Aktionstage Voting

Stimmen Sie für engagierte VeranstalterInnen, kreative Ideen und innovative Projektansätze! 

Im Aktionstage Zeitraum steht für Sie eine breite Palette an Aktionen zur Wahl. Sie entscheiden, welchen VeranstalterInnen und ihrem Engagement zur Nachhaltigen Entwicklung ganz besondere Aufmerksamkeit gebührt.

Eines der fünf Aktionstage Highlights hat auf Einladung des BMNT die Möglichkeit, mit einer Person als Mitglied der österreichischen Delegation im Juli 2018 am „UN High-level Political Forum on Sustainable Development“ in New York teilzunehmen. Damit wird diese Person zum/zur Aktionstage BotschafterIn auf der jährlich stattfindenden weltweiten Plattform des Agenda 2030 Prozesses für Nachhaltige Entwicklung!

Den drei best gereihten Aktionen in Niederösterreich winkt darüber hinaus ein besonderer Preis: Sie bekommen ein eNu-Unterstützungspaket und einen prominenten Auftritt in niederösterreichischen Medien.

Voten Sie vom 22. Mai bis 8. Juni für Ihre Favoriten. Alle, die ihre Stimme beim Voting abgeben, können gewinnen: mit etwas Glück gehört Ihnen bald einer von drei innovativen Solar-Rucksäcken der Firma SunnyBAG!

 


Alle gefundenen Aktionen


Wieselburger Einkaufsradeln (Stadtgemeinde Wieselburg, Niederösterreich)

Zum vierten Mal veranstaltet die Stadtgemeinde Wieselburg in Zusammenarbeit mit den teilnehmenden Wieselburger Wirtschaftsbetrieben die Aktion "Wieselburger Einkaufsradeln". Ziel ist es, dass so viele Bürgerinnen und Bürger wie möglich ihre Einkäufe mit dem Fahrrad erledigen. Wer einen Radlpass voll gestempelt hat, kann an der großen Schlussverlosung teilnehmen.

Boden-Aktionstag (BRG Mürzzuschlag, Steiermark)

Beim Boden-Schulaktionstag wird den SchülerInnen die Berührungsangst vor Bodentieren genommen! Es gilt, den Boden als wichtiges Ökosystem und als Grundlage für unsere Ernährung zu begreifen.

Vielfältigkeit in der Ökologvolksschule Wolfsbach mit „Fair“antwortung (Ökologvolksschule Wolfsbach, Niederösterreich)

Vielfältige "Fair"antwortung in der Ökologvolksschule Wolfsbach vom 4. Juni bis 20. Juni 2018 mit Workshops zu den Themen: Waldpädagogik, Naturschutz, Ökologisch wandern, soziales Kennenlernen, Regenwurm Augustin, Ernährungsworkshops mit Vermeidung von Müll und Resteverwertung.

DIY Bienenwachstücher – Die plastikfreie Alternative (Götzis, Vorarlberg)

Bienenwachstücher sind eine tolle und umweltfreundliche Alternative zu Frischhalte- und Alufolie. Es dient als Hülle für dein Jausenbrot, angeschnittenes Gemüse und Obst oder als Abdeckung für Schüsseln. Es wird aus Baumwollstoff und Bienenwachs hergestellt. Die Tücher sind wiederverwendbar und spart viel unnötigen Müll ein und sieht auch noch toll aus. Wie du dir dein eigenes Bienenwachstuch machst, zeigen wir dir in ein paar einfachen Schritten.

Musical SOLVE IT Die Zeit läuft! (Lauterach, Vorarlberg)

Mit unserem 6. Musical SOLVE IT, die Zeit läuft" widmen wir uns einem sehr wichtigen Thema: Die SDGs! (Die Sustainable Development Goals der UN)

Land Art Days 2018 (Neusiedl bei Güssing, Burgenland)

Im Zeichen der Nachhaltigkeit finden im Permakulturgarten des Hauses Simetzberger in 7543 Neusiedl bei Güssing Land Art-Tage (Land Art Days) statt (mit digitaler Dokumentation der Arbeiten). Am ersten Abend wird ein neues nachhaltiges Projekt vorgestellt, die Steemit Burgenland Academy. Am zweiten Abend sind die aktiven Teilnehmenden zu einem KünstlerInnenfest eingeladen.

Die Wiesenjuwele am Weg von Kritzendorf nach Höflein (Kritzendorf, Niederösterreich)

Die Wienerwaldwiesen sind aufgrund ihres Orchideenreichtums bekannt. Einige davon werden wir auf unserer Wanderung von Kritzendorf nach Höflein anschauen.

Aktionstage Nachhaltigkeit ich mach es anders

Nachhaltigkeit in Wien erleben (Wien Josefstadt, Wien)

"Nachhaltigkeit erleben" und zugleich Wiens nachhaltige Geschäfte abseits der großen Einkaufsstraßen entdecken - das geht mit Wiens erster Nachhaltigkeitstour von "ich mach es anders"!

Kreative Pfingsten (Hagerhof, Oberösterreich)

Kreative Pfingsten - gemeinsam inspirieren, ausprobieren & kreieren! Durch Kreativworkshops und gemütlicher Atmosphäre mit Musik.

Tag der offenen Tür im nachhaltigen Reisebüro Cooltours (Graz, Steiermark)

Als Reisebüro versuchen wir unsere innere Hal­tung und die Grund­über­zeu­gung, dass Nach­hal­tig­keit wich­tig ist, auch mit unseren Angeboten wei­ter­zu­ver­mit­teln. Dabei wol­len wir nach­hal­ti­ges Den­ken, Leben und Wirt­schaf­ten zur För­de­rung unse­rer Gesund­heit und Scho­nung unse­rer Umwelt in vie­len Berei­chen unse­res Unter­neh­mens best­mög­lich umset­zen. Gerade unsere innerbetrieblichen Aktionen lassen sich bei einer Betriebsführung hervorragend erkunden. Also: Kommt vorbei!

Rechne mit dem Besten (Hainburg, Niederösterreich)

RECHNE MIT DEM BESTEN Auftaktveranstaltung des Club of Rome Carnuntum, dessen Aufgabe es ist, Bildung, Dialog und Forschung zum Bereich Transformation anzubieten, um die Region Römerland Carnuntum zu einer nachhaltigen Region mit einer nachhaltigen Gesellschaft zu entwickeln. Begleitet werden wir bei diesem Prozess von der Boku und der TU Wien, um Erfolgsfaktoren auch für andere Regionen zu identifizieren. Die Veranstaltung findet gemeinsam mit der Marc Aurel Region Römerland Carnuntum statt.

Ich tu´s – Klimaschutz-Aktionstag (NMS Grazer Schulschwestern, Steiermark)

Klimawandel, Erderwärmung oder Lebewesen, die vielleicht aussterben - alles schon einmal gehört? Aber worum geht es da genau und was hat das alles mit mir zu tun?

Botanische Exkursion zu den Flaumeichenwälder des Admonter Kogel bei Graz (Graz-Andritz, Steiermark)

Der Südhang des Admonter Kogels zeichnet sich durch sein trockenwarmes Lokalklima aus. Die Pflanzenwelt dieses Gebiets ist äußerst vielfältig. Besonders bemerkenswert ist der hohe Anteil an Arten, deren Hauptareal deutlich weiter südlich bzw. östlich liegt und die in der Steiermark sehr selten sind. Naturnahe Flaumeichen- und Rotbuchenwälder kommen hier ebenso vor wie Felsrasen, Forste, Neophyten- und Ruderalfluren.

Erstes Waldgarten-Festival (Österreichisches Waldgarten-Institut, Oberösterreich)

Gerne möchten wir, der Verein „Österreichisches Waldgarten-Institut“ Pfingsten 2018 die Tore zu unserem Gelände öffnen. Es soll die Möglichkeit geben die Pfingsttage gemeinsam zu erLeben, Wissenswertes zu mitzuTeilen, gemeinsam zu kochen, zu musizieren und zu feiern! Im Mittelpunkt steht der Waldgarten.

e-Auto testen in Neunkirchen (Stadtgemeinde Neunkirchen, Niederösterreich)

Nutzen Sie die Möglichkeit zum kostenlosen Testen von Elektrofahrzeugen!

Sommerfest: 10 Jahre GenerationenPlattform! (Wien, Wien)

Die Sommerfeste der GenerationenPlattform sind mittlwerweile fixer Bestandteil des Grätzllebens. Hier kommen die BewohnerInnen zusammen, tauschen sich aus und feiern am Platz des Kinderlachens das Fest der Nachbarschaft - bei vielfältigem Rahmenprogramm mit Bühnenauftritten, Bastelstationen, Jugendcorner und Live-Musik.

„Natur im Garten“ Fest Laxenburg ("Natur im Garten" Fest Laxenburg, Niederösterreich)

Natur, Genuss und Erlebnis im Schlosspark - ein unvergessliches Wochenende mit der Aktion "Natur im Garten"! Garteninteressierte erhalten bei den ExpertInnen von „Natur im Garten“ und den Partnerbetrieben der Aktion Tipps und Tricks für den eigenen Garten, Aussteller bieten Kunsthandwerk und Kulinarisches - ein umfangreiches Bühnenprogramm und Spiel & Spaß für Kinder runden das Wochenende ab.

Tag des offenen Bienenstocks (Sattledt, Oberösterreich)

Mit einem eigenen Bienenhaus am Standort der Unternehmenszentrale setzt die HOFER KG ein deutliches Zeichen für den Umweltschutz. Im Rahmen der Aktionstage Nachhaltigkeit lädt der Lebensmittelhändler zum Tag des offenen Bienenstocks ein. Mit der Veranstaltung bietet HOFER den Anrainern des Firmensitzes, interessierten Kunden sowie Kindern der naheliegenden Schulen einen wertvollen Einblick ins Bienenhaus und zeigt die Wichtigkeit von Bienen für unsere Umwelt und täglichen Nahrungsmittel auf.

33. BIOEM in Großschönau (BIOEM Gelände Großschönau, Niederösterreich)

Die BIOEM in Großschönau ist mit mehr als 250 AusstellerInnen und 23.000 BesucherInnen pro Jahr Niederösterreichs größte Energiespar- und Hausbaumesse.

Nitrat im Salat und im Wasser (Dornbirn, Vorarlberg)

Schülerinnen und Schüler der HTL Dornbirn (2aCI) überprüfen auf dem Dornbirner Marktplatz Gemüse, Obst und Wasser auf Nitratwerte. Gleichzeitig geben sie Tipps zum richtigen Anbau im Garten.

Höttinger AUfbruch – Stadtpaziergang zum Wandel (Innsbruck, Tirol)

Alles neu macht der Mai! Er lockt uns zu einem Spaziergang durch die Höttinger Au, um „neue“ Orte zu entdecken, die inspirieren. Orte, an denen Menschen versuchen, eine menschenwürdige und nachhaltige Welt zu gestalten. Eine Welt, in der viele Welten Platz haben und die ein gutes Leben für alle ermöglicht.

Meine Nähmaschine, das unbekannte Wesen (Freistadt, Oberösterreich)

Deine Nähmaschine ist für dich unerklärlich? Was kann sie wirklich? Wie musst du sie warten? Martina Eigner ist erfahrene Upcycling-Designerin (gick&gock) und kennt die unterschiedlichsten Nähmaschinenmodelle aus der Mitarbeit in der „Nähküche“. Sie sieht sich deine mitgebrachte Nähmaschine an und hilft dir dabei, sie besser zu verstehen, damit du auch einfache Näharbeiten selber erledigen und dich im Upcyceln von gebrauchten Kleidern betätigen kannst. Anmeldung: gickundgock@gmail.com

Blütenvielfalt in den Lafnitzwiesen (Biologische Station Burgau, Steiermark)

Das Lafnitztal beherbergt die naturschutzfachlich und ökologisch bedeutendsten Feuchtwiesengebiete im steirischen Voralpengebiet.

Präsentation: steiermark.gemeinsam.jetzt, Plattform für gesellschaftlichen Wandel (Karl-Franzens-Universität, Steiermark)

steiermark.gemeinsam.jetzt, die Plattform für gesellschaftlichen Wandel, ist eingeladen, sich am Nachhaltigkeitstag der Karl - Franzens - Universität Graz mit einem Informationstisch zu präsentieren.

Kräuterwanderung „Stadtkräuter entdecken“ (Augarten Wien, Wien)

In der Kräuterwanderung "Stadtkräuter entdecken" lernen die Teilnehmer gemeinsam mit Dr. Patricia Ricci eine Handvoll wilde, essbare & gesunde Heilkräuter im Wiener Augarten kennen. Mit diesem Wissen gewappnet, finden sich auch vor der eigenen Haustüre, selbst in der Stadt, gesunde Wildkräuter!

Wertvolles Wasser Vöslauer – Die Führung zum Ursprung (Vöslauer Mineralwasser AG, Niederösterreich)

WERTVOLLES WASSER - Die Führung zum Ursprung von Vöslauer Reduce, Reuse, Recycle - Mit diesen drei Maßnahmen wollen wir mit immer weniger Ressourcen immer mehr Lebensqualität und Wohlbefinden schaffen. Wie sieht die Vöslauer Wertschöpfungskette aus?Welche Ziele und Maßnahmen setzt Vöslauer zur Nachhaltigkeit?Welche Rolle spielt Recycling bei Vöslauer?Das alles und viel mehr erfahren Sie bei unserer kostenlosen Spezialführung am 23. Mai 2018 mit Nachhaltigkeit im Fokus.

Über die Ufer – von Orth nach Haslau (Ganztageswanderung) (Nationalpark Donau-Auen, Niederösterreich)

Umweltbildung unterwegs: Bei dieser Ganztagestour durch den Nationalpark Donau-Auen lernen Sie Lebensräume und Lebewelt des Schutzgebiets intensiv kennen.

Ich tu´s- Klimaschutz-Aktionstag (NMS Admont, Steiermark)

Klimawandel, Erderwärmung oder Lebewesen, die vielleicht aussterben - alles schon einmal gehört? Aber worum geht es da genau und was hat das alles mit mir zu tun?

Sparkassen Businesslauf (Red Bull Ring / Spielberg, Steiermark)

Der Businesslauf am Red Bull Ring, mit einer einzigartigen Location für einen Laufbewerb, ist für jedes Unternehmen und jeden Teilnehmer ein unvergessliches, sportliches Erlebnis der Sonderklasse. Teams, Einzelläufer, Nordic Walker sowie Schüler & Lehrlinge treten in eigenen Kategorien gegeneinander an. Heuer erstmals mit Halbmarathon.

Agenda 21 Forum Altmünster (Altmünster, Oberösterreich)

Das "Forum Altmünster" ist die jährliche Drehscheibe der Agenda 21 Altmünster, die nicht nur der Information über lokale Zukunftsprojekte und der Agenda 21 Aktivitäten dient, sondern auch eine Plattform für neue Ideen und den Gedankenaustausch über die weitere nachhaltige Entwicklung in Altmünster ist.

Buchpräsentation: „Energie-Autarkie. Leben in Freiheit“- Schritt für Schritt zur eigenen Stromversorgung (Napoleonmuseum Deutsch-Wagram, Niederösterreich)

Buchpräsentation: „Energie-Autarkie. Leben in Freiheit“- Schritt für Schritt zur eigenen Stromversorgung. – Ein Praxis-Handbuch von Franz Spreitz und Lukas Pawek - Lukas Pawek hat sich vor drei Jahren seinen Wunsch nach einem 100% energieautarken Wochenendhaus im Bezirk Gänserndorf erfüllt. Diese Erfahrungen und konkrete Handlungshinweise werden in seinem neuen Buch einfach erklärt. www.autarkie.at

In der Natur aktiv – Naturschutz spielerisch fördern (Energie- und Umweltagentur NÖ, Büro St. Pölten, Niederösterreich)

In der Natur aktiv sein und die Natur erlebbar machen ist Ziel dieses Outdoor-Seminars. Spiele und Methoden aus der Naturpädagogik werden gemeinsam ausprobiert.

Wiesen-Aktionstag (HAK Judenburg, Steiermark)

SchülerInnen gehen auf Entdeckungsreise und lernen Pflanzen und Tiere einer Wiese kennen. Sie erfahren, was ein Ökosystem ist und lernen zu verstehen, warum es notwendig ist, dieses zu schützen.

Repair Cafe im OTELO Vöcklabruck (Vöcklabruck, Oberösterreich)

Repair Cafés sind kostenlose Treffen, bei denen die Teilnehmer alleine oder gemeinsam mit anderen Dinge reparieren können. Zum Beispiel Kleidung, Möbel, elektrische Geräte, Fahrräder, und vieles mehr. Und das alles in gemütlicher Atmosphäre, in der man sein Wissen weitergibt und voneinander lernt. Im OTELO Vöcklabruck finden regelmässig Repair Cafes statt - das nächste am 8. Juni 2018!

Ich tu´s-Klimaschutz-Aktionstag (VS Tobelbad, Steiermark)

Klimawandel, Erderwärmung oder Lebewesen, die vielleicht aussterben - alles schon einmal gehört? Aber worum geht es da genau und was hat das alles mit mir zu tun?

Gruppenbild Süßenbrunn

ACKER.SCHÄTZE suchen! Ackerrain-Wanderung am Rendezvousberg (Wien Donaustadt, Wien)

Wanderung durch die naheliegende Agrarlandschaft, aufgeteilt in bis zu 3 Gruppen mit max. 15 Personen werden die Themen Vögel, Vertragsnaturschutz, Insekten un

Was blüht denn da? Führung durch die Kräuterwelt (Was blüht denn da? Führung durch die Kräuterwelt, Niederösterreich)

Quer durch Wald und Wiese entdecken wir die fast schon vergessene Pflanzenvielfalt und erfahren Wissenswertes rund um unser heimisches Superfood. Wie können die wilden Kräuter für Küche und Gesundheit eingesetzt werden? Auf was ist beim Sammeln zu achten (Naturschutz) und welche eindeutigen Erkennungsmerkmale gibt es?

Projekt ÖkoLebenraum Waldegg.Bio – Open Space (Kirchbach in der Steiermark, Steiermark)

In Kirchbach/Steiermark entsteht das Ökologie-Projekt ÖkoLebensraum Waldegg.Bio. Hier werden Gesundheits-, Bildungs- und Erholungsangebote auf ökologischer Basis mit vollbiologischer Verpflegung in nachhaltig gebauten Einzelhäusern verwirklicht.

Aktionstag WirsindKlima – Demonstration mit Gehzeugen – Übergabe einer Petition an Landtag (Bregenz, Vorarlberg)

Anlass: Übergabe der Petition für die Finanzierung der Energieautonomie diese wird von zahlreichen Gemeinden und Umweltorganisationen getragen Ziel: Wirksamer Auftritt der Zivilgesellschaft, um seitens der Politik die not-wendige Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen einzufordern. Botschaft: Energieautonomie ist machbar, leistbar – und rasch realisierbar

SDG Ziel 8: Mit Wirtschaftswachstum die Welt retten? (Jelinek Akademie, Wien)

Im Ziel 8 der Sustainable Development Goals (SDG) begegnet uns die bekannte Rhetorik der Green Economy wieder: Grüne Investitionen würden dazu beitragen, die natürlichen Ressourcen effizient zu nutzen, menschenwürdige Jobs zu schaffen und Unternehmen profitabel und wettbewerbsfähig zu machen. In diesem Workshop wollen wir gemeinsam das Ziel 8 der SDG unter die Lupe nehmen, die dahinter liegende Rhetorik kritisch hinterfragen und Alternativen diskutieren.

Bacherkundung (VS Wildbach, Steiermark)

SchülerInnen gehen auf Entdeckungsreise und erkunden den Lebensraum "Bach", um ökologische Zusammenhänge zu erkennen und zu verstehen...

Bacherkundung (VS Mariatrost, Steiermark)

SchülerInnen gehen auf Entdeckungsreise und erkunden den Lebensraum "Bach", um ökologische Zusammenhänge zu erkennen und zu verstehen...

Giftpflanzen in unseren Wäldern (Naturpark Ötscher-Tormäuer, Niederösterreich)

Welches ist die giftigste Pflanze im Naturpark?

Kleidertauschparty – Used but useful (Götzis, Vorarlberg)

JedeR kennt das Problem: Der Kleiderkasten ist übervoll, trotzdem hat man das Gefühl des "ich hab nichts anzuziehen". Jetzt kommt Abhilfe: Pack alle Kleidungsstücke, die noch gut erhalten sind (keine Löcher, nicht verwaschen und verzogen), die du aber nie anziehst ein, und bring sie zur Kleidertauschparty. Dort tauscht du sie gegen neue alte Lieblingsstücke anderer TauscherInnen ein. JedeR kann mitchmachen, Frau oder Mann, egal welchen Alters.

BIO AUSTRIA Bauernmarkt (Enns, Oberösterreich)

Am BIO AUSTRIA Bauernmarkt in Enns versorgen mehr als zehn BIO AUSTRIA Bauern die Ennser Bevölkerung und deren Besucher mit gesunden BIO AUSTRIA Produkten aus der Region. Tierwohl, Schutz unserer Lebensgrundlagen wie Boden, Wasser, Luft, Wirtschaften in regionalen Kreisläufen, der Erhalt der Vielfalt unserer Landschaft und das Sichern von gesunder Nahrung in höchster Qualität für die Bevölkerung sind in den Richtlinien des Verbands, zu dem sich die BIO AUSTRIA Bauern vereinten, verankert.

Gefährdung, Schutz und Pflege von Halbtrockenrasen – Beispiel der Höllwiesen (St. Anna am Aigen, Steiermark)

Halbtrockenrasen sind, wie alle Wiesentypen der Tieflagen, durch menschliche Nutzung entstanden und in ihrem Erhalt von weiterer Nutzung abhängig. Am Beispiel der "Höllwiesen" wollen wir uns mit der Nutzungs- bzw. Pflegeproblematik im angewandten Naturschutz beschäftigen.

Klimagenusswochen: Kein Essen im Tank – Agrartreibstoffe, Land Grabbing und Menschenrechte (Pädagogische Hochschule, Oberösterreich)

Acht Entwicklungsbanken – darunter auch die österreichische – haben ein vermeintliches Zuckerrohrvorzeigeprojekt des Schweizer Energieunternehmens Addax BioEnergy in Sierra Leone zur Produktion von Agrartreibstoff unterstützt. Das dort im großen Stil gepflanzte Zuckerrohr wird in Bioethanol verwandelt - in erster Linie, um die Nachfrage nach Agrartreibstoffen in Europa zu befriedigen. Leidtragender ist die lokale Bevölkerung, deren Recht auf Nahrung und Wasser verletzt wird.

e-Mobilität Testtag auf der BIOEM (BIOEM Großschönau, Niederösterreich)

Im Rahmen der Bio- und Energiemesse BIOEM Großschönau bieten Expertinnen und Experten der Energie- und Umweltagentur NÖ firmenunabhängige Beratung zu Anschaffung, Betrieb und Förderung elektrischer Fahrzeuge an.

Montagsführung im biosphärenpark.haus (Sonntag, Vorarlberg)

Was bedeutet es, UNESCO Biosphärenpark zu sein? Wer ist das Burmenta? Und wie entsteht eigentlich Bergkäse? Unternehmen Sie einen geführten Rundgang durch das biosphärenpark.haus und erhalten Sie Antworten auf all Ihre Fragen rund um den Biosphärenpark Großes Walsertal und die Käseproduktion.

Info-Treffen Baugruppe GUT-ÜBERDACHT (Büro Lebenshilfe Besprechungsraum, Salzburg)

Seit ca. 1,5 Jahren arbeitet in Salzburg eine engagierte Gruppe für die Verwirklichung eines verdichteten "Minidorfs" mit ca. 80 Personen. Wir wollen solidarisch und nachhaltig handeln, individuell und in Gemeinschaft wohnen, genießen und uns am Guten erfreuen, in Beziehung sein und ehrlichen Austausch pflegen. Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit, uns kennenzulernen und mehr über Möglichkeiten des Mitgestaltens zu erfahren.

IUFE-Fachtagung „Zukunftsrezept SDGs – Perspektiven für Entwicklungszusammenarbeit und Wirtschaft“ (Österreichische Gesellschaft für Außenpolitik und die Vereinten Nationen (ÖGAVN), Wien)

Am 24. Mai 2018 lädt das Institut für Umwelt, Friede und Entwicklung (IUFE) zur Fachtagung "Zukunftsrezept SDGs - Perspektiven für Entwicklungszusammenarbeit und Wirtschaft" ein.

Kräutererlebnis (Naturpark Eichenhain, Niederösterreich)

Gemeinsam bestimmen wir die Kräuter am Wegesrand und besprechen deren Wirkung auf Körper und Geist, kleine Verkostung im Anschluss.

Barfuß-Kräuterwanderung in Tulln (Barfuß-Kräuterwanderung, Niederösterreich)

Entlang der Au entdecken wir essbare Wildkräuter und erfahren Wissenswertes rund um unser heimisches Superfood. Wie können die wilden Kräuter für Küche und Gesundheit eingesetzt werden? Auf was ist beim Sammeln zu achten (Naturschutz) und welche eindeutigen Erkennungsmerkmale gibt es? Wer möchte kann einen Teil der Kräuterwanderung Barfuß entdecken.

Südwind im Kino: „Felicité“ mit Filmgespräch Markus Vorauer (Moviemento, Oberösterreich)

In Kooperation mit Südwind OÖ zeigt das Moviemento jeden Monat einen Film mit einer „Brise Südwind“ – Filme von RegisseurInnen aus dem oder mit Blick in Richtung Süden, dieses Mal auf die Demokratische Republik Kongo.

Boden-Aktionstag (NMS St. Marein im Mürztal, Steiermark)

Beim Boden-Schulaktionstag wird den SchülerInnen die Berührungsangst vor Bodentieren genommen! Es gilt, den Boden als wichtiges Ökosystem und als Grundlage für unsere Ernährung zu begreifen.

NÖ e-Mobilitätstag (Wachau Ring, Niederösterreich)

Der NÖ e-Mobilitätstag geht in die vierte Runde! Das Groß-Event am Wachau-Ring in Melk findet heuer am Samstag, dem 26. Mai 2018, statt und bietet die Möglichkeit alles, was elektrisch fährt zu testen!

Nachbarschaftsfest in Stadlau (Wien, Wien)

Stadlau feiert wieder! Bereits zum dritten Mal veranstaltet das AgendaNetzwerk Stadlau das Nachbarschaftsfest. Dieses Familienfest soll alle NachbarInnen einladen, einen gemütlichen Nachmittag gemeinsam zu verbringen und sich kennenzulernen.

Medizin leicht verständlich: Hautschutz + Sonnenschutz = Krankheiten vermeiden (Gleisdorf, Steiermark)

Medizin leicht verständlich ist eine Gesundheitsvortragsreihe der Stadt Gleisdorf

DIY Naturkosmetik – Natürlich gepflegt in den Sommer (Götzis, Vorarlberg)

Der Sommer steht vor der Tür: Wir zeigen dir, wie du einfach, mit Zutaten aus dem Garten und aus dem Küchenschrank "grüne" Hautpflege selbst herstellen kannst. Dabei reichen oft Schnippelreste vom griechischen Salat oder das letzte Stück Schokolade, das da noch in der Verpackung liegt. Wir lassen uns inspirieren vom Sommer und schütteln Gurken und Kräuter zu erfrischend-pflegenden Haut-Smoothies und verarbeiten freche Früchtchen zu einer duftenden After-Sun-Maske.

Stadtrundfahrten in Graz (Vor der Buchhandlung GRATIA, Steiermark)

Elektrobus Grazer Stadtrundfahrten! Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten in Graz mit der Grazer Stadtrundfahrt, 100% elektrisch betrieben und 100% staubfrei.

Urtica – dieses Brennen tut gut – dem Wohlbefinden, der Gesundheit und der Schönheit. Die wunderbaren Eigenschaften der Brennnessel (Feldkirch, Vorarlberg)

Die große Brennnessel (Urtica dioica) ist ein oft ungeliebter Gast in unseren Gärten. Aber sie ist Lebensgrundlage für dutzende Schmetterlinge und wir Menschen können sie von Frühling bis in den Herbst nützen und genießen. Die Kräuterpädagoginnen Annelies Freund-Brunner, Pia Ulmann und Eva Hirschmann erzählen über die vielen wertvollen Eigenschaften der Brennnessel. Mit den Kursteilnehmern bereiten sie aus ihr Gesundes und Leckeres für eine Jause und Pflege für den Körper zu.

Tag der offenen Tür im Bienenstock (Lustenau, Vorarlberg)

Wer schon immer mal sehen wollte, wo der Honig produziert wird oder wie ein Bienenvolk arbeitet ist herzlich eingeladen zum Tag der offenen Tür bei den Bienen. An zwei Standorten in Lustenau kann man vom Bienenzuchtverein Lustenau alles rund um die Biene und Honig, aber auch wie man Bienen in den eigenen Garten einladen kann, erfahren.

ReparaturLEHRgang Linz (Linz, Oberösterreich)

Die Führung durch das Linzer Stadtgebiet steht unter dem Motto Repair & Reuse und eröffnet einen Überblick über die kreativen und zivilgesellschaftlichen Linzer Initiativen im Bereich Repair & Reuse. Wir besuchen diese Initiativen vor Ort und kommen über Nachhaltigkeit und Motivation zur Selbstgestaltung ins Gespräch. Führung kostenlos!

e-Auto und e-Räder testen in Lengenfeld (Marktgemeinde Lengenfeld, Niederösterreich)

Nutzen Sie die Möglichkeit zum kostenlosen Testen von Elektrofahrzeugen und e-Rädern.

Kleidertausch mit Modedesign (LOGO jugendmanagement Graz, Steiermark)

Dein Kleiderschrank quillt über und du findest trotzdem nichts Passendes anzuziehen und sehnst dich nach frischen Klamotten? Nimm teil an der Kleidertauschparty und bring bis zu 10 frisch gewaschene und gut erhaltene Kleidungsstücke ab Größe 158 und tausche sie vor Ort gegen "neue". Außerdem zeigt die Modedesignerin Jassi von "Jassis Plissee und Mode" wie alte Kleidung im Handumdrehen aufgepeppt werden kann.

Wiesen-Aktionstag (NMS St. Johann, Graz, Steiermark)

SchülerInnen gehen auf Entdeckungsreise und lernen Pflanzen und Tiere einer Wiese kennen. Sie erfahren, was ein Ökosystem ist und lernen zu verstehen, warum es notwendig ist, dieses zu schützen.

Kräuterwanderung – Altes Kräuterwissen neu verpackt (TROFAIACH, Steiermark)

Kräuterwanderung mit anschließender Verkostung von selbstgemachten Kräuteraufstrichen und Blütenwasser

Nachhaltiger Lebensstil & Ökologie an der Schule (Energie- und Umweltagentur NÖ, Büro St. Pölten, Niederösterreich)

Grundlagen und praktische Tipps zu den Themenfeldern Nachhaltiger Lebensstil, Schule und Ökologie - Wie können Energie- und Ressourcen-Sparen, nachhaltiges Konsumverhalten und Ernährung im täglichen Schulbetrieb funktionieren?

Exkursion: Der Zukunft den Boden bereiten (Fließ, Tirol)

Der lebende und gesunde Boden ist neben Wasser und Luft das wichtigste Schutzgut und für uns eine unersetzbare Lebensgrundlage. Die Exkursion nach Fließ ist Teil der Workshopreihe "Der Zukunft den Boden bereiten" und beinhaltet eine Be-Geh-ung im Gemeindegebiet und eine Vorstellung mit Diskussion durch den Bürgermeister und einem Vertreter des Sg. Raumordnung der Landesverwaltung Tirol zum nachhaltigen Umgang mit Boden in Gemeinden durch eine zukunftsfähige Raumordnung und Siedlungsentwicklung.

SDGs-Training für JugendarbeiterInnen und MultiplikatorInnen (Wien, Wien)

Die Umsetzung der SDGs unterliegt einer globalen Verantwortung. Ob Regierungen, Gesellschaften oder DU - wir alle tragen unseren Teil zur Umsetzung bei! Das SDGs Training soll dir helfen, die Agenda 2030 besser zu verstehen, durch "Good-Practice" Beispiele Handlungsmöglichkeiten kennen zu lernen, transnationale Netzwerke zu bilden und die Ziele effektiv zu vermitteln.

Interaktive Umweltworkshops (Wien, Niederösterreich, Burgenland, Niederösterreich)

Aktivierung von Kindern und Jugendlichen in Mitmachworkshops zu Themen rund um unsere Umwelt. Auf innovative Art nachhaltige Mobilität in Wien kennenlernen? Oder doch ZeroWaste-Challenges bestehen, Abfalltechnik erforschen und Abfallverwertung durch Upcycling erleben? Erkunde die Natur der Welt auf deinem Handy mit selbstgemachten Virtual-Reality-Brillen oder lerne über Fahrzeugtechnik der Zukunft und baue kleine E-Autos.

Pflanzen essen – Veganes Weltdinner (Afro-Asiatisches Institut Salzburg, Salzburg)

Unsere köstlichen Rezepte zeigen, dass Genuss und pflanzliche Ernährung sich perfekt ergänzen! Wir besprechen die gesundheitlichen Vorteile der pflanzlichen Ernährung, nehmen kritische Nährstoffe unter die Lupe und zeigen, wie unsere Ernährung den Klimawandel und andere Umweltprobleme beeinflusst. Außerdem verraten wir, welche Alternativen es zu Milch, Eiern und Fleisch gibt und wie du so deine Lieblingsspeisen einfach rein pflanzlich zubereiten kannst.

Hartberger Gmoos – Naturvielfalt im Naherholungsgebiet (Hartberger Gmoos, Steiermark)

Eine der Strategien im Naturschutz ist es, naturschutzfachlich interessante Lebensräume mit gefährdeten Tier- und Pflanzenarten zu kaufen und somit langfristig zu sichern. Eines der erfolgreichsten steirischen Beispiele dazu ist das Hartberger Gmoos - ein großes, stadtnahes Feuchtgebiet, das heute Naturschutz- und Europaschutzgebiet ist und sich zum Großteil im Besitz des Naturschutzbunds Steiermark befindet.

Klimagenusswochen: Altes reparieren, Neues ausprobieren! (Oberösterreich, Oberösterreich)

Rund um den Weltumwelttag am 5. Juni finden in Oberösterreich die Klimagenusswochen statt: Von 18. Mai bis 17. Juni setzen zahlreiche Veranstaltungen ein gemeinsames Zeichen für mehr klimafreundliche Lebensqualität und laden herzlich ein, selbst genussvolle Beiträge zum Klimaschutz auszuprobieren!

Musical SOLVE IT Die Zeit läuft! (Rankweil, Vorarlberg)

Mit unserem 6. Musical SOLVE IT, die Zeit läuft" widmen wir uns einem sehr wichtigen Thema: Die SDGs! (Die Sustainable Development Goals der UN)