Citizen Science trifft auf gesellschaftliche Herausforderungen - Hackathon


© Wissenstransferzentrum Ost
1
Du hast für diesen Beitrag
bereits einen Stern vergeben.
Beschreibung: 
Interessieren Sie sich für nachhaltige Innovationen in Bereichen wie Gesundheit und Bildung, Klimawandel und Umweltschutz, Gleichstellung der Geschlechter und Diversity? Arbeiten Sie gerne in interdisziplinären Teams? Wollen Sie Ideen entwickeln, um die Lebensbedingungen in nachhaltigen Städten und Gemeinden zu verbessern? Glauben Sie, dass es wichtig ist, Bürger*innen in Forschung und Innovation einzubinden? Der Hackathon "Citizen Science meets Societal Challenges" (#CSHackathon2020) zielt darauf ab, (digitale) Prototypen zur Bewältigung aktueller gesellschaftlicher Herausforderungen zu entwickeln und Bürger*innen zu ermutigen, sich am Prozess einer sich wandelnden Gesellschaft aktiv zu beteiligen. Während eines zweitägigen Hackathons werden Studierende und Nachwuchsforscher*innen ihre Ideen in interdisziplinären Teams von 4-6 Personen entwickeln, die von professionellen Trainer*innen unterstützt werden. Das beste Team erhält die Chance das entstandene Projekt bei der Österreichischen Citizen Science Konferenz zu präsentieren! In welchem Zusammenhang steht Citizen Science zu gesellschaftlichen Herausforderungen? Wir glauben, dass der beste Weg zur Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen darin besteht, die Gesellschaft in wissenschaftliche Prozesse einzubinden, sie mit wissenschaftlichen Erkenntnissen auszustatten, um so daten- und forschungsorientierte Lösungen zu entwickeln. Wie kann ich dazu beitragen? Wir laden interessierte Studierende und Nachwuchsforscher aller Disziplinen ein, sich zu registrieren. Ganz gleich, ob Sie ein technischer Mensch sind oder Ihre Leidenschaft im Bereich des politischen Handelns und Regierens, der sozialen Interaktionen und vielem mehr liegt - dies ist Ihre Chance, etwas zu verändern! Kommen Sie zum Hackathon und setzen Sie Ihre Fähigkeiten und Ideen in die Praxis um. Was ist das Format? Wir veranstalten am 15. und 16. September 2020 einen zweitägigen Hackathon für maximal 30 Personen. Sie können mit Ihrem eigenen Team kommen oder sich mit anderen Teilnehmer*innen zusammenschließen, um eines der Ziele zur nachhaltigen Entwicklung durch öffentliches Engagement in Forschung und Entwicklung in Angriff zu nehmen. Sie werden von praktizierenden Wissenschaftler*innen, der Industrie, technischen Expert*innen und politischen Entscheidungsträger*innen beraten. Der gesamte Hackathon ist kostenlos, Essen und Getränke gehen auf unsere Rechnung. Was ist ein Hackathon? Ein Hackathon ist normalerweise ein ganztägiger (kann 36 Stunden, 48 Stunden usw. dauern) Programmierwettbewerb, bei dem Software-Programmierer*innen, Entwickler*innen, Designer*innen usw. zusammenkommen, um etwas Cooles zu bauen und zu entwerfen.

Beschreibung (engl.): 
Are you interested in sustainable innovations in areas such as health and education, climate change and environmental protection, gender equality and diversity? Do you want to work in interdisciplinary teams? Do you want to develop ideas to improve living conditions in sustainable cities and communities? Do you believe in the importance of involving citizens in research and innovation? The Citizen Science meets Societal Challenges Hackathon (#CSHackathon2020) aims at developing (digital) prototypes addressing current societal challenges as well as encouraging citizens to get involved in the process of changing society. During the two-day Hackathon, students and early career researchers will develop their ideas in interdisciplinary teams of 4-6 people, supported by professional trainers. The first-place winners will get a chance to present their projects at the Austrian Citizen Science Conference! What is Citizen Science? Citizen science is sometimes described as public participation in scientific research, participatory monitoring, and participatory action research where outcomes are often advancements in scientific research, as well as an increase in the public’s understanding of science. How is it connected to Societal Challenges? We believe that the best way to meet Societal Challenges is to empower society with scientific knowledge and guide them towards necessary solutions in the data and research-driven manner. How can I contribute? We are inviting interested students and early career researchers of all disciplines to sign up. Whether you are a technical person or your passion lies in the field of political action and governing, social interactions and many more – this is your chance to make a change! Come to the Hackathon and put your skills and ideas into practice. What is the format? We will host a two day Hackathon on 15 – 16 September 2020 for a maximum of 30 people. You may come with your own team or be matched with other participants to tackle one of the Sustainable Development Goals via public engagement in scientific research and development. You will be advised by practicing scientists, industry, technical experts, and policymakers. The whole Hackathon will be free of charge and food and drinks are on us. What is a hackathon? A hackathon is usually a day-long (can be 36 hours, 48 hours, etc.) coding competition, where software programmers, developers, designers, etc. come together to build and design something cool.

Details:
Termine: 15. September 2020; 16. September 2020
Zeit: 08:30

Veranstalter:  Wissenstransferzentrum Ost
Art des Veranstalters:  Bildungseinrichtungen
Kontaktperson:  Tobias Reckling
Mail/Tel.:  wtz.fsnf@univie.ac.at

Format:  Konferenzen, Workshops, Präsentationen
Zielpublikum:  Experten
Thema: Innovation und Empowerment: Stärken stärken
Adresse:
Spitalgasse 2, Hof 1
1090 Wien
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden