Das Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit 2019


The Times They Are A-Changin´: 22-jähriges Monitoring der Spinnentier- und Insektengemeinschaften im Gößnitztal, Nationalpark Hohe Tauern (Studienzentrum Naturkunde)

Vortrag von Christian Komposch und Sandra Aurenhammer


Aktionstag „Boden“ in Mürzzuschlag (Mürzzuschlag)

MitarbeiterInnen des UBZ bringen den SchülerInnen den Boden "vor Ihrer Haustüre" mit all seinen Schätzen näher. Die Tiere des Bodens werden genauer betrachtet und es wird besprochen, warum es so wichtig ist, diesen zu schützen.


Natur erleben im Naturland Niederösterreich (Niederösterreichweit)

Wanderungen zu den Naturschätzen am 24. Mai 2019


Wildkräuterwanderung und Workshop: Heimische Kräuterkraft – Maiduft und Verarbeitungsmöglichkeiten (Scharten)

Bei unserer Wanderung am Freitag, den 24. Mai durch die Wiesen und Wälder rund um Finklham lernen wir heimische Wildkräuter kennen und sammeln diese.


Kräuterspaziergang (6604 Höfen, Parkplatz Schollenwiesenlift)

Eine geführte Wanderung, bei dem Sie Wissenswertes zur Wirkung von heimischen Wildkräutern im Naturpark Tiroler Lech erfahren.


Aktiv die Natur erleben – Naturschutz spielerisch fördern (Energie- und Umweltagentur NÖ, Büro St. Pölten)

In der Natur aktiv sein und die Natur erlebbar machen ist Ziel dieses Outdoor-Seminars für Kindergartenpädagogen/innen. Im Seminar werden Methoden und Spiele der Naturpädagogik vorgestellt und ausprobiert.


Lerne Dein Moor kennen- Flachgauer Schulklassen erforschen das Moor ihrer Gemeinde (Moore Flachgau)

Workshops für Schulen: Lerne Dein Moor kennen- Flachgauer Schulklassen erforschen das Moor ihrer Gemeinde


Essbarer Waldgarten – Festival in Wels (Österreichisches Waldgarten-Institut)

Gerne möchten wir, der Verein „Österreichisches Waldgarten-Institut“ Pfingsten 2019 die Tore zu unserem Gelände öffnen. Es soll die Möglichkeit geben die Pfingsttage gemeinsam zu erLeben, Wissenswertes mitzuTeilen, gemeinsam zu kochen, zu musizieren und zu feiern! Im Mittelpunkt steht der essbare Waldgarten.


Aktionstag „Wiese“ in Kloster (Kloster)

SchülerInnen einer Klasse lernen spielerisch die Wiese in ihrer Vielfalt kennen und erleben diese mit allen Sinnen.


Aktionstag „Boden“ in St. Marein im Mürztal (St. Marein im Mürztal)

MitarbeiterInnen des UBZ bringen den SchülerInnen den Boden "vor Ihrer Haustüre" mit all seinen Schätzen näher. Die Tiere des Bodens werden genauer betrachtet und es wird besprochen, warum es so wichtig ist, diesen zu schützen.


Erlebnis Salzachau-Entdecke die Welt von Biber und Eisvogel (Weitwörth-Nussdorf)

Workshops für Schulen: Erlebnis Salzachau- Entdecke die Welt von Biber und Eisvogel


Dein Einsatz für die Natur – Streubobstwiese Feihlerhöhe (Feihlerhöhe Purkersdorf)

Wer sich schon immer aktiv für den Naturschutz einsetzen wollte, ist bei uns genau richtig! Gemeinsam mit einem Experten Einblick in das Mähen mit der Sense oder dem Balkenmäher bekommen. Fachmännisch angeleitet, diese Streuobstwiese am Aktionstag gemeinsam mit dem Naturparkteam richtig mähen, pflegen und viele Informationen zur Biodiversität der Wiese erfahren. Das Material und die Verpflegung werden vom Organisationsteam bereitgestellt.


Traubeneichen-Wälder bei Bruck an der Mur (Bruck an der Mur)

Botanische Exkursion mit Gerwin Heber


UMWELT:SPIEL:RAUM – schauen.staunen.spielen.spüren (4171)

Weg von der Flimmerkiste – rein ins Abenteuer! Kinder und Jugendliche wollen die Umwelt mit allen Sinnen erleben, sie wollen schauen, staunen, spielen und spüren. Der Umwelt:Spiel:Raum bietet mit spannenden Workshops die Möglichkeit, sich in freier Natur auszutoben und kreativ zu sein: z.B. Natur mit allen Sinnen entdecken, Fledermäusen auf der Spur oder Führungen durch den Hof. Dabei werden die Kinder merken: Unsere Umwelt ist eben doch der spannendste Spielraum!


Auwaldsafari im Auwald-Dschungel (6600 Pflach, Vogelbeobachtungsturm im Gewerbegebiet)

Auf Safari mit einem Naturparkführer geht es hinein in den dichten „Auwald-Dschungel“. Mit etwas Glück und Geduld bekommt man hier auch so manche Bewohner, darunter Amphibien und zahlreiche Vögel, zu Gesicht.


drastic plastic * „Build a PET-Man“ (Dornbirn)

drastic plastic PET-Man
Mit DRASTIC PLASTIC wollen wir auch auf unser Konsumverhalten in Sachen Plastik hinweisen! Wir sind eine Wegwerfgesellschaft und beeinflussen damit den katastrophalen Zustand unserer Erde! Mit den PET-People wollen wir veranschaulichen, was für ein Volumen unser Abfall entwickelt und wie viele Ökosysteme in Gefahr sind, wenn wir unser eigenes Verhalten nicht endlich ändern!


Was ist biologischer Landbau? (Obertrum)

Wir besichtigen den Biobauernhof der Familie Hofer, "Jogl-Bauer" und erfahren Wissenswertes über Tierhaltungserfordernisse, über Gemüse- und Getreideanbau bis hin zur Verarbeitung der Produkte am Hof.


Rettet die Bienen – Erhaltung der Artenvielfalt (Salzburger Bildungswerk)

Wie können wir die Vielfalt der Insekten im eigenen Garten, auf dem Balkon, in unserem Lebensraum fördern ? Wie können wir eine Heimat für Bienen, Schmetterlinge, Vögel in unseren Gärten schaffen? Wir besuchen mit Herrn Pfeiffenberger, Stadtimkermeister Verein Bienenlieb, die Bienenstöcke im Stadtteil Gneis und er wird uns an Ort und Stelle die aufwendige und wichtige Arbeit mit den Wildbienen erklären.