Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit

SUPERTRAMPS-Tour: Wien – mein (un)gemütliches Nachtquartier

Kurzbeschreibung:

Robert kennt die Schlafplätze der Obdachlosen und erklärt, was es heißt in Österreich Ausländer und nicht anspruchsberechtigt für Sozialleistungen zu sein. Unter anderem verrät er, wie man tatsächlich auf der Straße überlebt!

Langbeschreibung:

Auf Roberts Tour lernen die Teilnehmenden unterschiedliche Schlafplätze kennen: zwei Notquartiere, zwei Stellen im öffentlichen Raum, einen Container und die sogenannte versteckte Wohnungslosigkeit. Versteckt wohnungslos sein bedeutet, von anderen Menschen in deren privaten Wohnräumen geduldet zu werden. Daraus entsteht ein extremes Machtverhältnis, das meistens mit sexuellen Dienstleistungen verknüpft ist. Jede Form von Wohnungslosigkeit hat andere Nachteile. Aspekte wie Kälte, mangelnde Privatsphäre, verschmutzte oder fehlende sanitäre Anlagen und Kontrolle müssen abgewogen werden.

Infos und Tickets: http://supertramps.at/wien-mein-nachtquartier/
Standard: € 15,- | Ermäßigt (Schüler*innen, Studierende, Arbeitslose, Pensionisten): € 8,-

Informationen zur VeranstalterIn

OrganisatorIn: SUPERTRAMPS - es gibt immer einen Weg!
E-Mail: tickets@supertramps.at
Webseite: http://supertramps.at/wien-mein-nachtquartier/
Facebook: https://www.facebook.com/supertramps.at/

Veranstaltungsdetails

Ort: Start: Kreuzung Rennweg 82 und Lissagasse 1
VinziPort, 1030
Wien
Ende: Enkplatz, 1110 Wien
Termine: 24 Mai 2018
31. Mai 2018
7. Juni 2018
Zeit: 18 - ca. 19:30 Uhr
Webseite: http://supertramps.at/wien-mein-nachtquartier/
Facebook: https://www.facebook.com/supertramps.at/
Kontakt: Hannes Reitberger
E-Mail: tickets@supertramps.at
Telefon: +436607734322

Weitere Aktionen mit diesen Stichworten entdecken:

Themen

Armutsbekämpfung Integration Partizipation und Gesellschaft Soziales Engagement

Globale Ziele für Nachhaltige Entwicklung


Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Weitere Aktionen in diesem Bundesland:

Kinder Nationalpark Tag & Xplore Nature Day im NationalparkCamp Lobau
Die Naturerlebnis-Tage der 'UmweltBildungWien' im grünen Ambiente der Au bieten Schulen, Kindergärten & Horten ein buntes Erlebnisprogramm im Quizst...

Butter, Brot und Co selbst gemacht
Kinder von 3 bis 10 Jahren können ausprobieren, Lebensmittel wie Brot oder Butter selber herzustellen. Am Schluss können die erzeugten Lebensmittel ...

GLOBAL 2000 No-Money-Zone
Die GLOBAL 2000 No-Money-Zone ist, wie der Name schon verrät, ein Ort, an dem es um alles außer Geld geht. Wir zeigen vor, wie jede*r Einzelne unser...