Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit

Wasserweltfest 2016 – REDUCE – REUSE – RECYCLE – Gemeinsam schonen wir unsere Umwelt

Kurzbeschreibung:

Das Wasserweltfest gehört zu den größten Grätzelfesten in Wien. Unter dem Motto REDUCE – REUSE – RECYCLE soll heuer ein gemeinsames Zeichen für den Umweltschutz gesetzt werden. Die zahlreichen Aktivitäten haben die Förderung des Umweltbewusstseins und –verhaltens zum Ziel. Es sollen konkrete Handlungsoptionen (z.B. Verminderung von Abfallmengen durch Vermeidung und richtige Trennung, Förderung eines nachhaltigen Konsum- und Mobilitätsverhalten etc.) erlebnisorientiert aufgezeigt werden.

Langbeschreibung:

Im Jahr 2000 wurde vom Regionalforum 15 (Vernetzungsplattform) das Wasserweltfest ins Leben gerufen, das sich im Laufe der letzten 15 Jahre zum größtem interkulturellen Grätzelfest Wiens entwickelt hat und das jedes Jahr große Besucher_innenscharen anzieht.
Alle interessierten Vereine und Personen sind eingeladen, sich aktiv in die Gestaltung des Programms des Wasserweltfestes einzubringen.

1. Ziele

Förderung des gegenseitigen Kennenlernens sowie Ermöglichung von gegenseitigem Verständnis und Akzeptanz von kultureller Vielfalt.
Interkultureller Dialog als wesentlicher Beitrag zur sozialen Begegnung.
Abbau von Hemmschwellenängsten und Vorurteilen.
Entdecken von Gemeinsamkeiten und von bereichernden Unterschieden.
Minimierung von Generationenkonflikten.
Integration marginalisierter Gruppen.
Belebung des öffentlichen Raumes im Bereich der Wasserwelt durch vielfältige Kultur-, Animations- und Interaktionsangebote.
Stärkung der positiven Identifikation der Wohnbevölkerung mit dem Grätzl und Förderung des positiven Images des 15. Bezirks.
Mobilisierung und Sensibilisierung der Vereine und der Besucher_innen in Bezug auf umweltrelevante Themen.
Steigerung des Umweltbewusstseins durch einen niederschwelligen Zugang zu Informationen und vorhandenen Materialien.
Aufzeigen konkreter Handlungsoptionen zum Umweltschutz (z.B. Verminderung von Abfallmengen durch Vermeidung und richtige Trennung, Förderung eines nachhaltigen Konsum- und Mobilitätsverhalten etc.)
2. Zielgruppen

Alle Anrainer_innen und Nutzer_innen des Platzes
Alle (Kunst- und Kultur)Vereine und Organisationen des 15. Bezirks
Ortsansässige Institutionen wie Schulen, Kirche, Polizei, Feuerwehr
Überregionale Organisationen wie Bürgerdienst, MA 48, ev. MA 31
Eventuell NGOs wie ZARA, Augustin, Umweltberatung, Klimaschutzbund etc.

3. Aktivitäten

Bühnenprogramm
Workshops & Mitmach-Aktionen
Infostände
Gastronomiestände

Informationen zur VeranstalterIn

OrganisatorIn: Bezirksvorstehung 15 / JUVIVO 15
E-Mail: margit.lausecker@juvivo.at
Webseite: http://www.fairplayteam.at/die-teams/fair-play-15-plus/

Veranstaltungsdetails

Ort: gesamter Platz im öffentlichen Raum
Leopold-Mistinger-Platz, 1150
Wien
barrierefrei erreichbar U3 Johnstraße
Termine:
Zeit: 10:00 bis 22:00 Uhr
Webseite: http://www.fairplayteam.at/news/wasserweltfest-2016/
Kontakt: Margit Lausecker
E-Mail: margit.lausecker@juvivo.at

Weitere Aktionen mit diesen Stichworten entdecken:

Themen

Armutsbekämpfung Klimaschutz Nachhaltiger Konsum Partizipation und Gesellschaft

Globale Ziele für Nachhaltige Entwicklung


Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Weitere Aktionen in diesem Bundesland:

Kräuterwanderung Naturakademie Wien
Kräuterwanderungen der Naturakademie Wien sind gleichzeitig unterhaltsam & interessant. Du lernst die Pflanzen eindeutig zu erkennen, entdeckst ihre ...