Den Kreislauf schließen - aber wie?


© pxhere.com
1
Du hast für diesen Beitrag
bereits einen Stern vergeben.
Beschreibung: 
Wir besitzen so viel wie noch nie zuvor. Im Durchschnitt nennt jede/r MitteleuropäerIn 10 000 Dinge sein/ihr eigen. Der materielle Überfluss stößt jedoch an seine Grenzen - auf einem endlichen Planeten mit endlichen Ressourcen. Wir beschäftigen uns mit Themen wie Wegwerfgesellschaft versus Kreislaufwirtschaft, dem Wert von Primär- und Sekundärrohstoffen, Upcycling ... und wie diese in der Schule behandelt und umgesetzt werden können. Es gibt Raum die Thematik aus persönlicher Sicht zu schildern und es werden mögliche Wege, die zu einer Veränderung führen können, aufgezeigt.

Details:
Veranstalter:  Umwelt-Bildungs-Zentrum Steiermark
Art des Veranstalters:  Bildungseinrichtungen
Kontaktperson:  Denise Sprung
Mail/Tel.:  denise.sprung@ubz-stmk.at

Format:  Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen
Zielpublikum:  Geschlossene Gesellschaft
Adresse:
8010 Graz
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden