eCircular: Der Weg zu einer Kreislaufwirtschaft der Kunststoffe


© Montanuniversität Leoben
0
Vergib einen Stern wenn dir dieser
Beitrag gefällt. Die beliebtesten Beiträge
erhalten einen Platz auf der Startseite.
Beschreibung: 
Nur 6 Prozent der neuen Kunststoffmaterialien stammen aus dem Recycling, obwohl deutlich mehr möglich und nötig wäre. Genau hier setzt das Project eCircular an: Es zeichnet die Version eines zirkulären, kohlenstoffneutralen Kunststoffsystems in Europa bis 2050 vor. Die entwickelten Innovationen fördern intelligente Produktionslösungen und fortschrittliche Ökodesign-Ansätze, neue Geschäftsmodelle und alternative Verbrauchsmuster sowie fortschrittliche politische Maßnahmen und Industriestandards. In regionalen Zentren will man öffentliche Akteure (Regionen und Städte) und private Akteure (Unternehmen, KMU und Start Ups) dabei gleichermaßen ansprechen und bei der Zusammenarbeit und der gemeinsamen Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen, um Kunststoffabfälle zu reduzieren, fördern.

Details:
Termine: 24. September 2020
Zeit: 15:00

Veranstalter:  Montanuniversität Leoben
Art des Veranstalters:  Bildungseinrichtungen
Kontaktperson:  Claudia Bendl
Mail/Tel.:  claudia.bendl@unileoben.ac.at

Format:  Konferenzen, Workshops, Präsentationen
Zielpublikum:  Breite Öffentlichkeit