Die Seele geht - aus den Erfahrungen eines Weitgehers und Pilgers

Kurzbeschreibung: 
Das Gehen führt in die Natur, die die beste und billigste Therapeutin für den Menschen ist. Wer sich die Zeit nimmt für regelmäßiges Gehen, wird merken, wie frisch, hellwach Körper, Geist und Seele werden. Mit Bildern wird von praktischen Projekten, wie Menschen heute leben (können) erzäht, sodass die Erde, „das gemeinsame Haus der Menschen“, nicht verwüstet, ausgebeutet oder vernichtet wird.
Beschreibung: 
Das Gehen führt in die Natur, die die beste und billigste Therapeutin für den Menschen ist. Wer sich die Zeit nimmt für regelmäßiges Gehen, wird merken, wie frisch, hellwach Körper, Geist und Seele werden. Mit Bildern erzählt er von praktischen Projekten, wie Menschen heute leben (können), sodass die Erde, „das gemeinsame Haus der Menschen“, nicht verwüstet, ausgebeutet oder vernichtet wird. Jede und jeder kann etwas tun, um den Wandel vom technokratischen Menschenbild in ein ökologisch-sozial-spirituelles Weltbild zu gestalten. Einfachheit macht glücklicher. Referent: Mag. Franz Kaineder Musikalische Umrahmung: Musikum Unternberg

Details:
Termine: 
9. Juni 2016
Zeit: 19:30 Uhr

Webseite:  http://www.salzburgerbildungswerk.at
Veranstalter:  Salzburger Bildungswerk
Kontaktperson:  Daniela Sampl
Mail:  dianasampl@gmx.net
Adresse:
Am Dorfplatz 12
Volksschule Unternberg
5585
Themen:
Gesundheit, Bildung, Klimaschutz, Naturschutz
Veranstalter:  Salzburger Bildungswerk
Kontaktperson:  Daniela Sampl
Mail:  dianasampl@gmx.net
Skip to content