Trittsteinbiotope Naturschutzbund Burgenland


© Naturschutzbund
3
Du hast für diesen Beitrag
bereits einen Stern vergeben.
Beschreibung: 
Der Naturschutzbund Burgenland betreut derzeit 120 naturschutzfachlich wertvolle Flächen im gesamten Burgenland. Die Vielfalt der Biotoptypen reicht von Halbtrocken- und Trockenrasen - zum Teil mit Orchideenvorkommen - über Feuchtwiesen bis zu Naturwaldbeständen mit FFH-Status. Zur Erhaltung der Biodiversität dieser besonderen Lebensraumtypen werden in einem neu entwickelten Projekt des Naturschutzbundes Managementmaßnahmen individuell für jede Fläche erstellt. Man schützt was man schätzt! Der Naturschutzbund möchte mit dem neuen Projekt Trittsteinbiotope Bewusstsein in der Bevölkerung schaffen und durch zahlreiche Exkursionen zu unterschiedlichen Themenbereichen – Botanik, Herpetologie, Entomologie, Ornithologie – die Vielfältigkeit der Natur vermitteln. Das Citizen Science - Projekt naturbeobachtung.at des Österreichischen Naturschutzbundes ist eine Bestimmungshilfe der Arten für alle EinsteigerInnen. Gemeinsam anpacken – jede/r kann mitmachen! Zusammen mit einem Netzwerk an naturbegeisterten Menschen und Gleichgesinnten werden Pflegemaßnahmen an den Flächen durchgeführt. Mit vielen helfenden Händen ist die Arbeit schnell getan! Ziel des Projektes ist es, auf die Besonderheit der verschiedenen Biotoptypen aufmerksam zu machen und mit der Bevölkerung die naturnahen Flächen zu schützen. Zusammen mit den Naturschutzgebieten des Landes soll ein „grünes Netzwerk Burgenland“ zum Schutz und dem Erhalt naturnaher Grünflächen und dessen Artenvielfalt errichtet werden. Ziel Nr.13: Der Schutz der Artenvielfalt und die Errichtung eines grünen Netzwerkes sind Maßnahmen gegen den anthropogen bedingten Klimawandel. Ziel Nr.11: Das Projekt möchte zu einem gesellschaftlich verantwortungsvollen Umgang mit schützenswerten Flächen in den Gemeinden sowie zur Ausweisung von mehr Gemeindeschutzgebieten motivieren. Ziel Nr.3: Mehr Schutzflächen und Naturzonen führen zu mehr Lebensqualität und guter Gesundheit durch sauberere Luft und Regeneration von verschmutzten Gebieten. Ziel Nr.6: Wasserabhängige Ökosysteme, wie Feuchtwiesen, Niedermoore und Flussauen, werden renaturiert bzw. geschützt. Ziel Nr.4: Durch die Vermittlung der Artenvielfalt wird das Bewusstsein nachhaltiger Entwicklung gefördert. Ziel Nr.15: Vom Aussterben bedrohte Pflanzen- und Tierarten werden geschützt und die regionale Biodiversität wird gefördert. Ziel Nr.17: Durch die Vernetzung mit anderen Organisationen, naturbegeisterten Menschen und ExpertInnen soll ein regionales Netzwerk, welches zusammen für den Naturschutz eintritt, geschaffen werden.

Beschreibung (engl.): 
The NGO Naturschutzbund Burgenland looks after 120 areas which are special because of their high species diversity. They include different biotope types like dry grass areas, wetlands and forests protected by the FFH Directive. To protect the biodiversity of these habitat types a new project was created to develop management plans for every individual area. One protects what one values! We want to create awareness in local communities by organising excursions with different emphases - like botany, entomology, herpetology or ornithology – to show natures diversity. The Citizen Science plattform „naturbeobachtung.at“ of Naturschutzbund Austria helps beginners to determinate all sorts of species. Hands on mentality! Together in a network of motivated and interested people we take actions to maintain the habitats sustainably. The main target of the project is to raise the awareness of special areas and species diversity and to protect them. We want to generate a regional green network in collaboration with other organisations and the government.

Details:
Veranstalter:  Naturschutzbund Burgenland
Art des Veranstalters:  NGOs/NPOs
Kontaktperson:  Klaus Michalek
Mail/Tel.:  klaus.michalek@naturschutzbund.at

Format:  Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen
Zielpublikum:  Breite Öffentlichkeit, Lokale Bevölkerung, Öffentliche Verwaltung
Thema: Lokales und regionales: kleiner Radius, große Wirkung
Adresse:
Esterhazystraße 15
7000 Eisenstadt
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Skip to content