Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit

Südwind Straßenfest

Kurzbeschreibung:

Das Südwind Straßenfest ist seit vielen Jahren eine Top-Veranstaltung im Wiener Kulturkalender. Auch am 30. Mai 2015 werden die BesucherInnen des Fests im Alten AKH wieder viele Möglichkeiten zum Austauschen, Kennenlernen und Erleben verschiedenster Kulturen haben. Auf mehr als 80 Informations- und Gastroständen wird mit kulinarischen Spezialitäten, Workshops und viel Live-Musik aus Afrika, Asien und Lateinamerika für ein multikulturelles Feiern gesorgt.

Langbeschreibung:

Das Südwind Straßenfest wird seit 1984 vom Verein Südwind Entwicklungspolitik durchgeführt und ist seit vielen Jahren eine Top-Veranstaltung im Wiener Kulturkalender. Zahlreiche österreichische und internationale entwicklungspolitische Organisationen, Initiativen und Solidaritätsgruppen stellen ihre Projekte vor.

Das Südwind Straßenfest bietet eine Plattform für lustvolle Begegnung und den niederschwelligen Austausch für interessierte Menschen und Initiativen im Themenfeld der Entwicklungspolitik und Nachhaltigkeit.

Bei der Tombola gibt es Gutscheine für ökologische Mode, für Festivals, Konzerte, Kino und Museen, sowie Sprachkurse, Bücher und CDs und vieles mehr zu gewinnen. Gastrostände locken mit kulinarischen Spezialitäten aus aller Welt.

Wir sind besonders bemüht darum, das Festival umweltschonend auszurichten und veranstalten das Straßenfest als Ökoevent, mit einem Schwerpunkt auf nachhaltige Beschaffung und Entsorgung.

Das Straßenfest leistet durch die umweltfreundliche Gestaltung der Veranstaltung einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz. Die Initiative Trashbar gestaltet Workshops und Aktionen rund um das Thema Müllvermeidung auf Festen. Zum 2. Mal setzt Südwind ein Geschirrmobil der Stadt Wien ein, so dass Mehrweg-Geschirr möglich ist und der Müll dadurch vermieden wird. Ein Mülltrennsystem wird am Festgelände eingerichtet. Standler_innen, Mitarbeiter_innen und Gäste werden durch Website und Informationsplakate auf die Kriterien des Ökoevents hingewiesen. Während der Vorbereitung des Festes war eine Abfallverantwortliche in die Planung einbezogen.

Die wichtigsten Kriterien für ein Öko-Event sind:

• Verwendung von Mehrweggeschirr
• Ausschank der Getränke aus Zapfanlagen oder Pfandflaschen
• Abfallkonzept
• Abfalltrennsystem mit eindeutiger Beschriftung
• keine aktive Verteilung von Werbematerialien
• ökologische Bewirtung mit saisonalen Bio-Produkten aus der Region oder Fairtrade

Informationen zur VeranstalterIn

OrganisatorIn: Verein Südwind Entwicklungspolitik Wien
Adresse: Laudongasse 40, 1080 Wien

Veranstaltungsdetails

Ort: Uni Campus Altes AKH, 1. Hof, 1090 Wien
Wien, 1090
Wien
Termine:
Zeit: 14:00 bis 22:00
Webseite: http://bit.ly/1BSHFJe
Facebook: https://www.facebook.com/events/726907920735121/

Weitere Aktionen mit diesen Stichworten entdecken:

Themen

Faire Produktionsbedingungen Globale Gerechtigkeit Nachhaltiger Konsum Ökologie


Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Weitere Aktionen in diesem Bundesland:

Sommerfest: 10 Jahre GenerationenPlattform!
Die Sommerfeste der GenerationenPlattform sind mittlwerweile fixer Bestandteil des Grätzllebens. Hier kommen die BewohnerInnen zusammen, tauschen sic...

BIORAMA Fair Fair 2018
Bio Street Food ○ Eco Fashion und Design ○ Sustainable Products ○ E-Mobility Die BIORAMA Fair Fair kehrt mit dem Frühling in die CREAU zurü...

Nachbarschaftsfest in Stadlau
Stadlau feiert wieder! Bereits zum dritten Mal veranstaltet das AgendaNetzwerk Stadlau das Nachbarschaftsfest. Dieses Familienfest soll alle NachbarIn...