< zur Blog Übersicht

Mini-Interview mit dem Aktionstage Partner Markus Piringer von der umweltberatung

 >> Welche Kompetenzen brauchen wir für einen nachhaltigen Umgang mit unserer Wirtschafts- und Lebensweise?

umweltberatung_TeamProbleme wie der Klimawandel können nicht gelöst werden, wenn jede/r in erster Linie auf den persönlichen Vorteil schaut, wenn Konkurrenzdenken die treibende Kraft ist. Wir brauchen ein Bewusstsein, dass wir alle in einem Boot sitzen. Und wenn das Boot zu sinken droht, macht es keinen Unterschied, ob wir in der ersten oder dritten Klasse untergehen. Das müssen wir endlich begreifen, verinnerlichen und entsprechend handeln.

>> Wie sieht für Sie die ideale Zukunft in 100 Jahren aus?

Meine Hoffnung ist, dass wir die fundamentale Krise, die zwischen dem Jetzt und 100 Jahren liegt, dazu genutzt haben werden, als Menschheit über uns selbst hinausgewachsen zu sein.  Dann würde in 100 Jahren der Alltag durchwegs ökologisch ablaufen, Persönlichkeitsentwicklung hätte einen höheren Stellenwert als das Besitzen, und die Ressourcen wären gerechter verteilt.

>> Wer sind Ihre Helden und Heldinnen der Nachhaltigkeit?

Meine HeldInnen der Nachhaltigkeit sind die jungen Menschen, die Kinder, die diese Welt von uns erben. Sie werden mehr verstehen als wir heute, sie werden das Konzept der Nachhaltigkeit verwerfen und etwas Neues daraus machen. Und so soll es sein.

>> Warum unterstützen Sie die Aktionstage Nachhaltigkeit als Partner?

Ich denke, dass jene Projekte und Initiativen, die an den Aktionstagen und darüber hinaus gesetzt werden, Kristallisationskeime für eine Veränderung der Gesellschaft hin zu einer lebenswerten Zukunft sind.

 

die umweltberatung  berät firmenunabhängig und individuell – mit mehr als 25 Jahren Erfahrung.