Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit

Info-Abend mit Selbstmach-Buffet: Gründe mit uns die erste ethische Bank Österreichs!

Kurzbeschreibung:

Informiere dich über das Projekt Bank für Gemeinwohl! Diesmal strengen wir uns von der Regionalgruppe Wien besonders an und kredenzen Selbstgemachtes bei einem kleinen Buffet (gegen Spende)!

Hier erfährst du übrigens auch, wie du in der Regionalgruppe mitmachen kannst, bringe gerne Freunde und Bekannte mit!

Wir freuen uns auf dich!

Herzliche Grüße,
Alexandra

Langbeschreibung:

Unsere Vision ist ein Wandel in der Finanzwelt: Geld soll für die Menschen da sein – nicht umgekehrt. Um dieses Ziel zu erreichen, haben wir Ende 2014 die BfG Genossenschaft gegründet. Diese wird Eigentümerin der ersten ethischen Bank Österreichs sein: die Bank für Gemeinwohl. Die Akademie für Gemeinwohl begleitet und unterstützt diesen Prozess als Bildungsraum zur Stärkung von Wissen, Urteilskraft, Dialogfähigkeit und Demokratiekompetenz.

Um unsere Vision Wirklichkeit werden zu lassen, brauchen wir noch viele Menschen, die Anteile an der Genossenschaft erwerben. Nur mit ausreichend Kapital können wir die Bank für Gemeinwohl gründen. Der nächste Schritt ist das Beantragen der Banklizenz bei der Finanzmarktaufsicht.

Informationen zur VeranstalterIn

OrganisatorIn: Genossenschaft für Gemeinwohl
Adresse: Rechte Wienzeile 81 1050 Wien
E-Mail: info@mitgruenden.at
Webseite: https://www.mitgruenden.at/
Facebook: https://www.facebook.com/mitgruenden.at/

Veranstaltungsdetails

Ort: Rechte Wienzeile 81
Projektbüro Genossenschaft für Gemeinwohl, 1050
Wien
Ecke Grüngasse U4-Station Pilgramgasse
Termine:
Zeit: 18:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr
Webseite: https://www.mitgruenden.at/termine/23-05-2017_kann-man-der-gruengasse-die-welt-besser-machen
Facebook: https://www.facebook.com/events/443938655947109/
Kontakt: Alexandra Scheucher
E-Mail: rg_wien@mitgruenden.at

Weitere Aktionen mit diesen Stichworten entdecken:

Themen

Bildung Globale Gerechtigkeit Partizipation und Gesellschaft Wirtschaft und gesellschaftliche Verantwortung

Globale Ziele für Nachhaltige Entwicklung


Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Weitere Aktionen in diesem Bundesland:

GLOBAL 2000 No-Money-Zone
Die GLOBAL 2000 No-Money-Zone ist, wie der Name schon verrät, ein Ort, an dem es um alles außer Geld geht. Wir zeigen vor, wie jede*r Einzelne unser...

In 5 Schritten vom Risiko zur Chance – mit dem Megatrend Nachhaltigkeit unternehmerisch erfolgreich
Immer mehr Unternehmen verstehen, dass sie den Megatrend Nachhaltigkeit nicht vernachlässigen können. Sie erkennen darin Chancen für bessere Wettbe...

Alte Schätze, neue Schätze – Flohmarkt von Nachbar/innen für Nachbar/innen
Alte Schätze, neue Schätze - Flohmarkt von Nachbar/innen für Nachbar/innen Wenn die Wohnung aus allen Nähten platzt, einfach einen Tisch bei uns ...