Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit

Schau zum Biobauernhof – Sunnahof Tufers

Kurzbeschreibung:

Auf dem Programm stehen Vor-Ort-Einblicke in die bunte und vielfältige Welt des biologischen Landbaus sowie eine Bio-Verkostung.

Langbeschreibung:

Sunnahof leben wir den Grundgedanken der Gleichheit der Menschen und den respektvollen Umgang mit allen Tieren und der Natur. Menschen mit Behinderungen finden vielfältige Beschäftigung auf unserem Biohof.

Sie erhalten Informationen aus erster Hand über artgerechte Tierhaltung bis hin zu Gemüseraritäten. Die Zusammenhänge zwischen Landwirtschaft und anderen wesentlichen Bereichen wie Boden, Wasser und Klima werden auf lebendige Weise gezeigt. Die Gestaltung des Programms richtet sich sehr stark nach den Wünschen der Teilnehmer und kann individuell gestaltet werden. Auch die Programmdauer ist variabel. Die Veranstaltung ist besonders familientauglich.

Die ersten 25 Personen bekommen die Bio-Jause gesponsert, danach gilt der reguläre Preis von 15 € (10 € für die Führung plus 5 € für die Jause).

Vortragende(r): Lampert ASM Thomas, Sunnahof Tufers

Preise: Preis pro Person: 10,00 €
8. Juni 2017, auf Anfragen auch 6. – 9. Juni

Anmeldepflicht! Anmeldung telefonisch unter +43 5522 70444 oder per Email: sunnahof@lhv.or.at
Max. Anzahl Teilnehmer: 25

Veranstalter: BIO AUSTRIA Vorarlberg ASM Thomas Lampert, Sunnahof Tufers

Informationen zur VeranstalterIn

OrganisatorIn: Umweltwoche

Veranstaltungsdetails

Ort: Sunnahof Tufers Tufers 33
Göfis, 6811
Vorarlberg
Haltestelle: Göfis Tufers
Termine:
Zeit: 14:00 bis 17:00 Uhr

Weitere Aktionen mit diesen Stichworten entdecken:

Themen

Biodiversität Ernährung Landwirtschaft

Globale Ziele für Nachhaltige Entwicklung


Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Weitere Aktionen in diesem Bundesland:

Musical SOLVE IT Die Zeit läuft!
Mit unserem 6. Musical SOLVE IT, die Zeit läuft" widmen wir uns einem sehr wichtigen Thema: Die SDGs! (Die Sustainable Development Goals der UN)...

Gumpen und Kolken – Die naturnahe Schlucht des Klausbaches
Waren Sie schon einmal auf einer Biotopexkursion? Die Gemeindegrenze zu Klaus bildet über eine größere Strecke der Klausbach. Er fließt in einer n...

Exkursion zum Götzner Moos: Von Hungerkünstlern und fleischfressenden Pflanzen
Moore haben für uns Menschen einen besonderen landschaftlichen Reiz. Für Tiere und Pflanzen sind die Lebensbedingungen extrem. Deshalb findet man in...