Das Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit 2019


Ergebnispräsentation „Frauen.Leben Almtal“ (St. Konrad)

Was brauchen Frauen, um in der Region zu bleiben bzw. (nach der Ausbildung) wieder zurückzukehren und hier gern zu leben? Mit dieser Frage beschäftig sich der österreichweit erste regionale Frauenrat im oberösterreichischen Almtal. Am 27. Mai präsentieren die Teilnehmer/innen ihre Ideen und Vorschläge aus dem Frauenrat, die gemeinsam mit der Bevölkerung und politischen Entscheidungsträger weiter entwickelt und bearbeitet werden.


Wir sind Klima! Vorarlberger Klimadialog 2019 (Götzis)

Wir sind Klima! Vorarlberger Klimadialog 2019 Nach einem kurzen Input zur Schöpfungs- zur Mit- und zur EigenverANTWORTung wollen wir auf die Fragen unserer Zeit persönliche Antworten suchen. Wir werden einen Wissensabgleich zum CO2 neutrale Leben machen, uns dann beim Abendessen stärken, und abschließend in einem Dialog gemeinsam zur Wirkung kommen.


Projektschmiede (Bregenz)

Gemeinsam Wandel gestalten Sie haben ein konkretes Projekt, bei dem Sie alleine nicht weiterkommen? Sie haben den Mut mit Anderen über Ihr Vorhaben zu sprechen und sind offen, deren Erfahrungen und Meinungen zu hören? Herzlich Willkommen bei der Projektschmiede! Die Projektschmiede schafft einen klaren Rahmen, in dem konkrete Projekte gemeinsam bearbeitet werden können und die Fähigkeit sich ko-kreativ einzubringen, trainiert und kultiviert wird.


Get2Gether – Das inklusive Pfadilager (Leibnitz)

Ein Wochenende voller Spiel, Spaß und Abenteuer. Lieder singen am Lagerfeuer. Übernachten im Zelt.


Agenda 21 Kremsmünster: Zukunfts.Aktivitäten (Kremsmünster)

Die Zukunft unserer Gemeinde wird in erster Linie durch uns Menschen gestaltet! Deshalb wollen wir gemeinsam mit Ihnen festlegen, wie und wohin sich Kremsmünster in den nächsten Jahren in wichtigen Themenbereichen entwickeln und was uns in Zukunft auszeichnen soll. Wir organisieren deshalb verschiedene Möglichkeiten zum Mitreden und Mitdenken für alle Bürgerinnen und Bürger, denen Kremsmünster am Herzen liegt.


Dein Einsatz für die Natur – Streubobstwiese Feihlerhöhe (Feihlerhöhe Purkersdorf)

Wer sich schon immer aktiv für den Naturschutz einsetzen wollte, ist bei uns genau richtig! Gemeinsam mit einem Experten Einblick in das Mähen mit der Sense oder dem Balkenmäher bekommen. Fachmännisch angeleitet, diese Streuobstwiese am Aktionstag gemeinsam mit dem Naturparkteam richtig mähen, pflegen und viele Informationen zur Biodiversität der Wiese erfahren. Das Material und die Verpflegung werden vom Organisationsteam bereitgestellt.


„Café für alle“ im FreiRaumWels (Wels)

Das Café für alle wird von einem losen Zusammenschluss von Freiwilligen, die Personen unterschiedlicher Herkunft zusammenbringen möchten, organisiert. Die Cafés sollen das Zusammenleben der Menschen unabhängig von ihrem Aufenthaltsstatus verbessern, Flüchtlinge aus den diversen Einrichtungen und alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Die Cafés dienen zunächst dem Kennenlernen und dem Austausch. In weiterer Folge soll es jedoch darum gehen, AsylwerberInnen selbst die Möglichkeit zum Handel


Sozialflohmarkt (Wien)

Hausrat, Bücher, Kleidung und vieles mehr! Flohcafé findet an Flohmarkttagen von 9.30–14 Uhr: Kaffee, Tee und Kuchen zu günstigen Preisen.


Ideen- und Projektschmiede (CoLearning Markhof)

Hast du eine Idee für einen sozial-ökologischen Wandel hinzu mehr Nachhaltigkeit? Dann komm zur Projektschmiede und wir entwickeln sie gemeinsam in einem co-kreativen Prozess weiter. Hast du Lust, deinen "Senf" (Beratung) anderen zu schenken - dann komm als Projektberater*in und trag mit deinem Fach- und Alltagswissen bei.


Agenda 21 Vöcklabruck: Workshop zur Innenstadtentwicklung (Vöcklabruck)

In einem Agenda 21 Bürgerbeteiligungsprozess werden in Vöcklabruck ab April 2019 ein ganzheitliches Gesamtkonzept und Maßnahmen erarbeitet, die zur Belebung und nachhaltigen Entwicklung der Innenstadt beitragen sollen.


BUS – Ein Theaterstück von Café Fuerte (Hittisau)

BUS ist ein Solo mit Musik in einem Bus. Viele Figuren — und nur ein Schauspieler. Ein Dialektstück mit hohem Anspruch und großem Unterhaltungspotential. BUS ist Kabarett, Weltverbesserung und Unfug, ein Abgesang an die automobile Ära, eine Zukunftsvision und ein gemeinsames Erlebnis. Denn wenn der Karren feststeckt müssen alle ran. Wir sitzen schließlich alle im selben Bus.


Sozial-ökologische Transformation oder nachhaltige Entwicklung? Zur ‚Tragfähigkeit‘ des Konzepts sozial-ökologischer Transformation für Mensch-Umwelt-Forschungen in Zeiten des Globalen Wandels (Institut für Geographie, 7. Stock im Bruno-Sander-Haus, Gr. Seminarraum)

Karl Werner Brand (TU München): Sozial-ökologische Transformation oder nachhaltige Entwicklung? Zur ‚Tragfähigkeit‘ des Konzepts sozial-ökologischer Transformation für Mensch-Umwelt-Forschungen in Zeiten des Globalen Wandels. Vortrag und Diskussion im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Diskurse"


Nachhaltige Mode aus Österreich bei ZweimalFreude.at (Online-Aktion)

nachhaltige Mode aus Österreich
Schluß mit meschenverachtenden und umweltzerstörenden Produktionsbedingungen. Wir fordern ein Umdenken für die Modeindustrie. Und auf www.zweimalfreude.at findest du deswegen Mode entworfen und genäht in Österreich. Mach mit und setzte gemeinsam mit uns ein Zeichen für den Wandel. Wie? Indem du im Zuge der Aktionswoche Mode aus Österreich recherchierst und die Unternehmen für die Listung auf www.zweimalfreude.at empfiehlst. Oder du holst dir Inspiration bei den gelisteten Unternehmen.


Use what you have – Festival (Bludenz)

Beim ersten USE WHAT YOU HAVE – Festival Vorarlbergs wollen wir unsere heutige Konsumgesellschaft hinterfragen und kreative Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit zusammentragen. Mit verschiedenen Veranstaltungen und Formaten sollen Impulse gesetzt & Fragen gestellt werden. Das Festival soll Lebenslust, Innovation und inspirierende Begegnungen fördern!


Filmabend: Die Zukunft ist besser als ihr Ruf (Pfarrheim,)

Filmabend über Menschen, die etwas bewegen


Langenloiser FoodCoop – Infoabend (Langenlois)

Die Langenloiser FoodCoop (LaFoCo) steht kurz vor der Gründung und informiert an diesem Abend alle Interessierten. Zu FoodCoops allgemein und natürlich auch zur Langenloiser FoodCoop werden eure Fragen gerne beantwortet. Wir freuen uns über viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer!


Klima- und Energietag in Laxenburg (Laxenburg)

Bereits zum 7. Mal lädt die Marktgemeinde Laxenburg zum Klima-und Energietag. Es erwartet sie ein buntes Programm für Groß und Klein.


Pflegestammtisch (Service-Center)

Pflegestammtisch Eine Initiative des Ausschuss für Soziales & Wohnen: Stadträtin Philippine Hierzer und Karina Kropf-Lagler, BSc


Heiteres Gedächtnistraining (Wien)

Heiteres Gedächtnistraining zum Thema Nachhaltigkeit.


Nachhaltigkeitstage Uni Graz (Karl-Franzens-Universität Graz)

Die Karl-Franzens-Universität Graz lädt zu den vierten Nachhaltigkeitstagen mit dem diesjährigen Themenschwerpunkt “nachhaltige Mobilität”. Von 20. bis 22. Mai 2019 wird ein umfangreiches Rahmenprogramm rund um Nachhaltigkeit und Mobilität angeboten. Zusätzlich gibt es von 6. Mai bis 5. Juni im Resowi (Universitätsstraße 15 C/EG) auch eine Sustainable Development Goals (SDG) Ausstellung mit Gewinnspiel.


Eco:System Filmabend: Zeit für Utopien (Wien)

In Kooperation mit oikos Vienna und Tricky Women/Tricky Realities Animation Festival veranstaltet die ÖH der Universität Wien einen Filmabend und zeigt den Film "Zeit für Utopien" von Kurt Langbein. Zuvor werden 3 handverlesene Kurzfilme zum Thema Klimawandel gezeigt, alle von Frauen produziert.


Kaufen ohne Ende? – Konsumkritische Stadtspaziergänge (Treffpunkt: HBF Salzburg, Südtirolerplatz)

Ein konsumkritischer Stadtspaziergang ist ein informativer und interaktiver Rundgang durch Salzburg, der fairen und nachhaltigen Konsum in den Mittelpunkt stellt. Anhand von verschiedenen Stationen erfahren die TeilnehmerInnen mehr über die Produktionsschritte von Waren und wo man in Salzburg ‚anders‘ essen, einkaufen und ‚selber machen‘ kann.


GET ACTIVE! Hilf mit, die coolsten Plätze Wiens zu finden! (Wien)

Am 4. Juni laden Umweltbundesamt und BMNT zu einer Aktion ein, bei der sich alles um die neue App „City Oases“ dreht. Mit der App können Interessierte attraktive Plätze für unterschiedliche Freizeitaktivitäten finden und für andere NutzerInnen beschreiben. Die gesammelten Informationen stehen danach allen Interessierten zur Verfügung. Die Aktion leistet damit einen wichtigen Beitrag für ein gutes Leben in der Stadt und liefert Grundlagen für eine durchdachte Nutzung öffentlicher Flächen.


Alte Schätze, neue Schätze – Flohmarkt von Nachbar/innen für Nachbar/innen (Nachbarschaftszentrum Leopoldstadt des Wiener Hilfswerks)

Schätze verkaufen oder Schätze finden - wir feiern die Nachhaltigkeit!


Kreativaktion im Paradiesgartl (Wien)

Das Haus Noah der Caritas lädt ein: Die Natur ist aufgeweckt und beginnt wieder aufzublühen! Gemeinsam möchten wir ein Mandala aus Naturmaterialien legen und laden dazu alle Interessierten ein mitzumachen!


SHADES TOURS: Auf den Spuren von Flucht & Integration (Wien)

Was bedeutet Flucht? Was sind die Gründe dafür? Wie funktioniert Integration? Wie verläuft das österreichische Asylverfahren und wie fühlt man sich in einem fremden Land? Die Polarisierung der Gesellschaft zum Thema “Flucht und Flüchtlinge” zieht weite Kreise. Wir sind der Meinung, dass sich Vorurteile, Missverständnisse oder Unklarheiten nur durch Information abbauen lassen. Und wer könnte besser informieren als jene, die von der Thematik betroffen sind?


Erzählcafé „Vereine im Ort – früher und heute“ (Öffentliche Bücherei Nitscha)

Wir laden Sie recht herzlich in den Mehrzwecksaal Nitscha ein, um bei Kaffee und Kuchen über Dinge, Bräuche Lebensgewohnheiten und dergleichen mit uns zu reden oder einfach nur zuzuhören.


SHADES TOURS: Auf den Spuren der Obdachlosigkeit (Wien)

Was bedeutet Armut? Was bedeutet Obdachlosigkeit? Welche Herausforderungen gibt es? Wie funktioniert das Wiener Sozialsystem und wie sehen obdachlose Menschen die lebenswerteste Stadt der Welt? SHADES TOURS bietet hierzu Touren an, die von (ehemals) obdachlosen Personen selbst durchgeführt werden. Denn wer könnte die Obdachlosigkeit besser und authentischer erklären als betroffene Personen selbst?


DesignThinking-Workshop „Denk:Schmiede am Fluss“ (Scharnstein)

Lange war das ehemalige Herrenhaus Geyerhammer in Alt-Scharnstein ungenutzt. Als „Residenz Geyerhammer“ wird es nun aus seinem Dornröschenschlaf geweckt. Mit der „Denk:Schmiede am Fluss“ entsteht hier auch ein Platz zum Erproben und Entwickeln neuer Ideen. Im Rahmen der Agenda 21 wird mit einem "Design Thinking" Prozess mit Hilfe interessierter und engagierter Bürger/innen ein tragfähiges Konzept dazu ausgearbeitet.


SHADES TOURS: Auf den Spuren von Sucht & Drogen (Wien)

SHADES TOURS Sucht & Drogen
Was bedeutet Sucht und welche Arten gibt es? Ab wann gilt man als süchtig? Was bedeutet das für das Leben einer betroffenen Person und welche Hilfsangebote gibt es? SHADES TOURS bietet hierzu Touren an, die von (ehemals) suchtkranken Personen selbst durchgeführt werden. Denn wer könnte besser informieren und aufklären als betroffene Personen selbst?


RadGeschichtsKulTour 4.0 – Orte des Erinnerns (Wien)

Orte des Erinnerns: Bemerkenswerte Menschen und unruhige Zeiten


Wiener Wanderbäume – Frühstück am Parklet (Wien)

10 Wanderbäume und ein Parklet begrünen graue Straßen in sechs Wiener Bezirken. Sie machen darauf aufmerksam, wie wichtig das Pflanzen von Bäumen im Kampf gegen städtische Überhitzung ist. Engagierte BürgerInnen pflegen sie und am Parklet finden verschiedene Veranstaltungen statt.


Landwirtschaft in der Oststeiermark – Landwirtschaft & Gesundheit (Bio Amplatz KG)

Im Rahmen der Aktionstage Nachhaltigkeit lädt der Kulturpakt Gleisdorf wieder zu einem spannenden Diskussionsabend. Diesmal widmen wir uns dem Thema „Landwirtschaft und Gesundheit“.


Kleidertausch im Raum_Wagen in Neulengbach (Neulengbach)

Kleidertausch im Raum_Wagen


»tut gut«-Schritteweg-Eröffnung Lunz am See (Lunz am See)

Offizielle Eröffnung Gemeinsame Begehung (1,9 km) mit musikalischer Begleitung Kulinarischer Abschluss & Kinderprogramm Die musikalische Umrahmung erfolgt durch den Volksschulchor und die Landjugend Lunz am See.


Beziehungsorientierte Beratung – erlebnisbasiert fachlich Gespräche führen (Cusanus Akademie Brixen)

Miteinander Reden ist das Hauptwerkzeug in der Arbeit mit Menschen - zu unserem Leidwesen manchmal mehr, manchmal weniger erfolgreich. Gelingende Kommunikation liegt aber häufig nicht an fehlenden Techniken oder Wissen. Sie kennen vielleicht solche Momente. Der Lehrgang verbindet persönliche Entwicklung mit methodischem Handwerkszeug. Sie lernen im konkreten Tun, wie sie Ihre persönlichen Beratungs- und Beziehungskompetenzen erweitern können.


FridaysForFuture – Ökumenischer Gottesdienst als Beginn der Langen Nacht der Kirchen (Sankt Pölten)

Der gemeinsame ökumenische Beginn der Langen Nacht der Kirchen 2019 thematisiert den weltweiten Klimastreik „FridaysForFuture“. Junge Menschen nehmen ihre Zukunft selber in die Hand.


Out of the dark – Lichtfeier und Abendlob (St. Pölten)

Out of the dark - Lichtfeier und Abendlob Wir machen es den ersten Christinnen und Christen gleich – Wenn die Sonne untergeht, feiern wir Christus, das Licht der Welt. Mit einem Lichtritus, der uns an die Auferstehung Jesu erinnert und einem kurzen Abendlob lassen wir die Lange Nacht der Kirchen ausklingen.


Sommerfest der GenerationenPlattform (Wien)

Kommt und feiert mit uns die Nachbarschaft! Die GenerationenPlattform lädt Euch zu einem bunten Familienfest ein! "Step by Step" können wir bei dem Fest Spielen, Naschen, ein tolles Bühnenprogramm erleben, Spannendes aus der Gegend kennenlernen und aufeinander zugehen!


Bauerngolftag beim Zotter (Riegersburg)

Bauerngolftag in Zotters Essbarem Tiergarten in Riegersburg, Schnuppern – Trainieren – Bauerngolfturnier spielen.


Energiewende und BürgerInnen-Engagement (Salzburg)

Runder Tisch mit lokalen ExpertInnen aus einer e5-Gemeinde, einem Energieversorger, der Ökostrombörse sowie des Landes Salzburg.


„Weltreise im Kochtopf“ – Interkulturelles Kochen (Wels)

Gemeinsames Kochen und Essen verbindet. Das ist ein einfacher und zugleich besonderer Weg, um Menschen verschiedener Nationalitäten zusammen zu bringen. Die gemeinsame Planung des Essens, des Einkaufens, das Schnipseln der Zutaten, das gemeinsame Zubereiten der Speisen und der Genuss der kulinarischen Vielfalt – das alles ist Begegnung pur.


Reparaturcafé Neubau (Wien)

Gemeinsam reparieren statt einsam wegwerfen!


Vierte „Tagung der Fachdidaktik“: Interdisziplinäre fachdidaktische Diskurse zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (Innsbruck)

Die "Vierte Tagung der Fachdidaktik" findet am 23. und 24. Mai 2019 in Innsbruck unter dem Titel „Interdisziplinäre fachdidaktische Diskurse zur Bildung für nachhaltige Entwicklung“ statt. Durch die Tagung soll ein interdisziplinärer Diskurs zwischen Fachwissenschaften und Fachdidaktik angeregt werden, um an Universität und Schule interdisziplinär zusammenzuarbeiten und um Menschen zu bilden, die unsere Zukunft im Hinblick auf eine nachhaltige Entwicklung aktiv mitgestalten.


3. Steirischer Vorlesetag (Graz)

Der Vorlesetag ist eine große, steiermarkweite Veranstaltung und findet heuer zum dritten Mal statt. Er steht ganz im Zeichen des Vorlesens, in der ganzen Steiermark finden an teils „sehr „unkonventionellen Leseorten“ wie Flughafen, Bergwerksstollen, Schwimmbad.. 111 unterschiedlichste, kostenlose Veranstaltungen statt.


SÜDWIND JUGENDJURY IM RAHMEN DES INTERNATIONALEN FILMFESTIVALS (Nord-Süd-Bibliothek)

Südwind Tirol sucht filmbegeisterte Jugendliche für die IFFI Jugendjury.


Deutschcafe (Wien)

Das Deutschcafe bringt Menschen mit deutscher und nicht-deutscher Muttersprache zusammen. Jeden Mittwoch treffen sich bis zu 25 Menschen und tauschen sich über das Leben aus. An kleinen Tischen versorgt mit Kaffee, Tee und Wasser wird intensiv auf Deutsch parliert.


Nachbars Flohmarkt (Wien)

Stöbern. Kaufen. Plaudern. Kleidung, Bücher, CDs, Pflanzen und vieles mehr - alles ist erlaubt!


Tomorrow – Filmabend (Dorfgastein)

Was, wenn es die Formel gäbe, die Welt zu retten. Was, wenn jeder von dazu etwas beitragen könnte? Ein Film über die Lösungen die wir brauchen, um den globalen ökologischen Kollaps aufzuhalten.


„Be the Change“ – Symposium „Welt im Wandel“ (Vöcklabruck)

Das Symposium unterstützt und vernetzt Menschen, die sich für eine neue, positive und nachhaltige Zukunft einsetzten wollen.


Pure Drums im Jazzpark (Wien)

Erlebe heiße afrikanische Rhythmen - am Freitag, 7. Juni 2019 von 16.00-19.00 Uhr in der Möglichkeitszone im Jazzpark in Essling: zwei Trommelauftritte von Pure Drums, Workshop zum selber mitmachen inklusive. Es darf getanzt werden!


zukunftsraum stadt land+ (Götzis)

Wir leben weder in der Stadt noch am Land. Wie wird der Alltag 2050 im Rheintal sein? In diesem Workshop ist deine Zukunftsvision gefragt: Was brauche ich außerhalb der eigenen vier Wände um glücklich zu sein? Mieten, sharen, kaufen: Wie können wir das Lebensumfeld in Zukunft besser nutzen? Wie soll unsere Umwelt gestaltet sein? Was gibt es für Alternativen zum Einfamilienhaus?


Die Sorge um das gemeinsame Haus! – Studientag zur Christlichen Soziallehre (Horn)

Der Studientag bietet Einblicke in das best gehütete Geheimnis der Kirche: Die christliche Soziallehre. Die Prinzipien der christlichen Soziallehre: Personalität, Solidarität, Subsidiarität und die Bewahrung der Schöpfung sind der geistige Nährboden, auf dem das ökosoziale Gedankengut aufgebaut ist.


Umwelt, Nachhaltigkeit, Resilienz: Wie werden wir enkeltauglich? (Zirl)

Wir reden viel zu oft übereinander statt miteinander. Mit "überMorgen. Der gesellschaftspolitische Diskurs." bieten wir Räume, in denen Zukunftsthemen breit diskutiert werden können. An unterschiedlichen Orten in Österreich finden dazu bis Ende des Jahres 8 Veranstaltungen statt - eine davon am 6. Juni in Zirl zum Schwerpunktthema "Umwelt, Nachhaltigkeit, Resilienz: Wie werden wir enkeltauglich?"


54. Repair Café Villach (ATRIO Villach)

Seit 4 Jahren reparieren wir einmal im Monat gemeinsam Textilien, Elektrogeräte, Computer und Dinge aus dem Haushalt. Das 54. RC am 3. Juni 19 steht unter dem Motto der Aktion, ORF MutterErde, "wiederverwenden statt verschwenden", an der wir ebenfalls teilnehmen.