previous arrow
next arrow
PlayPause
Slider

Aktionstage Nachhaltigkeit 2020

Liebe Aktionstage Community, liebe Aktionstage Interessierte!

Die Initiative Aktionstage Nachhaltigkeit werden in diesem Jahr zur großen Ideenplattform für neues, bestehendes und in Entstehung begriffenes Engagement.

Alle lösungsorientierten, solidarischen und zukunftsweisenden Aktivitäten zu aktuellen Themen und gegenwärtigen Herausforderungen wie sie insbesondere auch während und durch die CORONA-Krise entstanden sind, können auf der Ideenplattform gebündelt und das Wissen und die Erfahrungen für viele in Österreich sichtbar und zugänglich gemacht werden.

Mit dem diesjährigen Motto „Globale Ziele für Nachhaltige Entwicklung gemeinsam verwirklichen –  Innovative Ideen, Engagement und Solidarität in Zeiten großer Herausforderungen“ laden wir alle Change Maker ein, die Ideenplattform zu nutzen und bis zum 8. Oktober 2020 Ihre Ideen, ihre Projekte und ihr Engagement als Inspiration für andere und im Sinne der Agenda 2030 mit ihren 17 Zielen sichtbar zu machen. Von Unternehmen, NGOs, Blogger, Gemeinden, Bildungseinrichtungen bis über Privatpersonen, alle sind herzlich willkommen, denn  Menschen.machen.morgen.

Bleiben Sie gesund und wir freuen uns auf diese besonderen Aktionstage gemeinsam mit Ihnen!

Das Team der Aktionstage Nachhaltigkeit

News

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
Internationale Verpflichtungen zur Förderung der Gleichstellung der Geschlechter haben zwar in einigen Bereichen Verbesserungen gebracht, doch das Versprechen einer Welt, in der jede Frau und jedes Mädchen volle Geschlechtergleichheit genießt und in der alle rechtlichen, sozialen und wirtschaftlichen Hindernisse für ihre Teilhabe beseitigt wurden, bleibt bislang unerfüllt. 👫👎

Tatsächlich ist dieses Ziel wahrscheinlich noch weiter entfernt als früher, da Frauen und Mädchen von der COVID-19-Pandemie hart getroffen werden. COVID-19 veränderte die Art und Weise wie Menschen, insbesondere Frauen, ihre Zeit verbringen radikal - oft mit negativen Auswirkungen auf ihr Wohlbefinden. Eine in 17 Ländern durchgeführte Umfrage zeigt, dass zwar sowohl Frauen als auch Männer während des Lockdown mehr Verantwortung für die Hausarbeit und die Betreuung von Kindern und Familie übernahmen, aber der Großteil der Arbeit weiterhin von Frauen und Mädchen erledigt wird. (UN SDG Report 2020)
 
Das 📌 #SDG5 möchte diese Ungleichheiten bekämpfen und. Es steht dafür Gleichberechtigung zu erreichen und Frauen, sowie Mädchen zur Selbstbestimmung zu befähigen. Auch Beiträge der #AktionstageNachhaltigkeit wirken auf vielfältige Weise mit: 

👉 Unter anderem bot Sinnwin eine Online-Veranstaltung zum Thema Employer Branding und Mitarbeiterzufriedenheit, die vor allem auch auf Gleichberechtigung abzielte. 
👉 In der Trainingsreihe Achtsamkeit erleben des Wiener Hilfswerk geht es um das Kennenlernen von persönlichen Ressourcen und Grenzen, das u.a. der Überforderung durch Homeoffice und Kinderbetreuung zu Hause entgegenwirken soll. Das Ziel ist es Wissen und positive Erfahrungen möglichst schnell und unbürokratisch an andere weiterzugeben, denn wenn man sich selbst gut kennt und wahrnimmt und sich selbst Gutes tun kann, hat man einen Schatz auf den man jederzeit zurückgreifen kann.
 
🌐Ihr möchtet noch mehr Beiträge dazu entdecken? www.nachhaltigesoesterreich.at/ideenplattform
ℹ️Mehr Infos zum SDG 5 findet ihr hier: www.nachhaltigesoesterreich.at/sustainable-development-goals/

Internationale Verpflichtungen zur Förderung der Gleichstellung der Geschlechter haben zwar in einigen Bereichen Verbesserungen gebracht, doch das Versprechen einer Welt, in der jede Frau und jedes Mädchen volle Geschlechtergleichheit genießt und in der alle rechtlichen, sozialen und wirtschaftlichen Hindernisse für ihre Teilhabe beseitigt wurden, bleibt bislang unerfüllt. 👫👎

Tatsächlich ist dieses Ziel wahrscheinlich noch weiter entfernt als früher, da Frauen und Mädchen von der COVID-19-Pandemie hart getroffen werden. COVID-19 veränderte die Art und Weise wie Menschen, insbesondere Frauen, ihre Zeit verbringen radikal - oft mit negativen Auswirkungen auf ihr Wohlbefinden. Eine in 17 Ländern durchgeführte Umfrage zeigt, dass zwar sowohl Frauen als auch Männer während des "Lockdown" mehr Verantwortung für die Hausarbeit und die Betreuung von Kindern und Familie übernahmen, aber der Großteil der Arbeit weiterhin von Frauen und Mädchen erledigt wird. (UN SDG Report 2020)

Das 📌 #SDG5 möchte diese Ungleichheiten bekämpfen und. Es steht dafür Gleichberechtigung zu erreichen und Frauen, sowie Mädchen zur Selbstbestimmung zu befähigen. Auch Beiträge der #AktionstageNachhaltigkeit wirken auf vielfältige Weise mit:

👉 Unter anderem bot Sinnwin eine Online-Veranstaltung zum Thema "Employer Branding und Mitarbeiterzufriedenheit", die vor allem auch auf Gleichberechtigung abzielte.
👉 In der Trainingsreihe "Achtsamkeit erleben" des Wiener Hilfswerk geht es um das Kennenlernen von persönlichen Ressourcen und Grenzen, das u.a. der Überforderung durch Homeoffice und Kinderbetreuung zu Hause entgegenwirken soll. Das Ziel ist es Wissen und positive Erfahrungen möglichst schnell und unbürokratisch an andere weiterzugeben, denn wenn man sich selbst gut kennt und wahrnimmt und sich selbst Gutes tun kann, hat man einen Schatz auf den man jederzeit zurückgreifen kann.

🌐Ihr möchtet noch mehr Beiträge dazu entdecken? www.nachhaltigesoesterreich.at/ideenplattform
ℹ️Mehr Infos zum SDG 5 findet ihr hier: www.nachhaltigesoesterreich.at/sustainable-development-goals/
... See MoreSee Less

Weiterlesen auf Facebook ...

Kurzvideo Reihe "Welche Zukunft wollen wir?"
Die Covid-19-Krise hat viele Menschen vor große Herausforderungen gestellt und in den letzten Monaten unsere gesamte Aufmerksamkeit gefordert. Zu oft vergessen wir jedoch, dass wir auch vor der Krise mit großen Herausforderungen konfrontiert waren: Klimawandel, Ressourcenknappheit, Biodiversitätsverlust, ...
Weiterlesen im Blog ...