Burgenland: nachhaltig, klimaschonend und umweltbewusst!


© Land Burgenland
1
Du hast für diesen Beitrag
bereits einen Stern vergeben.
Beschreibung: 
Im Rahmen des durch das Additionalitätsprogramm EFRE 2014 - 2020 geförderten Projekts des Landes Burgenland in Kooperation mit der Fachhochschule Burgenland und der Plattform "Nachhaltig im Burgenland" soll das Bewusstsein einer breiten Öffentlichkeit für die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) sowie nachhaltige Lebens-, Denk- und Handlungsweisen gestärkt werden. Neben einer breiten Informationsoffensive in digitalen und klassischen Medien - zB auf www.nachhaltig-im-burgenland.at und den zugehörigen Social Media Kanälen - wird der Schwerpunkt vor allem auf Jugendliche und damit die Generation von morgen gesetzt: Studierende der FH haben eine burgenlandweite Online-Umfrage zum Wissen Burgenlands Oberstufen-Schüler:innen rund um das Thema Nachhaltigkeit und die 17 SDGs gestartet und führen darauf aufbauend Workshops im Peer-to-Peer-Format an Schulen durch. Zudem werden Fortbildungen für Pädagog:innen zur Implementierung der SDGs in den Unterricht angeboten. Und nicht zuletzt fand am 1. Juni die "Wir gestalten Zukunft. Jugendklimakonferenz Burgenland" als Partner Event der EU Green Week statt, die Jugendlichen Raum für das aktive Mitgestalten ihrer Zukunft bot. Das Projekt läuft noch bis Ende 2022.

Statement: 
Die 17 SDGs dienen uns als Kompass in eine nachhaltige, gerechte und lebenswerte Zukunft - machen wir uns gemeinsam auf die Reise!
Details:
Veranstalter:  Land Burgenland in Kooperation mit der Fachhochschule Burgenland und der Plattform "Nachhaltig im Burgenland"
Art des Veranstalters:  Landesverwaltung
Kontaktperson:  Angela Deutsch
Mail/Tel.:  post.a4-klimaenergie@bgld.gv.at

Format:  Konferenzen, Workshops, Präsentationen
Zielpublikum:  Breite Öffentlichkeit
Adresse:
Europaplatz 1
7000 Eisenstadt
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Skip to content