Koppler Klimabrunch


© BMK
0
Vergib einen Stern wenn dir dieser
Beitrag gefällt. Die beliebtesten Beiträge
erhalten einen Platz auf der Startseite.
Beschreibung: 
Klimakrise ist Fakt. Was passiert, wenn es immer wärmer wird? Eröffung der Bildungswoche durch Bgm. Rupert Reischl In 3.100 Metern Seehöhe liegt das Sonnblick-Observatorium. Hier kann der Klimawandel besonders gut beobachtet werden. Deshalb forscht das Team um Dr. Elke Ludewig speziell im Bereich klima- und umweltrelevanter Themen. Fest steht: Die Alpen und ihre Ausläufer sind vom Klimawandel ganz besonders betroffen. Die Klimaerwärmung ist hier dramatischer, als in anderen Regionen. Die Folgen sind bereits jetzt unübersehbar: die Winter werden kürzer, Gletscher schmelzen, Naturkatastrophen hinterlassen ihre Spuren, viele Tiere und Pflanzen sind durch steigende Temperaturen in ihren Lebensräumen bedroht. Basierend auf dem aktuellen Forschungsstand zum Klimawandel geht Elke Ludewig in ihrem Vortrag folgenden Fragen nach:  Welche Ursachen hat der Klimawandel, welche Rolle spielt dabei der Mensch?  Wie spüren wir die Auswirkungen auf uns, unsere Umwelt, die Natur und die Lebewesen?  Was können wir selber tun, um der Erderwärmung entgegenzutreten? Anschließend sind Sie herzlich eingeladen, Fragen zu stellen und mitzudiskutieren. Mit einem Regionalbrunch in der Gaststube klingt die Veranstaltung aus. Referentin: Dr. Elke Ludewig, ZAMG Salzburg, Klimaforscherin, Leiterin des Sonnblick-Observatoriums © ZAMG

Details:
Termine: 18.September 2021
Zeit: 10:00 bis 12 Uhr

Veranstalter:  Salzburger Bildungswerk
Art des Veranstalters:  Bildungseinrichtungen
Kontaktperson:  Wolfgang Bahngruber
Mail/Tel.:  direktion@vs-guggenthal.salzburg.at

Format:  Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen
Zielpublikum:  Breite Öffentlichkeit
Adresse:
Eisenstraße 38
5321 Koppl
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Skip to content