Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit

Gemeindeforum Engelhartszell

Kurzbeschreibung:

Nach dem Zufallsprinzip wurden Bürger/innen der Marktgemeinde Engelhartszell zur persönlichen Teilnahme am Gemeindeforum eingeladen. Dieser Workshop gibt den ausgewählten Bürger/innen die Gelegenheit, ihre ganz persönliche Meinung zu wichtigen Fragen der Gemeinde zu äußern.

Langbeschreibung:

In der Marktgemeinde Engelhartszell werden in nächster Zeit im Rahmen eines zweiten Agenda21 Gemeindeentwicklungsprozesses eine Reihe von wichtigen Themen diskutiert, die sich langfristig auf das Leben in der Gemeinde auswirken werden. Um in diesen Fragen möglichst gute Entscheidungen zu treffen, genügt es nicht, dass sich "Experten" den Kopf darüber zerbrechen. Es ist vor allem notwendig, dass die Menschen, die in der Gemeinde leben, in diesem Prozess ihr Meinung einbringe.

Informationen zur VeranstalterIn

OrganisatorIn: Bgm. Roland Pichler MBA
Webseite: http://www.engelhartszell.at
Facebook: https://www.facebook.com/marktgemeinde.engelhartszell

Veranstaltungsdetails

Ort: Marktplatz 61
Marktgemeinde Engelhartszell, 4090
Oberösterreich
Sitzungssaal der Marktgemeinde
Termine:
Zeit: 19.00 Uhr
Webseite: http://www.rmooe.at
Facebook: https://www.facebook.com/Regionalmanagement-O%C3%96-GmbH-637824279668230/?fref=ts
Kontakt: Stefanie Moser
E-Mail: stefanie.moser@rmooe.at

Weitere Aktionen mit diesen Stichworten entdecken:

Themen

Partizipation und Gesellschaft

Globale Ziele für Nachhaltige Entwicklung


Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Weitere Aktionen in diesem Bundesland:

ReparaturLEHRgang Linz
Die Führung durch das Linzer Stadtgebiet steht unter dem Motto Repair & Reuse und eröffnet einen Überblick über die kreativen und zivilgesellschaf...

Repair Cafe im OTELO Vöcklabruck
Repair Cafés sind kostenlose Treffen, bei denen die Teilnehmer alleine oder gemeinsam mit anderen Dinge reparieren können. Zum Beispiel Kleidung, M...

UMWELT:SPIEL:RAUM 2018 – schauen.staunen.spielen.spüren
Echtes Abenteuer statt Smartphone! Kinder und Jugendliche wollen die Umwelt mit allen Sinnen erleben, sie wollen schauen, staunen, spielen und spüren...