Nachhaltigkeit - Was Schule daraus macht

Kurzbeschreibung: 
- Kleidungsstücke einmal anders - Lebensmittel aus schuleigenem Garten - Milch vom Biobauernhof - Kultur Präsentation und Moderation an der Schule
Beschreibung: 
Kleidungsstücke einmal anders: Gebrauchte Kleidungsstücke, die nicht mehr getragen werden, wollen wir nicht einfach in den Müll werfen. Viele davon kann man noch brauchen. Wir wollen diese Kleidungsstücke zu neue, schöne Dinge verarbeiten (z.B. eine Handtasche aus Stoffresten, ein Polsterbezug aus einer alten Jeansjacke,...). Lebensmittel aus schuleigenem Garten: Lebensmittel werden bei uns im schuleigenen Garten angebaut, zu Spezialitäten verarbeitet und auf den Tisch gebracht (z.B. Marmelade, Säfte, Salat, Gemüse, Kräuter,…). Milch vom Biobauernhof: Die Milch wird frisch vom benachbarten Biobauernhof geliefert und an der Schule weiterverarbeitet. Sie ist ein fixer Bestandteil des täglichen Speiseplans. Kultur: Es ist uns ein großes Anliegen verschiedenen Kulturen erkennen und bewahren. Sei es die Brauchtumskultur, die bäuerliche Kultur, als auch die des 21. Jahrhunderts. Am 09.10.2013 werden diese Dinge in einer Präsentation eingearbeitet, Schüler und Schülerinnen der Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft Gröbming moderieren.

Details:
Termine: 
6. Oktober 2013, 9. Oktober 2013
Zeit: 14:00 bis 17:00 Uhr

Webseite:  http://www.fs-groebming.at
Veranstalter:  FS für Land- und Ernährungswirtschaft Gröbming
Mail:  fsgroebm@stmk.gv.at
Adresse:
Horstigstraße 998
Gröbming
8962
Themen:
Bildung, Ernährung, Kultur, Landwirtschaft, Nachhaltiger Konsum
Veranstalter:  FS für Land- und Ernährungswirtschaft Gröbming
Mail:  fsgroebm@stmk.gv.at
Skip to content