Aktionstage Voting

Das Aktionstage Voting 2018 ist abgeschlossen! Von 22. Mai bis 8. Juni hat die Aktionstage Community für engagierte VeranstalterInnen, kreative Ideen und innovative Projektansätze gestimmt! Danke an alle, die ihre Stimme abgegeben haben!

Die Ergebnisse des Aktionstage Votings sind veröffentlicht!

Die fünf Aktionen, die als Aktionstage Highlights ausgezeichnet wurden, werden in den nächsten Wochen auf dem Aktionstage Blog und den Social Media Kanälen portraitiert.

Nicht nur die VeranstalterInnen von Aktionen konnten dieses Jahr gewinnen, sondern auch alle, die ihre Stimme beim Voting abgeben haben: wir gratulieren Gottfried Loishandl, Judith Malle und Margareta Süß zum Gewinn je eines innovativen Solar-Rucksacks der Firma SunnyBAG!

Sie können auf der Seite unten weiterhin alle am Voting beteiligten Aktionen nach Bundesland, Themenfeld oder den Globalen Zielen für Nachhaltige Entwicklung filtern.

 


Alle gefundenen Aktionen


Führung – Holzwerkstatt Markus Faißt (Hittisau, Vorarlberg)

Führung durch unser Holzreifehaus und die Holzwerkstatt mit Kurzfilm.

GEHnuss im Pesenbachtal (Feldkirchen a. d. Donau, Oberösterreich)

Entlang von Flüssen, über Berge, in Tälern durch Wälder, über Wiesen, entlang von Feldern, durch größere und kleinere Städte – Wir lassen uns überraschen, machen uns allerlei GEHdanken und GEHnießen die Augenblicke – von der Beschleunigung hin zu einer Entschleunigung – zu einem Zeitwohlstand! ACHTUNG: Verschoben, neuer Termin wird bekanntgegeben!

Im Waldkammergut (Reindlmühl, Oberösterreich)

Mit dem Förster durch die Wälder streifen und Wissenswertes über die Funktion des Waldes, die Pflege und den Schutz von Bäumen erfahren.

Kinder-Leseabenteuer „Zu verschenken“ (Dornbirn, Vorarlberg)

Familie Josef lebt in einem Hausrad und ist ständig unterwegs. Dabei findet sie laufend Gegenstände, die die Menschen wegwerfen. Papa Josef ist davon überzeugt, dass es Menschen gibt, die diese Dinge brauchen können und repariert sie.

Interaktive Umweltworkshops (Niederösterreich, Niederösterreich)

Aktivierung von Kindern und Jugendlichen in Mitmachworkshops zu Themen rund um unsere Umwelt. Auf innovative Art nachhaltige Mobilität in Wien kennenlernen? Oder doch ZeroWaste-Challenges bestehen, Abfalltechnik erforschen und Abfallverwertung durch Upcycling erleben? Erkunde die Natur der Welt auf deinem Handy mit selbstgemachten Virtual-Reality-Brillen oder lerne über Fahrzeugtechnik der Zukunft und baue kleine E-Autos.

Bioheuriger & Sonnenenergie (Gmoakeller Falkenstein, Niederösterreich)

Neben der Verkostung von Bio-Wein und anderen regionalen Spezialitäten vom Bio-Weingut "Tor zur Sonne" wird ein spannendes Solarenergieprojekt vorgestellt, in dessen Rahmen das 1. energieautarkie Bio-Weingut Österreichs ermöglicht wird.

Parklet mit Blumenschmuck

Grätzloase Matznerviertel (Grätzloase Matznerviertel, Wien)

Die Grätzloase Matznerviertel ist ein Parklet, gefördert durch graetzloase.at. Damit beleben der Verein Lebenswertes Matznerviertel und Okto TV den öffentlichen Raum in Penzing. Das Parklet steht bis in den Herbst hinein als Teil des öffentlichen Raums allen Menschen offen zur Verfügung. Wir machen auch diverse Veranstaltungen im Parklet. Termine auf unserer Website.

Thinktank zum Jugendprojekt meinklick 2.0 (Wien, Wien)

ExpertInnen UND Jugendliche spinnen beim Thinktank Projektideen des neuen Jugendteams weiter, und verfeinern sie. Wir freuen uns auf neues Projekt das zum bewussteren und nachhaltigeren Konsum von Jugendlichen beiträgt.

Aktionstage im Reparaturnetzwerk Wien (Wien, Wien)

Besuchen Sie ReparaturspezialistInnen in Ihrer Werkstätte, lassen Sie sich von Reparaturprofis beraten oder gewinnen Sie eine Teilnahme an einem DIY Polster-Workshop. Nähere Infos: www.reparaturnetzwerk.at/aktionstage-im-reparaturnetzwerk-2018

Kinderuni Vorarlberg – Warum ist es ein Problem, wenn das Klima sich verändert? (Dornbirn, Vorarlberg)

Alle reden vom Klimawandel, aber was bedeutet er eigentlich? Kann ich die Veränderungen bereits heute wahrnehmen? In der Vorlesung hört ihr nicht nur etwas über die negativen Auswirkungen des Klimawandels, sondern es werden auch Maßnahmen aufgezeigt, die bereits erfolgreich umgesetzt wurden. Viel wichtiger, es wird auch gemeinsam erarbeitet, was man selbst tun kann.

Oststeiermark Gartenfest (im Klostergarten beim forumKLOSTER Gleisdorf, Steiermark)

Am 27. Mai 2018 steigt bereits zum achten Mal das Gartenfest in der Oststeiermark heuer im Klostergarten des forumKLOSTER Gleisdorf. Von 11 bis 19 Uhr gibt es ein einzigartiges Programm rund um Gartentipps, Kunsthandwerk und Kinderworkshops – dazu werden feinste Köstlichkeiten der Region Oststeiermark serviert.

e-Mobilität Testtag auf der BIOEM (BIOEM Großschönau, Niederösterreich)

Im Rahmen der Bio- und Energiemesse BIOEM Großschönau bieten Expertinnen und Experten der Energie- und Umweltagentur NÖ firmenunabhängige Beratung zu Anschaffung, Betrieb und Förderung elektrischer Fahrzeuge an.

Lern.Wirk.Raum: Schatzkiste Handy mit Linda Mauksch & Theresia Tschol-Alsantali (Dornbirn, Vorarlberg)

An diesem Abend sensibilisieren uns Linda & Theresia für die sozialen und ökologischen Auswirkungen der Handyproduktion - vom Rohstoffabbau bis zur Entsorgung.

Höttinger AUfbruch – Stadtpaziergang zum Wandel (Innsbruck, Tirol)

Alles neu macht der Mai! Er lockt uns zu einem Spaziergang durch die Höttinger Au, um „neue“ Orte zu entdecken, die inspirieren. Orte, an denen Menschen versuchen, eine menschenwürdige und nachhaltige Welt zu gestalten. Eine Welt, in der viele Welten Platz haben und die ein gutes Leben für alle ermöglicht.

Aktionstag zu Bäumen und „Lebensmittel sind kostbar “ am Harder Wochenmarkt (Hard, Vorarlberg)

Lebensmittel sind kostbar – trotzdem landen täglich erhebliche Mengen Brot, Gemüse, Fleisch- und Wurstwaren, Milchprodukte und vieles mehr im Müll. Oft sogar noch originalverpackt und unverdorben. Die Marktgemeinde Hard möchte daher im Rahmen einer Wochenmarktaktion auf Möglichkeiten zur Vermeidung von Lebensmittelverschwendung aufmerksam machen.

Über die Ufer – von Orth nach Haslau (Ganztageswanderung) (Nationalpark Donau-Auen, Niederösterreich)

Umweltbildung unterwegs: Bei dieser Ganztagestour durch den Nationalpark Donau-Auen lernen Sie Lebensräume und Lebewelt des Schutzgebiets intensiv kennen.

Meine Nähmaschine, das unbekannte Wesen (Freistadt, Oberösterreich)

Deine Nähmaschine ist für dich unerklärlich? Was kann sie wirklich? Wie musst du sie warten? Martina Eigner ist erfahrene Upcycling-Designerin (gick&gock) und kennt die unterschiedlichsten Nähmaschinenmodelle aus der Mitarbeit in der „Nähküche“. Sie sieht sich deine mitgebrachte Nähmaschine an und hilft dir dabei, sie besser zu verstehen, damit du auch einfache Näharbeiten selber erledigen und dich im Upcyceln von gebrauchten Kleidern betätigen kannst. Anmeldung: gickundgock@gmail.com

Güssinger Teiche – Vögel und Schilf (Güssing, Burgenland)

Wir machen uns auf zu den Güssinger Teichen und sind schon gespannt was wir alles im Schilf entdecken werden.

Sparkassen Businesslauf (Red Bull Ring / Spielberg, Steiermark)

Der Sparkassen Businesslauf am Red Bull Ring, ist nicht nur aufgrund seiner einzigartigen Location etwas Besonderes, sondern punktet heuer mit Nachhaltigkeit und setzt somit einen Meilenstein für Umweltschutz bei Sportveranstaltungen. Mehrwegbecher, Anreise mit dem Fahrrad und das "Less Waste" Startersackerl sind ein erster Schritt in eine saubere Richtung.

Kino am Platz: „La Buena Vida – Das gute Leben“ (Hittisau, Vorarlberg)

Im Rahmen der Umweltwoche 2018 lädt das e5-Team Hittisau zum „Kino am Platz“ auf den Schulplatz Hittisau. Gezeigt wird dort in Kooperation mit Hans Bach Lichtspiele der Dokumentarfilm „La Buena Vida – Das Gute Leben“: Ein Film über die Geschichte der kolumbianischen Dorfgemeinschaft Tamaquito vor dem Hintergrund des weltweit steigenden Energiekonsums, den das Streben nach Wachstum und Wohlstand verursacht.

Kleidertausch mit Modedesign (LOGO jugendmanagement Graz, Steiermark)

Dein Kleiderschrank quillt über und du findest trotzdem nichts Passendes anzuziehen und sehnst dich nach frischen Klamotten? Nimm teil an der Kleidertauschparty und bring bis zu 10 frisch gewaschene und gut erhaltene Kleidungsstücke ab Größe 158 und tausche sie vor Ort gegen "neue". Außerdem zeigt die Modedesignerin Jassi von "Jassis Plissee und Mode" wie alte Kleidung im Handumdrehen aufgepeppt werden kann.

Repair Cafe Uderns – wir feiern die 10.000 Reparatur in Tirol (6271, Tirol)

Im Rahmen eines Repair Cafe´s wird gemeinsam repariert. Dabei helfen ehrenamtliche Experten Reparaturen durchzuführen. Alles eingerahmt in gemütlicher Athmosphäre bei Cafe und Kuchen. Und in Uderns mit Musik - denn wir feiern die 10.000. Reparatur in Tirol.

Das Klima wandelt sich – passen wir uns an? (Eggenburg, Niederösterreich)

Das Thema Klimawandel und die notwendigen damit einhergehenden Anpassungsmaßnahmen werden an diesem Abend sehr regional betrachtet - mit welchen konkreten Auswirkungen haben die Menschen aus Eggenburg sowie den umliegenden Gemeinden und Regionen zu rechnen.

Exkursion: Der Zukunft den Boden bereiten (Fließ, Tirol)

Der lebende und gesunde Boden ist neben Wasser und Luft das wichtigste Schutzgut und für uns eine unersetzbare Lebensgrundlage. Die Exkursion nach Fließ ist Teil der Workshopreihe "Der Zukunft den Boden bereiten" und beinhaltet eine Be-Geh-ung im Gemeindegebiet und eine Vorstellung mit Diskussion durch den Bürgermeister und einem Vertreter des Sg. Raumordnung der Landesverwaltung Tirol zum nachhaltigen Umgang mit Boden in Gemeinden durch eine zukunftsfähige Raumordnung und Siedlungsentwicklung.

Reparieren statt neu kaufen! – Reparaturcafé mit dem Schwerpunkt Computerreparatur im Jugendzentrum Vismut Dornbirn (Dornbirn, Vorarlberg)

Anstatt jährlich neue Elektrogeräte zu kaufen, können Computer, Laptops, Smartphones etc. im Jugendzentrum Vismut gemeinsam mit dem Team rundum Philipp Rümmele und Ali Baghdadi repariert werden.

Gruppenbild Süßenbrunn

ACKER.SCHÄTZE suchen! Ackerrain-Wanderung am Rendezvousberg (Wien Floridsdorf, Wien)

Wanderung durch die naheliegende Agrarlandschaft, aufgeteilt in bis zu 3 Gruppen mit max. 15 Personen werden die Themen Vögel, Vertragsnaturschutz, Insekten und Ackerwildkräuter behandelt.

Titanic – Oder der Eisberg hat immer Recht (Dornbirn, Vorarlberg)

Ein Theaterstück von Café Fuerte Die Titanic ist das größte, schnellste und luxuriöseste Schiff aller Zeiten, ein Wunderwerk der Technik. Sie kann nicht untergehen. So dachte man bei ihrem Stapellauf am 2. April 1912. An Bord waren Superreiche, Glückssucher, Migranten und solche, die einfach ihre Arbeit machten. Café Fuerte spielt diese Geschichte mit kleiner Maschinerie und großer Spielfreude.

Fortuna: Aus dem Magazin des Glücks (Wien, Wien)

Der Philosoph und Schriftsteller Franz Schuh liest aus seinem Buch und spricht mit Marlies Matejka, Telefonseelsorge, über Aspekte von Glück und Unglück.

In 5 Schritten vom Risiko zur Chance – mit dem Megatrend Nachhaltigkeit unternehmerisch erfolgreich (Gewerbehaus der WK Wien, Wien)

Immer mehr Unternehmen verstehen, dass sie den Megatrend Nachhaltigkeit nicht vernachlässigen können. Sie erkennen darin Chancen für bessere Wettbewerbsfähigkeit und höheres Innovationspotenzial. Bei diesem Business-Frühstück kommen Forschung, Unternehmen und ExpertInnen zum gemeinsamen Austausch zusammen. Wir diskutieren machbare Schritte zur erfolgreichen Umsetzung und Nutzung der Chancen.

Das Bild zeigt zwei MitarbeiterInnen des Österreichischen Ökologie Instituts die Schilder halten. Ein Schild zeigt das Logo Aktionstage Nachhaltigkeit und eines das Logo der Globalen Nachhaltigkeitszielen

SPAZIERGANG DURCH EIN NACHHALTIGES NEUBAU (Wien, Wien)

Wie erreichen wir die globalen Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030? Zu Besuch bei inspirierenden Projekten in Neubau mit Bezirksvorsteher Markus Reiter und dem Österreichischen Ökologie-Institut.

WIR Energie – Österreichs größtes Gemeinschaftskraftwerk (MS Alpenperle, Kärnten)

WIR Energie beschleunigt die Energiewende! Österreichs größtes Gemeinschaftskraftwerk sucht ab sofort Partner zur Umsetzung vor Ort. Kommen Sie zur offiziellen Vorstellung auf Österreichs erstem Hybrid-Passagierschiff, der MS Alpenperle

Musical SOLVE IT Die Zeit läuft! (Rankweil, Vorarlberg)

Mit unserem 6. Musical SOLVE IT, die Zeit läuft" widmen wir uns einem sehr wichtigen Thema: Die SDGs! (Die Sustainable Development Goals der UN)

Info-Treffen Baugruppe GUT-ÜBERDACHT (Büro Lebenshilfe Besprechungsraum, Salzburg)

VERSCHOBEN AUF 11. JUNI 2018!! Seit ca. 1,5 Jahren arbeitet in Salzburg eine engagierte Gruppe für die Verwirklichung eines verdichteten "Minidorfs" mit ca. 80 Personen. Wir wollen solidarisch und nachhaltig handeln, individuell und in Gemeinschaft wohnen, genießen und uns am Guten erfreuen, in Beziehung sein und ehrlichen Austausch pflegen. Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit, uns kennenzulernen und mehr über Möglichkeiten des Mitgestaltens zu erfahren.

Architekturfrühling Haslach im Adlerkino: Die Zukunft ist besser als ihr Ruf (Adlerkino, Haslach an der Mühl, Oberösterreich)

Am 7. und 8. Juni wird im Rahmen des 20. Architekturfrühlings in Haslach an der Mühl der Film "Die Zukunft ist besser als ihr Ruf" gezeigt. Sechs Menschen erzählen von der Möglichkeit, den Lauf der Dinge selbst mitzugestalten.

Pflanzen essen – Veganes Weltdinner (Afro-Asiatisches Institut Salzburg, Salzburg)

Unsere köstlichen Rezepte zeigen, dass Genuss und pflanzliche Ernährung sich perfekt ergänzen! Wir besprechen die gesundheitlichen Vorteile der pflanzlichen Ernährung, nehmen kritische Nährstoffe unter die Lupe und zeigen, wie unsere Ernährung den Klimawandel und andere Umweltprobleme beeinflusst. Außerdem verraten wir, welche Alternativen es zu Milch, Eiern und Fleisch gibt und wie du so deine Lieblingsspeisen einfach rein pflanzlich zubereiten kannst.

Tour de ReVital-Shops – eine KennenlernRADtour (Linz, Oberösterreich)

Eine Radfahrt durch Linz mit Vorstellung der sozio-ökologischen Projekte.

Hier kommt web von weben (Kautzen, Niederösterreich)

Führung durch eine der modernsten und vielfach nachhaltig zertifizierten Frottierwebereien Europas. Dauer ca. 45 Minuten.

Ich tu´s- Klimaschutz-Aktionstag (NMS Admont, Steiermark)

Klimawandel, Erderwärmung oder Lebewesen, die vielleicht aussterben - alles schon einmal gehört? Aber worum geht es da genau und was hat das alles mit mir zu tun?

Auwaldsafari im Auwald-Dschungel (Pflach, Tirol)

Wer glaubt, nur in weiter Ferne gibt es Dschungel, der kommt bei Pflach ins Staunen. Nur ein paar Schritte von der Ortschaft entfernt steht man schon mitten in der dichten Weichholzau der Wildflusslandschaft Tiroler Lech.

herzleuchten (Innsbruck, Bäckerei Kulturbackstube, Tirol)

TIROL 2050 energieautonom verschenkt ein großes Herz voller LEDLampen. Kommen Sie vorbei und nehmen Sie eine LED-Glühbirne gratis mit. LED-Lampen nutzen Energie effizienter, halten länger als die meisten anderen Leuchtmittel und sind zudem quecksilberfrei. Der Umwelt zuliebe.

Verhütung: natürlich, achtsam, nachhaltig. – Workshops über Fruchtbarkeitsbewusstsein & Natürliche Familienplanung II (Strasshof a. d. Nordbahn, Niederösterreich)

Stell dir vor: Eine Verhütungsmethode, die hochsicher ist, keinerlei Nebenwirkungen hat und eine Nachhaltige Entwicklung fördert. Klingt das nicht wie eine Utopie? Ist es aber nicht. Die Workshops stellen dir eine Alternative zu herkömmlicher Verhütung vor: Natürliche Familienplanung. Du beobachtest deinen Körper und kannst feststellen, wann du fruchtbar bist und wann nicht – und damit eine Schwangerschaft verlässlich vermeiden oder anstreben.

Naturvielfalt genießen! Kräuterworkshop im OJAD-Stall mit anschließender gesunder Jause (Lauterach, Vorarlberg)

Mit der erfahrenen Käuterpädagogin Nina Humpeler die Kräuter im Ried kennenlernen. Erfahren, was alles essbar ist und welche Pflanzen giftig sind. Ein Workshop für Jung und Junggebliebene in der kleinen Farm der Offenen Jugendarbeit Dornbirn. Im Anschluss gibt es für alle Teilnehmenden eine gesunde Jause im Stall. Anmeldung und Infos unter: sebastian.mischitz@ojad.at

http://www.nachbarschaftszentren.at/nz22/zentrum (Wiener Hilfswerk - Nachbarschaftszentrum 22-Donaustadt, Wien)

2. Chance für Bio-Gemüse und Bio-Obst!

4th CliMates International Summit (Euro Plaza, BOKU, Nordbahnhalle, Afroasiatisches Institut, Wien)

Der Climates International Summit (CIS) ist ein internationales Vernetzungstreffen der CliMates Community. Neben Mitgliedern der Organisation nehmen sowohl WissenschaftlerInnen, andere ExpertInnen und InteressentInnen an dem Gipfeltreffen teil. Nach Paris 2012, New York 2014, Rabat 2016 findet der diesjährige CIS in Wien statt. Dieser wird von 04.06 - 10.06 in unterschiedlichen Austragungsorten inmitten der österreichischen Bundeshauptstadt veranstaltet.

Klimafreundlich Waschen und Reinigen (Wieselburg, Niederösterreich)

Beim Vortrag der Energie- und Umweltagentur erfahren Sie, wie einfach ökologische Reinigung funktioniert und erhalten praktische Tipps und Tricks, die beim Umsetzen helfen.

Logo Verantwortung zeigen! und BKS Bank

Gartenarbeit im SOS Kinderdorf Pöttsching (Pöttsching, Burgenland)

Gartenarbeit im SOS Kinderdorf Pöttsching - die BKS Bank zeigt ihr soziales Engagement!

Wieselburger Einkaufsradeln (Stadtgemeinde Wieselburg, Niederösterreich)

Zum vierten Mal veranstaltet die Stadtgemeinde Wieselburg in Zusammenarbeit mit den teilnehmenden Wieselburger Wirtschaftsbetrieben die Aktion "Wieselburger Einkaufsradeln". Ziel ist es, dass so viele Bürgerinnen und Bürger wie möglich ihre Einkäufe mit dem Fahrrad erledigen. Wer einen Radlpass voll gestempelt hat, kann an der großen Schlussverlosung teilnehmen.

Mobilitätstag Schwarzenberg (Schwarzenberg, Vorarlberg)

Wie kann die Mobilität der Zukunft aussehen. Der Mobilitätstag in Schwarzenberg bietet dazu eine breite Palette an Informationen. Es gibt einiges zum Probieren und viel Interessantes zu hören!

Jeans-Projekt (Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft Gröbming, Steiermark)

Man kann ein Dirndl nähen, ohne einen Cent dafür auszugeben! Wie das geht? Man nehme alte Jeans fürs Leibl, alte Bettwäsche für den Kittel, einen Rest vom Vorhangstoff für die Schürze, Knöpfe aus einem alten Hemd und Nähseidenreste. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Almkräuterwanderung Veitsch (Brunnalm-Veitsch, Steiermark)

Almkräuterwanderung Veitsch

Kräuterwanderung – Altes Kräuterwissen neu verpackt (TROFAIACH, Steiermark)

Kräuterwanderung mit anschließender Verkostung von selbstgemachten Kräuteraufstrichen und Blütenwasser

Vereinbarkeit von Familie und Beruf – Pongauer Business Frühstück (Hotel Alpenland - Pongauer Stube, Salzburg)

Die Leader-Region Lebens.Wert.Pongau, SBS, die Wirtschaftskammer Salzburg und Frau und Arbeit sprechen gemeinsam UnternehmerInnen aus der Region an. Thema diesmal: Vereinbarkeit von Familie und Beruf - Erfahrungsaustausch und Praxisbeispiele.

WasserforscherInnen am Lebensraum Fluss (Helenental, Niederösterreich)

Exkursion mit Wissenswertem zu Lebensraum Fluss und Bach für Pädagoginnen und Pädagogen in Niederösterreich

Bonsi, Kasperl und der Mistgeist (Wiener Hilfswerk - Nachbarschaftszentrum 16, Wien)

Bonsi wartet auf den Kasperl, aber dieser kommt viel zu spät zum vereinbarten Treffen. Als Zeitvertreib isst Bonsi seine mitgebrachten Süßigkeiten und schmeißt all die Papierdln einfach auf die grüne Wiese. Dem Mistgeist gefällt das gar nicht und er schaltet sich ein!

Boden-Aktionstag (NMS St. Marein im Mürztal, Steiermark)

Beim Boden-Schulaktionstag wird den SchülerInnen die Berührungsangst vor Bodentieren genommen! Es gilt, den Boden als wichtiges Ökosystem und als Grundlage für unsere Ernährung zu begreifen.

Workshop in Zwentendorf (AKW Zwentendorf, Niederösterreich)

The CO2-emissions of the transport sector are despite to many efforts still an essential part of the global greenhouse gas emissions. The reduction of the emissions regarding the mobility sector is a primary challenge for the future. Due to the rapid technological leaps in the last years, more and more e-cars enter the market with longer ranges and better batteries.

Fesch’kleidertauschbörse Graz (En Garde, Steiermark)

Keine Voranmeldung notwendig, einfach während der Tauschzeit vorbeikommen. Kleider-, Bücher-, Spiele-, Vinyl- und Pflanzentausch!

UnaVision – Caravan of Change (Linz, Oberösterreich)

Was willst du wirklich, wirklich tun in deinem Leben für dich und die Gesellschaft? Wie setzen wir die globalen Nachhaltigkeitsziele praktisch um?

SDG Ziel 8: Mit Wirtschaftswachstum die Welt retten? (Jelinek Akademie, Wien)

Im Ziel 8 der Sustainable Development Goals (SDG) begegnet uns die bekannte Rhetorik der Green Economy wieder: Grüne Investitionen würden dazu beitragen, die natürlichen Ressourcen effizient zu nutzen, menschenwürdige Jobs zu schaffen und Unternehmen profitabel und wettbewerbsfähig zu machen. In diesem Workshop wollen wir gemeinsam das Ziel 8 der SDG unter die Lupe nehmen, die dahinter liegende Rhetorik kritisch hinterfragen und Alternativen diskutieren.

Blütentraum für viele Jahre (Pfarrhof Viktring Pfarrsaal, 1. Stock, Kärnten)

Vortrag im Rahmen der Reihe "Pflanz mich" mit DI Magdalena Uedl-Kerschbaumer

Dämmerungsexkursion zu den Teichwiesen (Naturpark Rosalia – Kogelberg) (Marz-Rohrbach, Burgenland)

Kommen Sie mit zu einer spannenden ornithologischen Wanderung zu Nachtreiher & Co! In der Dämmerung besitzen die Teichwiesen einen besonderen Reiz und überraschen mit ihrer Vielfalt an verschiedenen Vogelarten!

Botanische Exkursion zu den Flaumeichenwälder des Admonter Kogel bei Graz (Graz-Andritz, Steiermark)

Der Südhang des Admonter Kogels zeichnet sich durch sein trockenwarmes Lokalklima aus. Die Pflanzenwelt dieses Gebiets ist äußerst vielfältig. Besonders bemerkenswert ist der hohe Anteil an Arten, deren Hauptareal deutlich weiter südlich bzw. östlich liegt und die in der Steiermark sehr selten sind. Naturnahe Flaumeichen- und Rotbuchenwälder kommen hier ebenso vor wie Felsrasen, Forste, Neophyten- und Ruderalfluren.

e-Auto und e-Räder testen in Lengenfeld (Marktgemeinde Lengenfeld, Niederösterreich)

Nutzen Sie die Möglichkeit zum kostenlosen Testen von Elektrofahrzeugen und e-Rädern.

Die Wiesenjuwele am Weg von Kritzendorf nach Höflein (Kritzendorf, Niederösterreich)

Die Wienerwaldwiesen sind aufgrund ihres Orchideenreichtums bekannt. Einige davon werden wir auf unserer Wanderung von Kritzendorf nach Höflein anschauen.

„Vom Gräs zum Käs“ – Marktstand (Dornbirn, Vorarlberg)

Wie sieht ein Tag auf einer Alpe in Vorarlberg aus? Was für Schritte braucht es "vom Gräs zum Käs"? Wie viel Liter Milch produziert eine Milchkuh bei uns? Und wie viel Wasser pro Tag benötigt sie dazu? Beantworte all diese Fragen und erfahre spannende Details über die Milchwirtschaft und das Alp-Leben in Vorarlberg. Anschließend kannst du dir aus Rahm deine eigene Butter schütteln und auf Bio-Dinkelbrot verköstigen. Wir freuen uns über interessierte Besucherinnen und Besucher!

SONNENWELT Großschönau (Großschönau, Niederösterreich)

MENSCH & ENERGIE. GESCHICHTE ERLEBEN. ZUKUNFT GESTALTEN. Begeben Sie sich auf eine mutimediale Zeitreise durch die Geschichte von Mensch & Energie und finden Sie dabei Wege für eine nachhaltigere Zukunft. Ausprobieren ist bei zahlreichen Mitmachstationen ausdrücklich erwünscht. Die Erlebnisausstellung SONNENWELT bietet Spiel, Spaß und Spannung für alle Besucher von 3 bis 99 Jahren.

Innerschwand’ner Repair-Café (Innerschwand am Mondsee, Oberösterreich)

Unter dem Motto „Reparieren statt wegwerfen “ findet in der Asphaltstockhalle in Innerschwand das Repair-Cafe statt. Veranstalter ist Attac Mondseeland in Kooperation mit der Gemeinde Innerschwand. Die Reparaturen reichten vom fehlenden Puppenauge über defekte Staubsauger, Mixer, Lampen, Fahrräder, Laptops, Akkubohrer bis zum Rasenmäher. Sie werden von ehrenamtlichen Fachleuten gratis durchgeführt.

Gemeinsam Garteln – Hochbeet bepflanzen (Dorfplatz Lobmingtal, Steiermark)

Dieses Projekt wird im Rahmen des Kindergemeinderates Lobmingtal in Kooperation mit der FSLE Großlobming realisiert.

Vernetzungprojekt Weitried – Von Neophyten, Streuewiesenpflanzen und Blühstreifen (Rankweil, Vorarlberg)

Waren Sie schon einmal auf einer Biotopexkursion? Ein enges Nebeneinander produktiver Landwirtschaftsflächen und naturnaher Streuwiesen prägt das Rankler Weitried. Die Gemeinde Rankweil bemüht sich, die Naturwerte dieser Riedlandschaft zu erhalten und aufzuwerten. Bei einer Radexkursion erhalten wir Einblicke in die Naturwerte des Gebiets und die gemeinsamen Anstrengungen zur Förderung der Arten- und Lebensraumvielfalt.

Tulln Mai bis September 2018

GREEN ART in Tulln – Eine Stadt wächst über sich hinaus (Minoritenkloster Tulln, Niederösterreich)

Die "Welt mit Zukunft" in Form der drei Szenarien für 2050 von Prof. Franz Josef Radermacher ist als Baustein inklusive der SDGs, der Ziele für eine Nachhaltige Entwicklung, in Tulln vertreten. Den ganzen Sommer über gibt es einen "Garten der Künstler" im Innen- und Außenbereich, sowie einen wachsenden "Markt der Möglichkeiten", wo aktiv an der Stadt mit Zukunft gearbeitet, kokreiert und geschaffen wird. Wir haben es in der Hand ob Kollaps, Ökodiktatur oder eine Welt in Balance real werden.

Tag des offenen Bienenstocks (Sattledt, Oberösterreich)

Mit einem eigenen Bienenhaus am Standort der Unternehmenszentrale setzt die HOFER KG ein deutliches Zeichen für den Umweltschutz. Im Rahmen der Aktionstage Nachhaltigkeit lädt der Lebensmittelhändler zum Tag des offenen Bienenstocks ein. Mit der Veranstaltung bietet HOFER den Anrainern des Firmensitzes, interessierten Kunden sowie Kindern der naheliegenden Schulen einen wertvollen Einblick ins Bienenhaus und zeigt die Wichtigkeit von Bienen für unsere Umwelt und täglichen Nahrungsmittel auf.

Trockenrasen-Erlebnis für Multiplikator/innen (Jois, Burgenland)

Wie finde ich einen Wiedehopf? Wann fliegen die schönsten Schmetterlinge? Bei dieser Exkursion üben Sie, wie Sie die reiche Artenfülle von Trocken- und Halbtrockenrasen mit spielerischen Methoden und Medien „bewältigen“ können, damit der Ausflug in die Natur für Ihre Schulklasse oder Gemeinde zum bleibenden Erlebnis wird.

Nachbars Flohmarkt (Wiener Hilfswerk Nachbarschaftszentrum Neubau, Wien)

Stöbern. Kaufen. Plaudern. Kleidung, Bücher, CDs, Pflanzen und vieles mehr - alles ist erlaubt! Im Rahmen des Nachbarschaftstages 2018 laden wir Sie/Dich ein!

Banner Umweltzeichentag 2018

Umwelt-Zeichen-Tag (Österreichweite Veranstaltungen, überregional)

Der Weltumwelttag wurde 1972 von den Vereinten Nationen anlässlich des ersten Weltumweltgipfels in Stockholm ausgerufen. Weltweit beteiligen sich jährlich zahlreiche Staaten an diesem Tag. In Österreich setzen die Lizenznehmer und Partner des Österreichischen und des Europäischen Umweltzeichens ein kräftiges Zeichen! Alle Aktivitäten sind unter www.umweltzeichen.at/umweltzeichentag ersichtlich.

Straß 2025 – die nächsten 7 Jahre (Strass im Attergau, Oberösterreich)

Seit dem Start des Agenda 21 Prozesses "Gemeinsam.Leben.Straß" sind 7 Jahre vergangen und es ist Zeit Bilanz zu ziehen, aber gleichzeitig auch nach vorne zu schauen. Aus diesem Grund laden wir zur Auftaktveranstaltung für den Agenda 21 Follow-Up Prozess „Straß 2025“ ein. Gestalten wir gemeinsam unsere Gemeinde.

Steinadler und Gestein – Mit dem Ranger unterwegs (Hittisau, Vorarlberg)

Wir machen uns auf die Suche nach dem „König der Lüfte“ Die gemütliche Wanderung führt über die Südhänge des Gunzesrieder Tals bei Blaichach. Gemeinsam mit unserem Naturpark-Ranger gibt es dabei allerhand zu entdecken: Genagelte Steine, artenreiche Mischwälder und kräuterreiche Alpweiden. Mit etwas Glück zeigt sich auch der „König der Lüfte“. Für einen gelungenen Abschluss belohnen sich die Teilnehmer mit regionalen Köstlichkeiten in der Sennalpe Gerstenbrändle.

Die Teichwiesen – Kinderstube der Nachtreiher (Marz-Rohrbach, Burgenland)

Kommen Sie mit zu einer spannenden ornithologischen Wanderung zur Kinderstube der Nachtreiher. Die Teichwiesen besitzen einen besonderen Reiz und überraschen mit ihrer Vielfalt an verschiedenen Vogelarten!

Umweltbildungsprogramm (Tirol, Tirol)

Das Umweltbildungsprogramm (UBP) des Umweltvereins Tirol: Wissensvermittlung und Sensibilisierung im Umweltbereich. Wer weiß warum und wofür, handelt Umweltbewusst und trägt Verantwortung für sein Handeln. Deshalb haben wir das UBP mit UmweltpädagogInnen entwickelt.

Exkursion „Was tut das Vieh im Sumpf? – Die Alpung am See sichert das Überleben von bedrohten Arten“ (Dornbirn, Vorarlberg)

„Was tut das Vieh im Sumpf? – Die Alpung am See sichert das Überleben von bedrohten Arten“ Eine Exkursion der inatura – Erlebnis Naturschau Dornbirn in Kooperation mit dem Naturschutzverein Rheindelta

Klimafreundliches kochen – Workshop „Restlos satt und glücklich“ (Vereinslokal OT Judendorf-Straßengel, Steiermark)

"Restlos satt und glücklich " – Klimakochworkshop am 26.05.2018 mit Brigitte Rühl - Preitler (Köchin, Wildkräuterexpertin und Autorin des Buches „Essen um zu leben“) Unter dem Motto „Selberkochen schützt die Umwelt und unsere Gesundheit“ bereiten wir gemeinsam ein einfaches, schnelles, vegetarisches Menü mit klimaschonenden Zutaten zu. Dazu gibts viele Tipps etwa zur Abfallvermeidung oder dem Haltbarmachen von "Gemüseresten".

Dämmerungsexkursion zu den Teichwiesen im Naturpark Rosalia-Kogelberg (Rohrbach bei Mattersburg, Burgenland)

Dämmerungsexkursion zu den Teichweisenn im Naturpark Rosalia-Kogelberg - eine ornithologische Wanderung zu Nachtreiher & Co.

NÖ e-Mobilitätstag (Wachau Ring, Niederösterreich)

Der NÖ e-Mobilitätstag geht in die vierte Runde! Das Groß-Event am Wachau-Ring in Melk findet heuer am Samstag, dem 26. Mai 2018, statt und bietet die Möglichkeit alles, was elektrisch fährt zu testen!

Auf nachhaltiger Spurensuche (Bezirksamt Margareten, Wien)

In den letzten 30 Jahren ist die Zahl der Menschen, die unseren Planeten bevölkern von zirka fünf Milliarden auf zirka 7,5 Milliarden gestiegen. Allerdings ist die Erde in dieser Zeit natürlich nicht größer geworden. Kann sich das überhaupt noch ausgehen oder gehen uns bald die Nahrungsmittel und Rohstoffe aus? Welche besonderen Herausforderungen birgt unsere Art zu leben (Stichwort Konsumgesellschaft) und was müsste sich ändern, damit wir die Welt wirklich zukunftsfähig bewirtschaften können?

Kleidertauschparty der e5-Energieregion Blumenegg (Ludesch, Vorarlberg)

Am Freitag, den 8. Juni 2018, von 14 bis 18 Uhr lädt die e5-Energieregion Blumenegg im Rahmen der Umweltwoche Vorarlberg und der Aktionstage Nachhaltigkeit zu einer Kleidertauschparty ins Gemeindezentrum Ludesch (Valüna Saal). Jeder kann mitmachen: Einfach schöne gebrauchte Kleidung mitbringen und gegen neue „alte Lieblingsstücke“ tauschen. Für Kaffee, Kuchen, Musik und gute Laune ist gesorgt.

Salben selbstgemacht – mit Wildkräutern und anschließender Kräuterjause (Neuhaus am Klausenbach, Burgenland)

Kräuterwanderung durch Wald und Wiese mit Salbenherstellung und Kräuterjause.

Klimagenusswochen: Kein Essen im Tank – Agrartreibstoffe, Land Grabbing und Menschenrechte (Pädagogische Hochschule, Oberösterreich)

Acht Entwicklungsbanken – darunter auch die österreichische – haben ein vermeintliches Zuckerrohrvorzeigeprojekt des Schweizer Energieunternehmens Addax BioEnergy in Sierra Leone zur Produktion von Agrartreibstoff unterstützt. Das dort im großen Stil gepflanzte Zuckerrohr wird in Bioethanol verwandelt - in erster Linie, um die Nachfrage nach Agrartreibstoffen in Europa zu befriedigen. Leidtragender ist die lokale Bevölkerung, deren Recht auf Nahrung und Wasser verletzt wird.

Aktionstage Nachhaltigkeit ich mach es anders

Nachhaltigkeit in Wien erleben (Wien Josefstadt, Wien)

"Nachhaltigkeit erleben" und zugleich Wiens nachhaltige Geschäfte abseits der großen Einkaufsstraßen entdecken - das geht mit Wiens erster Nachhaltigkeitstour von "ich mach es anders"!

ReparaturLEHRgang Linz (Linz, Oberösterreich)

Die Führung durch das Linzer Stadtgebiet steht unter dem Motto Repair & Reuse und eröffnet einen Überblick über die kreativen und zivilgesellschaftlichen Linzer Initiativen im Bereich Repair & Reuse. Wir besuchen diese Initiativen vor Ort und kommen über Nachhaltigkeit und Motivation zur Selbstgestaltung ins Gespräch. Führung kostenlos!

READY FOR RED – digitale Menstruationsaufklärung (erdbeerwoche: facebook, instagram, twitter, überregional)

Am 28. Mai ist der Menstrual Hygiene Day! Anlässlich dieses Tages setzen wir von der erdbeerwoche verschiedene Aktionen, um das Thema Menstruation und Monatshygiene zu enttabuisieren und Frauen über die ökologischen und gesundheitlichen Auswirkungen von Tampons und Binden aufzuklären. Unser diesjähriger Fokus: Wissensvermittlung und Aufklärung von Jugendlichen mit READY FOR RED!

Ich tu´s-Klimaschutz-Aktionstag (VS Tobelbad, Steiermark)

Klimawandel, Erderwärmung oder Lebewesen, die vielleicht aussterben - alles schon einmal gehört? Aber worum geht es da genau und was hat das alles mit mir zu tun?

Zur Frauenschuhblüte ins Gadental (Sonntag, Vorarlberg)

Waren Sie schon einmal auf einer Biotopexkursion? Das Gadental ist aufgrund seiner Ursprünglichkeit und der naturnahen und seltenen Waldbestände einzigartig und wurde deshalb 1987 als Naturschutzgebiet und später als Natura 2000 Gebiet sowie als Biosphärenpark-Kernzone ausgewiesen. Besonders die artenreichen Spirkenwälder weisen eine Vielzahl an verschiedenen Orchideen auf. Sogar der ansonsten seltene Frauenschuh ist dort häufig zu finden.

Naturvielfalt amKumma – erleben & weitergeben! (Koblach, Vorarlberg)

Anlässlich des 10-Jahres Jubiläums des Landesprogramms "Naturvielfalt in der Gemeinde" können nun im Rahmen der Exkursionsreihe "Naturvielfalt in der Gemeinde UNTERWEGS" die Schauplätze der Naturvielfalt-Erfolgsgeschichten entdeckt werden: 23 engagierte Personen der Region amKumma lernen derzeit die Naturvielfalt ihrer Region kennen und werden ihr Wissen danach an Interessierte weitergeben.

Mobilitätsschnitzeljagd durch Wien (Wien Innenstadt, Wien)

Bei unserer nachhaltigen Schnitzeljagd quer durch Wien verwenden die Jugendlichen in Kleingruppen unterschiedliche Routenplaner- und Kartenapps, um ihre Navigationsfähigkeiten zu stärken und lernen spielerisch über nachhaltige Mobilität wie E-Mobilität, Fahrradsharing und Öffis.

GEHnuss am Fluss (Linz, Oberösterreich)

Wir entdecken das fließende Oberösterreich. Entlang von Fluss- und Bachufern zu gehen hat seinen besonderen Reiz. Wir entdecken dabei immer wieder reizvolle Plätze, seltene Pflanzen und Tiere. Besonders schöne Plätze laden zum Rasten und Verweilen ein. Wir widmen uns den oberösterreichischen Flussläufen und gehen diese GEH_nussvoll und entschleunigt ab!

Autofasten Dankefest (Bischöfliches Ordinariat, Steiermark)

Beim Autofasten Dankefest werden die Erfahrungen von Autofasten 2018 zusammengefasst sowie die Gewinne (inkl. Überraschungspreise) überreicht. Daneben gibt es genug Zeit, um Ideen für das Autofasten 2019 zu besprechen.

Verhütung: natürlich, achtsam, nachhaltig. – Workshops über Fruchtbarkeitsbewusstsein & Natürliche Familienplanung (Wien, Wien)

Stell dir vor: Eine Verhütungsmethode, die hochsicher ist, keinerlei Nebenwirkungen hat und eine Nachhaltige Entwicklung fördert. Klingt das nicht wie eine Utopie? Ist es aber nicht. Die Workshops stellen dir eine Alternative zu herkömmlicher Verhütung vor: Natürliche Familienplanung. Du beobachtest deinen Körper und kannst feststellen, wann du fruchtbar bist und wann nicht – und damit eine Schwangerschaft verlässlich vermeiden oder anstreben.

Gumpen und Kolken – Die naturnahe Schlucht des Klausbaches (Weiler, Vorarlberg)

Waren Sie schon einmal auf einer Biotopexkursion? Die Gemeindegrenze zu Klaus bildet über eine größere Strecke der Klausbach. Er fließt in einer noch ziemlich naturnahen Schlucht mit sehr unterschiedlichen Ausprägungen des Bachlaufes, kleinen Gumpen und Kolken sowie Felsschwellen. Begleitet wird er von in großen Bereichen noch laubholzgeprägten Schluchtwaldbeständen mit seltenen Pflanzenarten. Erkunden Sie dieses besondere Naturjuwel in der Gemeinde Weiler.

Blühende Träume – Tiroler Gartentage (Congresspark Igls, Tirol)

Bei den Blühenden Träumen - Tiroler Gartentagen finden Sie alles was das GärtnerInnenherz höher schlagen lässt - Gemüsepflanzen, Kräuter, Blumen, Sträucher, Gartendeko und vieles mehr. Zahlreiche Workshops, der Kinder-Garten, Musik und kulinarische Köstlichkeiten laden zum Verweilen ein.

Kräuterwanderung „Hauenstein“ mit Kessel-Kräutersuppe über Feuer (Hauenstein - Mariatrost, Steiermark)

Kräuterwanderung „Hauenstein“ mit Kessel-Kräutersuppe über Feuer

Kleidertausch (Lustenau, Vorarlberg)

Der Kleiderschrank ist voll und trotzdem findest du nichts zum Anziehen? Zum Wegschmeißen sind die Sachen aber dennoch zu schön? Dann bietet sich bei unserem kunterbunten Kleidertauschabend eine gute Gelegenheit, schöne, aber nicht mehr benötigte Klamotten gegen andere Outfits zu tauschen.

Schulmedien zum Thema Umwelt, Klimaschutz, etc. 2018 (Bregenz, Vorarlberg)

Das Schulmediencenter und die Bildstellen in Bludenz, Dornbirn, Feldkirch und im Kleinwalsertal stellen Schulen und Bildungsinteressierten Unterrichtsmedien zur Verfügung.

Genussmarkt Waidhofen a/d Ybbs (Fußgängerzone, Hoher Markt, Niederösterreich)

Am Gemussmarkt in Waidhofen a/d Ybbs versorgen regionale Betriebe jeden Samstag die Waidhofner mit selbsterzeugten Produkten. Hier sind Brot und Gebäck, Eier, Honigprodukte, Säfte und Most, Süßspeisen, Fleisch und Wurstprodukte, frische Kräuter und Kräuterextrakte sowie viele andere Produkte im Angebot. Einmal im Monat findet im Rahmen des Genussmarktes der "Kunst- und Krempel"-Flohmarkt statt. Außerdem bietet Messerschleifer Hollnbuchner vor Ort seine Dienste an.

Rauschende Wildnis Bregenzerachschlucht (Kennelbach, Vorarlberg)

Unter der fachkundigen Leitung von Martin Bösch haben Sie die Möglichkeit am Freitag, den 08.06.2018 dieses besondere Naturjuwel in der Stadt Bregenz zu erkunden. Die Biotopexkursion widmet sich der Bregenzerache als eine besondere Wildflussstrecke in Vorarlberg. Über Jahrtausende hat sich der Fluss als Landschaftsbildner zwischen Doren und Kennelbach tief in das Gestein gegraben. Entstanden ist dadurch eine beeindruckende Gegend mit steilen, bis zu 150 m hohen Talflanken.

DIY Bienenwachstücher – Die plastikfreie Alternative (Götzis, Vorarlberg)

Bienenwachstücher sind eine tolle und umweltfreundliche Alternative zu Frischhalte- und Alufolie. Es dient als Hülle für dein Jausenbrot, angeschnittenes Gemüse und Obst oder als Abdeckung für Schüsseln. Es wird aus Baumwollstoff und Bienenwachs hergestellt. Die Tücher sind wiederverwendbar und spart viel unnötigen Müll ein und sieht auch noch toll aus. Wie du dir dein eigenes Bienenwachstuch machst, zeigen wir dir in ein paar einfachen Schritten.

Südwind im Kino: „Felicité“ mit Filmgespräch Markus Vorauer (Moviemento, Oberösterreich)

In Kooperation mit Südwind OÖ zeigt das Moviemento jeden Monat einen Film mit einer „Brise Südwind“ – Filme von RegisseurInnen aus dem oder mit Blick in Richtung Süden, dieses Mal auf die Demokratische Republik Kongo.

Fair-Tausch-Dich (Platz der Menschenrechte, Wien, Wien)

Das Jugend Eine Welt Bildungsteam hat keine Lust mehr auf unfaire Mode! Wir wollen die Verhältnisse fair-tauschen und laden deshalb zum Kleidertausch auf die Mahü. Kommt vorbei, nehmt eure sauberen, nicht kaputten Altkleider mit und geht mit neuen alten Kleidern nach Hause! Informiert euch darüber, wie Mode produziert wird! Habt kein schlechtes Gewissen, sondern setzt ein Zeichen und steckt andere an!

Lange Tafel 2018 (Naschmarkt, Wien, Wien)

Wie jedes Jahr Veranstaltet die Wiener Tafel ein buntes Straßenfest, zu dem alle eingeladen sind. Es wird mit geretteten Lebensmitteln gegrillt und Livemusik gibt es auch!

Giftpflanzen in unseren Wäldern (Naturpark Ötscher-Tormäuer, Niederösterreich)

Welches ist die giftigste Pflanze im Naturpark?

Klimagenusswochen: Altes reparieren, Neues ausprobieren! (Oberösterreich, Oberösterreich)

Rund um den Weltumwelttag am 5. Juni finden in Oberösterreich die Klimagenusswochen statt: Von 18. Mai bis 17. Juni setzen zahlreiche Veranstaltungen ein gemeinsames Zeichen für mehr klimafreundliche Lebensqualität und laden herzlich ein, selbst genussvolle Beiträge zum Klimaschutz auszuprobieren!

Natürliche Sommerkosmetik (NMS Arnfels, Steiermark)

Workshop zur Herstellung von pflegender Sommerkosmetik aus natürlichen Rohstoffen. Einfache Rezepte zum Nachmachen sind garantiert!

Ich tu´s – Klimaschutz-Aktionstag (NMS Grazer Schulschwestern, Steiermark)

Klimawandel, Erderwärmung oder Lebewesen, die vielleicht aussterben - alles schon einmal gehört? Aber worum geht es da genau und was hat das alles mit mir zu tun?

Exkursion zum Götzner Moos: Von Hungerkünstlern und fleischfressenden Pflanzen (Fraxern, Vorarlberg)

Moore haben für uns Menschen einen besonderen landschaftlichen Reiz. Für Tiere und Pflanzen sind die Lebensbedingungen extrem. Deshalb findet man in Mooren Spezialisten, die an die Nährstoffarmut und die sauren, nassen Böden angepasst sind. Im Biotopinventar zählt das Götzner Moos nicht umsonst zu den drei Kostbarkeiten der Gemeinde Götzis. Bei der Exkursion lernen Sie diesen faszinierenden Lebensraum kennen und erfahren viel Wissenswertes über die Hochmoorrenaturierung des Götzner Mooses.

Pfarre Gratkorn feiert 25 Jahre FairTrade (Kirche und Pfarrsaal Gratkorn, Steiermark)

Im Gottesdienst wird der faire Handel als gelebte Nächstenliebe in einer globalisierten Welt thematisiert in Lieder und Texten. Dabei wird ein Lied zum Thema von einem Mitglied der Pfarre Stephan Obenaus uraufgeführt. Anschließend wird statt dem Pfarrkaffee mit gekochten Gerichten aus Produkten aus dem Weltkasten der Pfarre (Waren aus dem Weltladen, die natürlich auch käuflich erworben werden können) im Pfarrsaal 25 Jahre FairTrade kulinarisch gefeiert.

Projekt ÖkoLebenraum Waldegg.Bio – Open Space (Kirchbach in der Steiermark, Steiermark)

In Kirchbach/Steiermark entsteht das Ökologie-Projekt ÖkoLebensraum Waldegg.Bio. Hier werden Gesundheits-, Bildungs- und Erholungsangebote auf ökologischer Basis mit vollbiologischer Verpflegung in nachhaltig gebauten Einzelhäusern verwirklicht.

Sommerfest: 10 Jahre GenerationenPlattform! (Wien, Wien)

Die Sommerfeste der GenerationenPlattform sind mittlwerweile fixer Bestandteil des Grätzllebens. Hier kommen die BewohnerInnen zusammen, tauschen sich aus und feiern am Platz des Kinderlachens das Fest der Nachbarschaft - bei vielfältigem Rahmenprogramm mit Bühnenauftritten, Bastelstationen, Jugendcorner und Live-Musik.

Vom Auwald zum Ried (Dornbirn, Vorarlberg)

Unter der fachkundigen Leitung von Alwin Schönenberger haben Sie die Möglichkeit am Donnerstag, den 31.05.2018 dieses besondere Naturjuwel in der Stadt Dornbirn zu erkunden: Vom Treffpunkt im artenreichen Auwald mit Kiesbettfluren, Silberweidengehölzen und Hartholzauen - in dem seltene Vogelarten wie Pirol, Gelbspötter, sowie gelegentlich die Nachtigall leben - geht es durch Kulturland mit bedeutendem Milanvorkommen zu den Streuewiesen im Ried.

KURZ und GUT – 100 Meter vom Produzenten zum Konsumenten (Landwirtschaftliche Fachschule Güssing, Burgenland)

KURZ & GUT 100 Meter vom Produzenten zum Konsumenten Der Weg der Lebensmittel vom Lehrbetrieb der LFS Güssing zu den Gästehäusern Burgenland.

Welterbetag UNESCO- Welterbe Fertö-Neusiedler See (Rust - Illmitz - Ferörakos (HU), Burgenland)

Beim Welterbetag geht es darum, den Wert und die Idee der als UNESCO Weltkulturerbe ausgezeichneten Region um den Neusiedler See zu vermitteln. Heuer steht der Welterbetag im Zeichen der Freundschaft mit dem ungarischen Partnerverein und wird gemeinschaftlich organisiert.

StiegenhausCafé (Globaler Hof, Wien)

Der Verein Miteinand lädt herzlichst zu unserem StiegenhausCafé (http://www.globaler-hof.at/search/label/StiegenhausCaf%C3%A9) mit Kaffee, Kuchen und Obst ein, das das Kennenlernen (in der Nachbarschaft) versüßt. Wir ersuchen um eine Spende!

Leichte Wanderung rund ums Schloss Wolfurt (Wolfurt, Vorarlberg)

Waren Sie schon einmal auf einer Biotopexkursion? Die Wanderung rund ums Schloss Wolfurt führt entlang einer schönen Hecke, vorbei an alten Hochstamm-Obstbäumen. Dort besichtigen wir neben der Dohlenkolonie am Schloss die artenreichen Edelholz-Schluchtwälder und die Biotope am Tobelbach. Vorbei am Löschweiher bei der Alten Schmiede geht es zur Parzelle Frickenesch, wo wir eine schöne Aussicht auf die Gemeinde Wolfurt haben werden.

Books4Life Wien: der karitative Secondhandbuchladen (Books4Life Wien, Wien)

Books4Life Wien ist ein karitativer Secondhand-Buchladen, der gebrauchte Bücher sammelt, weiterverkauft und den Erlös an karitative Organisationen spendet. Gelesene Bücher landen nicht im Altpapier sondern werden wieder gelesen. Das vermeidet Müll, schont Ressourcen und trägt so zum Umweltschutz bei. In unserem Shop findet ihr außerdem tolle Ideen zum Thema Upcycling: z.B wie man ein Buch mit Geheimfach bastelt oder ein tolles Geschenketascherl aus einem nicht mehr gebrauchten Atlas.

Tag der offenen Tür im Bienenstock (Lustenau, Vorarlberg)

Wer schon immer mal sehen wollte, wo der Honig produziert wird oder wie ein Bienenvolk arbeitet ist herzlich eingeladen zum Tag der offenen Tür bei den Bienen. An zwei Standorten in Lustenau kann man vom Bienenzuchtverein Lustenau alles rund um die Biene und Honig, aber auch wie man Bienen in den eigenen Garten einladen kann, erfahren.

Das Klima wandelt sich – passen wir uns an? (Audimax der FH Campus Wieselburg, Niederösterreich)

Erhöhte Konzentrationen von Treibhausgasen in der Atmosphäre führen zur Erderwärmung. auch Niederösterreich spürt die Auswirkungen des Klimawandels.

e-Auto testen in Neunkirchen (Stadtgemeinde Neunkirchen, Niederösterreich)

Nutzen Sie die Möglichkeit zum kostenlosen Testen von Elektrofahrzeugen!

Medizin leicht verständlich: Hautschutz + Sonnenschutz = Krankheiten vermeiden (Gleisdorf, Steiermark)

Medizin leicht verständlich ist eine Gesundheitsvortragsreihe der Stadt Gleisdorf

Reparaturcafé Rankweil (Rankweil, Vorarlberg)

Kleidung mit Löchern, fehlendem Reißverschluss oder aufgeplatzten Nähten, defekte Elektrokleingeräte wie z.B. Kaffeemaschinen, Bügeleisen, Spielsachen, Staubsauger, Küchenkleingeräte werden von ihren Besitzern unter fachkundiger Hilfestellung wieder instand gesetzt. Reparaturcafé ist …gemeinsam kaputte Sachen reparieren …fachkundige Beratung …nette Begegnungen und viel Inspiration

Nitrat im Salat und im Wasser (Dornbirn, Vorarlberg)

Schülerinnen und Schüler der HTL Dornbirn (2aCI) überprüfen auf dem Dornbirner Marktplatz Gemüse, Obst und Wasser auf Nitratwerte. Gleichzeitig geben sie Tipps zum richtigen Anbau im Garten.

Frühlingskräuterlustwandeln (Radsberg, Kärnten)

Gemeinsame Kräuterwanderung auf dem Radsberg (Nähe Ebenthal) mit Karin Müllner

Klimawandel am Nordpol (Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Kärnten)

Vortrag von Lisa Wolf, die bereits 19 Mal am nördlichsten Punkt unseres Planeten war. Ein Ort, den in der gesamten Geschichte der Menschheit, nur rund 30.000 Menschen besuchen durften.

Achtsame Spaziergänge durch den Vogellebensraum der Streuewiesen im Natura 2000-Gebiet Bangs-Matschels (Feldkirch, Vorarlberg)

Vögel reagieren äußerst sensibel auf Störungen, insbesondere zur Brutzeit und während der Aufzucht ihrer Jungen. Lernen Sie auf dieser Exkursion die Vögel unserer Riedgebiete kennen, allen voran die beiden besonders attraktiven Arten Neuntöter und Braunkehlchen. Unser erfahrener Vogelkundler zeigt Ihnen auf, wie Sie sich respektvoll verhalten und gleichzeitig schöne Naturbeobachtungen im Ried erleben können, ohne die in den Streuewiesen brütenden Vögel dabei zu stören.

Kräutersalz herstellen (Lochau, Vorarlberg)

Herstellung von verschiedenen Kräutersalzen mit Garten- und Wildkräutern.

Repair Café Nenzing – Walgau (Nenzing, Vorarlberg)

Wir bieten Ihnen Hilfe zur Selbsthilfe: Bringen Sie Ihre defekten Haushalts- und Gartengeräte, Werkzeug und Spielsachen vorbei und versuchen Sie diese mit den ehrenamtlichen Fachleuten zu reparieren. Eine gute Basisausstattung an Werkzeug und Ersatzteilen ist vorhanden. Um das Gesellige nicht zu kurz kommen zu lassen und um eventuelle Wartezeiten (wir bitten um Verständnis) angenehm zu verbringen bieten wir Ihnen Säfte, Tee oder Kaffee und Kuchen an. Dieses Service ist kostenlos.

Repair Cafe Wels (Wels, Oberösterreich)

Beim Repair Café kannst du deine defekten Geräte gemeinsam mit anderen reparieren. Wir bringen Menschen zusammen, die sich beim Reparieren von Geräten gegenseitig unterstützen können. Einiges an Werkzeug wird bereitgestellt. Melde dich an und teile uns mit, was du zum Reparieren hast.

Natur-Erlebnisse unterm Sternenzelt im NationalparkCamp Lobau (Groß Enzersdorf, Wien)

Tief durchatmen ... in der Natur entfalten im 'NationalparkCamp Lobau'. Bei Erlebniscamps der 'UmweltBildungWien' am Rand des Nationalparks Donau-Auen erleben interessierte Gruppen, Schulklassen & Freundeskreise die urtümliche Natur, die wild lebenden Au-Tiere vor der Haustür und lernen die Artenvielfalt der Lobau vor Ort kennen. Gemeinsames Übernachten in selbst mitgebrachten Zelten und anregende Abendveranstaltungen unterm Sternenzelt sichern nachhaltige Gemeinschaftserfahrungen in der Natur.

Tag der offenen Tür bei Compuritas (Compuritas GmbH Shop, Steiermark)

Die Compuritas GmbH lädt zum Tag der offenen Türe ein und gewährt einen Blick in die Re-Use Welt der IT! Wir legen größten Wert auf Nachhaltigkeit und Corporate Responsibility. Dies geschieht durch den Verkauf und die Wiederaufbereitung unserer IT-Hardware, bzw. der Computer und Laptops, welche wir anbieten.

SDGs-Training für JugendarbeiterInnen und MultiplikatorInnen (Wien, Wien)

Die Umsetzung der SDGs unterliegt einer globalen Verantwortung. Ob Regierungen, Gesellschaften oder DU - wir alle tragen unseren Teil zur Umsetzung bei! Das SDGs Training soll dir helfen, die Agenda 2030 besser zu verstehen, durch "Good-Practice" Beispiele Handlungsmöglichkeiten kennen zu lernen, transnationale Netzwerke zu bilden und die Ziele effektiv zu vermitteln.

Kreative Pfingsten (Hagerhof, Oberösterreich)

Kreative Pfingsten - gemeinsam inspirieren, ausprobieren & kreieren! Durch Kreativworkshops und gemütlicher Atmosphäre mit Musik.

Vielfältigkeit in der Ökologvolksschule Wolfsbach mit „Fair“antwortung (Ökologvolksschule Wolfsbach, Niederösterreich)

Vielfältige "Fair"antwortung in der Ökologvolksschule Wolfsbach vom 4. Juni bis 20. Juni 2018 mit Workshops zu den Themen: Waldpädagogik, Naturschutz, Ökologisch wandern, soziales Kennenlernen, Regenwurm Augustin, Ernährungsworkshops mit Vermeidung von Müll und Resteverwertung.

Urtica – dieses Brennen tut gut – dem Wohlbefinden, der Gesundheit und der Schönheit. Die wunderbaren Eigenschaften der Brennnessel (Feldkirch, Vorarlberg)

Die große Brennnessel (Urtica dioica) ist ein oft ungeliebter Gast in unseren Gärten. Aber sie ist Lebensgrundlage für dutzende Schmetterlinge und wir Menschen können sie von Frühling bis in den Herbst nützen und genießen. Die Kräuterpädagoginnen Annelies Freund-Brunner, Pia Ulmann und Eva Hirschmann erzählen über die vielen wertvollen Eigenschaften der Brennnessel. Mit den Kursteilnehmern bereiten sie aus ihr Gesundes und Leckeres für eine Jause und Pflege für den Körper zu.

Slowenischer Zusatzunterricht in Wien

Wasser agent Wien (Wien, Wien)

Sensorikschulung und Wissensvermittlung zum Thema Wasser für Slowenisch sprachige Volksschulkinder und ihre Eltern im österreichischen Volksgruppenzentrum.

Nachbarschaftsfest in Stadlau (Wien, Wien)

Stadlau feiert wieder! Bereits zum dritten Mal veranstaltet das AgendaNetzwerk Stadlau das Nachbarschaftsfest. Dieses Familienfest soll alle NachbarInnen einladen, einen gemütlichen Nachmittag gemeinsam zu verbringen und sich kennenzulernen.

Wiesen-Aktionstag (NMS St. Johann, Graz, Steiermark)

SchülerInnen gehen auf Entdeckungsreise und lernen Pflanzen und Tiere einer Wiese kennen. Sie erfahren, was ein Ökosystem ist und lernen zu verstehen, warum es notwendig ist, dieses zu schützen.

Aktionstag WirsindKlima – Demonstration mit Gehzeugen – Übergabe einer Petition an Landtag (Bregenz, Vorarlberg)

Anlass: Übergabe der Petition für die Finanzierung der Energieautonomie diese wird von zahlreichen Gemeinden und Umweltorganisationen getragen Ziel: Wirksamer Auftritt der Zivilgesellschaft, um seitens der Politik die not-wendige Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen einzufordern. Botschaft: Energieautonomie ist machbar, leistbar – und rasch realisierbar

e5-Kino in Doren – Filmvorführung „Bauer Unser“ (Doren, Vorarlberg)

Billige Nahrung, teuer verkauft Fr. 25. Mai 2018, um 20 Uhr, Talenteschule Doren Zur Einstimmung auf den Filmabend wird ab 19.00 Uhr mit Köstlichkeiten aus der Region für das leibliche Wohl gesorgt. Simon Vetter vom Biobauernhof Vetter in Lustenau und ein Protagonist im Film wird im Anschluss an den Film zu Wort kommen und seine Sicht der Dinge zeigen.

Fahrradexkursion ins Lauteracher Ried (Lauterach, Vorarlberg)

Gemeinsam mit Jürgen Ulmer besuchen die Teilnehmer das Lauteracher Ried und erfahren dabei viel Wissenswertes und spannendes über die Pflanzen- und Vogelwelt. Treffpunkt: Rathaus Lauterach, Hofsteigstraße 2a

Unser Wald wird klimafit!? (Seminarzentrum des Bundesheeres im Felbertal, Salzburg)

Im Rahmen der Nachhaltigkeitstage wird der Schwerpunkt „Unser Wald wird klimafit!?“ gesetzt: Wald im Klimawandel, nachhaltige Ressourcennutzung durch Waldbewirtschaftung, Fakten und Chancen der Holzwirtschaft und Biowärme sowie Maßnahmen zur zukunftsorientierten Waldbewirtschaftung

Bauernmarkt Stadlau (Wien, Wien)

Im Stadlauer Park bzw. auf der Piazza STAR22 ergänzt seit Frühling 2011 ein Bauernmarkt das regionale Nahversorgungsangebot im Stadtteil! Kommen Sie vorbei und genießen Sie regionale Köstlichkeiten.

Naturspaziergang in Rust (Rust, Burgenland)

Gemeinsam erkunden wir die Natur in und um Rust.

BIO AUSTRIA Bauernmarkt in Kooperation mit cittaslow Enns (Enns, Oberösterreich)

Am BIO AUSTRIA Bauernmarkt in Enns versorgen mehr als zehn BIO AUSTRIA Bauern die Ennser Bevölkerung und deren Besucher mit gesunden BIO AUSTRIA Produkten aus der Region. Tierwohl, Schutz unserer Lebensgrundlagen wie Boden, Wasser, Luft, Wirtschaften in regionalen Kreisläufen, der Erhalt der Vielfalt unserer Landschaft und das Sichern von gesunder Nahrung in höchster Qualität für die Bevölkerung sind in den Richtlinien des Verbands, zu dem sich die BIO AUSTRIA Bauern vereinten, verankert.

Meine Welt und die 17 Ziele (HAK Grazbachgasse, Graz, Steiermark)

SchülerInnen lernen die 17 UN-Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, SDGs) kennen und machen sich bewusst, warum es was bringt, gemeinsam diese Ziele bis 2030 umzusetzen.

Critical Mass Linz (Linz, Oberösterreich)

Wir fahren gemeinsam einmal im Monat mit dem Fahrrad durch die Stadt und nehmen uns den Raum der uns im Alltagsverkehr verweigert wird. Wir sind dabei eine kritische Masse, die allmonatlich die unreflektierte Dominanz der Autos in der Stadt durchbricht und aufzeigt. Critical Mass Fahrten finden weltweit in mehr als 300 Städten statt. Jedes Monat am letzten Freitag vom Linzer Hauptplatz weg - Treffpunkt 16:30 - Abfahrt 17:00.

Gasserplatz und Rappahölzle (Göfis, Vorarlberg)

Waren Sie schon einmal auf einer Biotopexkursion? Die Moorlandschaft am Gasserplatz ist allseits bekannt und kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, die bis ans Ende der letzten Eiszeit reicht. Auf den ersten Blick mag das Moor etwas eintönig wirken, bei genauerem Hinsehen bietet sich aber eine überraschende Vielfalt an Tier und Pflanzenarten.

Reinigungsmittel selbst gemacht (Wolfurt, Vorarlberg)

Workshop - Reinigungsmittel für den Haushalt selbst gemacht

Auf dem Grenzerpfad – Mit dem Ranger unterwegs (Hittisau, Vorarlberg)

Schmuggeln will gelernt sein! Nicht nur Pflanzen sind echte Grenzgänger… Grenzen und wie man sie überwindet, sind im ersten länderübergreifenden Naturpark zwischen Österreich und Deutschland ein wichtiges Thema. Nicht nur die Menschen, auch viele Tiere und Pflanzen, gehen im gebirgigen Lebensraum an ihre Grenzen. Auf dem Grenzerpfad gibt es neben einzigartiger Natur auch noch die ein oder andere spannende Schmugglergeschichte zu erzählen.

DIY Naturkosmetik – Natürlich gepflegt in den Sommer (Götzis, Vorarlberg)

Der Sommer steht vor der Tür: Wir zeigen dir, wie du einfach, mit Zutaten aus dem Garten und aus dem Küchenschrank "grüne" Hautpflege selbst herstellen kannst. Dabei reichen oft Schnippelreste vom griechischen Salat oder das letzte Stück Schokolade, das da noch in der Verpackung liegt. Wir lassen uns inspirieren vom Sommer und schütteln Gurken und Kräuter zu erfrischend-pflegenden Haut-Smoothies und verarbeiten freche Früchtchen zu einer duftenden After-Sun-Maske.

Re-Use oder noch Brauchbares Wiederverwenden! (Feldbach, Steiermark)

Das Abfallwirtschaftszentrum Feldbach feiert sein 15jähriges Bestehen unter dem Motto "Brauchbares Wiederverwerten". Holen Sie sich in Ihrem Gemeindeamt oder ASZ eine Re-Use-Box und bringen Sie diese, gefüllt mit Dingen die brauchbar sind aber von Ihnen nicht benötigt werden, mit. Als Belohnung erwartet Sie Kaffee und Kuchen.

Nachhaltiger Lebensstil & Ökologie an der Schule (Energie- und Umweltagentur NÖ, Büro St. Pölten, Niederösterreich)

Grundlagen und praktische Tipps zu den Themenfeldern Nachhaltiger Lebensstil, Schule und Ökologie - Wie können Energie- und Ressourcen-Sparen, nachhaltiges Konsumverhalten und Ernährung im täglichen Schulbetrieb funktionieren?

VISIpedia SPRECHSTUNDE (MARKHOF, Wien)

Damit Nachhaltigkeit konkret begreifbar wird, haben wir Themen wie Food Coops, Ernährungssouveränität, Terra Preta und Soziokratie visuell auf den Punkt gebracht. Die VISIpedia SCHAU & AKTIONSTAGE 2018 zeigen die untereinander vernetzten VISIpedia-Poster zu Lösungen & Strategien für Nachhaltige Entwicklung. Aktueller Schwerpunkt: die 17 Globalen Nachhaltigkeitsziele (SDG), aufbereitet für alle Nachhaltigkeit Kommunizierenden und Interessierten. Ausstellung mit Rahmenprogramm.

Vogelwelt am Alten Rhein (Lustenau, Vorarlberg)

Unter der fachkundigen Leitung von Alwin Schönenberger laden wir Sie ein die Vogelwelt am Alten Rhein etwas genauer kennen zu lernen. Die Exkursion führt vom Alten Rhein mit seinen Auwäldern, Wasser- und Schilfflächen zu den artenreichen Streuwiesen, in denen der Kiebitz seine Jungen aufzieht. Falls vorhanden bitte Fernglas mitnehmen.

Aktion Klimamenü im NÖ PBZ Schrems (NÖ Pflege- und Betreuungszentrum Schrems, Niederösterreich)

Das PBZ Schrems legt den Fokus beim Einkauf der Lebensmittel auf biologische, saisonale und regionale Herkunft, um dadurch den Gästen ein qualitativ hochwertiges Essen anbieten zu können.

50 Shades of Green (Steinbach am Attersee, Oberösterreich)

Beinamen von Pflanzen wie „Krone der Aphrodite“, „Heimliche Liebe“, „Jungfer im Grünen“ oder „Je länger, je lieber“ sind nicht zufällig gewählt. Bestimmte Pflanzen und deren anregende Substanzen und Wirkweisen können sich zu wahren Quellen der Lust und Leidenschaft entwickeln.

Bacherkundung (VS Wildbach, Steiermark)

SchülerInnen gehen auf Entdeckungsreise und erkunden den Lebensraum "Bach", um ökologische Zusammenhänge zu erkennen und zu verstehen...

Rundgang für mehr Grün und Bunt im Freihausviertel (Café Gugg, Wien)

Themenrundgang mit der Agenda-Gruppe "Begegnung im Freihausviertel" für mehr Grün und Bunt im Freihausviertel!

Projektschmiede (Frastanz, Vorarlberg)

Gemeinsam Wandel gestalten

Batnight – Fledermäuse live beobachen (Kirche von St. Egyden an der Drau, Kärnten)

Die Batnight bietet allen TeilnehmerInnen einzigartige Einblicke in das Leben der Fledermäuse.

In der Natur aktiv – Naturschutz spielerisch fördern (Energie- und Umweltagentur NÖ, Büro St. Pölten, Niederösterreich)

In der Natur aktiv sein und die Natur erlebbar machen ist Ziel dieses Outdoor-Seminars. Spiele und Methoden aus der Naturpädagogik werden gemeinsam ausprobiert.

Orchideen-Wanderung „Ruine Gösting“ (Graz-Gösting, Steiermark)

Orchideen-Wanderung „Ruine Gösting“

Kochen fürs Klima: Aktionstage „2000-Watt-Menü“ (Feldkirch, Vorarlberg)

Frisch zubereitet und aus regionalen Zutaten – so sollte unser Essen sein. Gerne auch fleischlos und in Bio-Qualität, dann ist es nicht nur gesund sondern auch besonders umweltfreundlich. Genießen Sie ein klimafreundliches "2000-Watt-Menü" in ausgewählten Großküchen, Kantinen und Restaurants in Feldkirch. www.feldkirch.at Preise entsprechend der Speisekarten der teilnehmenden Betriebe

Picknick im Paradiesgartl (Wien, Wien)

Am 1. Juni möchten wir Sie alle zu einem gemütlichen "Nachbarschaftspicknicksfest“ ins Gartl einladen! Wie in jedem Garten gibt es immer was zu tun, und auch dazu laden wir Sie ein!

Tauschmarkt mit TK Innviertel (Ried im Innkreis, Oberösterreich)

WIR treffen uns GEMEINSAM mit dem Tauschkreis Innviertel zum gemütlichen Abendessen, Plauschen und Tauschen. Bringt eure selbstgemachten Produkte (Brot, Marmeladen...) und alles mit, was ihr Tauschen oder Verschenken wollt (Bücher, CDs, Spiele, Kleidung, Obst, Gemüse, Pflanzen...).

Große Schätze – kleine Schätze, Schulaktionstage in der inatura in Dornbirn (Dornbirn, Vorarlberg)

Schülerinnen und Schüler aus 80 Schulklassen stellen bei den Schulaktionstagen ihre Aktionen, Projekte, etc. vor, die sie während des Jahres durchgeführt haben. Lustvoll, kreativ und mit großem Einsatz setzen sich Kinder und Jugendliche vom Schul-Eintrittsalter bis zur Oberstufe von AHS und BHS mit den unterschiedlichsten Themen auseinander.

Land Art Days 2018 (Neusiedl bei Güssing, Burgenland)

Im Zeichen der Nachhaltigkeit finden im Permakulturgarten des Hauses Simetzberger in 7543 Neusiedl bei Güssing Land Art-Tage (Land Art Days) statt (mit digitaler Dokumentation der Arbeiten). Am ersten Abend wird ein neues nachhaltiges Projekt vorgestellt, die Steemit Burgenland Academy. Am zweiten Abend sind die aktiven Teilnehmenden zu einem KünstlerInnenfest eingeladen.

Kinder Nationalpark Tag & Xplore Nature Day im NationalparkCamp Lobau (Groß Enzersdorf, Wien)

Die Naturerlebnis-Tage der 'UmweltBildungWien' im grünen Ambiente der Au bieten Schulen, Kindergärten & Horten ein buntes Erlebnisprogramm im Quizstudio 'Nationalpark Donau-Auen', einem tagesaktuellen Naturworkshop in einer der CampStationen, und einem spannenden Outdoor-Kreativworkshop. Der Kinder Nationalpark Tag vermittelt viele Eindrücke in der freien Natur und sensibilisiert für die Besonderheiten der Fauna & Flora des Nationalparks Donau-Auen und die Bedeutung nachhaltigen Umweltschutzes.

Repair Cafe im OTELO Vöcklabruck (Vöcklabruck, Oberösterreich)

Repair Cafés sind kostenlose Treffen, bei denen die Teilnehmer alleine oder gemeinsam mit anderen Dinge reparieren können. Zum Beispiel Kleidung, Möbel, elektrische Geräte, Fahrräder, und vieles mehr. Und das alles in gemütlicher Atmosphäre, in der man sein Wissen weitergibt und voneinander lernt. Im OTELO Vöcklabruck finden regelmässig Repair Cafes statt - das nächste am 8. Juni 2018!

Titanic – Oder der Eisberg hat immer Recht (Frastanz, Vorarlberg)

Ein Theaterstück von Café Fuerte Die Titanic ist das größte, schnellste und luxuriöseste Schiff aller Zeiten, ein Wunderwerk der Technik. Sie kann nicht untergehen. So dachte man bei ihrem Stapellauf am 2. April 1912. An Bord waren Superreiche, Glückssucher, Migranten und solche, die einfach ihre Arbeit machten. Café Fuerte spielt diese Geschichte mit kleiner Maschinerie und großer Spielfreude.

Schöner und gesünder leben ohne Plastik (Frastanz, Vorarlberg)

Plastikfrei leben – geht das? Der Hausneubau und der Dokumentarfilm „Plastic Planet“ waren Schlüsselmomente, die Corinna Amann zu einem Experiment bewegten: Plastikfrei leben – geht das? In 130 Tagen wollte sie es schaffen, mit der ganzen Familie plastikfrei zu leben. Über ihre Erfahrungen erzählt sie im Vortrag – erteilt auch Tipps für den Alltag!

klimaherz (klimaherz, Tirol)

Freitag, 8. Juni – Innsbruck Kostenlose Energieberatung. Wo lassen sich im Haushalt Energie und Kosten sparen? Wir beraten Sie am Tag der Herzlichkeit kostenlos. Info und Anmeldung für ein Haushaltscoaching: www.doppelplus.tirol oder 0699/16198337

unaVillages

UnaVision – Caravan of Change 2018 (Österreich, überregional)

Was willst du wirklich, wirklich tun in deinem Leben für dich und die Gesellschaft? Wie setzen wir die globalen Nachhaltigkeitsziele praktisch um? Welche Ideen, Aktivitäten und Projekte gibt es zu lebenslangem Lernen in "Vision Walks" und der "UnaVersity" oder gutem Leben in "Being Spaces" und "UnaVillages"? Wer sind die Menschen hinter UnaVision? Was ist oder wird dein Beitrag dazu? Wir freuen uns auf die Kokreation eines weiteren Bausteins für unsere Welt mit Zukunft zusammen mit dir!

Buchpräsentation: „Energie-Autarkie. Leben in Freiheit“- Schritt für Schritt zur eigenen Stromversorgung (Napoleonmuseum Deutsch-Wagram, Niederösterreich)

Buchpräsentation: „Energie-Autarkie. Leben in Freiheit“- Schritt für Schritt zur eigenen Stromversorgung. – Ein Praxis-Handbuch von Franz Spreitz und Lukas Pawek - Lukas Pawek hat sich vor drei Jahren seinen Wunsch nach einem 100% energieautarken Wochenendhaus im Bezirk Gänserndorf erfüllt. Diese Erfahrungen und konkrete Handlungshinweise werden in seinem neuen Buch einfach erklärt. www.autarkie.at

Frühlingskräuterwanderung auf den Florianiberg mit BIO-Essen (Graz, Steiermark)

Frühlingskräuterwanderung auf den Florianiberg mit BIO-Essen im Anschluss

Happy … im Grünen! – Besondere Feste in der Natur (Groß Enzersdorf, Wien)

Es gibt unendlich viele Anlässe, ein unvergessliches Fest zu feiern … auch im Grünen. 'Happy … im Grünen' sind besondere Feste outdoors an besonderen Orten unter dem Himmelszelt mit sinnlich anregendem Programm im trauten Kreis von Freunden und Familien abseits des hektischen Berufsalltages.

Nachhaltigkeit. Neu denken. – Eine Initiative von Werner Lampert (Online-Magazin Nachhaltigkeit. Neu denken., überregional)

Der nächste eventuell bewohnbare Planet ist 40 Billionen Kilometer entfernt. Dennoch beuten wir unsere Erde aus, als hätten wir mehrere zur Verfügung. Auf nachhaltigkeitneudenken.org stehen daher aktuell die maßlose Ressourcennutzung und positive Lösungsansätze im Fokus.

Mittagstisch im SpeiseLokal (SpeiseLokal, Niederösterreich)

Regionale Köstlichkeiten, Cafe und Mittagstisch

Filmabend zum Thema „Bedingungsloses Grundeinkommen“ und anschließender Diskussion mit Filmregisseur Christian Tod (Dornbirn, Vorarlberg)

„Free Lunch Society“ als weltweit erster Kinofilm über das Grundeinkommen widmet sich einer der entscheidenden Fragen unserer Zeit.

Blütenvielfalt in den Lafnitzwiesen (Biologische Station Burgau, Steiermark)

Das Lafnitztal beherbergt die naturschutzfachlich und ökologisch bedeutendsten Feuchtwiesengebiete im steirischen Voralpengebiet.

Pongau Barrierefrei?! – Check (Schifferpark, St. Johann, Salzburg)

Pongau Barrierefrei?! – Check 28.05.2018, 15:00 – 18:30 Uhr Schifferpark, St. Johann im Pongau Die ARGE Barrierefreiheit und Inklusion Pongau in der Leader-Region Lebens.Wert.Pongau stellt sich vor. Menschen in der Region werden auf Barrierefreiheit aufmerksam. Anmeldung unter: leader@pongau.org

SUPERTRAMPS-Tour: Wien – mein giftiger Gürtel (Wiener Gürtel, Wien)

Florian zeigt Wien von seiner zwielichtigen Seite: Entlang des Gürtels macht er seinen Gästen die Welt der obdachlosen Drogenszene zugänglich und erklärt unverblümt, was wirklich dahinter steckt. Sein eigenes Schicksal nimmt er beispielhaft, um das Ganze anschaulich und verständlich zu machen.

Kräuterwanderung „Stadtkräuter entdecken“ (Augarten Wien, Wien)

In der Kräuterwanderung "Stadtkräuter entdecken" lernen die Teilnehmer gemeinsam mit Dr. Patricia Ricci eine Handvoll wilde, essbare & gesunde Heilkräuter im Wiener Augarten kennen. Mit diesem Wissen gewappnet, finden sich auch vor der eigenen Haustüre, selbst in der Stadt, gesunde Wildkräuter!

Weltladen Frühstück (Weltladen St. Johann im Pongau, Salzburg)

Lassen Sie sich mit kulinarischen bio-fairen Frühstücksköstlichkeiten verwöhnen und erfahren Sie mehr über den Fairen Handel. Sie sind herzlich eingeladen.

Barfuß-Kräuterwanderung in Tulln (Barfuß-Kräuterwanderung, Niederösterreich)

Entlang der Au entdecken wir essbare Wildkräuter und erfahren Wissenswertes rund um unser heimisches Superfood. Wie können die wilden Kräuter für Küche und Gesundheit eingesetzt werden? Auf was ist beim Sammeln zu achten (Naturschutz) und welche eindeutigen Erkennungsmerkmale gibt es? Wer möchte kann einen Teil der Kräuterwanderung Barfuß entdecken.

IUFE-Fachtagung „Zukunftsrezept SDGs – Perspektiven für Entwicklungszusammenarbeit und Wirtschaft“ (Österreichische Gesellschaft für Außenpolitik und die Vereinten Nationen (ÖGAVN), Wien)

Am 24. Mai 2018 lädt das Institut für Umwelt, Friede und Entwicklung (IUFE) zur Fachtagung "Zukunftsrezept SDGs - Perspektiven für Entwicklungszusammenarbeit und Wirtschaft" ein.

Raum_Wagen und Repair Cafe (https://www.backofficeandmore.at/termine/repair-cafe-neulengbach, Niederösterreich)

Müll vermeiden - gemeinsam reparieren! Das Repair Cafe ist rechtlich so zu betrachten wie Nachbarschaftshilfe

Die Akte Glyphosat. Wie Konzerne die Schwächen des Systems nutzen und damit unsere Gesundheit gefährden. Buchvorstellung und Vortrag mit Helmut Burtscher Schaden (Bregenz, Vorarlberg)

Glyphosat ist überall: Das meistverkaufte Pestizid der Welt begegnet uns in Äckern, auf Feldern und in Flüssen. Wir essen es im Brot, trinken es im Bier und tragen es im Körper. Kein Problem, beruhigen die Zulassungsbehörden und Hersteller: Der Unkrautvernichter sei bestens untersucht und sicher. Stimmt nicht, widerspricht die Krebsforschungsagentur der WHO, die das Pflanzengift 2015 als „wahrscheinlich krebserregend für den Menschen“ eingestuft hat.

Aktion ‚Blühende Straßen‘ (Vorarlberg, Vorarlberg)

Der Straßenraum ist nicht nur Verkehrsfläche für Autos, sondern auch Lebensraum und Schulweg für unsere Kinder. Um darauf aufmerksam zu machen, schmücken wir gemeinsam die grauen Straßenflächen vor unseren Schulen und Kindergärten. Macht mit und lasst die Straßen blühen und gewinnt dabei auch noch Geld für eure Klassenkassa oder Kindergartengruppe!

RADLn in die Kirche (katholische und evangelische Pfarren Steiermark, Steiermark)

Am 3. Juni 2018, dem europäischen Tag des Rades laden wir die steirischen Pfarrbewohner/innen dazu ein, in die „Kirche zu RADLn“.

Naturspaziergang in Mörbisch (Mörbisch am See, Burgenland)

Gemeinsam erkunden wir die Natur in und um Mörbisch.

Grätzlfrühstück am Stöberparklet (Wiener Hilfswerk - Nachbarschaftszentrum 16, Wien)

Kaffee und Kipferl im Grätzl! Bei einem Grätzlfrühstück in Ottakring wird das neue Stöberparklet feierlich eröffnet. NachbarInnen, BesucherInnen des Nachbarschaftszentrums 16 und alle Interessierten verbringen gemeinsam bei Kaffee und Kipferl einen gemütlichen Vormittag.

erdbeerwoche@FairFair (Biorame Fair Fair in der Creau, Wien)

Let´s break the bloody taboo together! Anlässlich des Menstrual Hygiene Day sind wir u.a. auf der BIORAMA Fair Fair vertreten, um das Thema Menstruation und Monatshygiene zu enttabuisieren und Frauen über die ökologischen und gesundheitlichen Auswirkungen von Tampons, Binden & Co. aufzuklären.

Tag des offenen Bienenstocks – Gemeinde Sonntag (Sonntag, Vorarlberg)

Die Blütezeit im Mai ist auch die schönste und aktivste Zeit im Bienenstock. Blicken Sie hinter die Kulissen des emsigen Bienentreibens: Im Schaukasten können Sie unter fachkundiger Anleitung der mehrfach preisgekrönten Imkerin Monika Hartmann dem fleißigen Arbeiten der Bienen zusehen und die Königin beobachten. Sie können mit erfahrenen Imkern Wissenswertes über den Nutzen des Bienenvolkes und über die Vielfalt ihrer Produkte besprechen.

(Mit)Tag der offenen Tür am Bio-Landgut Esterhazy (Bio-Landgut Esterhazy, Burgenland)

Im Rahmen der "großen Burgenland Tour", lädt PANNATURA (wissens-) hungrige und durstige Wanderer am Sonntag dem 27.5. zur Labestation am Bio-Landgut Esterhazy ein. Während man sich in gemütlicher Atmosphäre an regionalen Spezialitäten stärkt, bringen Fachleute an moderierten Schaupunkten in spannenden Kurzvorträgen die Praxis der biologischen Landwirtschaft näher. Musikalische Unterstützung liefert die Trachtenkapelle Donnerskirchen!

Repair Cafe Innsbruck/EKZ West (Innsbruck, Tirol)

Im Rahmen eines Repair Cafe´s wird gemeinsam repariert. Dabei helfen ehrenamtliche Experten Reparaturen durchzuführen. Alles eingerahmt in gemütlicher Athmosphäre bei Cafe und Kuchen.

Führung am Wildniskulturhof (Wildniskulturhof, Burgenland)

Tagesführungen am Wildniskulturhof

Was blüht denn da? Führung durch die Kräuterwelt (Was blüht denn da? Führung durch die Kräuterwelt, Niederösterreich)

Quer durch Wald und Wiese entdecken wir die fast schon vergessene Pflanzenvielfalt und erfahren Wissenswertes rund um unser heimisches Superfood. Wie können die wilden Kräuter für Küche und Gesundheit eingesetzt werden? Auf was ist beim Sammeln zu achten (Naturschutz) und welche eindeutigen Erkennungsmerkmale gibt es?

Sommerfest im Gartenhof Planquadrat (Wien, Wien)

Das Planquadrat, ein seit mehr als 40 Jahren Jahren selbstverwalteter Gartenhof auf der Wieden in Wien, feiert sein alljährliches Sommerfest. Die Attraktionen steuern Mitglieder, BesucherInnen und Wohlgesonnene bei.

Boden-Aktionstag (BRG Mürzzuschlag, Steiermark)

Beim Boden-Schulaktionstag wird den SchülerInnen die Berührungsangst vor Bodentieren genommen! Es gilt, den Boden als wichtiges Ökosystem und als Grundlage für unsere Ernährung zu begreifen.

VISIpedia - Schau & Aktionstage

VISIpedia & die globalen 17 UN Nachhaltigkeitsziele go visual (MARKHOF, Wien)

Damit Nachhaltigkeit konkret begreifbar wird, haben wir Themen wie Food Coops, Ernährungssouveränität, Terra Preta und Klimawandel visuell auf den Punkt gebracht. Die VISIpedia SCHAU & AKTIONSTAGE 2018 zeigen die untereinander vernetzten VISIpedia-Poster zu Lösungen & Strategien für Nachhaltige Entwicklung. Aktueller Schwerpunkt: die 17 Globalen Nachhaltigkeitsziele (SDG), aufbereitet für alle Nachhaltigkeit Kommunizierenden und Interessierten. Ausstellung mit Rahmenprogramm.

(c) pixabay

Erfahrungsaustausch e-Mobilität (Brückenwirt St. Johann, Salzburg)

Electrify me! Alles Rund um die Elektromobilität bei uns in St. Johann. Kommen Sie im Brückenwirt vorbei und teilen Sie mit uns Ihre Erfahrungen.

Tag der offenen Tür im nachhaltigen Reisebüro Cooltours (Graz, Steiermark)

Als Reisebüro versuchen wir unsere innere Hal­tung und die Grund­über­zeu­gung, dass Nach­hal­tig­keit wich­tig ist, auch mit unseren Angeboten wei­ter­zu­ver­mit­teln. Dabei wol­len wir nach­hal­ti­ges Den­ken, Leben und Wirt­schaf­ten zur För­de­rung unse­rer Gesund­heit und Scho­nung unse­rer Umwelt in vie­len Berei­chen unse­res Unter­neh­mens best­mög­lich umset­zen. Gerade unsere innerbetrieblichen Aktionen lassen sich bei einer Betriebsführung hervorragend erkunden. Also: Kommt vorbei!

Hartberger Gmoos – Naturvielfalt im Naherholungsgebiet (Hartberger Gmoos, Steiermark)

Eine der Strategien im Naturschutz ist es, naturschutzfachlich interessante Lebensräume mit gefährdeten Tier- und Pflanzenarten zu kaufen und somit langfristig zu sichern. Eines der erfolgreichsten steirischen Beispiele dazu ist das Hartberger Gmoos - ein großes, stadtnahes Feuchtgebiet, das heute Naturschutz- und Europaschutzgebiet ist und sich zum Großteil im Besitz des Naturschutzbunds Steiermark befindet.

Tag der offenen Tür „BÖZAT“ und Spatenstichfeier „Life Cycle Habitation“ (S-House, Niederösterreich)

Tag der offenen Tür am BÖZAT - Böheimkirchner Zentrum für Angepasste Technologie, feierliche Grundsteinlegung und Enthüllung Baustellenplakat für das EU-Life+ Projekt "Life Cycle Habitation" - CO2 neutrale Demonstrationssiedlung mit innovativem Energieversorungssystem. Zusätzlich stellen wir unser aktuelles Schulprojekt "ENZL - Energie zum Leben" vor (finanziert über das Bmvit-Programm "Talente Regional", Forschung und Wissenschaft in die Schulen).

Geld und Gemeinwohl: Ziel und Zielmessung in der Wirtschaft. Kann Geld ein Ziel sein? (Cardijn-Haus, Oberösterreich)

Welche Rolle spielt Geld in unserer Gesellschaft? Welche Rolle soll(te) es in Zukunft spielen? Kann Geld ein Ziel sein? Diesen und weiteren Fragen wollen wir in unserem vierstündigen Workshop interaktiv und gemeinsam mit den Teilnehmer*innen auf den Grund gehen.

Openair Kino: „La Buena Vida – Das Gute Leben“ (Wolfurt, Vorarlberg)

Im Rahmen der Umweltwoche 2018 lädt das e5-Team Wolfurt zum „Openair-Kino“ in den Innenhof der Mittelschule Wolfurt. Gezeigt wird dort in Kooperation mit Hans Bach Lichtspiele der Dokumentarfilm "La Buena Vida – Das Gute Leben". Ein Film über die Geschichte der kolumbianischen Dorfgemeinschaft Tamaquito vor dem Hintergrund des weltweit steigenden Energiekonsums, den das Streben nach Wachstum und Wohlstand verursacht.

KostBAR Naturpark – Wildes für Gaumen und Geist (Schörfling, Oberösterreich)

Auf unseren Wanderungen erkunden wir diese grüne Apotheke. Wir erfahren viel Wissenswertes über die heilenden Kräfte der heimischen Pflanzen, deren Aufbewahrung, Verarbeitung sowie Verwendung in der Naturapotheke. Staunt, wieviel Heilsames sich in unserer Natur verbirgt!

Schilf und seine gefiederten Bewohner (Purbach am Neusiedler See, Burgenland)

Bei einer gemeinsamen Wanderung entdecken wir die gefiederten Bewohner des Schilfes. Aus der Veranstaltungsreihe „Die bunte Vogelwelt im Jahreslauf“.

Wertvolles Wasser Vöslauer – Die Führung zum Ursprung (Vöslauer Mineralwasser AG, Niederösterreich)

WERTVOLLES WASSER - Die Führung zum Ursprung von Vöslauer Reduce, Reuse, Recycle - Mit diesen drei Maßnahmen wollen wir mit immer weniger Ressourcen immer mehr Lebensqualität und Wohlbefinden schaffen. Wie sieht die Vöslauer Wertschöpfungskette aus?Welche Ziele und Maßnahmen setzt Vöslauer zur Nachhaltigkeit?Welche Rolle spielt Recycling bei Vöslauer?Das alles und viel mehr erfahren Sie bei unserer kostenlosen Spezialführung am 23. Mai 2018 mit Nachhaltigkeit im Fokus.

Credit: ssas.at

Casinos Austria Integrationsfußball WM 2018 (PSV Salzburg, Salzburg)

Am 31. Mai (40 Herren Mannschaften) und 3. Juni 2018 (16 Herren und 12 Damen Mannschaften) finden das zweite und dritte Turnier der Casinos Austria Integrationsfußball WM in Salzburg statt. Willkommen sind Amateursportler jeder Herkunft - Neben spannenden Matches erwartet Sie ein großes Fest, das sich durch Farbenpracht und Vielfalt auszeichnet!

Repair Cafe Grieskirchen (Grieskirchen, Oberösterreich)

Gemeinsam versuchen wir im OTELO Grieskirchen beim Repair-Cafe diesmal, tragbare Elektrogeräte zu reparieren.

Präsentation: steiermark.gemeinsam.jetzt, Plattform für gesellschaftlichen Wandel (Karl-Franzens-Universität, Steiermark)

steiermark.gemeinsam.jetzt, die Plattform für gesellschaftlichen Wandel, ist eingeladen, sich am Nachhaltigkeitstag der Karl - Franzens - Universität Graz mit einem Informationstisch zu präsentieren.

Reparaturcafé/Re-Use Sammlung Elektroaltgeräte (Lustenau, Vorarlberg)

Der Mixer hat bis jetzt gut funktioniert – aber jetzt läuft er gerade nicht mehr? Oder ihr Radio hat einen Wackelkontakt? Beim Reparaturcafé im Carla Einkaufspark in Lustenau können Sie Ihr defektes Gerät unter fachkundiger Anleitung selbst reparieren. Für das richtige Werkzeug ist gesorgt. Ersatzteile bringen die BesucherInnen selbst mit.

Erstes Waldgarten-Festival (Österreichisches Waldgarten-Institut, Oberösterreich)

Gerne möchten wir, der Verein „Österreichisches Waldgarten-Institut“ Pfingsten 2018 die Tore zu unserem Gelände öffnen. Es soll die Möglichkeit geben die Pfingsttage gemeinsam zu erLeben, Wissenswertes zu mitzuTeilen, gemeinsam zu kochen, zu musizieren und zu feiern! Im Mittelpunkt steht der Waldgarten.

Blühende Träume – Tiroler Gartentage (Congresspark Igls, Tirol)

Was die “Blühenden Träume” so einzigartig macht, ist die Stimmung: der Congresspark Igls schafft mit dem idyllischen Seerosenteich in seiner Mitte und den Schatten spendenden Bäumen eine Oase der Ruhe. Bei den Blühenden Träumen - Tiroler Gartentagen finden Sie alles was das GärtnerInnenherz höher schlagen lässt - Gemüsepflanzen, Kräuter, Blumen, Sträucher, Gartendeko und vieles mehr. Am Freitag stehen die Gartentage ganz im Zeichen naturnaher Gemeinden.

(c) pxhere

Präsentation Gartentag „Radikal Regional“ (Mittersill, Salzburg)

Präsentation/Rückschau auf den Gartentag "Ernten was man sät", der am 18. Mai im Kräutergarten Hollersbach im Pinzgau stattfindet. Thema: Radikal Regional" mit Ernährungsethiker Harald Lemke, Erdäpfelwirtin Ulrike Haunschmid, Samen-Experte Anton Kröll, Kräutergarten-Gründerin Andrea Rieder u.v.m.

Gefährdung, Schutz und Pflege von Halbtrockenrasen – Beispiel der Höllwiesen (St. Anna am Aigen, Steiermark)

Halbtrockenrasen sind, wie alle Wiesentypen der Tieflagen, durch menschliche Nutzung entstanden und in ihrem Erhalt von weiterer Nutzung abhängig. Am Beispiel der "Höllwiesen" wollen wir uns mit der Nutzungs- bzw. Pflegeproblematik im angewandten Naturschutz beschäftigen.

20 Jahre Karstquellenmonitoring (Reichraming, Oberösterreich)

VORTRAG von Dr. Philipp Stadler MSc: Um Wasser nachhaltig zu schützen und Veränderung in der Wasserqualität feststellen zu können, wird im Nationalpark Kalkalpen seit 20 Jahren die Qualität und Quantität von Quellwasser durch das Quellmonitoring detailliert dokumentiert.

Kräuter, Raritäten und mediterrane Pflanzen am Grazer Schloßberg (Graz Schloßberg, Steiermark)

Kräuter, Raritäten und mediterrane Pflanzen am Grazer Schloßberg

Flohmarkt im Nachbarschaftszentrum Neubau (Wiener Hilfswerk Nachbarschaftszentrum Neubau, Wien)

Die Schnäppchenjagd beginnt! Günstiger Hausrat, Bücher, Kleidung und vieles mehr! Schauen Sie vorbei!

Vollmondwanderung im Naturpark Raab (Minihof-Liebau, Burgenland)

Vollmondwanderung durch den Naturpark

Blühen, Fruchten, Ernten – nur mit Bienen! (Bezau, Vorarlberg)

Anlässlich der Umweltwoche findet in Bezau am Donnerstag, den 7. Juni 2018 um 20 Uhr im Bezeggsaal ein Vortrag zum Thema „Blühen, Fruchten, Ernten - nur mit Bienen!“ statt. Als Referenten konnten wir IM Anton Reitinger, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Apitherapie (ÖGA), gewinnen. Imkermeister Anton Reitinger ist ein über Österreich hinaus bekannter und geschätzter Vortragender, der mit seinem Wissen und praktischen Anregungen viel an Informationen weitergibt.

SUPERTRAMPS-Tour: Wien – mein Zentrum für starke Frauen (Venediger-Au-Park, Volkertviertel, Wien)

Sandra setzt den Schwerpunkt ihrer Tour auf Frauen, die in (versteckten) Obdachlosigkeit leben. Redegewandt und bestens recherchiert erklärt sie die Situation von Frauen, deren Leben aus den Fugen geraten ist. Dabei ergänzt sie Fakten mit ihrer eigenen Geschichte.

Gartenexkursion (Rankweil, Vorarlberg)

Naturnahe Gärten bestaunen und Erfahrungen austauschen natuRankweil - abwechslungsReich „Gärtlara“ – für viele Menschen ist es weit mehr als die Produktion von Gemüse und Obst für den Eigenbedarf. Insbesondere naturnahe Gärten bieten die Möglichkeit, die Vielfalt der Natur direkt vor der Haustüre zu erleben. Doch wie kommt man zu einem solchen Garten? Bei einer kleinen Gartenexkursion werden Einblicke in naturnahe Gärten gegeben und Erfahrungen ausgetauscht.

33. BIOEM in Großschönau (BIOEM Gelände Großschönau, Niederösterreich)

Die BIOEM in Großschönau ist mit mehr als 250 AusstellerInnen und 23.000 BesucherInnen pro Jahr Niederösterreichs größte Energiespar- und Hausbaumesse.

Grenzüberschreitende Radtour entlang des ehemaligen Eisernen Vorhangs (Mörbisch am See, Burgenland)

Gemeinsam radeln wir entlang des ehemaligen Eisernen Vorhangs und werden im Lebensraum "Grünes Band" die vor Ort lebenden Pflanzen und Tiere entdecken.

# Sei kreativ, innovativ und außergewöhnlich für den Ideenwettbewerb anlässlich 25 Jahre FAIRTRADE Österreich (Stegersbach, Burgenland)

# FAIRTRADE Stegersbach 25 Jahre FAIRTRADE Österreich Die Gemeinde Stegersbach als 1. FAIRTRADE Gemeinde des Burgenlandes setzt Zeichen durch • Bausteinaktion • Ideenwettbewerb • Marktstand / Präsentation der Projektpartner • Abschluss und Prämierung der Aktion 25 Jahre FAIRTRADE Österreich Wir bedanken uns für den Kauf eines Bausteines - dadurch setzen Sie mit uns ein Zeichen für FAIRTRADE FAIRTRADE Arbeitsgruppe Stegersbach

Gustav-Adolf-Fest 2018 (Römerstadt Carnuntum, Niederösterreich)

Die Veranstaltung ist einerseits der traditionelle evangelische Kirchentag, welcher jährlich jeweils in den neun Bundesländern gefeiert wird. Die Besonderheit des Festes liegt, dass erstmals zwei Bundesländer-Niederösterreich und Burgenland-gemeinsam feiern und andererseits auch eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit gelebt wird. Das Fest verbindet die regionale Geschichte mit den regionalen Besonderheiten und verknüpft diese mit den Zielen der Nachhaltigkeit.

Woazrebler & Heidensterz (8384 Minihof-Liebau, Burgenland)

Kornwegwanderung bis zur Jost-Mühle

Gewinnung und Aufbereitung unserer regionalen Textilfaser (Seilerei Eisserer, Niederösterreich)

Kommen Sie zu uns und machen Sie mit! Sie sehen den gesamten Herstellungsprozess unserer regionalen Fasern!

„Wer radelt gewinnt!“ (Mitmachaktion Bundesland Salzburg, Salzburg)

„Wer-radelt-gewinnt“ ist eine Mitmachaktion im Bundesland Salzburg, die motivieren soll, mehr Wege mit dem Fahrrad zurückzulegen. Es winken attraktive Sachpreise und am Ende der Aktion werden in jedem Bezirk ein Fahrrad und zusätzlich ein Rad unter allen bis 27 Jahre verlost.

Natürlich und urban – Sonnenschutz trifft Yoga am Strand (Strandbar Herrmann, Wien)

100% frischer & natürlicher Sonnenschutz kombiniert mit Yoga am Strand.

Offene Gartentür im Obst-Sortenerhaltungsgarten Burgenland (Neuhaus am Klausenbach, Burgenland)

Der Sortengarten Burgenland ist ein Obstsortenerhaltungsprojekt mit nationaler Bedeutung. Jeden Mittwochnachmittag gibt es im Rahmen der offenen Gartentür im Mai um 15:00 Uhr und im Juni um 18:00 Uhr einen Gartenspaziergang mit dem Chef persönlich.

Veganmania MQ Wien 2018 (Wien, Wien)

Veganmania 2018 - für umweltfreundliches, gesundes und tierleidfreies Genießen! An den Ständen können Sie tierleidfrei einkaufen und sich bei verschiedenen Umwelt- und Tierschutzvereinen über diverse Themen und Problematiken informieren. Ein abwechslungsreiches Musik- und Kinderprogramm garantiert gute Stimmung.

1. Steyrer Brückenradeln (Steyr, Oberösterreich)

Das Steyrer Brückenradl fährt, begleitet von zahlreichen RadlerInnen, über die Brücken rund um die Steyrer Innenstadt. Jeweils zur vollen Stunde gibt es den Treffpunkt am Stadtplatz beim Rathaus. Die Radlobby Steyr will damit auf die Bedeutung des Radverkehrs für eine lebenswerte Stadt aufmerksam machen

Repair Cafe Tux (Tux, Tirol)

Bei einem Reparaturcafé warten diverse ReparateurInnen wie ElektrikerInnen, NäherInnen, Holzfachleute, Fahrrad-BastlerInnen oder EDV-Fachleute auf die defekten Dinge der BesucherInnen, die sie dann GEMEINSAM begutachten und versuchen wieder instand zu setzen. Die ReparateurInnen unterstützen euch EHRENAMTLICH. Die Reparaturen sind kostenlos (freiwillige Spenden sind natürlich willkommen).

bottom up – Energiewende von unten (Eggenburg, Niederösterreich)

Klimaschutz zum Anschauen und Mitreden. Das machen wir am 3. Juni in Eggenburg möglich. Wir zeigen ihnen in der Nostalgiewelt bei freiem Eintritt den Dokumentarfilm „bottom up - Energiewende von unten“. Im Anschluss können persönliche Erfahrungen und Sichtweisen zu Klimaschutz-Maßnahmen eingebracht und diskutiert werden.

Bauernmarkt Stadlau im Stadlauer Park (Wien, Wien)

Im Stadlauer Park bzw. auf der Piazza STAR22 ergänzt seit Frühling 2011 ein Bauernmarkt das regionale Nahversorgungsangebot im Stadtteil! Kommen Sie vorbei und genießen Sie regionale Köstlichkeiten.

Repaircafe Otelo Linz/Auwiesen (Linz, Oberösterreich)

Otelo Linz lädt ein zum Repair-Cafe: Repair. Reuse. Recycle

Titanic – Oder der Eisberg hat immer Recht (Lauterach, Vorarlberg)

Ein Theaterstück von Café Fuerte Die Titanic ist das größte, schnellste und luxuriöseste Schiff aller Zeiten, ein Wunderwerk der Technik. Sie kann nicht untergehen. So dachte man bei ihrem Stapellauf am 2. April 1912. An Bord waren Superreiche, Glückssucher, Migranten und solche, die einfach ihre Arbeit machten. Café Fuerte spielt diese Geschichte mit kleiner Maschinerie und großer Spielfreude.

Kräutererlebnis (Naturpark Eichenhain, Niederösterreich)

Gemeinsam bestimmen wir die Kräuter am Wegesrand und besprechen deren Wirkung auf Körper und Geist, kleine Verkostung im Anschluss.

© Morgentau Biogemüse GmbH

Exkursion: Solidarische Wirtschaft (Exkursion nach Enns, St. Andrä-Wördern, Hasendorf, Salzburg)

Die Exkursion der Gemeindeentwicklung Salzburg führt am 25. und 26. Mai 2018 zu solidarischen Projekten nach Ober- und Niederösterreich: SelbsternteGärten in Enns, Sozio-ökonomisches Zentrum in St. Andrä-Wördern, Gemeinschaftliches Wohnen und Solidarische Landwirtschaft in Hasendorf.

Stadtrundfahrten in Graz (Vor der Buchhandlung GRATIA, Steiermark)

Elektrobus Grazer Stadtrundfahrten! Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten in Graz mit der Grazer Stadtrundfahrt, 100% elektrisch betrieben und 100% staubfrei.

Präsentation der Zeitschrift zoll+hart (KANTINE in der Brotfabrik, Wien)

Bei der Präsentation der Zeitschrift zoll+hart möchte die Redaktion mit Trank und Speis über "harte" Themen in der Landschaft- und Freiraumplanung diskutieren.

Montagsführung im biosphärenpark.haus (Sonntag, Vorarlberg)

Was bedeutet es, UNESCO Biosphärenpark zu sein? Wer ist das Burmenta? Und wie entsteht eigentlich Bergkäse? Unternehmen Sie einen geführten Rundgang durch das biosphärenpark.haus und erhalten Sie Antworten auf all Ihre Fragen rund um den Biosphärenpark Großes Walsertal und die Käseproduktion.

Tag des offenen Bienenstockes – Hörbranz (Hörbranz/Hohenweiler, Vorarlberg)

Am Sonntag, dem 27. Mai 2018 findet auch im Leiblachtal der Tag des offenen Bienenstockes statt.

Klimamenü im NÖ PBZ Litschau (Litschau, Niederösterreich)

Mit dem Klima-Menü möchten die NÖ Pflege- und Betreuungszentren zur Bewusstseinsbildung beitragen, dass auch bei der Ernährung ein wertvoller Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden kann.

Musical SOLVE IT Die Zeit läuft! (Lauterach, Vorarlberg)

Mit unserem 6. Musical SOLVE IT, die Zeit läuft" widmen wir uns einem sehr wichtigen Thema: Die SDGs! (Die Sustainable Development Goals der UN)

Upcycling Rucksack – stylisch und funktionell (Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft Schloss Stein - St. Martin, Steiermark)

Du hast sie sicherlich auch, alte Jeans und Kleider, die du nicht mehr trägst? Wegwerfen kommt nicht in Frage? Dann ist „Upcycling“ das richtige Thema für dich. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, wie Textiles verschönert und so vor der Mülltonne gerettet und wieder verwendet werden kann.

Secondhand wird Bildung (HUMANA Secondhand Mode Graz, Steiermark)

Gebrauchte Kleidung und Schuhe zu sammeln und wieder zu verwenden ist nicht nur eine Frage der Nachhaltigkeit und des gesunden Menschenverstandes. Mit 100 % Reinerlös aus Kleidersammlung und Verkauf in Secondhand-Modeshops unterstützt HUMANA Entwicklung in Ländern des Südens. Armut ist letztendlich auf den Mangel an Wissen zurückzuführen. Im Mittelpunkt nahezu aller HUMANA-Entwicklungsprojekte steht die Bildung. Wie, das erfahren Sie in unserem Secondhand-Shop in der Grazer Annenstraße.

Offene Nähküche im Luftraum Linz (Linz, Oberösterreich)

Die Nähküche ist eine offene Nähwerkwerkstatt in Linz. Bei uns wird Ausgetragenes, Verwaschenes, Löchriges und Altes recycelt, um es in individuelle, schöne und persönliche Einzelstücke zu verwandeln. Die Arbeit ist kreativ, selbstbestimmt, sehr inspirierend und auch oft recht unterhaltsam: Es macht einfach mehr Spaß, etwas selbst zu machen, als nur zu konsumieren!

Aktionstage „2000-Watt-Menü“ (Bregenz, Vorarlberg)

Frisch zubereitet und aus regionalen Zutaten – so sollte unser Essen sein. Gerne auch fleischlos und in Bio-Qualität, dann ist es nicht nur gesund sondern auch besonders umweltfreundlich. Genießen Sie ein klimafreundliches "2000-Watt-Menü" in ausgewählten Restaurants in Bregenz.

Bacherkundung (VS Mariatrost, Steiermark)

SchülerInnen gehen auf Entdeckungsreise und erkunden den Lebensraum "Bach", um ökologische Zusammenhänge zu erkennen und zu verstehen...

Blütendüfte am Hundsheimer Berg (Hundsheim, Niederösterreich)

Die Exkursion führt in die Welt der Blütendüfte ein. Wir erkunden die unterschiedliche Blütendüfte in den Trockenlebensräumen des Hundsheimer Berges und lernen in einem kurzen Riechseminar wichtige Duftkomponenten kennen. Die im Seminar erschnupperten Duftkomponenten werden es uns ermöglichen, die Blütendüfte im Gelände differenzierter wahrzunehmen und beschreiben zu können.

Kräuterspaziergang (Höfen, Tirol)

Bei einem kurzen Spaziergang erfahren Sie Wissenswertes über die Anwendung und Wirkung der heimischen Wildkräuter. Auch gibt es einige Tipps zum Sammeln, Trocknen und natürlich zum Herstellen von Produkten wie Salben, Tinkturen und Tees.

Almkräuterwanderung in St. Hemma (Edelschrott) auf 1200m (St. Hemma - Edelschrott, Steiermark)

Almkräuterwanderung in St. Hemma (Edelschrott) auf 1200m

Kräuterspaziergang am Donaukanal (Donaukanal, Wien)

Wilde Blumen überall! Am Donaukanal neben Graffiti und lässiger Atmosphäre gibt es viele einheimische Wildpflanzen zu betrachten. In einer perfekten Einheitlichkeit verschmelzen hier Street Art und Heilkräuter...

Wie die Fleischlust den Regenwald konsumiert – ein Theater-Workshop (Wien, Wien)

Auf Einladung von actinGreen und Global2000 entführt uns Heini Brossmann (Theater Trittbrettl) bei diesem interaktiven Theaterworkshop auf eine spannende Reise: "Im Mittelpunkt dieser Reise steht die Geschichte des Indios Pablo. Er wächst in einem südamerikanischen Dorf bis…“ Komme zum Workshop, um in die Geschichte einzutauchen, sie mitzugestalten, und mittels Dramapädagogik einen kraftvollen Zugang zur Umweltpädagogik zu erleben.

ERLEBEN-STAUNEN-MITMACHEN Wissenschaft zum Angreifen – das BOKU-Mobil kommt nach Eggenburg (Eggenburg, Niederösterreich)

Das BOKU-Mobil der Universität für Bodenkultur, Wien bringt Wissen nach Eggenburg. Das BOKU-Mobil Team vermittelt auf anschauliche Weise wissenschaftliche Forschung für die Praxis. Wir wollen interessanten Fragen nachgehen, Zusammenhänge aufzeigen und das Umfeld, in dem sich das tägliche Leben abspielt, durch einfache Experimente und Untersuchungen vor Ort verständlich machen.

Sommerfest (Graz, Steiermark)

Sommerfest in der Tagesstätte Mosaik

Kleidertauschparty – Used but useful (Götzis, Vorarlberg)

JedeR kennt das Problem: Der Kleiderkasten ist übervoll, trotzdem hat man das Gefühl des "ich hab nichts anzuziehen". Jetzt kommt Abhilfe: Pack alle Kleidungsstücke, die noch gut erhalten sind (keine Löcher, nicht verwaschen und verzogen), die du aber nie anziehst ein, und bring sie zur Kleidertauschparty. Dort tauscht du sie gegen neue alte Lieblingsstücke anderer TauscherInnen ein. JedeR kann mitchmachen, Frau oder Mann, egal welchen Alters.

Veganes Potluck (4030, Oberösterreich)

Ein veganes Potluck ist ein Indoor-Picknick, bei dem jeder Teilnehmer mindestens eine vegane Speise mitnehmen sollte, die für mehrere Personen reicht und dann mit allen geteilt wird. So entwickelt sich ohne großen Aufwand ein vielfältiges Angebot für die ganze Gruppe.

Plant-for-the-Planet Klimaakademie 2018 (Lauterach, Vorarlberg)

Aktionstag zur Klimakrise Auf der Akademie zum Botschafter für Klimagerechtigkeit beschäftigen sich 10-12 Jährige mit den Ursachen und Folgen der Klimakrise. Ihr erfahrt, was jeder tun kann, lernt Vorträge zu halten, pflanzt Bäume und plant erste eigene Aktionen. Zum Abschluss der Akademie werdet ihr zu Botschafterinnen und Botschaftern für Klimagerechtigkeit ernannt und erhaltet ein großes Informationspaket.

„Natur im Garten“ Fest Laxenburg ("Natur im Garten" Fest Laxenburg, Niederösterreich)

Natur, Genuss und Erlebnis im Schlosspark - ein unvergessliches Wochenende mit der Aktion "Natur im Garten"! Garteninteressierte erhalten bei den ExpertInnen von „Natur im Garten“ und den Partnerbetrieben der Aktion Tipps und Tricks für den eigenen Garten, Aussteller bieten Kunsthandwerk und Kulinarisches - ein umfangreiches Bühnenprogramm und Spiel & Spaß für Kinder runden das Wochenende ab.

„Wiesenvielfalt in Vorarlberg“ Theorie und Praxis (Dornbirn, Vorarlberg)

Wiesen und Weiden prägen die Landschaft Vorarlbergs. Ziel der zwei Exkursionen und der Theorieeinheit ist es einen Einblick in die verschiedenen artenreichen Wiesentypen Vorarlbergs zu erhalten. Die Teilnehmer lernen im Kurs die große Vielfalt an Wiesentypen kennen.

Burgenländischer Nachhaltigkeitspreis 2018 (Wettbewerb, Burgenland)

Im Burgenland wird im Rahmen der Aktionstage Nachhaltigkeit der „Burgenländische Nachhaltigkeitspreis“ vergeben, ein Einreichwettbewerb für burgenländische Schulen. Motto des diesjährigen Wettbewerbs ist „Leben durch Wasser, Leben mit Wasser, Leben im Wasser“. Damit steht vor allem das Ziel Nr. 6 der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung im Vordergrund: „Sauberes Wasser und Sanitärversorgung“.

Rechne mit dem Besten (Hainburg, Niederösterreich)

RECHNE MIT DEM BESTEN Auftaktveranstaltung des Club of Rome Carnuntum, dessen Aufgabe es ist, Bildung, Dialog und Forschung zum Bereich Transformation anzubieten, um die Region Römerland Carnuntum zu einer nachhaltigen Region mit einer nachhaltigen Gesellschaft zu entwickeln. Begleitet werden wir bei diesem Prozess von der Boku und der TU Wien, um Erfolgsfaktoren auch für andere Regionen zu identifizieren. Die Veranstaltung findet gemeinsam mit der Marc Aurel Region Römerland Carnuntum statt.

Nachhaltigkeitstag: „Zukunft heute – Deine Agenda 2030“ (Universität Graz, Steiermark)

„Zukunft heute – Deine Agenda 2030“! Das ist das Motto der Nachhaltigkeitstage der Uni Graz, die vom 06.06. - 07.06.2018 stattfinden. Nachhaltigkeit ist, bei all den globalen Herausforderungen vor denen wir im 21. Jahrhundert stehen, ein ständig präsentes Thema mit dem sich sowohl Regierungen, Unternehmen, Organisationen aber auch Private auseinandersetzen müssen. Als Wegweiser dienen uns hier die Sustainable Development Goals (SDGs)

Sternwanderung zur Aussichtswarte am Geschriebenstein (Naturpark Geschriebenstein, Burgenland)

Musikalischer Gipfelsturm aus allen Naturparkgemeinden auf alpannonia zum höchsten Punkt des Burgenlandes

Klimamenü Pflege- und Betreuungszentrum Hainfeld (Pflege- und Betreuungszentrum Hainfeld, Niederösterreich)

Klimamenü 2018

Die Moore der Lappach- und Burstalpe (Hittisau, Vorarlberg)

Waren Sie schon einmal auf einer Biotopexkursion? Hittisau mit seinen Seetonschichten beherbergt ausgesprochen schöne Moore. Manche von ihnen sind aufgrund ihrer Abgelegenheit wenig bekannt. Besondere Bedeutung besitzen die Moore an der Ostgrenze von Hittisau, von der Lappachalpe zur Burstalpe hinauf Richtung Burglhütte, weil sie die vom Aussterben bedrohte Sparrige Binse beherbergen und aufgrund ihrer Entwicklung als vielfältige Hangmoore großen Seltenheitswert besitzen.

„The work“ in der Praxis – Einladung zu einem open Circle (Projektbüro Genossenschaft für Gemeinwohl, Wien)

Mit der Methode "the work von Byron Katie" hinterfragen wir stressvolle Überzeugungen und finden dabei heraus, wer wir bzw. die anderen OHNE unsere Geschichten und Vorstellungen sind. Das eröffnet neue Erkenntnisse und Handlungsspielräume.

SUPERTRAMPS-Tour: Wien – mein (un)gemütliches Nachtquartier (VinziPort, Wien)

Robert kennt die Schlafplätze der Obdachlosen und erklärt, was es heißt in Österreich Ausländer und nicht anspruchsberechtigt für Sozialleistungen zu sein. Unter anderem verrät er, wie man tatsächlich auf der Straße überlebt!

Frauen und Geld (Projektbüro Genossenschaft für Gemeinwohl, Wien)

Warum sind Frauen, gesamtgesellschaftlich betrachtet, gegenüber Männern finanziell noch immer benachteiligt? Wir analysieren jene Mechanismen, die Frauen von Bildung, gesellschaftlicher, rechtlicher und politischer Teilhabe und damit von wirtschaftlicher Selbstständigkeit, Unabhängigkeit und Macht oft immer noch ausschließen. Und wir fragen nach Alternativen, die dazu beitragen können, bestehende Ungleichheiten aktiv zu bekämpfen.

Reparaturcafé Neubau (Wiener Hilfswerk Nachbarschaftszentrum Neubau, Wien)

"Gemeinsam reparieren, statt einsam wegwerfen!"

Wiesen-Aktionstag (HAK Judenburg, Steiermark)

SchülerInnen gehen auf Entdeckungsreise und lernen Pflanzen und Tiere einer Wiese kennen. Sie erfahren, was ein Ökosystem ist und lernen zu verstehen, warum es notwendig ist, dieses zu schützen.

Mit dem E-Bike ins Zentrum der Artenvielfalt (Moschendorf, Burgenland)

Von Moschendorf zur Wassererlebiswelt Südburgenland und der Pinkataler Weinstraße

Biber (er)leben (Lochau, Vorarlberg)

Was ein Biber die liebe lange Nacht macht, wieso er Bäume fällt, warum er bevorzugt im Wasser lebt. u.v.m. erfahren Sie von der Biologin und Biberbeauftragten des Landes.

4. GrazerUmweltZirkus – „Restlos glücklich – Teller statt Tonne“ (Graz, Steiermark)

Unter dem Motto „Restlos glücklich! - Teller statt Tonne" dreht sich beim 4. GrazerUmweltZirkus alles rund um das Thema "Lebensmittel wertschätzen". Am Freitag, den 8. Juni wird das Joanneumsviertel für einige Stunden zur Bühne lokaler und regionaler UnternehmenspionierInnen, die ihre nachhaltigen Produkte, Dienstleistungen, Projekte und Ideen einem breiten Publikum zugänglich machen.