Das Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit 2018

Aktionen Suche & Filter

Filtern Sie die Aktionen nach Themen und/oder Bundesland und/oder Datum!



Mittagstisch im SpeiseLokal (SpeiseLokal, Niederösterreich)

Regionale Köstlichkeiten, Cafe und Mittagstisch


Genussmarkt Waidhofen a/d Ybbs (Fußgängerzone, Hoher Markt, Niederösterreich)

Am Gemussmarkt in Waidhofen a/d Ybbs versorgen regionale Betriebe jeden Samstag die Waidhofner mit selbsterzeugten Produkten. Hier sind Brot und Gebäck, Eier, Honigprodukte, Säfte und Most, Süßspeisen, Fleisch und Wurstprodukte, frische Kräuter und Kräuterextrakte sowie viele andere Produkte im Angebot. Einmal im Monat findet im Rahmen des Genussmarktes der "Kunst- und Krempel"-Flohmarkt statt. Außerdem bietet Messerschleifer Hollnbuchner vor Ort seine Dienste an.


„Vom Gräs zum Käs“ – Marktstand (Dornbirn, Vorarlberg)

Wie sieht ein Tag auf einer Alpe in Vorarlberg aus? Was für Schritte braucht es "vom Gräs zum Käs"? Wie viel Liter Milch produziert eine Milchkuh bei uns? Und wie viel Wasser pro Tag benötigt sie dazu? Beantworte all diese Fragen und erfahre spannende Details über die Milchwirtschaft und das Alp-Leben in Vorarlberg. Anschließend kannst du dir aus Rahm deine eigene Butter schütteln und auf Bio-Dinkelbrot verköstigen. Wir freuen uns über interessierte Besucherinnen und Besucher!


BIO AUSTRIA Bauernmarkt in Kooperation mit cittaslow Enns (Enns, Oberösterreich)

Am BIO AUSTRIA Bauernmarkt in Enns versorgen mehr als zehn BIO AUSTRIA Bauern die Ennser Bevölkerung und deren Besucher mit gesunden BIO AUSTRIA Produkten aus der Region. Tierwohl, Schutz unserer Lebensgrundlagen wie Boden, Wasser, Luft, Wirtschaften in regionalen Kreisläufen, der Erhalt der Vielfalt unserer Landschaft und das Sichern von gesunder Nahrung in höchster Qualität für die Bevölkerung sind in den Richtlinien des Verbands, zu dem sich die BIO AUSTRIA Bauern vereinten, verankert.


Exkursion: Solidarische Wirtschaft (Exkursion nach Enns, St. Andrä-Wördern, Hasendorf, Salzburg)

© Morgentau Biogemüse GmbH
Die Exkursion der Gemeindeentwicklung Salzburg führt am 25. und 26. Mai 2018 zu solidarischen Projekten nach Ober- und Niederösterreich: SelbsternteGärten in Enns, Sozio-ökonomisches Zentrum in St. Andrä-Wördern, Gemeinschaftliches Wohnen und Solidarische Landwirtschaft in Hasendorf.


Führung am Wildniskulturhof (Wildniskulturhof, Burgenland)

Tagesführungen am Wildniskulturhof


Der lange Weg der Jeans (NMS Lichtenegg, Niederösterreich)

Die FAIRTRADE- und Klimabündnisgemeinde Lichtenegg lädt zum Südwind-Workshoptag zum Thema Globale Verantwortung in der Textilproduktion & den Global Goals in die NMS ein.


KURZ und GUT – 100 Meter vom Produzenten zum Konsumenten (Landwirtschaftliche Fachschule Güssing, Burgenland)

KURZ & GUT 100 Meter vom Produzenten zum Konsumenten Der Weg der Lebensmittel vom Lehrbetrieb der LFS Güssing zu den Gästehäusern Burgenland.


Offene Gartentür im Obst-Sortenerhaltungsgarten Burgenland (Neuhaus am Klausenbach, Burgenland)

Der Sortengarten Burgenland ist ein Obstsortenerhaltungsprojekt mit nationaler Bedeutung. Jeden Mittwochnachmittag gibt es im Rahmen der offenen Gartentür im Mai um 15:00 Uhr und im Juni um 18:00 Uhr einen Gartenspaziergang mit dem Chef persönlich.


Klimamenü Pflege- und Betreuungszentrum Hainfeld (Pflege- und Betreuungszentrum Hainfeld, Niederösterreich)

Klimamenü 2018


Nachbarschafts-Beet-Café (Wien, Wien)

Wir treffen uns bei Kaffee und Kuchen am Hochbeet vor dem SOL-Büro.


e5-Kino in Doren – Filmvorführung „Bauer Unser“ (Doren, Vorarlberg)

Billige Nahrung, teuer verkauft Fr. 25. Mai 2018, um 20 Uhr, Talenteschule Doren Zur Einstimmung auf den Filmabend wird ab 19.00 Uhr mit Köstlichkeiten aus der Region für das leibliche Wohl gesorgt. Simon Vetter vom Biobauernhof Vetter in Lustenau und ein Protagonist im Film wird im Anschluss an den Film zu Wort kommen und seine Sicht der Dinge zeigen.


Blütentraum für viele Jahre (Pfarrhof Viktring Pfarrsaal, 1. Stock, Kärnten)

Vortrag im Rahmen der Reihe "Pflanz mich" mit DI Magdalena Uedl-Kerschbaumer


Workshoptag Fairness auf dem Teller und Ausstellung „Fair handeln“ (NMS Euratsfeld, Niederösterreich)

Die Klimabündnis- und FAIRTRADE Gemeinde Euratsfeld lädt im Rahmen der 17. Fairen Wochen von Südwind NÖ zum Thema „NÖ mit FAIRantwortung“ zum Besuch der Ausstellung „Fair Handeln“ vom 28. Mai bis 8. Juni 2018 in die Gemeinde ein.


Tag des offenen Bienenstockes – Hörbranz (Hörbranz/Hohenweiler, Vorarlberg)

Am Sonntag, dem 27. Mai 2018 findet auch im Leiblachtal der Tag des offenen Bienenstockes statt.


Der Schokolade auf der Spur (Volksschule Neunkirchen Steinfeld, Niederösterreich)

Die Klimabündnisgemeinde Neunkirchen lädt zu Südwind-Workshops zum Thema Globale Verantwortung am Beispiel von Kakao & Schokolade in die Volksschule Steinfeld ein.


Nachhaltigkeit. Neu denken. – Eine Initiative von Werner Lampert (Online-Magazin Nachhaltigkeit. Neu denken., überregional)

Der nächste eventuell bewohnbare Planet ist 40 Billionen Kilometer entfernt. Dennoch beuten wir unsere Erde aus, als hätten wir mehrere zur Verfügung. Auf nachhaltigkeitneudenken.org stehen daher aktuell die maßlose Ressourcennutzung und positive Lösungsansätze im Fokus.


Alternativ- und Nachhaltigkeitsstammtisch (St. Margarethen im Lungau, Salzburg)

Die SOL-Regionalgruppe Lungau veranstaltet jeden ersten Dienstag im Monat einen Alternativ- und Nachhaltigkeitsstammtisch.


Unser Wald wird klimafit!? (Seminarzentrum des Bundesheeres im Felbertal, Salzburg)

Im Rahmen der Nachhaltigkeitstage wird der Schwerpunkt „Unser Wald wird klimafit!?“ gesetzt: Wald im Klimawandel, nachhaltige Ressourcennutzung durch Waldbewirtschaftung, Fakten und Chancen der Holzwirtschaft und Biowärme sowie Maßnahmen zur zukunftsorientierten Waldbewirtschaftung


Unterwegs auf dem Blumen-Wander-Lehrpfad (Fontanella, Vorarlberg)

Am nördlichen Rand des Großen Walsertals liegt der Hahnenkopf (1.772 m.ü.M.). Hier finden Sie eine außerordentliche Pflanzenvielfalt u.a. den Türkenbund, die auf dem von der Seilbahn Faschina errichteten Blumenlehrpfad dokumentiert ist. Lassen Sie sich von Günter Bischof die vielfältige Alpenflora erklären und genießen Sie den Blumenreichtum der Bergwelt.


Workshoptag Der Schokolade auf der Spur & Ausstellung „Bittersüße Bohnen“ (NMS Neulengbach, Niederösterreich)

Die Klimabündnisgemeinde Neulengbach lädt zu Südwind-Workshops zum Thema Globale Verantwortung am Beispiel von Kakao & Schokolade und zur Ausstellung "Bittersüße Bohnen" in die NMS Neulengbach ein.


Schulmedien zum Thema Umwelt, Klimaschutz, etc. 2018 (Bregenz, Vorarlberg)

Das Schulmediencenter und die Bildstellen in Bludenz, Dornbirn, Feldkirch und im Kleinwalsertal stellen Schulen und Bildungsinteressierten Unterrichtsmedien zur Verfügung.


Hendl mit Reis – Workshoptag zu globalisierter Landwirtschaft und Ernährung (BRG Groß-Enzersdorf, Niederösterreich)

Hendl mit Reis … ein Gericht, das in allen Teilen der Welt gerne serviert wird. Die Klimabündnis-Gemeinde Groß-Enzersdorf lädt zu einem Workshoptag zum Thema Globale Verantwortung als WeltbürgerInnen am Beispiel Welternährung ein.


Tag des offenen Bienenstocks (Sattledt, Oberösterreich)

Mit einem eigenen Bienenhaus am Standort der Unternehmenszentrale setzt die HOFER KG ein deutliches Zeichen für den Umweltschutz. Im Rahmen der Aktionstage Nachhaltigkeit lädt der Lebensmittelhändler zum Tag des offenen Bienenstocks ein. Mit der Veranstaltung bietet HOFER den Anrainern des Firmensitzes, interessierten Kunden sowie Kindern der naheliegenden Schulen einen wertvollen Einblick ins Bienenhaus und zeigt die Wichtigkeit von Bienen für unsere Umwelt und täglichen Nahrungsmittel auf.


Im Waldkammergut (Reindlmühl, Oberösterreich)

Mit dem Förster durch die Wälder streifen und Wissenswertes über die Funktion des Waldes, die Pflege und den Schutz von Bäumen erfahren.


Präsentation Gartentag „Radikal Regional“ (Mittersill, Salzburg)

(c) pxhere
Präsentation/Rückschau auf den Gartentag "Ernten was man sät", der am 18. Mai im Kräutergarten Hollersbach im Pinzgau stattfindet. Thema: Radikal Regional" mit Ernährungsethiker Harald Lemke, Erdäpfelwirtin Ulrike Haunschmid, Samen-Experte Anton Kröll, Kräutergarten-Gründerin Andrea Rieder u.v.m.


(Mit)Tag der offenen Tür am Bio-Landgut Esterhazy (Bio-Landgut Esterhazy, Burgenland)

Im Rahmen der "großen Burgenland Tour", lädt PANNATURA (wissens-) hungrige und durstige Wanderer am Sonntag dem 27.5. zur Labestation am Bio-Landgut Esterhazy ein. Während man sich in gemütlicher Atmosphäre an regionalen Spezialitäten stärkt, bringen Fachleute an moderierten Schaupunkten in spannenden Kurzvorträgen die Praxis der biologischen Landwirtschaft näher. Musikalische Unterstützung liefert die Trachtenkapelle Donnerskirchen!


Macht euch die Erde untertan: Ökosystemare Dienstleistungen zum Wohle der Menschheit? (Universität Innsbruck, Tirol)

Öffentlicher Vortrag und Diskussion zum Konzept ökosystemarer Dienstleistungen. Kritiker warnen dabei vor einer zunehmenden Ökonomisierung der Natur. Anhand von Fallbeispielen aus Lateinamerika und Asien wird die Problematik vorgestellt.


ACKER.SCHÄTZE suchen! Ackerrain-Wanderung am Rendezvousberg (Wien Floridsdorf, Wien)

Gruppenbild Süßenbrunn
Wanderung durch die naheliegende Agrarlandschaft, aufgeteilt in bis zu 3 Gruppen mit max. 15 Personen werden die Themen Vögel, Vertragsnaturschutz, Insekten und Ackerwildkräuter behandelt.


Brotbackkurs für Kinder – vom Korn zum Brot (Doren, Vorarlberg)

Die Bio-Bäuerin Agathe Lingenhel zeigt was es alles braucht, damit aus dem Korn ein fertiges Brot und somit ein Lebensmittel wird.


33. BIOEM in Großschönau (BIOEM Gelände Großschönau, Niederösterreich)

Die BIOEM in Großschönau ist mit mehr als 250 AusstellerInnen und 23.000 BesucherInnen pro Jahr Niederösterreichs größte Energiespar- und Hausbaumesse.


Bioheuriger & Sonnenenergie (Gmoakeller Falkenstein, Niederösterreich)

Neben der Verkostung von Bio-Wein und anderen regionalen Spezialitäten vom Bio-Weingut "Tor zur Sonne" wird ein spannendes Solarenergieprojekt vorgestellt, in dessen Rahmen das 1. energieautarkie Bio-Weingut Österreichs ermöglicht wird.


Bauernmarkt Stadlau (Wien, Wien)

Im Stadlauer Park bzw. auf der Piazza STAR22 ergänzt seit Frühling 2011 ein Bauernmarkt das regionale Nahversorgungsangebot im Stadtteil! Kommen Sie vorbei und genießen Sie regionale Köstlichkeiten.


Montagsführung im biosphärenpark.haus (Sonntag, Vorarlberg)

Was bedeutet es, UNESCO Biosphärenpark zu sein? Wer ist das Burmenta? Und wie entsteht eigentlich Bergkäse? Unternehmen Sie einen geführten Rundgang durch das biosphärenpark.haus und erhalten Sie Antworten auf all Ihre Fragen rund um den Biosphärenpark Großes Walsertal und die Käseproduktion.


FoodCoop Treffen Vöcklabruck (Vöcklabruck, Oberösterreich)

Die FOOD COOP VB ist eine weitere Möglichkeit im Bezirk neben Wochenmarkt, Frischemarkt und Bauernladen etc., regional und biologisch zu konsumieren. Als Mitglied der FOOD COOP kannst du regionale Ware – biologisch produziert – mit kurzen Transportwegen – gesund für die ganze Familie – bequem vom Computer aus bestellen und dann als Pendant zum herkömmlichen Wochenendeinkauf ganz entspannt am Freitag abholen. Am 29. Mai findet ein offenes Infotreffen zur FoodCoop Vöcklabruck statt.


Die Akte Glyphosat. Wie Konzerne die Schwächen des Systems nutzen und damit unsere Gesundheit gefährden. Buchvorstellung und Vortrag mit Helmut Burtscher Schaden (Bregenz, Vorarlberg)

Glyphosat ist überall: Das meistverkaufte Pestizid der Welt begegnet uns in Äckern, auf Feldern und in Flüssen. Wir essen es im Brot, trinken es im Bier und tragen es im Körper. Kein Problem, beruhigen die Zulassungsbehörden und Hersteller: Der Unkrautvernichter sei bestens untersucht und sicher. Stimmt nicht, widerspricht die Krebsforschungsagentur der WHO, die das Pflanzengift 2015 als „wahrscheinlich krebserregend für den Menschen“ eingestuft hat.


Gewinnung und Aufbereitung unserer regionalen Textilfaser (Seilerei Eisserer, Niederösterreich)

Kommen Sie zu uns und machen Sie mit! Sie sehen den gesamten Herstellungsprozess unserer regionalen Fasern!


Landwirtschaft in der Oststeiermark – Regionale Innovationspotenziale (Weingut-Buschenschank Maurer / Gleisdorf, Steiermark)

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion mit ExpertInnen und interessierten BürgerInnen möchten wir u. a. folgende Fragen thematisieren: Welchen Weg soll die regionale Landwirtschaft gehen? Kann sich die produzierende Landwirtschaft den neuen Herausforderungen anpassen? Lohnt es sich überhaupt noch LandwirtIn zu sein? Welche Rolle kommt alternativen Produkten und Nischen zu? Welche Art von Lebensmitteln kaufen wir morgen?


Bauernmarkt Stadlau im Stadlauer Park (Wien, Wien)

Im Stadlauer Park bzw. auf der Piazza STAR22 ergänzt seit Frühling 2011 ein Bauernmarkt das regionale Nahversorgungsangebot im Stadtteil! Kommen Sie vorbei und genießen Sie regionale Köstlichkeiten.