Große Schätze - kleine Schätze, Schulaktionstage in der inatura in Dornbirn

Kurzbeschreibung: 
Schülerinnen und Schüler aus 80 Schulklassen stellen bei den Schulaktionstagen ihre Aktionen, Projekte, etc. vor, die sie während des Jahres durchgeführt haben. Lustvoll, kreativ und mit großem Einsatz setzen sich Kinder und Jugendliche vom Schul-Eintrittsalter bis zur Oberstufe von AHS und BHS mit den unterschiedlichsten Themen auseinander.
Beschreibung: 
Jeder Beitrag ist wichtig: ob als einmalige Aktion oder als Ganzjahresprojekt. So stellen die Beteiligten Schmuck aus Altpapier her, verschönern die Innenstadt mit Garteninseln aus Paletten, nehmen Kosmetikprojekte unter die Lupe und stellen eigene Pflegeprodukte her, organisieren ihren Jausenstand nach nachhaltigen Kriterien, sind zu den verschiedensten Themen in der Natur unterwegs, gestalten Schulgärten und verarbeiten das geerntete Gemüse, zeigen wie mit Trinkwasserkraftwerken Energie eingespart werden kann, befreien die Stadt vom Müll, sorgen sich um die Wildbienen, zeigen, wie sie mit dem Lebens(t)raum Natur und Wald umgehen... In der inatura bekommen sie die Möglichkeit, an den Schulaktionstagen vom 4. Juni bis am 8. Juni ihre Beiträge vorzustellen. Dieses jährliche Umweltfest beeindruckt auch immer wieder die vielen Ehrengäste aus Politik und dem öffentlichen Leben.

Details:
Termine: 
3. Juni 2018, 4. Juni 2018, 5. Juni 2018, 6. Juni 2018, 7. Juni 2018, 8. Juni 2018
Zeit: 08:30 bis 10:30 Uhr

Veranstalter:  Amt der Stadt Dornbirn, Umweltabteilung, Martin Machnik
Kontaktperson:  Ingrid Benedikt
Mail:  ingrid.benedikt@aon.at
Adresse:
inatura - Jahngasse 9
Dornbirn
6850
Themen:
Ernährung, Klimaschutz, Nachhaltiger Konsum, Naturschutz
Veranstalter:  Amt der Stadt Dornbirn, Umweltabteilung, Martin Machnik
Kontaktperson:  Ingrid Benedikt
Mail:  ingrid.benedikt@aon.at
Skip to content