Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit

Rauschende Wildnis Bregenzerachschlucht

Kurzbeschreibung:

Unter der fachkundigen Leitung von Martin Bösch haben Sie die Möglichkeit am Freitag, den 08.06.2018 dieses besondere Naturjuwel in der Stadt Bregenz zu erkunden. Die Biotopexkursion widmet sich der Bregenzerache als eine besondere Wildflussstrecke in Vorarlberg. Über Jahrtausende hat sich der Fluss als Landschaftsbildner zwischen Doren und Kennelbach tief in das Gestein gegraben. Entstanden ist dadurch eine beeindruckende Gegend mit steilen, bis zu 150 m hohen Talflanken.

Langbeschreibung:

Unter der fachkundigen Leitung von Martin Bösch haben Sie die Möglichkeit am Freitag, den 08.06.2018 dieses besondere Naturjuwel in der Stadt Bregenz zu erkunden:

Die Biotopexkursion widmet sich der Bregenzerache als eine besondere Wildflussstrecke in Vorarlberg. Über Jahrtausende hat sich der Fluss als Landschaftsbildner zwischen Doren und Kennelbach tief in das Gestein gegraben. Entstanden ist dadurch eine beeindruckende Gegend mit steilen, bis zu 150 m hohen Talflanken. In der Bregenzerachschlucht vermitteln naturnahe Wälder, durchsetzt mit Felsfluren, Quellen und Hangrutschen, den Eindruck einer ursprünglichen Waldlandschaft – und dies nur wenig abseits des dicht besiedelten Rheintals. Hier leben spezielle Pflanzen und Tiere mit sehr gegensätzlichen Ansprüchen in unmittelbarer Nähe zueinander: an Gewässer angepasste Arten, wie etwa Gelbbauchunke oder Ringelnatter, neben wärmeliebenden Arten, wie der Zauneidechse. Spirke und Kies-Steinbrech auf den felsigen Partien wechseln sich mit Eibe und Edellaubhölzern in den Schluchthangwäldern ab. Nur noch an wenigen Stellen wird deutlich, dass hier mit der Bregenzerwaldbahn von 1902 bis 1980 einst reger Betrieb herrschte. Heute laichen Gelbbauchunken in den Pfützen der Bahntrasse und in den totholzreichen Wäldern hört man das Trommeln und den Ruf von Spechten.

Für die Exkursion sind ca. 2 Stunden einzuplanen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und die Teilnahme an der Führung ist kostenlos. Die Exkursion findet bei jeder Witterung statt.

Die Einladung richtet sich an alle Interessierten, die die Vielfalt der Natur in Vorarlberg und deren besondere Naturschätze näher kennenlernen möchten!

Mitzubringen: Festes Schuhwerk, Wetterschutz, ggf. Fernglas, Getränke je nach eigenem Bedarf

Veranstalter: Stadt Bregenz und Abteilung Umwelt- und Klimaschutz im Amt der Vorarlberger Landesregierung

Fotoquelle: Achschlucht, Amt der Vorarlberger Landesregierung

Informationen zur VeranstalterIn

OrganisatorIn: Amt der Vorarlberger Landesregierung - Abteilung Umwelt- und Klimaschutz
E-Mail: andreas.grabher@vorarlberg.at

Veranstaltungsdetails

Ort: Wuhrkopfweg 1
Kennelbach, 6921
Vorarlberg
Schindlersaal
Termine: 8. Juni 2018
Zeit: 16:00 bis 18:00 Uhr
Webseite: http://www.vorarlberg.at/vorarlberg/umwelt_zukunft/umwelt/natur-undumweltschutz/weitereinformationen/biotopinventarvorarlberg/biotopexkursionen2018.htm
Kontakt: Martin Bösch, Andreas Grabher
E-Mail: andreas.grabher@vorarlberg.at
Telefon: +43 5574 511 24521

Weitere Aktionen mit diesen Stichworten entdecken:

Themen

Bildung Biodiversität Naturschutz

Globale Ziele für Nachhaltige Entwicklung


Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Weitere Aktionen in diesem Bundesland:

Fahrradexkursion ins Lauteracher Ried
Gemeinsam mit Jürgen Ulmer besuchen die Teilnehmer das Lauteracher Ried und erfahren dabei viel Wissenswertes und spannendes über die Pflanzen- und ...

Rauschende Wildnis Bregenzerachschlucht
Unter der fachkundigen Leitung von Martin Bösch haben Sie die Möglichkeit am Freitag, den 08.06.2018 dieses besondere Naturjuwel in der Stadt Bregen...

Exkursion zum Götzner Moos: Von Hungerkünstlern und fleischfressenden Pflanzen
Moore haben für uns Menschen einen besonderen landschaftlichen Reiz. Für Tiere und Pflanzen sind die Lebensbedingungen extrem. Deshalb findet man in...