Logo: Nachhaltiges Österreich
Menü

Weltacker Innsbruck


© Claudia Sacher
Beschreibung: 
Die Welt auf einem Acker So werden 2000m² heute angebaut In Innsbruck wird ein Weltacker umgesetzt, der für alle erlebbar ist. Es ist ein erlebnisreicher Lern- & Gemeinschaftsort, der von der feld:schafft organisiert ist. Auf diesem Weltacker bauen wir die Ackerkulturen dieser Welt im gleichen Verhältnis an, wie sie auf den Feldern weltweit wachsen. Zudem stellt der Weltacker Innsbruck globale Hauptkulturen durch regionale Kulturen dar, z.B. Flachs und Leinen statt Baumwolle. Das Projekt „Weltacker“ wurde in Deutschland entwickelt und wird bereits in weiteren Ländern, wie z.B. der Schweiz, Frankreich oder Kenia erfolgreich umgesetzt. Ziel ist, ein weltweites Netzwerk aufzubauen, das sich gegenseitig unterstützt und die Idee des Weltackers streut … und wir machen mit. Der Weltacker & meine Bedürfnisse – Workshop Erwachsene Zielgruppe: Erwachsene Dauer: 2 Stunden Ort: Weltacker Innsbruck / Egerdachstraße Kosten: 150€ / Gruppe

Statement: 
Der Weltacker Innsbruck lebt von vielen fleißigen Helfer:innen. Willst auch du selbst Hand anlegen und dich mit uns in die Gartenarbeit stürzen?
Details:
Veranstalter:  Claudia Sacher
Art des Veranstalters:  NGOs/NPOs
Kontaktperson:  Claudia Sacher
Mail/Tel.:  mail@feldschafft.at

Format:  Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen
Zielpublikum:  Breite Öffentlichkeit
Thema: Lokales und regionales: kleiner Radius, große Wirkung
Adresse:
Andechsstraße
6020 Innsbruck
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden