Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit

Einfach.Jetzt.Mitmachen – Zukunftsgestaltung von unten – Die Transitionbewegung und zivilgesellschaftliches Engagement in Salzburg

Kurzbeschreibung:

Im Rahmen dieser Veranstaltung wird das neue Buch "Einfach.Jetzt.Mitmachen!" von Rob Hopkins vorgestellt. Den Abend rundet eine Diskussion zum Thema zivilgesellschaftliches Engagement in Salzburg ab.

Langbeschreibung:

Einfach.Jetzt.Machen
Zukunftsgestaltung von unten ‐ Die Transitionbewegung und zivilgesellschaftliches Engagement in Salzburg

„Zwischen dem, was wir als Einzelne tun können, und dem, was Regierungen tun können, liegt ein großes unerschlossenes Potenzial, das ich die Kraft des Einfach‐Jetzt‐Machens nenne.“ (R. Hopkins) „Die Zukunft selbst in die Hand nehmen“ ‐ so das Motto der Transitionbewegung, die sich für nachhaltige Kommunen und eine Stärkung lokaler Wirtschaft einsetzt. In der Veranstaltung wird das neue Buch des Gründers Rop Hopkins vorgestellt.
Anschließend diskutieren LHStv. Astrid Rössler, Anita Berner (FoodCoop Salzburg), Erich Schnaitl (Verein Erdling) und Markus Graggaber (Nachhaltigkeitskoordinator des Landes Salzburg) mit Hans Holzinger (JBZ) über zivilgesellschaftliches Engagement in Salzburg.

Di. 7. Oktober 2014
Ort: Robert‐Jungk‐Bibliothek | JBZ
NEU: Stadtwerk | Strubergasse 18 | 2. Stock
5020 Salzburg |19.30 Uhr | Freier Eintritt
Anmeldung: 0662.873206 oder jungk‐bibliothek@salzburg.at

Informationen zur VeranstalterIn

OrganisatorIn: Robert Jungk Bibliothek für Zukunftsfragen
Adresse: Stadtwerk, Strubergasse 18, 5020 Salzburg

Veranstaltungsdetails

Ort: Robert Jungk Bibliothek für Zukunftsfragen Stadtwerk Strubergasse 18
Salzburg, 5020
Salzburg
Termine:
Zeit: 19.30 Uhr
Webseite: http://www.jungk-bibliothek.at
E-Mail: jungk-bibliothek@salzburg.at

Weitere Aktionen mit diesen Stichworten entdecken:

Themen

Gesellschaft Globale Gerechtigkeit Ökonomie Partizipation


Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Weitere Aktionen in diesem Bundesland:

Rettet die Bienen – Erhaltung der Artenvielfalt
Wie können wir die Vielfalt der Insekten im eigenen Garten, auf dem Balkon, in unserem Lebensraum fördern ? Wie können wir eine Heimat für Bienen,...

Der Kindergarten macht Müll-frei
Die Kindergartenkinder sorgen gemeinsam mit den Eltern für eine Müll-freie Gemeinde Werfenweng. Eine Aktion aus dem Projekt KlimaKids!...

Lebensgespräch mit Franz Rohrmoser – Ökologische Landwirtschaft
"Das Politische ist persönlich - das Persönliche ist politisch", dieser Satz ist für den 1943 in Großarl geborenen Franz Rohrmoser lebensbestimmen...