Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit

Gustav-Adolf-Fest 2018

Kurzbeschreibung:

Die Veranstaltung ist einerseits der traditionelle evangelische Kirchentag, welcher jährlich jeweils in den neun Bundesländern gefeiert wird. Die Besonderheit des Festes liegt, dass erstmals zwei Bundesländer-Niederösterreich und Burgenland-gemeinsam feiern und andererseits auch eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit gelebt wird. Das Fest verbindet die regionale Geschichte mit den regionalen Besonderheiten und verknüpft diese mit den Zielen der Nachhaltigkeit.

Langbeschreibung:

Der Kirchentag/Gustav-Adolf-Fest ist traditionell ein kirchliches Fest. Das diesjährige Fest greift die Geschichte des Ortes Carnuntum und den Bezug zum Christentum heraus und verknüpft diese mit aktuellen Themenfeldern. Regionale Anbieter von Speisen und Getränken versorgen die Gäste. Die Predigt wird vom niederösterreichischen Superintendenten Mag. Lars Müller-Marienburg gemeinsam mit der Stadtpfarrerin von Bratislava Anna Polckova um das Themenfeld christliche Verantwortung für nachhaltiges Handeln gestaltet. Während der Predigt wird von Zeichnern simultan mitgezeichnet und steht als Cartoon auf der Website für eine tiefgreifende Auseinandersetzung zu einem späteren Zeitpunkt und auch der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung.
Vorträge und Konzerte beziehen die Region mit ein. Werke von Joseph Haydn werden von österreichisch-slowakischen Künstlern dargeboten.
Es wird nur Mehrweggeschirr oder kompostierbares Geschirr verwendet. Für Essensreste wird eine Essensbox zum Mitnehmen angeboten.
Für Kinder steht den ganzen Tag über eine gesunde Jause (Snackgemüse, Obst Vollkornbrot und Vollkornbackwaren) und Trinkwasser zur Verfügung.
Die gesamte für das Fest aufgebaute Infrastruktur wird für das eine Woche später stattfindende Römerfest ebenfalls genutzt.
Für die Einladungen wurde nur ein A5-Blatt gem. Umweltzeichen und EU-ecolable in einer lokalen Druckerei gedruckt. Alle weiteren Informationen stehen Interessierten entsprechend ihrem individuellen Bedarf auf der Website zur Verfügung.
Informationsstände der Energieagentur Niederösterreich, Natur im Garten, Oikokredit, Diakonie, Brot für die Welt, Künstlern aus der Region und aus den Nachbarländern Ungarn, Slowakei und Tschechien bieten den Gästen ein vielfältiges Angebot. Für eine energiesparende Anreise wurden bereits in der Einladung Angebote gemacht und Alternativen beschrieben.

Informationen zur VeranstalterIn

OrganisatorIn: Evangelische Pfarrgemeinde A.B. Bruck/Leitha-Hainburg/Donau
Adresse: Raiffeisengürtel 55, 2460 Bruck/Leitha
E-Mail: evang.kirche.bruck@aon.at
Webseite: http://www.evang-hainburg-bruck.at/
Facebook: https://www.facebook.com/evangelischanderleithaunddonau/
Weitere Angaben: Evangelische Pfarrgemeinde A.B. Gols

Veranstaltungsdetails

Ort: Hauptstraße 1a
Römerstadt Carnuntum, 2404
Niederösterreich
Termine:
Zeit: 9:00 bis 17:00 Uhr
Webseite: http://www.sonne-schild.at/
Facebook: https://www.facebook.com/GustavAdolfFest2018Carnuntum
Kontakt: Christine Wogowitsch
E-Mail: christine.wogowitsch@agrarumweltpaedagogik.ac.at
Telefon: 0699/18877346

Weitere Aktionen mit diesen Stichworten entdecken:

Themen

Klimaschutz Kultur Mobilität Nachhaltiger Konsum

Globale Ziele für Nachhaltige Entwicklung


Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Weitere Aktionen in diesem Bundesland:

Kräuterspaziergang – Was blüht denn da?
Kräuterwanderungen mit wild.wuchs.Natur sind nicht nur interessant, sondern auch unterhaltsam. Mit allen Sinnen lernst du die Pflanzen eindeutig zu e...

SONNENWELT Großschönau
ENTDECK DIE WUNDERWELT DER ENERGIE! Die Sonne war die erste Energiequelle, die unser Leben erst möglich machte. Die Geschichte der Menschheit war ...