Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit

Gemeinsam stark für Umwelt- und Klimaschutz für eine lebenswerte Zukunft

Kurzbeschreibung:

„Gemeinsam stark für Umwelt- und Klimaschutz für eine lebenswerte Zukunft“ ist das Motto der Aktionstage von Freitag, 31. Mai, bis Mittwoch, 5. Juni, in der Stadtbibliothek (Amraser Straße 2). Das Programm bietet Filme, Workshops und Vorträge zu den Themen Umweltschutz, Nachhaltigkeit, Klimawandel und ReUse und macht greifbarer, wie diese Themen alle im Alltag betreffen.

Langbeschreibung:

„Die wichtigen Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz betreffen uns alle in Hinblick auf die Generationen nach uns. ‚Nachhaltigkeit‘ ist mittlerweile zum Modewort geworden. Der Begriff liegt zwar in aller Munde, ist jedoch für viele schwer zu fassen. Die Aktionstage sollen diese vielfältigen Themen jedem und jeder einzelnen bewusster, anschaulicher und verständlicher machen.“

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Stadtbibliothek Innsbruck und des Amtes für Verkehrs- und Umweltmanagement der Stadt Innsbruck, Energie Tirol und den Innsbrucker Kommunalbetrieben (IKB).

Freitag, 31. Mai: ab 10.00 Uhr
Filmvorführung alle zwei Stunden (10.00 Uhr, 12.00 Uhr, 14.00 Uhr, 16.00 Uhr) im Veranstaltungsraum (1. Stock): „The Power to Change“ und "Die Reise des Innsbrucker Wassers“. : Ein Filmprojekt, mit dem die Stadt Innsbruck beim Neptun-Wasserpreis 2019 den Landessieg in Tirol errungen hat.

Samstag, 1. Juni: ab 10.00 Uhr
Dokumentarfilme zum Thema Nachhaltigkeit, alle zwei Stunden (10.00 Uhr, 12.00 Uhr, 14.00 Uhr, 16.00 Uhr) im Veranstaltungsraum.

Montag, 3. Juni:
Kinder-, Schüler- und Jugendworkshops im Veranstaltungsraum

Dienstag, 4. Juni:
Vorträge zum Thema Nachhaltigkeit im Veranstaltungsraum:
- 14.00 Uhr: Klimawandel (Gerald Flöck, Energie Tirol)
- 15.00 Uhr: Tirol 2050 (Dhara Meyer, Energie Tirol)
- 16.00 Uhr: Re-USE und Upcycling in Innsbruck (Markus Brugger, IKB)
- 17.00 Uhr: Smart City Innsbruck – geht das überhaupt ohne smarte BürgerInnen? (Elisabeth Meze, Stadt Innsbruck)

Mittwoch, 5. Juni: 13.30 bis 15.30 Uhr
Umweltpreisverleihung und Auftakt Ausrufung Umweltpreis 2020
Bürgermeister Georg Willi verleiht den Innsbrucker Umweltpreis – eine Auszeichnung für Aktivitäten und Projekte, die unsere Umwelt und unsere Lebensqualität nachhaltig verbessern.

Informationen zur VeranstalterIn

OrganisatorIn: Stadtmagistrat Innsbruck - Umwelt, Verkehr
E-Mail: kontakt@innsbruck.gv.at
Webseite: https://www.innsbruck.at/
Weitere Angaben: Energie Tirol, Innsbrucker Kommunalbetriebe (IKB)

Veranstaltungsdetails

Ort: Amraser Str. 2
Innsbruck, 6020
Tirol
Stadtbibliothek Innsbruck
Termine: 31. Mai 2019
1. Juni 2019
3. Juni 2019
4. Juni 2019
5. Juni 2019
Zeit: 10:00 bis 18:00 Uhr (siehe Website der Veranstaltung)
Webseite: https://stadtbibliothek.innsbruck.gv.at/de/programm/programm/5-0.html
E-Mail: umweltpreis@innsbruck.gv.at

Weitere Aktionen mit diesen Stichworten entdecken:

Themen

Energie Klimaschutz Mobilität Stadtentwicklung und Raumplanung

Globale Ziele für Nachhaltige Entwicklung


Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Weitere Aktionen in diesem Bundesland:

Auwaldsafari im Auwald-Dschungel
Auf Safari mit einem Naturparkführer geht es hinein in den dichten „Auwald-Dschungel“. Mit etwas Glück und Geduld bekommt man hier auch so manch...

Gemeinsam stark für Umwelt- und Klimaschutz für eine lebenswerte Zukunft
„Gemeinsam stark für Umwelt- und Klimaschutz für eine lebenswerte Zukunft“ ist das Motto der Aktionstage von Freitag, 31. Mai, bis Mittwoch, 5. ...

Sozial-ökologische Transformation oder nachhaltige Entwicklung? Zur ‚Tragfähigkeit‘ des Konzepts sozial-ökologischer Transformation für Mensch-Umwelt-Forschungen in Zeiten des Globalen Wandels
Karl Werner Brand (TU München): Sozial-ökologische Transformation oder nachhaltige Entwicklung? Zur ‚Tragfähigkeit‘ des Konzepts sozial-ökolog...