Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit

Sei ein Held und rette deine Welt! Das Anthropozän als Bilderbuch

Kurzbeschreibung:

Das Anthropozän als Bilderbuch
Wie können wir bei Kindern einen wertschätzenden Umgang mit der Natur befördern? Wie lässt sich der Begriff "Anthropozän" Kindern erklären? Die Idee: indem wir die Mensch-Natur-Beziehung als Bildergeschichte erzählen! Die Seminarteilnehmerinnen im Schwerpunkt Kulturpädagogik stellen sich dieser Herausforderung und schreiben, planen und gestalten kollaborativ ein Bilderbuch, das junge Weltentdecker/innen zum Nachdenken und dann zum Mittun anstiftet.

Langbeschreibung:

Das Anthropozän als Bilderbuch

"Ich habe heute Nacht geträumt, dass die Welt ganz dreckig und kaputt war. Das war gar nicht schön: kein sauberes Wasser, keine Bäume, alles voller Müll. So möchte ich nicht leben! Es ist doch viel schöner, wenn alles grün und sauber ist, daheim und draußen, in der Schule und in der Stadt, und überhaupt überall. Wie kann die Welt wieder grün und schön werden? Ich habe mal nachgedacht …
Wann brauche ich Wasser? Beim Zähneputzen! Für meine Trinkflasche! Beim Schwimmen!
Wo begegne ich den Bäumen? Am Schulweg! Am Spielplatz! Bei uns im Garten!
Und der Müll? Der liegt überall: auf der Straße, in den Mistkübeln, im Park. Warum ist alles in Plastik eingepackt? Geht das nicht auch anders?
Was kann ich tun? Ich habe mal nachgedacht …"

Wie können wir bei Kindern einen wertschätzenden Umgang mit der Natur befördern? Wie lässt sich der Begriff "Anthropozän" Kindern erklären? Die Idee: indem wir die Mensch-Natur-Beziehung als Bildergeschichte erzählen! Die Seminarteilnehmerinnen im Schwerpunkt Kulturpädagogik stellen sich dieser Herausforderung und schreiben, planen und gestalten kollaborativ ein Bilderbuch, das junge Weltentdecker/innen zum Nachdenken und dann zum Mittun anstiftet.
Mit diesem Bilderbuch können Pädagoginnen und Pädagogen eine Vielzahl von aktiven Impulsen für die Umweltbildung im Anthropozän setzen: mit Kindern lesen, malen, dichten, diskutieren, philosophieren, die Welt erkunden, nach dem Motto: Sei ein Held und rette deine Welt!

Informationen zur VeranstalterIn

OrganisatorIn: HS-Prof. Mag. Dr. Carmen Sippl
Adresse: Mühlgasse 67 2500 Baden
E-Mail: carmen.sippl@ph-noe.ac.at
Webseite: https://www.ph-noe.ac.at/

Veranstaltungsdetails

Ort: Mühlgasse 67
Pädagogische Hochschule Niederösterreich, 2500
Niederösterreich
Seminarraum CONCORDIA
Termine: 3. Juni 2019
Zeit: 10:45 bis 13:00 Uhr
Webseite: https://www.ph-noe.ac.at/
Kontakt: HS-Prof. Mag. Dr. Carmen Sippl
E-Mail: carmen.sippl@ph-noe.ac.at
Telefon: 02252 88570159

Weitere Aktionen mit diesen Stichworten entdecken:

Themen

Bildung Kultur Nachhaltiger Konsum Ressourcenschonung

Globale Ziele für Nachhaltige Entwicklung


Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Weitere Aktionen in diesem Bundesland:

Giro to Zero
Zwei KEM Manager radeln mit zwei e-Lastenrädern durch Österreich und besuchen alle 95 Klima- und Energiemodellregionen um deren erfolgreiche Arbeit ...

Amazonas Regenwald -Globale Wirkung des Klimafaktors Wasser
Johann Kandler, Amazonas-Experte des Klimabündnisses, spricht anhand eindrucksvoller Bilder über das Leben im Regenwald des Amazonas. Die Bedeutung ...

Nützlinge – Fleißige Helfer im Naturgarten
Lernen Sie unsere Helfer im Garten kennen!...