Umweltfreundlich und kostensparend durch Stadt und Land

Kurzbeschreibung: 
Umweltfreundlich mobil sein – möglich durch die Nutzung von Mitfahrnetzwerken wie flinc (www.flinc.org/SPES), aber auch mit Erdgas- und Elektromobilität. Informationsveranstaltung mit Diskussion.
Beschreibung: 
Mobilität und Verkehr sind zentrale Themen unserer Zeit. Die damit verbundene Erreichbarkeit von Nahversorgungseinrichtungen, Ausbildungs- und Arbeitsplätzen sowie Freizeiteinrichtungen sind wesentlich Aspekte der Lebensqualität. Angesichts der steigenden Erdölpreise und den Auswirkungen des Verkehrs auf Umwelt und Klima zeigt sich deutlich, dass hier ein Umdenken geschehen muss. Bereits heute gibt es alternative umweltfreundliche und kostengünstige Möglichkeiten um von A nach B zu kommen. Die Veranstaltungen der Klima- und Energiemodellregion Traunviertler Alpenvorland, welche in Kooperation mit den EGEM-Gruppen Aschach/Steyr, Steinbach/Ziehberg, Schlierbach und Bad Hall stattfinden, bieten einen Überblick über Erfahrungen mit Erdgasautos bzw. Elektroautos sowie über das Mitfahrsystem flinc (www.flinc.org/SPES) und die Vorteile der Nutzung von Elektromopeds.

Details:
Termine: 
6. Oktober 2013, 7. Oktober 2013
Zeit: 19:00 bis 22:00 Uhr

Webseite:  http://www.leader-alpenvorland.at
Veranstalter:  Klima- und Energiemodellregion Traunviertler Alpenvorland gemeinsam mit der EGEM-Gruppe Aschach/ Steyr
Adresse:
Schulstraße 2, 4421 Aschach an der Steyr (Kirchenwirt)
Aschach an der Steyr
4421
Themen:
Gesellschaft, Klimaschutz, Mobilität, Ressourcenschonung
Veranstalter:  Klima- und Energiemodellregion Traunviertler Alpenvorland gemeinsam mit der EGEM-Gruppe Aschach/ Steyr
Skip to content