Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit

International Workshop: AGRISPACE Space, land and society: challenges and opportunities for production and innovation in agriculture based value chains

Kurzbeschreibung:

Das norwegische Forschungsprojekt AGRISPACE untersucht die Herausforderungen und Möglichkeiten für ein nachhaltiges Wachstum der Bio-Ökonomie. In diesem Workshop präsentieren Forscher und Forscherinnen aus Neuseeland, Amerika, Italien, der Schweiz und Österreich gemeinsam mit norwegischen KollegInnen ihre Ergebnisse und stellen sie zur Diskussion.

Langbeschreibung:

Das norwegische Forschungsprojekt AGRISPACE untersucht die Herausforderungen und Möglichkeiten für ein nachhaltiges Wachstum der Bio-Ökonomie. Das Projekt untersucht die Effekte einer gesellschaftlichen Transformation zur Bio-Ökonomie auf die Landnutzung anhand der thematischen Bereiche Landressourcen, Produktionssparten, Wertschöpfungsketten und Politikinstrumente. Die Tendenzen für Norwegen werden dabei mit Entwicklungen in anderen Teilen der Welt verglichen.

In diesem internationalen, englischsprachigen Workshop präsentieren Forscher und Forscherinnen aus Neuseeland, Ameri-ka, Italien, der Schweiz und Österreich gemeinsam mit norwegischen KollegInnen ihre Ergebnisse und stellen sie zur Diskussion.

Eingeladen sind interessierte WissenschaftlerInnen, PraktikerInnen und Studierende.

Programm:

08:30 – 09:00 Eröffnung
Teil I
09:00 – 10:30 Production Patterns and Landscape
• Øyvind Hoveid, Norwegian Institute for Bioeconomy Research (NO)
• Maureen Kilkenny, Expect Agricultural & Applied Economics (US)
• Christian Hoffman, EURAC (IT)

Teil II
11:00 – 12:30 Agricultural land use scenarios – consequences for landscape and production
• Katrina Rønningen, Centre for Rural Research (NO)
• Wenche Dramstad, Norwegain Forest and Landscape Institute (NO)
• Georg Leitinger, Institute of Ecology (AT)
• Rike Stotten, Institute of Sociology (AT)

Teil III
14:00 – 15:30 Policy Implications on Space
• Magnar Forbord, Centre for Rural Research (NO)
• Hugh Campbell, Department of Sociology, Uni-versity of Otago (NZ)
• Jérémie Forney, Anthropology Institute, Uni-versité de Neuchâtel (CH)
• Markus Schermer, Institute of Sociology (AT)

Informationen zur VeranstalterIn

OrganisatorIn: Markus Schermer, FZ Berglandwirtschaft, Universität Innsbruck
Adresse: Institut für Soziologie, Universitätsstrasse 15, 6020 Innsbruck
E-Mail: markus.schermer@uibk.ac.at
Webseite: http://www.uibk.ac.at/berglandwirtschaft/

Veranstaltungsdetails

Ort: Technikerstraße 13b
Universität Innsbruck Campus Technik, Technikerstraße 13b, 6020
Tirol
HSB3
Termine: 31. Mai 2017
Zeit: Mittwoch 31.5.2017 8:30 - 16:00
Kontakt: Markus Schermer
E-Mail: markus.schermer@uibk.ac.at

Weitere Aktionen mit diesen Stichworten entdecken:

Themen

Landwirtschaft Ressourcenschonung Wirtschaft und gesellschaftliche Verantwortung

Globale Ziele für Nachhaltige Entwicklung


Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Weitere Aktionen in diesem Bundesland:

Blühende Träume – Tiroler Gartentage
Bei den 3-tägigen Blühenden Träumen treffen sich GartenliebhaberInnen und Outdoor-Genießer. Jedes Jahr wird der Congresspark Innsbruck-Igls Ende M...

Kulinarische Kräuterwanderung in Ramsau – von Schafgarbe, Beinwell & Co bis zum eigenen Kräutersalz
Kulinarische Kräuterwanderung in Ramsau - von Schafgarbe, Beinwell & Co bis zum eigenen Kräutersalz...

Naturdenkmal Schraubenfälle – Unterwegs am Wasserfallweg in Hintertux
Naturdenkmal Schraubenfälle - Unterwegs am Wasserfallweg in Hintertux...