Kamingespräch: Nachhaltig Bauen und Wirtschaften in der Diözese Eisenstadt


© BMK
0
Vergib einen Stern wenn dir dieser
Beitrag gefällt. Die beliebtesten Beiträge
erhalten einen Platz auf der Startseite.
Beschreibung: 
Der verantwortungsvolle Umgang der Kirche mit ihren Finanzen, ihrem Vermögen und dem Grundbesitz ist eine zentrale Frage für die Glaubwürdigkeit der Kirche. Ethnische Kriterien wie Gerechtigkeit, Frieden und die Bewahrung der Schöpfung sind dabei die Richtlinie. Auch als Bauherr ist die Kirche gefragt und hat hier besondere Vorbildfunktion. Will sie der Verantwortung im Hinblick auf die Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen auch für zukünftige Generationen nachkommen, so muss sich die Erhaltung, Renovierung und Neuerrichtung von kirchlichen Gebäuden an den Anforderungen eines ökologisch verantwortungsvollen und ressourcenschonenden Bauens orientieren. Bei einem Gespräch erörtern die Verantwortlichen der Diözese folgende Fragen: Welche Kriterien und Ziele sind die Grundlage für das Bauen und Wirtschaften in der Diözese Eisenstadt? Wo ist man bereits auf einem guten Weg? Was hat man in den letzten Jahren erreicht? Welche Herausforderungen stellen sich in der Praxis? Gespräch mit: DI Markus Zechner, Bauamtsdirektor Richard Dienstl, Finanzkammerdirektor DI Lois Berger M.A., Leiter der Liegenschaftsabteilung und Umweltbeauftragter der Diözese

Details:
Termine: 29.September 2021
Zeit: 19:00 - 21:00

Veranstalter:  Pastorale Dienste der Diözese Eisenstadt
Art des Veranstalters:  Kirchliche Einrichtungen
Kontaktperson:  Barbara Buchinger
Mail/Tel.:  barbara.buchinger@martinus.at

Format:  Konferenzen, Workshops, Präsentationen
Zielpublikum:  Breite Öffentlichkeit
Adresse:
Domplatz 2
7000 Eisenstadt
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Skip to content