäste sind: Thomas Winkler (Apflbutzn Faires Gwand OG) Sarah Reindl (Verein für nachhaltiges Wirtschaften) Viktor Larissegger (Wirtschaftskammer Steiermark) Moderation: Christian Kozina Die Themen: Globalisierung vs. Regionalisierung, Hindernisse und Chancen für nachhaltige Unternehmen nach Corona, Zukunft von nachhaltigem und krisensicherem Wirtschaften, Konkrete Umsetzungsmöglichkeiten, Rolle der Politik Ziel: Ein möglichst ganzheitliches Bild über die Chancen und Risiken zu entwickeln, die sich aus der Corona-Krise für Grazer / steirische / österreichische Unternehmen ergeben. Anmeldung: https://www.facebook.com/events/572656233449578/ oder per Email an am@nachhaltiges-wirtschaften.at

Details:
Termine: 18. Mai 2020
Zeit: 18:00 - 20:00 Uhr

Veranstalter:  Verein für nachhaltiges Wirtschaften
Art des Veranstalters:  Vereine/Verbände/Interessensvertretungen
Kontaktperson:  Angelika Mende
Mail/Tel.:  am@nachhaltiges-wirtschaften.at

Format:  Konferenzen, Workshops, Präsentationen
Zielpublikum:  Breite Öffentlichkeit
Adresse:
8010 Graz
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

facebook-squareinstagram