Straßenmalaktion "Blühende Straßen"


© BMK
0
Vergib einen Stern wenn dir dieser
Beitrag gefällt. Die beliebtesten Beiträge
erhalten einen Platz auf der Startseite.
Beschreibung: 
Das Klimabündnis veranstaltet im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche, die jährlich von 16. bis 22. September stattfindet und ihren Höhepunkt mit dem internationalen Autofreien Tag am 22. September hat, den österreichweiten Straßenmal-Wettbewerb "Blühende Straßen". Statt grauem Beton und Asphalt sollen in dieser Mobilitätswoche bunte Malereien die Straßenflächen schmücken. Kindergärten und Schulen gestalten dabei einen Straßenabschnitt mit Straßenmalfarben. Es geht in erster Linie darum Aufmerksamkeit und Bewusstsein für klimafreundliche Mobilität zu schaffen. Die Volksschule Siegendorf nahm heuer mit rund 80 SchülerInnen der 2. und 3. Klassen am Straßenmalwettbewerb teil. Die Straße vor der Schule wurde mit Straßenkreiden bunt bemalt. Darüber hinaus gab es auch eine Klimaclownshow mit Klimaclown Hugo (Thomas Wackerlig). Die Straßenmalaktion war Startschuss für weitere schulische Aktivitäten zum Klimaschutz, wie z.B. die Einrichtung einer Elternhaltestelle in der Nähe der Schule sowie der Start einer Sammelaktion für Kinder (Mobilitätspass - Stempel für jeden autofreien Schulweg.)

Details:
Termine: 16. September 2020
Zeit: 08:00 - 12:00

Veranstalter:  Volksschule Siegendorf
Art des Veranstalters:  Bildungseinrichtungen
Kontaktperson:  Tina Wurm
Mail/Tel.:  tina.wurm@b-mobil.info

Format:  Community Event
Zielpublikum:  Breite Öffentlichkeit
Thema: Lokales und regionales: kleiner Radius, große Wirkung
Adresse:
Haydnplatz 1
7011 Siegendorf
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden