Klimaschutz im Selbstversuch [Vortrag von Edmund Brandner]

Kurzbeschreibung: 
Der OÖN-Redakteur Edmund Brandner bemühte sich ein Jahr lang sein Leben so klimafreundlich wie nur irgendwie möglich zu gestalten. Er verkaufte sein Auto, verzichtete auf Flugreisen, stellte seine Ernährung um (oder versuchte es wenigstens) und schränkte sein Konsumverhalten ein. Über seine Erfahrungen berichtet er in diesem Vortrag.
Beschreibung: 
Was ist das für ein Leben, das die Klimaschützer von uns verlangen? Wie sieht unser Alltag aus, wenn wir gezwungen sind, unseren CO2-Haushalt um 80 Prozent – denn um diese Größenordnung geht es – zu reduzieren? Geht das überhaupt? Und was bedeutet das für unser Ernährungs-, Mobilitäts-, Konsum- und Freizeitverhalten? OÖNachrichten-Redakteur Edmund Brandner wollte es genau wissen. Ein Jahr lang bemühte er sich, sein Leben so klimafreundlich wie nur irgendwie möglich zu gestalten. Er verkaufte sein Auto, verzichtete auf Flugreisen, stellte seine Ernährung um (oder versuchte es wenigstens) und schränkte sein Konsumverhalten ein. Die Familie machte freiwillig mit. Der Hauskater unfreiwillig. Über seine Erfahrungen schrieb Brandner 2010 eine Zeitungsserie und danach ein Buch. Sein Resümee: Wer das Klima schützt, verliert nicht an Lebensqualität, sondern gewinnt.

Details:
Termine: 
9.Oktober 2014, 10.Oktober 2014
Zeit: 19:30 Uhr

Veranstalter:  Gesunde Gemeinde und Klimabündnisgemeinde Stroheim
Mail:  birgit.hehenberger@stroheim.ooe.gv.at
Adresse:
Stroheim 30 4074 Stroheim
Gemeindeamt Stroheim [Sitzungszimmer]
4074
Themen:
Klimaschutz
Veranstalter:  Gesunde Gemeinde und Klimabündnisgemeinde Stroheim
Mail:  birgit.hehenberger@stroheim.ooe.gv.at
Skip to content