Das Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit 2018

Aktionen Suche & Filter

Filtern Sie die Aktionen nach Themen und/oder Bundesland und/oder Datum!



„The work“ in der Praxis – Einladung zu einem open Circle (Projektbüro Genossenschaft für Gemeinwohl, Wien)

Mit der Methode "the work von Byron Katie" hinterfragen wir stressvolle Überzeugungen und finden dabei heraus, wer wir bzw. die anderen OHNE unsere Geschichten und Vorstellungen sind. Das eröffnet neue Erkenntnisse und Handlungsspielräume.


# Sei kreativ, innovativ und außergewöhnlich für den Ideenwettbewerb anlässlich 25 Jahre FAIRTRADE Österreich (Stegersbach, Burgenland)

# FAIRTRADE Stegersbach 25 Jahre FAIRTRADE Österreich Die Gemeinde Stegersbach als 1. FAIRTRADE Gemeinde des Burgenlandes setzt Zeichen durch • Bausteinaktion • Ideenwettbewerb • Marktstand / Präsentation der Projektpartner • Abschluss und Prämierung der Aktion 25 Jahre FAIRTRADE Österreich Wir bedanken uns für den Kauf eines Bausteines - dadurch setzen Sie mit uns ein Zeichen für FAIRTRADE FAIRTRADE Arbeitsgruppe Stegersbach


Mittagstisch im SpeiseLokal (SpeiseLokal, Niederösterreich)

Regionale Köstlichkeiten, Cafe und Mittagstisch


Tag der offenen Tür im nachhaltigen Reisebüro Cooltours (Graz, Steiermark)

Als Reisebüro versuchen wir unsere innere Hal­tung und die Grund­über­zeu­gung, dass Nach­hal­tig­keit wich­tig ist, auch mit unseren Angeboten wei­ter­zu­ver­mit­teln. Dabei wol­len wir nach­hal­ti­ges Den­ken, Leben und Wirt­schaf­ten zur För­de­rung unse­rer Gesund­heit und Scho­nung unse­rer Umwelt in vie­len Berei­chen unse­res Unter­neh­mens best­mög­lich umset­zen. Gerade unsere innerbetrieblichen Aktionen lassen sich bei einer Betriebsführung hervorragend erkunden. Also: Kommt vorbei!


meetPASS Online Konsultation (Online Konsultation, überregional)

Im Rahmen des Projekts meetPASS (www.meetpass.at) wird von 22. Mai bis 22. Juni 2018 eine Online-Konsultation durchgeführt. Dabei geht es darum mit Hilfe eines Fragebogens zu bewerten, wie stark der Zusammenhang zwischen verschiedenen Klimaschutzmaßnahmen und ausgewählten SDG-Targets ist. Link zur Online-Konsultation: http://meetpass.at/konsultation/


Frauen und Geld (Projektbüro Genossenschaft für Gemeinwohl, Wien)

Warum sind Frauen, gesamtgesellschaftlich betrachtet, gegenüber Männern finanziell noch immer benachteiligt? Wir analysieren jene Mechanismen, die Frauen von Bildung, gesellschaftlicher, rechtlicher und politischer Teilhabe und damit von wirtschaftlicher Selbstständigkeit, Unabhängigkeit und Macht oft immer noch ausschließen. Und wir fragen nach Alternativen, die dazu beitragen können, bestehende Ungleichheiten aktiv zu bekämpfen.


Gewinnung und Aufbereitung unserer regionalen Textilfaser (Seilerei Eisserer, Niederösterreich)

Kommen Sie zu uns und machen Sie mit! Sie sehen den gesamten Herstellungsprozess unserer regionalen Fasern!


Vom Lebensquell ins Naarntal – Naturparkwanderung (Bad Zell (Naturpark Mühlviertel), Oberösterreich)

Diese begleitete Tour (ca. 6 km) zeigt Ihnen die Besonderheiten der Flora und Fauna unserer Region. Erfahren Sie Wissenswertes über die Geologie und die Entstehung der „Wollsäcke“. Besonders interessant ist die wildromantische Naarn, ein Europa-Schutzgebiet mit seltenen Tier- und Pflanzenarten, wie zum Beispiel der Flussperlmuschel. Nach einem Einkehrschwung im Gasthaus Raabmühle bringt uns ein Bus nach Bad Zell zurück.


SDG Medienpaket von Südwind in der Markt- und Schulbücherei jen.buch (Markt- und Schulbücherei jen.buch, Tirol)

2015 beschlossen die Vereinten Nationen 17 Ziele, die Sustainable Development Goals (SDG), um bis zum Jahr 2030 ein besseres Leben für alle zu ermöglichen. Um im Tiroler Unterland so viele Menschen wie möglich über diese Ziele zu informieren, bietet die Markt- und Schulbücherei jen.buch in Zusammenarbeit mit Südwind Tirol Materialien rund um Themen an, die die SDG's umkreisen.


„Ist Wirtschaftswachstum immer wirtschaftlich? Über Sinn und Unsinn von SDG 8“ (Teil der Vorlesungsreihe: „MIT 17 DIE WELT RETTEN – Die Sustainable Development Goals zwischen Utopie und Realität“) (Kunstuniversität Graz: Proberaum MUMUTH, Steiermark)

Unter dem Titel „MIT 17 DIE WELT RETTEN – Die Sustainable Development Goals zwischen Utopie und Realität“ laden die Karl-Franzens-Universität, die Technische Universität, die Medizinische Universität und die Kunstuniversität Graz im Sommersemester 2018 zur achten Auflage ihrer Sustainability4U-Ringvorlesung ein. Anerkannte Vortragende widmen sich jeweils einem der 17 Ziele aus der Perspektive ihres Fachgebietes.


Veganmania MQ Wien 2018 (Wien, Wien)

Veganmania 2018 - für umweltfreundliches, gesundes und tierleidfreies Genießen! An den Ständen können Sie tierleidfrei einkaufen und sich bei verschiedenen Umwelt- und Tierschutzvereinen über diverse Themen und Problematiken informieren. Ein abwechslungsreiches Musik- und Kinderprogramm garantiert gute Stimmung.


WIR Energie – Österreichs größtes Gemeinschaftskraftwerk (MS Alpenperle, Kärnten)

WIR Energie beschleunigt die Energiewende! Österreichs größtes Gemeinschaftskraftwerk sucht ab sofort Partner zur Umsetzung vor Ort. Kommen Sie zur offiziellen Vorstellung auf Österreichs erstem Hybrid-Passagierschiff, der MS Alpenperle


FestFürDieZukunft (Gallneukirchen, Oberösterreich)

Mit diesem Fest wird die Gusenhalle Gallneukirchen für zwei Tage zum regionalen Zentrum für nachhaltigen Lebensstil. Mit RepairCafé, FREUNDE DER ERDE-Kino und Podiumsdiskussion „The Green Lie", FREUNDE DER ERDE-Stationenbetrieb, Regionale Aussteller, E-Fahrzeuge, FairFashion, Kulinarisches und buntes Kultur- und Rahmenprogramm.


In 5 Schritten vom Risiko zur Chance – mit dem Megatrend Nachhaltigkeit unternehmerisch erfolgreich (Gewerbehaus der WK Wien, Wien)

Immer mehr Unternehmen verstehen, dass sie den Megatrend Nachhaltigkeit nicht vernachlässigen können. Sie erkennen darin Chancen für bessere Wettbewerbsfähigkeit und höheres Innovationspotenzial. Bei diesem Business-Frühstück kommen Forschung, Unternehmen und ExpertInnen zum gemeinsamen Austausch zusammen. Wir diskutieren machbare Schritte zur erfolgreichen Umsetzung und Nutzung der Chancen.


Landwirtschaft in der Oststeiermark – Regionale Innovationspotenziale (Weingut-Buschenschank Maurer / Gleisdorf, Steiermark)

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion mit ExpertInnen und interessierten BürgerInnen möchten wir u. a. folgende Fragen thematisieren: Welchen Weg soll die regionale Landwirtschaft gehen? Kann sich die produzierende Landwirtschaft den neuen Herausforderungen anpassen? Lohnt es sich überhaupt noch LandwirtIn zu sein? Welche Rolle kommt alternativen Produkten und Nischen zu? Welche Art von Lebensmitteln kaufen wir morgen?


Vortrag : Dollar, Dax und Depression – Warum unser Wirtschaftssystem nicht nachhaltig ist (Karl Franzens Universität Graz, Steiermark)

Unser Wirtschafts- und Finanzsystem ist auch heute alles andere als stabil. Christian Kreiß zeigt auf, warum dies so ist und welche Entwicklungen, aber auch welche Ideologien und Weltanschauungen dem zugrunde liegen. Daran anschließend geht es um die Frage, wie wir zu einer menschlichen Wirtschaft und Gesellschaft kommen können. Was können wir gemeinsam tun? Was kann jede/r Einzelne tun?


Kärntenweite Verantwortung zeigen! Engagementtage | 06. bis 08. Juni 2018 (Kärntenweit, Kärnten)

Füreinander Verantwortung übernehmen. Miteinander Gesellschaft gestalten. Zusammen arbeiten. Zusammen feiern. Es sind oft die kleinen Beiträge, die oft Großes bewirken und Grenzen überwinden helfen. Vom 5. bis 8. Juni 2018 kann man sich kärntenweit an 57 Projektstandorten bei den 9. landesweiten Engagementtagen des Netzwerks Verantwortung zeigen! davon überzeugen.


Kochen fürs Klima: Aktionstage „2000-Watt-Menü“ (Feldkirch, Vorarlberg)

Frisch zubereitet und aus regionalen Zutaten – so sollte unser Essen sein. Gerne auch fleischlos und in Bio-Qualität, dann ist es nicht nur gesund sondern auch besonders umweltfreundlich. Genießen Sie ein klimafreundliches "2000-Watt-Menü" in ausgewählten Großküchen, Kantinen und Restaurants in Feldkirch. www.feldkirch.at Preise entsprechend der Speisekarten der teilnehmenden Betriebe


Raum_Wagen und Repair Cafe (https://www.backofficeandmore.at/termine/repair-cafe-neulengbach, Niederösterreich)

Müll vermeiden - gemeinsam reparieren! Das Repair Cafe ist rechtlich so zu betrachten wie Nachbarschaftshilfe


Präsentation Gartentag „Radikal Regional“ (Mittersill, Salzburg)

(c) pxhere
Präsentation/Rückschau auf den Gartentag "Ernten was man sät", der am 18. Mai im Kräutergarten Hollersbach im Pinzgau stattfindet. Thema: Radikal Regional" mit Ernährungsethiker Harald Lemke, Erdäpfelwirtin Ulrike Haunschmid, Samen-Experte Anton Kröll, Kräutergarten-Gründerin Andrea Rieder u.v.m.


Tag der offenen Tür bei Compuritas (Compuritas GmbH Shop, Steiermark)

Die Compuritas GmbH lädt zum Tag der offenen Türe ein und gewährt einen Blick in die Re-Use Welt der IT! Wir legen größten Wert auf Nachhaltigkeit und Corporate Responsibility. Dies geschieht durch den Verkauf und die Wiederaufbereitung unserer IT-Hardware, bzw. der Computer und Laptops, welche wir anbieten.


Hier kommt web von weben (Kautzen, Niederösterreich)

Führung durch eine der modernsten und vielfach nachhaltig zertifizierten Frottierwebereien Europas. Dauer ca. 45 Minuten.


Land Art Days 2018 (Neusiedl bei Güssing, Burgenland)

Im Zeichen der Nachhaltigkeit finden im Permakulturgarten des Hauses Simetzberger in 7543 Neusiedl bei Güssing Land Art-Tage (Land Art Days) statt (mit digitaler Dokumentation der Arbeiten). Am ersten Abend wird ein neues nachhaltiges Projekt vorgestellt, die Steemit Burgenland Academy. Am zweiten Abend sind die aktiven Teilnehmenden zu einem KünstlerInnenfest eingeladen.


Führung – Holzwerkstatt Markus Faißt (Hittisau, Vorarlberg)

Führung durch unser Holzreifehaus und die Holzwerkstatt mit Kurzfilm.


(Mit)Tag der offenen Tür am Bio-Landgut Esterhazy (Bio-Landgut Esterhazy, Burgenland)

Im Rahmen der "großen Burgenland Tour", lädt PANNATURA (wissens-) hungrige und durstige Wanderer am Sonntag dem 27.5. zur Labestation am Bio-Landgut Esterhazy ein. Während man sich in gemütlicher Atmosphäre an regionalen Spezialitäten stärkt, bringen Fachleute an moderierten Schaupunkten in spannenden Kurzvorträgen die Praxis der biologischen Landwirtschaft näher. Musikalische Unterstützung liefert die Trachtenkapelle Donnerskirchen!


Fair-Tausch-Dich (Platz der Menschenrechte, Wien, Wien)

Das Jugend Eine Welt Bildungsteam hat keine Lust mehr auf unfaire Mode! Wir wollen die Verhältnisse fair-tauschen und laden deshalb zum Kleidertausch auf die Mahü. Kommt vorbei, nehmt eure sauberen, nicht kaputten Altkleider mit und geht mit neuen alten Kleidern nach Hause! Informiert euch darüber, wie Mode produziert wird! Habt kein schlechtes Gewissen, sondern setzt ein Zeichen und steckt andere an!


SDG Ziel 8: Mit Wirtschaftswachstum die Welt retten? (Jelinek Akademie, Wien)

Im Ziel 8 der Sustainable Development Goals (SDG) begegnet uns die bekannte Rhetorik der Green Economy wieder: Grüne Investitionen würden dazu beitragen, die natürlichen Ressourcen effizient zu nutzen, menschenwürdige Jobs zu schaffen und Unternehmen profitabel und wettbewerbsfähig zu machen. In diesem Workshop wollen wir gemeinsam das Ziel 8 der SDG unter die Lupe nehmen, die dahinter liegende Rhetorik kritisch hinterfragen und Alternativen diskutieren.


Nachhaltigkeitstag: „Zukunft heute – Deine Agenda 2030“ (Universität Graz, Steiermark)

„Zukunft heute – Deine Agenda 2030“! Das ist das Motto der Nachhaltigkeitstage der Uni Graz, die vom 06.06. - 07.06.2018 stattfinden. Nachhaltigkeit ist, bei all den globalen Herausforderungen vor denen wir im 21. Jahrhundert stehen, ein ständig präsentes Thema mit dem sich sowohl Regierungen, Unternehmen, Organisationen aber auch Private auseinandersetzen müssen. Als Wegweiser dienen uns hier die Sustainable Development Goals (SDGs)


IUFE-Fachtagung „Zukunftsrezept SDGs – Perspektiven für Entwicklungszusammenarbeit und Wirtschaft“ (Österreichische Gesellschaft für Außenpolitik und die Vereinten Nationen (ÖGAVN), Wien)

Am 24. Mai 2018 lädt das Institut für Umwelt, Friede und Entwicklung (IUFE) zur Fachtagung "Zukunftsrezept SDGs - Perspektiven für Entwicklungszusammenarbeit und Wirtschaft" ein.


Geld und Gemeinwohl: Ziel und Zielmessung in der Wirtschaft. Kann Geld ein Ziel sein? (Cardijn-Haus, Oberösterreich)

Welche Rolle spielt Geld in unserer Gesellschaft? Welche Rolle soll(te) es in Zukunft spielen? Kann Geld ein Ziel sein? Diesen und weiteren Fragen wollen wir in unserem vierstündigen Workshop interaktiv und gemeinsam mit den Teilnehmer*innen auf den Grund gehen.


Aktionstage „2000-Watt-Menü“ (Bregenz, Vorarlberg)

Frisch zubereitet und aus regionalen Zutaten – so sollte unser Essen sein. Gerne auch fleischlos und in Bio-Qualität, dann ist es nicht nur gesund sondern auch besonders umweltfreundlich. Genießen Sie ein klimafreundliches "2000-Watt-Menü" in ausgewählten Restaurants in Bregenz.