Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit

Donau-Schöpfungs-Tag

Kurzbeschreibung:

Im September 2018 wird Joachim Eckl mit FreundInnen und PartnerInnen eine 7-Tage-Schöpfung an der Donau zwischen Inn und March machen. Mit dieser Schöpfungsaktion wird gemeinsam ein Zeichen der natur- und kulturgegebenen Verbindung im Donauraum gesetzt und ein soziales Gemeinschaftsbild verwirklicht. Der Workshop am 26. Mai in der Station an der Großen Mühl dient der Vorbereitung und Einstimmung für diesen europäischen Brückenschlag.

Langbeschreibung:

Bei dem Workshop versammelt Joachim Eckl in seiner Station an der großen Mühl 20 Gäste – FreundInnen und WegbegleiterInnen, um mit ihnen gemeinsam über „Warum“, „Wozu“ und „Wie“ der 7-Tage Schöpfung an der Donau nachzudenken. Was kann heute das Schöpfen von Wasser aus einem Fluss für einen Sinn machen? Soll das Kunst sein? Was bedeutet die jahrhundertealte Donau-Schule als bildnerische Strömung für unser Verständnis der Gesellschaft? Wie kann mit der 7-Tage Schöpfung an der Donau am Auftauchen der Idee von Europa gearbeitet werden. Gemeinsam wird schließlich die Schöpfungs-Aktion für September 2018 vorbereitet.

Informationen zur VeranstalterIn

OrganisatorIn: Joachim Eckl, Heim.art
Webseite: http://www.heimart.at

Veranstaltungsdetails

Ort: Unterberg 6
Die Station in Unternberg/Neufelden, 4120 Neufelden Unternberg an der großen Mühl
Oberösterreich
Termine:
Zeit: 12:00-18:00 Uhr
Webseite: http://www.donau-danube.eu/

Weitere Aktionen mit diesen Stichworten entdecken:

Themen

Bildung Kultur Partizipation und Gesellschaft Soziales Engagement

Globale Ziele für Nachhaltige Entwicklung


Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail